10 Rubel Tscherwonez

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.02.2012, 14:15

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
goldliebhaber hat geschrieben:Kennen Sie vielecht noch andere Münzen, welche mit Gewicht 1/4 Unze und kleiner Größe so hoch geschätzt werden wie 1923 Tscherwonez ( 2000-3000 eur)?
Ich meine die Münzen, die in der gleichen Preisklasse sind und einiger Massen erhältlich sind .
a) Hier im Forum duzt mensch sich... smilie_01

b) Natürlich: Alle SELTENEN bzw. gesuchten Goldmünzen sind teuer. Ich sage mal EXEMPLARISCH nur kleine deutsche Fürstentümer wie 20,- M Reuß und so... (Um bewußt nicht "meine" geliebten Antiken zu erwähnen - ich war letztens auf einer Auktion, wo knapp 1/4 geprägte Unze für 450.000,- € (ohne Aufgeld und Märchensteuer; inkl. dieser sind's ca. 600.000,- €!) den Besitzer wechselte: Ein Aureus des Caracalla und der Plautilla, Rom um 212 u.Z., 7,52 g fast reines Gold...)
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 27.02.2012, 15:11

goldliebhaber
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.02.2012, 13:07
Wohnort: Essen
Mithras hat geschrieben:http://www.gold-exchange.de/goldpreis.php

Tscherwonez (dort "10 Rubel" genannt - die führen auch Nikoläuse, wenn welche angeboten werden smilie_01 ) jetzt gerade im VK 352,- €. Wer für sowas mehr bezahlt, ist doch mit der Muffe gepufft... :wink:

PS: Wenn da steht: "Auf Anfrage", dann heißt das nur, daß die gerade online keine sofort im Zugriff haben. Vor Ort in den Filialen sieht das gaaaaanz anders aus. (Nur "Ladenhüter", die innerhalb 1 Tages nicht gleich wieder raus gegangen sind, melden die online als "Bestand" ein.) Gestern habe ich lokal in Berlin bei denen noch mehrere(!!!) Tscherwonzen gesehen - allerdings für 1,- € mehr.

Und bei einem davon konnte ich Freund historischen Handelsgoldes nun WIRKLICH nicht "nein" sagen. Begründung für Kenner: Darunter war neben jeder Menge dröger 1976, 1977 und 1978er nämlich auch ein 1923er. Wow, bin immer noch hin und weg. Zweifelsfrei echt. Was für ein Schnapp! :mrgreen: (Ich gehe aber dort auch wirklich fast JEDEN Tag in mehreren(!) Filialen vorbei...)

Was haben Sie denn bezahlt für 1923, wenn ich fragen darf?

Beitrag 27.02.2012, 22:42

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Das steht doch da: 1,- € mehr als 352,- €… smilie_02 (Eben den reinen Spotpreis, wie ALLE Handelsmünzen dort kosten.)
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 27.02.2012, 22:53

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 455
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Ich gehe aber dort auch wirklich fast JEDEN Tag in mehreren(!) Filialen vorbei...
Um welche Filialen handelt es sich denn??

Mit besten Grüssen
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 28.02.2012, 10:26

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Je nachdem, wo ich gerade bin.

Gerade eben war ich in Frankfurt.

Heute Nachmittag ist dann Düsseldoof dran.

Morgen mal Nürnberg und Berlin.

smilie_02
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 28.02.2012, 12:41

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 455
Registriert: 24.07.2010, 10:08
@Mithras:
Also, solltest Du nochmal einen 1923er Tscherwonez irgendwo zum Spotpreis sichten, bitte ich Dich höflichst, ihn für mich zu kaufen. Ich komme leider nicht so viel rum wie Du. Gibt sogar eine Aufwandsentschädigung :D

Mit besten Grüssen, Michael
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/michasi-t4456.html

Beitrag 28.02.2012, 13:04

goldliebhaber
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.02.2012, 13:07
Wohnort: Essen
Mithras hat geschrieben:Je nachdem, wo ich gerade bin.

Gerade eben war ich in Frankfurt.

Heute Nachmittag ist dann Düsseldoof dran.

Morgen mal Nürnberg und Berlin.

smilie_02
bitte kauf auch fuer mich smilie_12 >>> 1975,1978,1980,1981,1982 und natuerlich 1923 !!!



ich zahle gern dir eine Provision ! smilie_14
Zuletzt geändert von goldliebhaber am 28.02.2012, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 28.02.2012, 13:14

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.@Mithras:

. . . und für mich was spannendes smilie_23

smilie_45 . . . und Schokolade


. . . und was zum Spielen . . . smilie_59

Beitrag 28.02.2012, 13:36

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
K hat geschrieben:.@Mithras:

. . . und für mich was spannendes

. . . und Schokolade

. . . und was zum Spielen . . .
smilie_20 Ja die Kinders...

Übrigens:

Willst Du kaufen Dir Tschwerwonzen,
sei schneller als die Russenbonzen,
tädä, tädä, tädä



smilie_11
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 28.02.2012, 16:02

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
@Hamster - ohne Blödelei jetzt: Auch die häufigen NPs (1976-1979) werden gerade von Russen wie verrückt gekauft. Vor einiger Zeit hatten die mal in Berlin (allerdings nicht bei der Exchange, sondern der EuroChange im Europacenter) eine giftgrüne Leder-Schatulle der Deutschen Bank(!) - Du weißt schon: "Leiste dir, was Leiden schafft!" :wink: - mit 4 Tscherwonzen: je einer von 1975-1978. Also üblichste Bullionware; der Gag war wirklich nur die speziell dafür hergestellte und mit Blattgold bedruckte Schatulle: "55 Jahre Tscherwonez aus Rußland" (oder so ähnlich), dazu das "leidenschaftliche" DB-Logo. Kosten: viermal Tscherwonezpreis des Tages - wurde aber nur im Komplettpack verkauft.

Weil ich eh Umverpackungen um Bullionware nicht mag (mit Ausnahme von Kapseln bei PP/proof wie den Kangaroos - dafür HASSE ich diese schwarzen Dinger um die BRD-Halbunzen so richtig von Herzen... smilie_54 ), habe ich das Zeug zuerst liegen lassen, weil ich diese 4 Standard-Tscherwonzen natürlich schon längst hatte. Aber 'ne halbe Stunde später habe ich's mir dann anders überlegt, weil ich das Teil insgesamt doch "irgendwie" zeitgeschichtlich hochinteressant fand: Die Deutsche Bank "feiert" Anno 1978 allen Ernstes "55 Jahre sowjetrussische(!!) Goldrubel"!?! Da bin ich zurück, und sah gerade noch, wie ein freudestrahlender Russe (oder vom Dialekt her sonstiger Slave) diese Serie kaufte... Ich gönnte es ihm!

PS: Meine Lieblings-Silbermünze ist aber auch der "Arbeiterrubel" von 1924: Einfach kultig: "Neue Ökonomische Politik" Lenins zum Anfassen... smilie_17
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 28.02.2012, 17:30

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Mithras hat geschrieben:@Hamster - ohne Blödelei jetzt: Auch die häufigen NPs (1976-1979) werden gerade von Russen wie verrückt gekauft.
Ja, ist bekannt, es gibt keinen Händler der innerhalb kürzester Zeit nicht tausende verkaufen könnte, so der Markt nicht ausgetrocknet wie ein Fluß in der Wüste wäre.

Ansonsten immer her mit Deinen Anekdoten aus dem Numismatiker-, Goldbug und Wechselstubenjunkieleben, lese ich immer wieder gerne smilie_14
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 29.02.2012, 01:11

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Nu muss man allerdings auch mal klarstellen, dass die Exchanges mit 1923er Tscherwonzen nicht gepflastert sind....
...da braucht es Mithras' Spürsinn und Konstanz....und das Bahnticket 100.... smilie_06

...und nur selten bin ich schneller als er... smilie_23

smilie_13
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 01.03.2012, 19:11

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Der Werbepartner Degussa von Gold.de bietet monentan den Tscherwonetz spotnah an.

http://shop.degussa-goldhandel.de/10-ru ... cherwonetz

Beitrag 01.03.2012, 21:09

firlefanz
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 05.11.2011, 23:27
... bietet monentan den Tscherwonetz spotnah an.
Hallo AuCluster,
was ist Deine Definition von spotnah?

Aktuell (21Uhr) Soll das Ding 348€ kosten, macht als ~1/4Unzer einen Preis von 1392/oz.
Spot derzeit bei 1292,3 = Aufpreis von ~7 %

Man kann natürlich noch die Aufpreise für kleinere Stückelungen mit in Betracht ziehen.
Ist für mich dann aber keine echte Nähe zu Spot.

Erst wenn auch kleinteiligere Stücke max. 3-4% über Spot liegen, wäre das für mich nah am Spot.

Beitrag 01.03.2012, 21:36

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Der Preis ist nicht übel für nen Händler, schon im Zweitmarkt wurden Preise um 350 vor der gestrigen Drückung bezahlt.

Die Dinger fließen noch deutlich verstärkt ggü der Vorjahre zurück nach Russland, die dortige Goldnachfrage ist stark von der vorherrschenden politischen Unsicherheit im Land geprägt.

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 01.03.2012, 22:17

goldliebhaber
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 25.02.2012, 13:07
Wohnort: Essen
AuCluster hat geschrieben:Der Werbepartner Degussa von Gold.de bietet monentan den Tscherwonetz spotnah an.

http://shop.degussa-goldhandel.de/10-ru ... cherwonetz
Vielen dank für das Info smilie_14

Beitrag 01.03.2012, 23:09

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
firlefanz hat geschrieben:
... bietet monentan den Tscherwonetz spotnah an.
Hallo AuCluster,
was ist Deine Definition von spotnah?

Aktuell (21Uhr) Soll das Ding 348€ kosten, macht als ~1/4Unzer einen Preis von 1392/oz.
Spot derzeit bei 1292,3 = Aufpreis von ~7 %

Man kann natürlich noch die Aufpreise für kleinere Stückelungen mit in Betracht ziehen.
Ist für mich dann aber keine echte Nähe zu Spot.

Erst wenn auch kleinteiligere Stücke max. 3-4% über Spot liegen, wäre das für mich nah am Spot.
Auch der 1/4 Unzer Maple Leaf kostet momentan 350€. Im Prinzip gebe ich Dir aber echt. Ich selber habe noch nie ein 1/10, 1/4, 1/2 Unzer Standardbullion aufgrund der höheren Aufschläge gekauft. Ausnahme: älteres Handelsgold, bei diesen Münzen zahle ich die 7% Aufschlag.

Beitrag 02.03.2012, 11:39

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
goldliebhaber hat geschrieben:
AuCluster hat geschrieben:Der Werbepartner Degussa von Gold.de bietet monentan den Tscherwonetz spotnah an.
http://shop.degussa-goldhandel.de/10-ru ... cherwonetz
Vielen dank für das Info smilie_14
Wurde denn deine Bestellung zu dem Preis verbindlich angenommen, sofern du bestellt hast?
Die Preise wurden über Nacht auf 382 Euro angehoben, was ja wohl kaum auf Goldpreisschwankungen zurückzuführen sein dürfte. Gestern spät abend kostete ein Tscherwonez dort noch 347...
smilie_08

Beitrag 02.03.2012, 12:22

Benutzeravatar
Goldrausch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 290
Registriert: 17.06.2011, 23:46
Vielleicht könnte mir jemand kundiges helfen; ich bekomme aktuell 10 Rubel angeboten zu 346,-.

Einer davon ist aus 1899.

Ich dachte die gibt es erst seit 1923 ???

Danke

GR
Grüße

Goldrausch

Meine Bewertungen: www.gold.de/forum/goldrausch-t5701.html

Beitrag 02.03.2012, 12:24

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Goldrausch hat geschrieben:Vielleicht könnte mir jemand kundiges helfen; ich bekomme aktuell 10 Rubel angeboten zu 346,-.
Einer davon ist aus 1899.
Ich dachte die gibt es erst seit 1923 ???
Das sind 10 Rubel aus der Zeit des letzten Zaren, Nikolaus II.
Sollte man zu dem Preis und bei akzeptabler Erhaltung auf jeden Fall zugreifen.

Antworten