Aufbewahrung von Münzen

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 31.12.2013, 17:33

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Mal wieder zum Thema :D

Ist etwas erhöhte Temperatur schädlich ? So um die 20C.

Ich habe da so eine blöde Idee im Kopf ( wie die meisten von mir ) ^^

Ich werde in naher/verner zukunft ein neues Haus kaufen. Mehr Parteien Haus 4x50qm-4x60qm um daraus 2 Wohnungen zu machen für meine Familie.

Dabei habe ich vor eine dicke Stahltür zum Heizungskeller zu bauen und in dem Keller einen Panzersafe einzumauern. Also Doppelter Schutz. Bloß was ist mit der Temperatur im Heizungsraum ?
Kann die den Münzen etwas anhaben ?

mfg Dragonh3art

Beitrag 31.12.2013, 17:41

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Loraley hat geschrieben:
smilelover hat geschrieben:
Ich persönlich bin noch eine blutige Anfängerin in der Welt der Münzen und besitze aktuell noch keine Münzen die man als "antik" bezeichnen könnte
Ich gebe dir einen ganz anderen Tipp und zwar fürs Internet

denken denken denken

Wir hatten hier kürzlich erst so eine Heldin, die nette Angaben machte und einen auffälligen Usernamen hatte, einmal bei Google eingegeben und schon kam der Name und der Beruf und sogar ein Bildchen der Dame zum Vorschein.

EM ist Vertrauenssache, oder ist das für dich nicht so? Internet ebenfalls, man sollte NIE überall denselben Usernamen verwenden, schon überhaupt nicht, wenn er so auffällig ist wie deiner.

Ich könnte dir gleich ne ganze Story zu deiner Person erzählen, am besten Account löschen lassen und noch mal von vorn.
Oha. Wenn ich also richtig verstehe, erachtest du meinen Post und die darin enthaltenen Fragen für derart "peinlich", dass du ernsthafte bedenken hast, jemand in der fernen oder nahen Zukunft könnte ihn "gegen mich verwenden"? ;)

Vielen dank für den Tipp, allerdings werde ich auch in Zukunft um keine Frage verlegen sein, mag diese in deinen Augen noch so "peinlich" sein. Ich bin sicher es wird sich auch dann jemand meiner Unwissenheit erbarmen.

Guten Rutsch.
Nö, du hast überhaupt nichts verstanden. Was hat mein Rat denn mit deinen Fragen zu tun?

Am besten hänge immer gut sichtbar ein Münzverzeichnis in die Terrassentür deiner Wohnung, am besten mit Lageplan.

Aber mir solls recht sein, niemand muss einen Rat annehmen, ich wünsche dir auch alles Gute fürs neue Jahr, du kannst es brauchen.
res ipsa loquitur

Beitrag 31.12.2013, 17:46

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Dragonh3art hat geschrieben:Mal wieder zum Thema :D

Ist etwas erhöhte Temperatur schädlich ? So um die 20C.

Ich habe da so eine blöde Idee im Kopf ( wie die meisten von mir ) ^^

Ich werde in naher/verner zukunft ein neues Haus kaufen. Mehr Parteien Haus 4x50qm-4x60qm um daraus 2 Wohnungen zu machen für meine Familie.

Dabei habe ich vor eine dicke Stahltür zum Heizungskeller zu bauen und in dem Keller einen Panzersafe einzumauern. Also Doppelter Schutz. Bloß was ist mit der Temperatur im Heizungsraum ?
Kann die den Münzen etwas anhaben ?

mfg Dragonh3art
Safe im Heizungskeller würde ich nicht machen. Jeder Heizungsmensch, den du mal brauchst, weiß dann, dass du einen Safe hast.

Grundrisse sind im Keller schwerer nachzuvollziehen, machs verschachtelt, nimm dir irgendwo eine Lücke oder eine Ecke, wo keine Leitungen usw. sind, trenn da nen Raum ab, tarne die Tür etwas und der Safe kommt da rein.
res ipsa loquitur

Beitrag 31.12.2013, 17:49

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Im Keller selbst noch eine Grube reinmachen wäre da meine Idee. Und wenn man das dann richtig macht, dürfte das ganze dann nahezu unsichtbar sein. Kühler zudem auch.

Das ganze natürlich FACHMÄNNISCH...so einfach ein Loch ausbuddeln dürfte nicht sein...darunter liegende Drainage z.B. und so Sachen.

Beitrag 31.12.2013, 18:00

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Damit kenne ich mich aus ^^ habe das Haus in dem wir wohnen Kernsaniert von unten bis oben. Nur da habe ich noch nicht gedacht das ich irgendwann mal mit EM anfange sonst hätte ich schon Irgendwo einen Safe eingemauert. Nur wofür soll die Kühlung sein ?

Beitrag 31.12.2013, 18:07

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Das "kühler" erwähnte ich bloß, weil Du ja bedenken wegen der Temperatur hast.

Aha, wenn Du Plan davon hast dann buddel soch besagtes Loch. Nichts und niemand sieht dann was und käme auf irgendwelche Ideen. Den Safe wird mit Sicherheit der ein oder andere mal zu sehen bekommen. Und dann wäre, wenn man ein wenig paranoid ist noch der Vater Staat sowie Jesocks und Jesindel, Hungerleider im Extremfall, wenn jene denn doch irgendwann mal Dein EM möchten. Der Safe würde entdeckt, die Grube nicht ;)

Von dieser Grube dürfte bei mir NIEMAND etwas wissen,nichtmal Familie und der Nachwuchs, Frau sowieso nicht...nur ich...

Schau Dir mal "Eve und der letzte Gentleman" an...der hat es "richtig" geplant und gemacht" :mrgreen: Allerdings mit Frau und Kind...

Beitrag 06.02.2014, 10:18

Excalibur
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 24.12.2013, 12:31
Wohnort: Essen
Ich habe vor meine beiden Schließfächer bei der Bank aufzulösen und die Münzen zukünftig zuhause zu verwahren. Wer weiß was da noch alles kommt....Kunden mit Guthaben > 100T€ müssen abdrücken; später werden wohl auch die Fächer von den Kunden "geplündert". Und so ein Safe ist nach 4 Jahren dadurch bezahlt, dass keine Gebühren für das Schließfach mehr abgedrückt werden müssen.

Nun stellt sich mir die Frage - wohin zuhause?

Garage? Safe an die Wand schrauben + Trennwand davor? Oder zu kühl in der Garage?
Keller? Gleiches Vorgehen. Safe an die Wand und iwie abtrennen. Oder zu kühl im Keller?
Heizraum? Zu warm?
Raum in welchem die Öl-Tanks stehen. Nicht geruchsneutral? Wirkt sich das auf Münzen im Safe aus?
Dachboden?
Im Garten ein Loch graben. Mit Zement und Backsteinen ausfüllen und Safe darin montieren. Abdecken mit Stahlplatte auf welcher Gras wächst? Zu kühl?
....


Im Hinterkop habe ich immer: Feuchtigkeit, Brand im Gebäude.

Beitrag 06.02.2014, 11:20

Benutzeravatar
Trebbler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 24.12.2013, 09:36
Wohnort: Südlich des Nordpoles
Da du von vergraben schreibst, nehme ich einfach mal an, dass es Anlagemünzen sind und nix Numismatisches .
Und bei Gold ist´s doch fast gleichgültig ob nass oder warm ( solange es nicht über ca 1000°C geht :wink: ) oder kalt . Gold kannste 500 Jahre lang im Baggersee versenken und nach ablassen des Sees und ner Reinigung damit einkaufen gehn. smilie_02
Was ich viel mehr beachten würde sind die gar nicht so seltenen Fälle wie Brand, Einsturz etc.
Die "Aufräumer" sollten deine Anlage nicht finden, sonst findest du diesen Aufräumer wohl nicht mehr. Denke auch daran, dass du nach so ner Sache vieleicht für einige Tage im Krankenhaus liegst und dein Versteck nicht überwachen kannst wenn es unter 50 t. Schutt liegt und mit dem Aufräumbagger im Schuttcontainer landet.
Wenn du im Hochwassergebiet wohnst, denke daran dass das Safeschloss durch Rost nur noch schwer bis gar nicht mehr zu öffnen ist.
Brandschutztechnisch kommt eigentlich nur eine Tragwand die nicht einstürzt oder eben der betonierte Keller in Frage.
Toll finde ich immer die Möglichkeit einer geheimen Kammer hinter einer massiven vorgemauerten Wand.
Trebbler

Beitrag 06.02.2014, 12:38

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
warum hat noch keiner Königswasser erwähnt? smilie_49
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 06.02.2014, 13:00

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
eisendieter hat geschrieben:warum hat noch keiner Königswasser erwähnt? smilie_49
und dann trinken smilie_57 smilie_10

Beitrag 06.02.2014, 13:06

Alviola
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 04.09.2013, 09:30
Königswasser kommt ja auch überall in der Natur vor smilie_06

Beitrag 06.02.2014, 14:05

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Feuchtigkeit kann bei Goldmünzen mit höheren Kupferanteilen kann das Kupfer oxidieren lassen (Grünspan).
Und der Schwefel vom Heizöl lässt die Patina bei den Silbermünzen wachsen.
Einschweißen ist also Pflicht aus meiner Sicht.

Beitrag 08.02.2014, 11:18

Excalibur
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 24.12.2013, 12:31
Wohnort: Essen
Kann denn jemand einen guten Safe mit Schlüssel empfehlen (so bis 700€). Abmessungen 50/50/50.
Oder auch gerne 2 kleinere (25/22/25). Was mich ein wenig erschrocken hat sind die teils sehr teureren Wertschutzschränke von Burg Wächter/Rottner.

Beitrag 08.02.2014, 11:30

Morgi7141
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 26.02.2011, 22:24
Wohnort: ca. 384000 km vom Mond
guter Safe ist nur VDS Klasse 3
alles andere sind Blechbüchsen, da muss man selbst den Safe verstecken um sicher zu sein.

ausserdem ist ein Safe mit Schlüssel nicht sinnvoll wenn du ihn mir dir rumträgst weis es jeder
Ein Zahlenschloss ist wesentlich sicherer...

http://www.code-knacker.de/tresor.htm
Erfolgreich gehandelt mit:
http://www.gold.de/forum/morgi7141-t2691.html
http://www.silber.de/forum/morgi7141-t16129.html

Beitrag 09.02.2014, 17:58

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Eine Möglichkeit.
Einen Waffenschrank Burg 1/8E Wiederstandsgrad 1.
Zwischenbleche einbauen , fertig.
Kostenpunkt, die Hälfte eines Tressors, obwohl es der gleiche Sicherheitsgrad und Größe ist. smilie_01
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 10.02.2014, 13:51

Morgi7141
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 26.02.2011, 22:24
Wohnort: ca. 384000 km vom Mond
bevor ich mein Gold und Silber in nem Waffenschrank aufhebe vergrabe ich es mit gespeicherten GPS koordinaten lieber irgendwo im Wald.... smilie_01

http://www.goldreporter.de/urteil-eines ... old/35820/
Zuletzt geändert von Morgi7141 am 11.02.2014, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 10.02.2014, 20:55

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 24.09.2012, 16:10
Morgi7141 hat geschrieben:bevor ich mein Gold und Silber in nem Waffenschrank aufhebe vergrabe ich es mit gespeicherten GPS koordinaten lieber irgendwo im Wald.... smilie_01
Würde ich vorsichtig sein damit, auch im Wald werden immer mehr Kameras installiert... smilie_51
Weiß leider die Quelle nicht mehr. Welches Forenmitglied kann weiterhelfen?
Gruß, Aurargint

Beitrag 10.02.2014, 21:03

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Aurargint hat geschrieben:
Morgi7141 hat geschrieben:bevor ich mein Gold und Silber in nem Waffenschrank aufhebe vergrabe ich es mit gespeicherten GPS koordinaten lieber irgendwo im Wald.... smilie_01
Würde ich vorsichtig sein damit, auch im Wald werden immer mehr Kameras installiert... smilie_51
Weiß leider die Quelle nicht mehr. Welches Forenmitglied kann weiterhelfen?
Gruß, Aurargint
Ist im TV gewesen.
Die Kameras werden aber nur dort aufgestellt, wo viel gefälltes Holz liegt.
( Holzdiebstahl ) Ist aber schwierig, wegen Datenschutz und das Recht am eigenen Bild.
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 10.02.2014, 21:23

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 24.09.2012, 16:10
Nikotinbolzen hat geschrieben:
Aurargint hat geschrieben:
Morgi7141 hat geschrieben:bevor ich mein Gold und Silber in nem Waffenschrank aufhebe vergrabe ich es mit gespeicherten GPS koordinaten lieber irgendwo im Wald.... smilie_01
Würde ich vorsichtig sein damit, auch im Wald werden immer mehr Kameras installiert... smilie_51
Weiß leider die Quelle nicht mehr. Welches Forenmitglied kann weiterhelfen?
Gruß, Aurargint
Ist im TV gewesen.
Die Kameras werden aber nur dort aufgestellt, wo viel gefälltes Holz liegt.
( Holzdiebstahl ) Ist aber schwierig, wegen Datenschutz und das Recht am eigenen Bild.
Seit wann gibt es in Deutschland wieder Rechte? smilie_08

Beitrag 10.02.2014, 23:28

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Rechte für Verbrecher gab es schon immer.
Im Ernst: Wald ist keine gute Idee. Lieber im eigenen Garten. Zum Beispiel beim Zaunbau. Oder im Gewächshaus. Die Grabearbeiten sollten nicht auffallen. EM ins Loch, 20 cm Erdreich drüber, Eisenschrott rein, noch mal 20 cm Erdreich. Dann ist das auch für einfache Sonden gut getarnt und Du findest Deinen Edelmüll später wieder. Und dann noch ne Schatzkarte für die Erben, falls der Euro doch nicht crasht. smilie_08

Antworten