Münzenreinigung

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.02.2011, 20:27

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
Habe mir die 10 Euro Gedenkmünzen geholt und will sie jetzt kapseln.
Doch bevor ich sie einkapsle muss man sie ja reinigen,da sie ja von vielen Menschen angefasst worden sind.
Welche Reinigungsmetoden gibt es,und ist die Reinigung mit Zahnpasta zu empfehlen?

Beitrag 27.02.2011, 20:51

aurelian
Nein!

Beitrag 27.02.2011, 21:28

Benutzeravatar
Öcher Silberjung
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 30.12.2010, 17:24
...bei Schlecker gibts von Hagerty eine Reinigungsflüssigkeit "Silver Polish". Ich bin ganz zufrieden mit dem Zeug... (Der Preis für die Flüssigkeit liegt so bei 6€).

mfg smilie_24
Zuletzt geändert von Öcher Silberjung am 28.02.2011, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 27.02.2011, 22:12

aurelian
Vorsicht vor Putztüchern!
Was noch angehen mag das besteck auf Hochglanz zu bringen ist bei Münzen gänzlich ungeeignet.
Reinigt zuverlässig einiges an Wert weg!

Beitrag 27.02.2011, 22:38

Benutzeravatar
Auerbach
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 23.11.2010, 19:47
Wohnort: München
Habe neulich auf Lunar II Tiger Punkte entdeckt die eine Art Korona"form" haben.

Ist das nun an dieser Stelle oxidiertes Silber oder was ist passiert? Hat jemand ne Ahnung und kann man den Punkt entfernen?

Danke smilie_03

Beitrag 27.02.2011, 22:46

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Das Reinigungsmittel von Poliboy gibt es in jeder Drogerie und das funktioniert zuverlässig, aber schonend. Es stinkt allerdings wie irre, wenn man stark verschmutzte Münzen damit reinigt.


@Auerbach: Damit bekommt man sogar diese Punkte weg. Allerdings muss die Münze dann etwa eine ganze Stunde im Bad liegen. Wenn Du Pech hast, dann hat die Münze an der Stelle, wo jetzt diese "Korona" zu sehen ist hinterher ein Loch! Diese schwarzen Punkte sind der reinste Horror. Manchmal kommen die auch nach ein paar Monaten wieder.
Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen. (Douglas Adams)

Beitrag 28.02.2011, 10:25

Spongebob
Wisst ihr, was ich witzig finde?!?!?!?
Das hier ist ungefähr der vierte Thread bezüglich Münzreinigung.
:roll:

Beitrag 28.02.2011, 11:39

Benutzeravatar
RCM
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 29.07.2010, 11:26
Hallo
habe folgende Anfrage auf Silber.de eingestellt, da es aber hier auch passt und manche nur hier lesen, erlaube ich mir mal eine Duplikation...

Aus einem ähnlichen Thema bei Silber.de
...einige haben hier in diesem Thema von ihren durchaus positiven Erfahrungen mit Münzen + Silberbad berichtet... Dazu mal eine Frage, vielleicht kann sie mir einer beantworten. Die gängigsten Münzen wie beispielsweise Koala, Wildlife, Lunare usw haben doch immer einen, ich nenne es jetzt mal Spiegelglanzanteil, etwa am umlaufenden Rand der Wertseite oder auch der Kopf der Queen. Wenn man eine solche Münze mit einem Silberbad behandelt, trocknet ihr sie dann rückstandsfrei an der Luft, d.h. ohne sie abzuwischen? Jede Wisch- oder Abtupfaktion auf Spiegelglanz bringt doch unwiederruflich Kratzer(chen) auf das gute Stück... Würde mich mal interessieren!
Zum Zweiten weils auch in dieses Thema passt, jemand eine Ahnung, wo man die bis zum 2010er 1 OZ Koala benutzten Originalkapseln mit den Griffmulden beziehen kann? Bin über jeden Tipp dankbar, gibt es vielleicht eine Chance bei den Distributoren der Perth Mint hier in Deutschland? Habe aus einem größeren Posten 2009er Koalas zwei ziemlich zerkratzte milchig schraffierte Kapseln die mich schon stören...

Viele Grüße
RCM
Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!
Kurt Tucholsky

Beitrag 28.02.2011, 17:19

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
RCM hat geschrieben:... Jede Wisch- oder Abtupfaktion auf Spiegelglanz bringt doch unwiederruflich Kratzer(chen) auf das gute Stück... Würde mich mal interessieren!
Das Silberreinigungsbad muss sowieso von den Münzen wieder runter gewaschen werden. Wenn man es auf die Spitze treiben will, nimmt man dafür destiliertes Wasser. Anschließend taucht man die Münze in Alkohol. Der Alkohol verflüchtigt sich dann sehr schnell von selbst.

Ich persönlich halte die Münzen nach dem Bad unter heißes fließendes Wasser. Wenn man mit den Pfoten auch das Münzbad angefasst hat, sind diese auch Fettfrei. Nach der Heißwasseraktion sind Deine Finger dann auf jden Fall richtig Fettfrei. Das ist natürlich super gesund für die Haut! :oops: Wenn man 20 Münzen bearbeitet hat, dann hat man sogar am nächsten Tag noch ein taubes Gefühl in den Fingern.

Anschließend lege ich die Münzen auf ein Küchentuch (Zewa oder so) und lasse sie da trocknen. Man kann die Münze wenden, indem man das Tuch einfach an einer Seite anhebt, bis die Münze umklappt. Wenn die Münze dann trocken ist lege ich die Unterseite der Kapsel darüber und wende die Münze samt Kapsel mit dem Küchentuch. Deckel drauf - Fertsch!
Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen. (Douglas Adams)

Beitrag 28.02.2011, 17:46

Benutzeravatar
Wetterfrosch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 08.10.2010, 16:25
Wohnort: NRW
Zu der Beschreibung von Old_Harry ist nichts mehr hinzuzufügen. So mach ich das auch immer und es klappt einwandfrei. Das ist eine gute Methode für die 10ner GDM. Wenn man vorsichtig ist, dürfte auch auf den "glatten" Flächen der Lunare nichts passieren.
Es gab mal irgendwo im Netz eine Anleitung mit Bildern wo ein Lunar I Hase gebadet wurde und es wurde genauso gemacht wie Old_Harry schrieb. Sollte also nichts passieren.

Beitrag 28.02.2011, 17:51

Benutzeravatar
RCM
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 29.07.2010, 11:26
Vielen Dank euch beiden...

Grüße
RCM
Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!
Kurt Tucholsky

Beitrag 28.02.2011, 20:29

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
Danke für die Tipps smilie_01

Beitrag 01.03.2011, 06:35

anjaundanton
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 23.09.2010, 22:40
lass sie so wie sie sind

Beitrag 09.03.2011, 17:05

-Argentum-
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 10.12.2010, 01:14
Ich kann für die 10€ "Stempelglanz" auch Poliboy empfehlen, wer möchte schon den Fingerabdruck vom Bankverkäufer mit in einer Kapsel konservieren?!

Beitrag 09.03.2011, 17:53

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
@ old harry

Kleiner Tipp: es gibt Einweghandschuhe und Handcreme. :)

Beitrag 09.03.2011, 18:29

kirschnico
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 29.12.2010, 10:22
danke für die tips!!

aber den alehol nehm ich lieber für mich smilie_06
sorry das musste sein

Beitrag 09.03.2011, 18:36

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
sw_trade hat geschrieben:@ old harry

Kleiner Tipp: es gibt Einweghandschuhe und Handcreme. :)
Habe allerdings noch keinen Bankveräufer mit Handschuhen gesehen smilie_20
Könnte man ja einführen :mrgreen:

Beitrag 09.03.2011, 18:37

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
kirschnico hat geschrieben:danke für die tips!!

aber den alehol nehm ich lieber für mich smilie_06
sorry das musste sein
smilie_20

Beitrag 10.03.2011, 08:15

peter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.08.2010, 08:25
Guten Morgen

habe gute Erfahrung mit warmen Wasser und Spüli gemacht kann für Gold und Silber genommen werden. Bei Silbermünzen nehme ich auch Zahnstocher zum Reinigen der angelaufenen Ecken.

MFG
Peter
peter24

Beitrag 16.03.2011, 19:24

bavarianbroker
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2011, 18:18
Für die renditegeilen Anleger : Zahnpasta smilie_02 für die Sammler alles andere :wink:

Antworten