Bargeschäft (anonym) oder online kaufen?

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 12.04.2016, 00:11

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2036
Registriert: 08.03.2012, 05:49
kunstrasen hat geschrieben:Ist das die Größenordnung, auf die ich mich einstellen muss oder liegt dieses Beispiel schon deutlich über dem Durchschnitt?
Keine Ahnung wo du geschaut hast, ich kenne das von Online-Shops mit Ladengeschäften nur so: Preis für Selbstabholung = Preis bei Versand - Versandkosten
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 12.04.2016, 08:46

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
MaciejP hat geschrieben:
kunstrasen hat geschrieben:Ist das die Größenordnung, auf die ich mich einstellen muss oder liegt dieses Beispiel schon deutlich über dem Durchschnitt?
Keine Ahnung wo du geschaut hast, ich kenne das von Online-Shops mit Ladengeschäften nur so: Preis für Selbstabholung = Preis bei Versand - Versandkosten
So ist es, hab ich auch noch nie anders gesehen.
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 05.01.2019, 14:29

Alberich
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 25.03.2018, 12:11
Ich hab gestern ein erstes Angebot näher angesehen (ein Partner von goldsilbershop) und war negativ überrascht von den dort gelisteten Mehrkosten.

Konkret:
Ich hab beispielhaft den Preis für einen 100g-Barren Gold verglichen. Der lag im Online-Shop bei 3570 Euro und fürs Tafelgeschäft bei 3685 Euro, dazu kamen Extra-Kosten für "Abholung und Barzahlung" in Höhe von 120 Euro.
Im Januar 2019 hat goldsilbershop immer noch diese Praktiken.

Ich sehe keine Notwendigkeit, Edelmetalle anonym zu kaufen.

Siehe auch:

Financial Intelligence Unit (FIU) - Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen

bei Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen

Beitrag 13.01.2019, 14:38

Benutzeravatar
juergenlangen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 10.10.2013, 23:16
Wohnort: Rhein/Main
die Mehrheit der seriösen Händler bietet gleiche Preise Online und im Tafelgeschäft.

Aber ich habe auch andere erlebt, die hier immer mit online Angeboten ganz oben stehen bei den Preiswertesten und dann im Geschäft sagen: nein, hier 100 Euro teurer.

Aber man kann sich den Anbieter ja zum Glück selber aussuchen.

Wobei ich verstehe, dass die günstigsten Händler kein Ladengeschäft haben, Personal, Versicherung und
Bargeldhändling sind nunmal Kostenfaktoren.

Beitrag 13.01.2019, 16:29

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1432
Registriert: 28.11.2011, 14:16
juergenlangen hat geschrieben:
13.01.2019, 14:38
die Mehrheit der seriösen Händler bietet gleiche Preise Online und im Tafelgeschäft
....
Wobei ich verstehe, dass die günstigsten Händler kein Ladengeschäft haben, Personal, Versicherung und
Bargeldhändling sind nunmal Kostenfaktoren.
Da ist die Uze dann oftmals 'nen Zwanni teurer als beim billisten Onliner - der dann 15,- € Versandkosten nimmt. Bei kleineren Stückelungen sind die Differenzen meistens noch deutlich geringer.

Naja, muss jeder selber wissen. Mir persönlich sind Beratung und ein nettes Gespräch jedenfalls auch mal den Fünfer Mehrpreis wert.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 13.01.2019, 18:10

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

der o.g. Zwannie ist sicherlich zu "verknüsen",
den zahle ich dann auch gern!

Extrem schlecht finde ich diese
"Bargeschäfte ab 5.000 € und 3 % Aufschlag"
Schiene von Anlagegold24:
3 % von mindestens 5 Mille
(dich auch nicht jeder auf einen Schlag so hat)
sind halt mindestens150 € ....
Ich sehe ja ein das die sich nicht mit Leuten abplagen wollen die sich stundenlang beraten lassen
und eine einzelne Unze Silber kaufen.
Aber sowohl die 3% als auch die 5.000 finde ich (viel) zu hoch.

Macht aber nichts:
Kaufe ich halt bei MP.... smilie_01

Liebe Grüße
Marek

Beitrag 15.01.2019, 20:09

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Wenn man die letzten Posts liest, dann wird einem ganz schlecht.

Je mehr man bezahlt, desto höher ist der Aufpreis oder was ???

Was für ein Schmarrn.
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Antworten