Open Source Daten für Münzgewichte und Feingehalt

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 21.09.2015, 20:51

SilverSearcher
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2015, 20:18
Moin,

erst einmal hallo an alle, dies ist mein erster Thread :)


Zum nächsten Punkt. Ich bin ein ziemlicher Nerd und noch dazu interessiert an Edelmetallen, jedoch finde ich existierende Lösungen zur Münzverwaltung nicht all zu erfüllend. Ich suche derzeit nach einer freien Datenbank zu Münzen, Jahrgängen, Gewicht, Feingehalt etc. um mir selber etwas daraus zu bauen. Wüsste da jemand etwas?

Bitte verwechselt den Thread nicht mit dem gerade relativ aktuellen zu Münzsoftware, ich suche keine fertige Software, nur die Daten, wie sie zum Beispiel auf Gold.de in den technischen Spezifikationen zu finden sind. Da mein Berufsbild Faulheit voraussetzt, hätte ich natürlich liebend gerne schon eine Datenbank mit allen Daten. (vorzugsweise PostgreSQL kompatibel)

lg
SilverSearcher

Beitrag 22.09.2015, 09:40

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1879
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Erst mal Willkommen bei den Gold- und Silberjunkies smilie_24

Eine äusserst umfassende (beinahe sogar vollständige) Datensammlung findest du hier: http://www.reppa.de/muenzen-gewichts-katalog.htm

Ob du dort kostenlosen Zugriff auf die dahinterrliegende Datenbank bekommst, wage ich allerdings zu bezweifeln. Steckt schließlich 'ne ganze Menge Arbeit dahinter. Und von plötzlichen Anfällen spontaner Großzügigkeit ist bei Reppa auch nichts bekannt... smilie_16

Auch sehr umfangreich und interessant ist das Münzlexikon von Reppa: http://www.reppa.de/muenzen-lexikon.htm
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 22.09.2015, 10:23

Benutzeravatar
suedschwarzwald2015
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 17.03.2015, 10:30
Wohnort: BA-Wü
SilverSearcher hat geschrieben:Moin,

erst einmal hallo an alle, dies ist mein erster Thread :)


Zum nächsten Punkt. Ich bin ein ziemlicher Nerd und noch dazu interessiert an Edelmetallen, jedoch finde ich existierende Lösungen zur Münzverwaltung nicht all zu erfüllend. Ich suche derzeit nach einer freien Datenbank zu Münzen, Jahrgängen, Gewicht, Feingehalt etc. um mir selber etwas daraus zu bauen. Wüsste da jemand etwas?

Bitte verwechselt den Thread nicht mit dem gerade relativ aktuellen zu Münzsoftware, ich suche keine fertige Software, nur die Daten, wie sie zum Beispiel auf Gold.de in den technischen Spezifikationen zu finden sind. Da mein Berufsbild Faulheit voraussetzt, hätte ich natürlich liebend gerne schon eine Datenbank mit allen Daten. (vorzugsweise PostgreSQL kompatibel)

lg
SilverSearcher

Soviel Arbeit ist das nicht. Sofern du das "privat" verwendest,
könntest du bei o.g. Link die ganzen Spalten einfach in den Zwischenspeicher des PCs kopieren und dann in Excel oder anderer Tabellenkalkulationsprogramm einfügen.
Die einzelnen Werte sind dann jeweils in einzellnen zellen, schon richtig angepasst.
smilie_24
Die Welt gehört denen, die lauter denken, als andere schreien...

Beitrag 22.09.2015, 16:02

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
suedschwarzwald2015 hat geschrieben:
SilverSearcher hat geschrieben:Moin,

[...]
Zum nächsten Punkt. Ich bin ein ziemlicher Nerd und noch dazu interessiert an Edelmetallen, jedoch finde ich existierende Lösungen zur Münzverwaltung nicht all zu erfüllend. Ich suche derzeit nach einer freien Datenbank zu Münzen, Jahrgängen, Gewicht, Feingehalt etc. um mir selber etwas daraus zu bauen. Wüsste da jemand etwas?[...]

Soviel Arbeit ist das nicht. Sofern du das "privat" verwendest,
könntest du bei o.g. Link die ganzen Spalten einfach in den Zwischenspeicher des PCs kopieren und dann in Excel oder anderer Tabellenkalkulationsprogramm einfügen.
Die einzelnen Werte sind dann jeweils in einzellnen zellen, schon richtig angepasst.
smilie_24
Die Datenbank von Reppa ist war kein Datenbankwerk nach §4 UrhG aber sicher gemäß §87a UrhG durch das Leistungsschutzrecht als Datenbank abgesichert. Dein Vorgehen ist letztlich ein Aufruf zum Urheberrechtsverstoß, die seiner Anfrage nach einer freien Datenbank zuwider läuft.

Onkel Reppa muss nur eine sogenannte Plagiatsfalle in die Datenbank eingebaut haben, schon wird der Nutzer beim Veröffentlichen der Software/Datenbank ggf. mit einer hohen Forderung eines Abmahnanwalts konfrontiert. Dass gerade bei Münzen Abmahnungen als Mittel der Wahl genutzt werden, sollte seit den Tobias H.-Fällen (-> http://www.gold.de/artikel,1360,foto-ab ... ionen.html ) bekannt sein.

LG
Marina
smilie_06

Beitrag 22.09.2015, 19:37

SilverSearcher
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2015, 20:18
Hey,


danke schonmal für die Antworten. Nur werde ich aus der reppa Datenbank nicht so ganz schlau.

Wähle ich zum Beispiel Australien aus, bekomme ich viele Währungseinheiten, aber effektiv kann ich die nicht zuordnen, zumindest nicht zu existierenden Anlagemünzen, z.B. Koala, Känguru, und und und. Sicherlich haben diese alle den gleichen Feingehalt, aber die Zuordnung kann ich ja nicht einfach aus der Luft greifen. :)

grüße

Antworten