In welcher Form bei Silber anlegen ?

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 29.09.2013, 19:41

Benutzeravatar
Plutos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 23.12.2012, 16:23
Dragonh3art hat geschrieben:Ich möcht ja beides kaufen Gold und Silber.

Am liebsten die von mir genannten die finde ich einfach schön und die bekomme ich bei Degussa zum abholen ich habe beim Onlinekauf etwas Bauchweh :)
Das ist eine ganz gute Idee. smilie_01

.....aber von den Lunar II würde ich die Finger lassen wenn ich jetzt einsteigen will. Schau mal z. B. bei hood rein: Jeder versucht dort krampfhaft seine Lunar II "Leichen" an den Mann zu bringen. Keine Chance, da stehen schon Angebote monatelang drin, aber es gibt immer wieder Leute die wahrscheinlich die Dinger unbdingt loshaben möchten, die dann zu Billigstpreisen anbieten. Ja , das große Lunargeschäft ist vorbei.

Als Einsteiger würde ich aber lieber Bullions kaufen, Philis, AE, Maples oder auch alte 5 RM Münzen, die bringst Du jederzeit wieder an den Mann, ebenso 1/4 Gold-Unzen, Vrenelies,Souvereign ...e.t.c.

Beitrag 29.09.2013, 19:56

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
dirty old hat geschrieben:Unbedingt würde ich etwas Geld zurück legen,und in Orthographie investieren.
Unbedingt würde ich mich damit beschäftigen, dass unternehmerisches Denken, Erfolg und eine Hands-On-Mentalität nicht von Ortographie abhängig sind.

[img]http://www.carmondo.de/medien/bilder/mi ... abi-03.jpg[/img]

(Ja, ich hab es absichtlich falsch geschrieben. :) )

Beitrag 29.09.2013, 21:02

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Das mit dem Verkauf habe ich noch gar nicht bedacht. Bisher gehe ich davon aus das ich die Sachen nicht mehr verkaufe. Ich denke einfach die Mischung macht es. Ein paar schöne sachen zun behalten. Gold Panda und Silber Koala und ein paar die man im Notfall abgeben kann.

Beitrag 29.09.2013, 21:17

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Bild

Die 5 RM lassen sich gut horten.Wie im Bild passen 15 Stück in eine Filmdose.

Sehr gut erhaltene Stücke mit HK bringen bei ebay USA mehr als Spot + 10%
ansonsten ist alles zu teuer was mehr als Spot + 10% kostet.
smilie_09
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 29.09.2013, 21:48

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Friedrich 3 hat geschrieben:Sehr gut erhaltene Stücke mit HK bringen bei ebay USA mehr als Spot + 10%
ansonsten ist alles zu teuer was mehr als Spot + 10% kostet.
Mal ne Zwischenfrage, woher bekommt man die denn? Sind das diese 5-Mark-Stücke hier? Die sind nämlich von Spot + 10% meilenweit entfernt. Ansonsten konnte ich bei diversen Händlern auch nichts passendes finden.

Beitrag 29.09.2013, 22:12

Ishikawa
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 08.03.2013, 16:37
..wenn du nahe spot was suchst kommst an ebay kaum vorbei, haendler verlangen zu hohe aufschlaege.
(die patina, siehe bild von friedrich gibts gratis)

Nicht kaiserreich mit drittem reich verwechseln !

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=5+m ... acat=18475

Beitrag 29.09.2013, 22:34

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
MaciejP hat geschrieben: Mal ne Zwischenfrage, woher bekommt man die denn? Sind das diese 5-Mark-Stücke hier? Die sind nämlich von Spot + 10% meilenweit entfernt. Ansonsten konnte ich bei diversen Händlern auch nichts passendes finden.
Das was du meinst sind Münzen des deutschen Kaiserreichs! Die heissen 1 - 20 Mark.Die bekommst du kaum zum Spot Preis.

Das was ich meine sind zB. 5 RM (Reichsmark) die wurden ab 1933 ausgegeben.

http://www.bullionweb.de/artikel/silber ... smark.html

smilie_24
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 30.09.2013, 04:30

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Bis welche Größe sollte man den kaufen? Wird man einen 1kg Koala wieder los? Oder sollte man nur bis 10 Oz gehen?

Beitrag 30.09.2013, 04:56

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
@Ishikawa und Friedrich: Okay, dann weiß ich jetzt schon mal welche. Bei Händlern finde ich die aber auch nicht, und Ebay ... naja, wie hoch sind denn da so die Fälschungsraten? smilie_07

@Dragonh3art: Los wirst du die auf jeden Fall, fragt sich nur zu welchem Preis. Beim Verkauf an einen Händler geht schonmal die Mehrwertsteuer verloren, bei Ebay fallen Gebühren an und wie beliebt die hier im Forum sind kann ich nicht sagen. Ich persönlich tendiere eher zu kleinen Stückelungen (1-10oz), da ist die Menge der potentiellen späteren Abnehmer größer. Philharmoniker-Tubes bspw. gehen hier und im Nachbarforum nach meiner Erfahrung weg wie warme Semmeln. smilie_02

Beitrag 30.09.2013, 09:33

Benutzeravatar
Plutos
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 23.12.2012, 16:23
Friedrich 3 hat geschrieben: Sehr gut erhaltene Stücke mit HK bringen bei ebay USA mehr als Spot + 10%
ansonsten ist alles zu teuer was mehr als Spot + 10% kostet.
smilie_09
Spot z.Z. 16.15 : 31,1 x 12,5 + 10% = 7,29 EURONEN (ich hoffe ich habe richtig gerechnet)

Für 7,29 bekomme ich zumindstens bei Händlern oder Bucht/hood nicht eine einzige Münze smilie_04 ( und ich habe das Porto mit eingerechnet, denn das muß ich ja bezahlen)

Fazit : Die 5 RM sind eine sehr teure Alternative zum horten und sammeln :( ... aaaber sie sind sehr gut handelbar und man bringt sie schnell wieder los wenn mal Not am Mann ist.

MaciejP : Keine Angst vor den Fälschungen, da gibt es sehr wenige und die kann man leicht erkennen.

Beitrag 30.09.2013, 17:36

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
So ich möchte mich hier mal bei euch für die guten Tipps bedanken.

Nachdem ich über Barren zu Sammlermünzen und wieder hin und her bin. Habe ich jetzt denke ich mal den richtigen Weg für mich gefunden. Ich würde euch meinen Überlegung gerne aufzählen und eure Meinung dazu hören.

Mein ziel ist es richtig langfristig Anzulegen. Vielteich bis zum vererben an meinen Sohn.
Ich wollte erst nur in Goldbarren Investieren dann ist mir der Gedanke nachdem ich hier die Preisentwicklung gesehen habe auch auf Münzen zu gehen gekommen.
Dann kamen von dem ein oder anderem Einwände lieber auf Bullions zu gehen. Naja und dann bin ich noch zum Silber gekommen :) ( machen EM süchtig? )

So nun mein vorhaben.
Gold: Ich habe mich nun für nur eine Sammlermünze entschieden den Gold Panda 1/4 und 1/2 entschieden dazu werde ich wohl noch je nachdem wie es klappt in 1OZ Barren oder Münze Maple Leaf investieren.

Silber: Ich habe mich für Koala und Kookaburra entschieden 1 und 10 OZ dazu wohl noch diese 20/25er Dosen Philharmoniker oder Maple.

Natürlich alles nur je nachdem wie ich Geld über habe. Sollten die Preise wieder in die Höhe schießen werde ich mein vorhaben wohl etwas ändern müssen.

Der Einwand, die Idee wenn ich doch mal Geld benötige kann ich besser die Barren oder Bullions verkaufen.

So was meint Ihr dazu ist das so in etwa der richtige weg für ein vernünftiges EM Lager ?
Dazu sollte wohl noch gesagt werden das ich nur max 50% von dem Jährlich ersparten in EM setzen möchte.
Zuletzt geändert von Dragonh3art am 30.09.2013, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 30.09.2013, 18:00

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Dragonh3art hat geschrieben:So was meint Ihr dazu ist das so in etwa der richtige weg für ein vernünftiges EM Lager ?
Klingt aus meiner Sicht ganz vernünftig, aber was ist "Münze ML"?
Dazu sollte wohl noch gesagt werden das ich nur max 50% von dem Jährlich ersparten in EM setzen möchte.
Darf ich fragen, was du mit den restlichen 50% vorhast?

Beitrag 30.09.2013, 19:00

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
ML sollte Maple Leaf heißen ^^ die abkürzungen muß ich wohl noch lernen.

Mit dem rest an Bargeld was jetzt nich so ultra viel ist da meine Frau und ich nur ganz normale verdiener sind. Das habe ich gerne im Notfall schnell grifbereit wir haben ein altes Zechenhaus und eine Vermietete Eigentumswohnung, wenn da mal etwas dran ist möchte ich nicht erst Münzen oder Barren verkaufen müßen. Also der rest ist ich sag mal Rücklagen für Haus/Wohnung/Auto.

Achja noch eine Frage ich lese hier bei Silber immer von Milchflecken kommen die immer, kann ich etwas dagegen tun, mindern die den wert der Münze ? Ich habe jetzt Münzen in dieser Plastik hülle und in diesem Teil wo 20 oder 25 rein gehen.

Beitrag 30.09.2013, 20:00

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Das "Plastikding" ist die Tube.Und bei den ML ist der Milchfleckenbefall fast zu 100% garantiert!

Allerdings könnten die meisten gut darauf verzichten.Was diese Milchflecken sind weiss keiner so genau,nur das man sie nicht mehr entfernen kann.Ob diese den Wert mindern,kommt drauf an an wen du verkaufen willst..
smilie_24
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 30.09.2013, 20:32

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2314
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Dragonh3art hat geschrieben:Also der rest ist ich sag mal Rücklagen für Haus/Wohnung/Auto.
Du schreibst, du willst sehr langfristig anlegen, ggf. sogar bis zum Weitervererben. In dem Fall würde ich auf gar keinen Fall nur auf Edelmetalle setzen, sondern mindestens auch regelmäßig Aktien kaufen (wenn Anleihen wieder günstiger sind auch die). Da besteht die Gefahr von Kursschwankungen genauso wie bei den Edelmetallen, du erhältst aber regelmäßig noch eine Dividende und die zu erwartende Preissteigerung ist langfristig höher als bei den Rohstoffen.

Beitrag 30.09.2013, 21:06

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Wir haben noch soviele Sparverträege und Lebensversicherungen in Aktien laufen da brauch ich mir so keine sorgen mehr darum machen um soetwas auch noch in mein Depot zu werfen.

Der vorteil ist einfach wenn man sich mit 24 die erste Wohnung gekauft hat und nicht Trinkt und nicht Raucht. Das einzige was ich mache ist Training und gesundes Essen und 4-5 mal mit dem Sohn in den Center Parc. Wir haben schon einiges vorgesorgt und das ist mein ganz großes Problem ^^

Beitrag 01.10.2013, 19:35

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Dragonh3art hat geschrieben:Wir haben noch soviele Sparverträege und Lebensversicherungen in Aktien laufen da brauch ich mir so keine sorgen mehr darum machen um soetwas auch noch in mein Depot zu werfen.

Der vorteil ist einfach wenn man sich mit 24 die erste Wohnung gekauft hat und nicht Trinkt und nicht Raucht. Das einzige was ich mache ist Training und gesundes Essen und 4-5 mal mit dem Sohn in den Center Parc. Wir haben schon einiges vorgesorgt und das ist mein ganz großes Problem ^^
und wann L E B S T Du ??? smilie_15
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 01.10.2013, 19:49

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Nikotinbolzen hat geschrieben:und wann L E B S T Du ??? smilie_15
Man muss ja nicht jeden Tag in den Puff gehen ... smilie_11

Beitrag 01.10.2013, 19:51

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Datenreisender hat geschrieben: Man muss ja nicht jeden Tag in den Puff gehen ... smilie_11
Ich geh' auch nur jeden zweiten - finanziell bedingt.

Beitrag 01.10.2013, 20:59

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Jeder beschreibt Leben anders.
Wenn wir alle in den Puff gehen würden wären nicht genug Damen da :wink:

Ich kann nur für mich reden.

Das wichtigste ist das mein kleiner Sohn spaß am leben hat und dafür mach ich alles :)
Naja und für mich ist halt Sport wenn man Jahrelang Hochleistungssport gemacht hat, hat man zum Rauchen und zum Alk keinen draht und mit ende 30 muß ich damit nicht anfangen.

Außerdem kann ich keine Aktien mehr in mein Depot legen. Grund ist Angst vorm Vater Staat :shock: Also lieber Gold im Safe wo keiner weiß ob und wieviel wie Aktien im Depot die die Bank dem Staat nennt und der mich dann dazu auffordert diese zu verkaufen.

Antworten