Mit Silbermünzen starten - Welche Serie?

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 16.02.2011, 08:16

Benutzeravatar
cdallas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 15.02.2011, 17:44
Guten Morgen zusammen,

ich würde gerne mit einer Münzsammlung in Silber anfangen.
Die sind doch vom Wert her genau so viel wert wie Barren, oder?

Also damit ich nicht da mal eine Münze kaufe und dort eine, würde ich gerne wissen, ob es eine Serie gibt an die ich mich hängen kann.

Da ich nicht sooo viel Geld zur Verfügung habe, sollten es am besten max. 1Unze werden pro Münze.

Oder soll ich lieber Barren kaufen?
Ich kaufe Silber und Gold für das langfristige Anlegen.

Viele Grüße
CDallas

Edit: Diese Münzen sollten am besten Anonym zu beschaffen sein ;).

Beitrag 16.02.2011, 08:23

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
ich würde mir erst ein mal eine Kollektion Bullion- Münzen bestellen und mir dann überlegen, was mir selbst am besten gefällt. smilie_01 Und ich würde keine völlig überzogenen Preise für irgendwelchen Massenkram ausgeben, die heutige Mode muss morgen nicht mehr "in" sein und dann hat sich der Sammleraufschlag in Luft aufgelöst.

Mir persönlich gefallen die mexikanischen Münzen sehr gut, wenn Du noch an Schweizer 5-Lieber, also die 5-Frankenmünzen (auch kleinere Stückelungen sind aus Silber gewesen) kommst, sind die auch eine gute Sache.
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 16.02.2011, 08:23

Stylish0086
Kaufe lieber Münzen, die Barren sind genau so viel Wert, für diese wird aber eine 19% Steuer verlangt und für die Münzen nur 7%.

Es gibt die Pandas, Britannias, Lunare I & II, Känguru, Koalas, Kookaburras.

meiner Meinung nach, alles gut zum Sammeln.

Beitrag 16.02.2011, 08:39

Benutzeravatar
cdallas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 15.02.2011, 17:44
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Finde die Serie "Kookaburras" sehr schick.
Die beginnt lauf Internet ja 1990. Somit habe ich eine Lange Sammlung vor mir ;).

Wo kann ich diese Münzen am besten (am besten Anonym) kaufen?

Gruß
CDallas

Beitrag 16.02.2011, 09:04

Benutzeravatar
thEMa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2010, 15:04
Willst Du anlegen oder sammeln?
Wenn Du anlegen willst, empfehle ich die die Standard-Bullionmünzen mit niedrigem Aufschlag:
Philharmoniker, Maple Leaf, Libertad (stehen auf der Gold.de Startseite immer ganz oben)
Da kaufst Du v.a. Silber und der Verkauf ist unkompliziert. Und kauf nicht zu viel unterschiedliches Zeug, sonst ist der Überblick über den Hort so aufwändig. Ich spreche da aus Erfahrung.
Du kannst natürlich auch Münzen mit höherem Ausgabezuschlag kaufen und auf einen Sammlerwert setzen, der ggf. schneller steigt als der Silberpreis. Etliche machen das so - sogar ich. Das ist aber aber Schall und Rauch. Deswegen ist mein Engagement hier auch eher gegrenzt.
Ceterum censeo anatocismum esse delendum

Der Zins, sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Beitrag 16.02.2011, 09:13

Benutzeravatar
cdallas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 15.02.2011, 17:44
Ich möchte eher anlegen, deswegen habe ich mit kleinen Barren angefangen.
Aber eine schicke Serie ist natürlich auch schön anzusehen.

Also wenn ich jetzt beginne "Maple Leaf" zu kaufen, bleibe ich auch immer bei "Maple Leaf" und habe somit viele gleiche Münzen.
Sollte ich da auch verschiedene Jahrgänge nehmen oder reicht es immer die aktuellste zu kaufen.
Z.B. 5 Mal die 2011er?

Wenn ich dann die Münzen im Netz kaufen, bin ich ja registriert.
Gibt es einen anderen Weg?
Da ich in einer Kleinstadt wohne ist hier leider nur ein Goldverkäufer.

Gruß
CDallas

Beitrag 16.02.2011, 09:19

Benutzeravatar
thEMa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2010, 15:04
Ich würde sagen immer das billigste Angebot. Dabei auch die Versandkosten im Auge behalten.
Aber wenn du wirklich anonym kaufen willst mußt du ohnehin selbst beim Edelmetallhändler am Tresen stehen.

Wegen der Kookaburras: Setz doch mal ein Gesuch in die Kleinanzeigen. Das wäre auch einen Versuch wert.
Ceterum censeo anatocismum esse delendum

Der Zins, sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Beitrag 16.02.2011, 09:23

Benutzeravatar
cdallas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 15.02.2011, 17:44
Danke dir.
Werde mir noch ein paar Gedanken machen und mich dann an die Kleinanzeigen machen. ;)

Wird man automatisch für die Kleinanzeigen freigeschaltet oder muss man etwas beantragen (5 Beiträge)?

Gruß
CDallas

Beitrag 16.02.2011, 09:50

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
Lunar 2. Die läuft noch nicht so lange und die Münzen gewinnen mit der Zeit noch einen kleinen Sammlerwert. Außerdem sind die Motive sehr hochwertig gearbeitet und sehen einfach top aus, zumindest in Silber.

Beitrag 16.02.2011, 09:51

lenskimo
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 26.12.2010, 18:35
Also ich hab auch nicht so viel Geld zu verfügung und deshalb sammel ich Lunar I und die Lunar II serie.
Jedoch nachdem die Lunar I serie extrem teuer geworden ist empfehle ich Lunar II serie zu sammeln. Man zahlt zwar
einen kleinen aufschlag für die Unze aber im Moment ist ein sehr hohe Nachfrage! smilie_01

Beitrag 16.02.2011, 09:55

Benutzeravatar
cdallas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 15.02.2011, 17:44
Ok Jungs,

dann beginne ich mit der "Lunar Serie II".
@lenskimo: Wo kaufst du die Serie immer?

Würde auch unter den Kleinanzeigen etwas kaufen, kann aber auf kein Angebot klicken.

Gruß
CDallas

Beitrag 16.02.2011, 09:57

Stylish0086
Ebay :D da habe ich die alle gekauft, ist schwer die vom Händler zu bekommen, ohne einen richtig hohen aufschlag zu zahlen.

Beitrag 16.02.2011, 10:09

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Für den Einstieg würd ich immer über einen Händler gehen. Zum Kennenlernen sollte man sich Referenzmünzen (Qualität und Echtheit) zulegen, um bei späteren Privatkäufen auch genau beurteilen zu können, was man dort ersteigert bzw. geliefert bekommt. Zumal ich finde, dass die aktuellen Lunarpreise bei den preiswerten Händlern immer noch unter eBay-Preisen liegen. Und bei mehreren Münzen kommt bei eBay noch der Faktor "Versandkosten" hinzu. Bei einem Händler kann ich mehrere Münzen kaufen und so die Versandkosten anteilig auf die Münze reduzieren. Bei eBay müsste ich evtl. bei mehreren Anbietern bieten und hätte mehrfaches Risiko und mehrfache Versandkosten.
Auf der Startseite von Gold.de findest Du eine Aufstellung der Händler und ihrer Preise auch für Silber-Lunare II. Einfach auf die entsprechende Kategorie klicken und dann von dort auf einfach mal verschiedene Händlerseiten absurfen. Dann kauf dort, wo Du Dich am besten aufgehoben fühlst und der Preis Deinen Vorstellungen entspricht.

PS: Bei der Lunar II Maus müsstes Du evtl. wirklich auf eBay oder hier auf die Kleinanzeigen ausweichen. DIe sind bei Händlern, wenn überhaupt, nur noch sehr teuer zu bekommen. Vielleicht auch mal den Angebotsfaden bei silber.de im Auge behalten, da gehen recht viele Lunare über den Tisch.

Beitrag 16.02.2011, 10:22

Benutzeravatar
Känguruh94
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2011, 09:03
Wohnort: Münster, Westfalen
Was ist denn mit den 10-Euro-Gedenkmünzen der BRD? Daran ist leicht zu kommen (Sparkassen/Hausbanken oder z. B. MDM (Achtung, steigender Papiermüll durch Werbebeschuss!), der Nennwert bleibt immer erhalten, der Silbergehalt ist zwar leider gesunken :( , aber ein wenig lohnt sich das doch auch zur Wertsteigerung?

Beitrag 16.02.2011, 10:32

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
Schwierige Frage. In die alten aus Sterlingsilber habe ich auch investiert, von den neuen "Blechmünzen" halte ich gar nichts.

Argumentation pro: Wenn Silber weiter steigt, dann sind die vom Silbergehalt auch bald 10 Euro wert.

Argumentation contra: Wenn man statt dessen in klassische Anlagemünzen investiert hat man, wenn die 10er 10 Euro wert sind, statt dessen bei den Anlagemünzen schon Gewinn gemacht (gesetzt den Fall, Silber steigt so hoch)

Beitrag 16.02.2011, 10:35

Stylish0086
Es muss ja nicht gleich eine Rolle sein und mehr.

Es könnten einpaar sein, 5-10 Stück.

Sammler gibt es überall, wenn man einpaar von den dingern hat, kann man diese mal teuer verkaufen.

Beitrag 16.02.2011, 11:03

Spongebob
Bezüglich der 10 Euro Münzen ist das so eine Sache.
Die alten Jahrgänge bis einschliesslich SkiWM und Eisenbahn 2010 sind super, denn da hat man noch 925er Silber drin. Die neuen Ausgaben 2011 haben nur 600er Silber drin. Jetzt stellt sich die Frage, glauben wir alle daran, dass der Silberpreis weiter steigen wird?
JA!
Aber.............wie schon richtig behauptet, würde ich eher auf die normalen Anlagemünzen mit 999er Silber gehen, als die 10 Euro Münzen zu erwerben. Die Absicherung von Euro 10,- nach unten hin, ist meines Erachtens nach, nicht mehr relevant, denn das der Preis derart fallen würde, halte ich für nahezu unmöglich. Der industrielle Bedarf ist dafür einfach viel viel zu hoch und somit ist auch der Gegenwert abgesichert.

Beitrag 16.02.2011, 11:05

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
kann man diese mal teuer verkaufen.
Aus welchem Sachverhalt leitest du die Wertsteigerung ab?

Beitrag 16.02.2011, 11:19

Stylish0086
Die werden z.B. gesammelt und haben eine höher Wersteigerung als z.B. der Kookaburra.

Schau doch mal wie der 2011 bei Ebay weg geht.

Beitrag 16.02.2011, 11:30

detonic96
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 21.12.2009, 08:51
Wohnort: Hannover
die neuen zehner höhere Steigerung als die Kookas? woher leitest das ab. habe bisher keinen einzigen neuen Zehner weitergeben können ausser zum nominal. fragwürdige these


für einen neueinsteiger würde sich eventuell der kanadische wolf und die folgemünzen eignen. preis nur minimal über spot und jährlich wechselnde motive. die seire ist schön anzusehen und wenn man es auf wenige exemplare bezieht auch eine günstige alternative

Antworten