Werden alle, die in Silber investieren, reich?

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 06.03.2018, 21:22

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Indiana Jones hat geschrieben:Ich für meinen Teil bin nun seit knapp 2 Jahren auf dem Weg der Besserung.

Konnte damals, also vor gut 2 Jahren, über Monate nicht mal zum Kühlschrank gehen.

Echte Rücken Schmerzen!

Wie sie Niemand kennen lernen möchte.

[...]

Dabei hatte ich einige Tage vor meinem Rückenleiden noch Brustdrücken mit 100 KG gemütlich bei 5 - 7 Wiederholungen tagtäglich durchgezogen. So what ?
Das ist natürlich bedauerlich. Aber wir sind alle froh, dass es einem EM-Bug wieder besser geht (das Interesse verbindet schon irgendwie...).

Aber vielleicht lag es an der Trainingsgewohnheit? Täglich trainieren ohne eine rausreichende Ruhephase ist eher suboptimal.

Klüger wäre es, eine Muskelgruppe erst wieder nach 3 bis 4 Tagen Regenerationszeit (richtig) zu beanspruchen. Das ganze im Wechsel (Kraftausdauer/ Hypertrophie/ Maximalkraft) mit kontinuierlicher Steigerung und schon sind 100 kg sets keinerlei Hürde mehr. smilie_24
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 06.03.2018, 21:36

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Ich habe nie nur eine meiner Muskelgruppen trainiert.

Ganzkörpertraining bis zuletzt.

Mein Vorbild war und bleibt Mastermind

Rich Piana
RIP

Mag sein, dass er die ein oder andere Muskelgruppe bzw. sein großes Herz über die Maßen beansprucht hat, so gebührt ihm mein ganzer RESPEKT, selbstverständlich auch über seinen viel zu frühen Tod hinaus.
Zuletzt geändert von Indiana Jones am 06.03.2018, 22:22, insgesamt 11-mal geändert.

Beitrag 06.03.2018, 21:43

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Indiana Jones hat geschrieben:Ich habe nie nur eine meiner Muskelgruppen trainiert. Ritch Piana
Das hat auch keiner behauptet.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 06.03.2018, 21:45

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Ob alle Reich mit Silber werden?
Ich denke,es gibt nicht genug Silber für ALLE,(die in Silber inwestieren/investieren werden)
deswegen werden nicht alle reich smilie_02

Silber ist knapp,mein seit 5 Jahren vertrauter EM-Händler hat mir heute eine unze Ag zu wenig geliefert... smilie_22 ,er will das jetzt in wertlosen Metall/Papier gut machen :roll:
Die unze kostet jetzt mehr...

Beitrag 06.03.2018, 22:37

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1846
Registriert: 08.01.2011, 11:41
ich denke mit Siber wird man unwahrscheinlcher reich als mit Gold

denke auch wir sehen eher de 1:100 als die 1:50 und die 1:10 gar nie mehr
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 06.03.2018, 22:56

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Silber ist eben Industriemetall, dessen Nachfrage vermutlich mit den Jahren deutlich sinken wird.....

Beitrag 06.03.2018, 22:57

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
KROESUS hat geschrieben:ich denke mit Siber wird man unwahrscheinlcher reich als mit Gold
denke auch wir sehen eher de 1:100 als die 1:50 und die 1:10 gar nie mehr
Du glaubst also, dass "du mit Gold reicher als mit Silber " wirst und die 1 zu 100 wahrscheinlicher als die 1:50 oder die historischen 1:10 liegen könnten ?

Auf kurze Sicht sehe ich das sogar ähnlich, da man auf Grund der technischen Errungenschaften und der günstigen Ölpreise immer schneller und tiefer buddeln kann. Aber auf lange Sicht sehe ich dann doch eher die natürlichen Bodenvorkommen Silber / Gold 10 zu 1 ...

Beitrag 07.03.2018, 02:40

blubb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 11.04.2016, 21:05
Was mich auch immer stutzig macht, ist die MwSt auf Ag, aber nicht auf Au. Eventuell könnte der Staat ja auch irgendwann mal auf den Trichter kommen, MwSt auf Gold zu verlangen. Im Prinzip hätte man dann doch im Falle des Wiederverkaufs des Goldes (von Privat!) ein Plus gemacht, oder? Da ja die kommerzielle Konkurrenz 19% zu den alten Preisen addieren müsste

Beitrag 07.03.2018, 06:28

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2485
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... für das Gold, das man zuvor MWSt.-frei gekauft hätte, wäre das sicher ein Vorteil, weil man im Wege der Differenzbesteuerung dann vom Händler etwas mehr bekommen würde.

Aber ich denke nicht, dass die MWSt. auf Anlagegold nochmal kommen wird (ja, die gab es schon mal).

lifesgood

Beitrag 07.03.2018, 09:44

Goldsegen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Indiana Jones hat geschrieben:Ich habe nie nur eine meiner Muskelgruppen trainiert.

Ganzkörpertraining bis zuletzt.

Mein Vorbild war und bleibt Mastermind

Rich Piana
RIP

Mag sein, dass er die ein oder andere Muskelgruppe bzw. sein großes Herz über die Maßen beansprucht hat, so gebührt ihm mein ganzer RESPEKT, selbstverständlich auch über seinen viel zu frühen Tod hinaus.

Sich ein derartiges Vorbild zu nehmen, das Raubbau mit seinen Ressourcen treibt und an diesen vorzeitig verstibt, kann in meinen Augen auch irgendwie nicht ganz gesund sein.

Bei der Wahl des Vorbildes sollte man gut hinschauen.

Zum Thema Rückenschmerzen: die werden mit dem Alter weniger...
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...

Beitrag 07.03.2018, 09:50

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Ich habe den Rich als Vorbild und " Mastermind " bezeichnet, weil ich nicht seinen Körper sondern seine mentale Einstellung absolut Top fand. Schau dir mal seine Videos an.

Zum Beispiel Does money make you happy? oder seine Meinung zu Karma .

Der Mann hatte Charakter und war vor allem ehrlich. Anders als die ganzen "Natural Bodybuilder" oder sonstige Sportler, die heimlich stoffen bis die Schwarte kracht. Rich hatte einen Vertrieb für Bodybuilding Supplemente und wurde trotzdem nicht müde, in seinen Videos darauf hinzuweisen, dass er natürliche Ernährung empfiehlt und nicht seinen "Shit".
Goldsegen hat geschrieben:Sich ein derartiges Vorbild zu nehmen, das Raubbau mit seinen Ressourcen treibt und an diesen vorzeitig verstibt, kann in meinen Augen auch irgendwie nicht ganz gesund sein.
Rich ist nicht an den Folgen irgend eines ominösen "Raubbaus" gestorben. Er hatte einen tragischen Unfall. Er schlug mit dem Hinterkopf auf dem Boden auf und erlitt dabei Hirnblutungen, sodass er ins künstliche Koma gelegt werden musste und leider verstarb.

Aber du hast schon Recht, dass man bei der "Wahl seines Vorbildes" gut hinschauen sollte und wenn uns nichts mehr weh tut sind wir tot.

Und um auf unser Thema nochmal zurück zu kommen
lifesgood hat geschrieben:... für das Gold, das man zuvor MWSt.-frei gekauft hätte, wäre das sicher ein Vorteil, weil man im Wege der Differenzbesteuerung dann vom Händler etwas mehr bekommen würde. Aber ich denke nicht, dass die MWSt. auf Anlagegold nochmal kommen wird (ja, die gab es schon mal).

lifesgood
Ja, beim Wegfall der Mehrwertsteuerbefreiung gäbe es wie beim Silber gewiss die Möglichkeit der "Differenzbesteuerung". Das würde uns Goldbugs zweifelsohne begünstigen. Insbesondere die Besitzer von Goldmünzen, da in dem Bereich die Steuerbefreiung für die ein oder andere Münze eher als bei dem "Anlageprodukt Goldbarren" wegfallen könnte. Ist ja heute schon so, dass besonders hochwertige Sammelmünzen nicht von der Steuer befreit sind.

Beitrag 07.03.2018, 10:40

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2485
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Braucht man ein Vorbild?
Mit zunehmendem Alter sollte doch die eigene Persönlichkeit soweit gereift sein, dass man seine eigenen Wertevorstellungen hat und ebenso seine eigenen ganz persönlichen Prioritäten, die man setzt.
Ein "Vorbild" hat nie die exakt gleichen Lebensumstände wie man selbst.

Was das Training angeht. Ich hab mir nie einen Plan erstellen lassen. Mein Ziel ist Ausdauer, Kalorienverbrauch und Rückenunterstützung. Ich will fit bleiben und mein Gewicht im Wohlfühlbereich halten.

Deshalb höre ich da schon in mich hinein und mach das, was mir gut tut. Pumpen tu ich nicht.

Ich lebe jetzt 55 Jahre ohne Sixpack und werde die restlichen Jahre auch noch ohne überstehen ;)

lifesgood

Beitrag 07.03.2018, 10:42

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3224
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ich will aber auch mal eine Lanze für Silber brechen: Im Falle eines Privat-Goldbesitzverbotes wäre man dann mit Silber durchaus gut aufgestellt. Ein Privat-Silberbesitzverbot halte ich für nahezu ausgeschlossen.

Im Falle eines Goldverbotes könnte Silber eine beträchtliche monetäre Rolle einnehmen, von Silberpreissteigerungen ganz abgesehen.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 07.03.2018, 10:45

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3224
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
lifesgood hat geschrieben:.... Ich will fit bleiben und mein Gewicht im Wohlfühlbereich halten.
...
Musst Du dafür mehr oder weniger essen? smilie_02
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 07.03.2018, 10:46

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
lifesgood hat geschrieben: Mit zunehmendem Alter sollte doch die eigene Persönlichkeit soweit gereift sein, dass man seine eigenen Wertevorstellungen hat und ebenso seine eigenen ganz persönlichen Prioritäten, die man setzt.
Sag das mal den ganzen Finanzberatern, die ihre Kunden sehenden Auges in Hochrisikoanlagen treiben. Oder sag das mal den Politikern.
lifesgood hat geschrieben:Braucht man ein Vorbild?
lifesgood
Du kannst es auch MOTIVATION nennen, wenn dir das Wort besser gefällt.

https://www.youtube.com/watch?v=R1JBQMXbN2k
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Musst Du dafür mehr oder weniger essen? smilie_02
Wenn du 6 Tage die Woche täglich 4 bis 5 Stunden trainierst musst du am Abend nicht "mehr essen", sonder fressen smilie_02 Sonst verhungerst du! Und tagsüber kannst du nichts essen, da man mit vollem Magen nicht trainieren kann. Nach dem Essen ist 1/3 des Blutes im Magen mit der Verdauung beschäftigt und nicht in den Muskeln. Deswegen trank Rich beim Training aus 5 kg Flaschen BCAS.

Beitrag 07.03.2018, 11:15

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 09.03.2014, 00:26
Wenn die jährliche Nachfrage an Silber gedeckt wird,es bleibt nicht viel übrig ...
Beim Preis von derzeit 430000 Eur/t ist das bei den gesamten Geldmenge im Umlauf ziemlich lächerlich.
Das gute und schlechte bei Silber ist,es wird viel verbraucht und Minenkosten steigen und steigen.
Wenn der Silbermarkt physisch in Schwung kommt,dann wird es spannend wo der Preis dann landen wird.
Sicher ist nur,die Minen werden nichts verschenken....

Das hier ist auch interessant:

https://www.goldsilbershop.de/gold-silb ... aende.html

smilie_24

Antworten