Flughafen und Edelmetall

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 08.02.2012, 16:20

herb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 23.01.2012, 23:48
Hallo Gemeinde,

ich hab bisher nichts konkretes im Forum gefunden, hoffe habs nich übersehn.

Wie verhält es sich wenn ich in Urlaub düse und 1 oz in der Hosentasche hab? Muss man da Zoll zahlen, darf mans überhaupt mitnehmen? Spielt Handgepäck/Koffer ne Rolle?
Ich hatte mal Sorge mein Maniküreset im Handgepäck mitzunehmen (Schere und Nagelfeile - ich hätt ja nen Flugbegleiter bedrohen können :shock: ), konnte das Flughafenpersonal aber überzeugen das ich ein Lieber bin :D

Was erwartet einen also am Flughafen in Zeiten in denen man keine größeren Getränkeflaschen, Haarspraydosen oder Seifen oder oder im Handgepäck haben darf?

Grüße
herb

Beitrag 08.02.2012, 16:24

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Eine Unze Gold in der Hosentasche?

Hmmh! smilie_21 Ziemlich gefährliche Waffe.

Könntest die Stewardes damit bezirpsen, die vergißt dem Kapitän den Kaffee zu bringen, der schläft ein, das Flugzeug stürzt mit einem lauten Knaöll ab.

ICH WÜRDE ES NICHT TUN!
NIEMALS! NEVER!
VIEL ZU GEFÄHRLICH!
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 08.02.2012, 16:28

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
1Oz ist kein Problem, kostet keinen Zoll, und ist leicht als Reserve für Notfälle erklärt, falls irgendwer danach fragt. Kommt ja heutzutage schon mal vor, das es beim Rückflug die Fluggesellschaft nicht mehr gibt, die man zum Hinflug noch verwendet hat. Ist mir auch schon mal passiert, liess sich aber noch mittels Kreditkarte beheben. Ich würde mich heutzutage nicht mehr darauf verlassen.

Beitrag 08.02.2012, 16:33

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
herb hat geschrieben: Hallo Gemeinde,
ich hab bisher nichts konkretes im Forum gefunden, hoffe habs nich übersehn.
Wie verhält es sich wenn ich in Urlaub düse und 1 oz in der Hosentasche hab? Muss man da Zoll zahlen, darf mans überhaupt mitnehmen? Spielt Handgepäck/Koffer ne Rolle?
Lies Dir doch bitte mal jenen hier durch, die Frage war auch so ähnlich.

https://forum.gold.de/gold-silber-ins-f ... t4303.html

"K"

Beitrag 08.02.2012, 16:50

herb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 23.01.2012, 23:48
K hat geschrieben:
herb hat geschrieben: Hallo Gemeinde,
ich hab bisher nichts konkretes im Forum gefunden, hoffe habs nich übersehn.
Wie verhält es sich wenn ich in Urlaub düse und 1 oz in der Hosentasche hab? Muss man da Zoll zahlen, darf mans überhaupt mitnehmen? Spielt Handgepäck/Koffer ne Rolle?
Lies Dir doch bitte mal jenen hier durch, die Frage war auch so ähnlich.

https://forum.gold.de/gold-silber-ins-f ... t4303.html

"K"
Vielen Dank für den Link. (Ich hab in der Suche nach "Flughafen" gesucht gehabt.. :oops: )
Also im Grunde ab 10.000 € anmelden, damits seine Richtigkeit hat. Die oz in der Hosentasche/Geldbörse auf eigne Verlustgefahr.
smilie_14

Beitrag 08.02.2012, 17:58

Goldfan 1Oz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2012, 15:19
Wohnort: NRW
1 Oz Münze oder Barren?
Alle Euromünzen zb Lunar 1oz gold-100€ sind steuerfrei.
Oder die Waren im Wert von 380€ auch frei.
Und 10 000€ frei nur bei Bargeld.
Wenn Zoll die Ware oder Goldschmuk findet dann muss du Strafe und Steuer bezahlen.
Die "Reserve" muss du erst bei Ausfur und dann bei Einfur anmelden und vorzeigen sonst glaubt dir keiner
Sonst bei Zoll fragen.
Zuletzt geändert von Goldfan 1Oz am 08.02.2012, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
Goldene Worte

Beitrag 08.02.2012, 18:05

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Na hoffentlich ziehen auch immer alle brav ihre Eheringe vorm Fliegen aus, nicht das da andauernd Zoll fällig wird auf den Schmuck ;-)

Beitrag 08.02.2012, 18:08

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Goldfan 1Oz hat geschrieben: Und 10 000€ frei nur bei Bargeld.
smilie_18 - Lies Dir bitte mal o.g. Beitrag durch, da ist eigentlich alles erklärt.

Beitrag 08.02.2012, 18:21

Goldfan 1Oz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2012, 15:19
Wohnort: NRW
Die Eheringe haben gebrauchtsspuren und mann kann das sehen. Kauf dir ein Diamantenring und trage den auf deiner Hand durch Zoll, dann kanst du erleben. Wenn du sagst ich habe in Deutschland gekauft, dann behalten die dein Ring und du muss Zahlungsbeleg von Zuhause bringen smilie_02
Goldene Worte

Beitrag 08.02.2012, 18:29

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Goldfan 1Oz hat geschrieben: Die Eheringe haben gebrauchtsspuren und mann kann das sehen.
Da haben die Jungvermählten aber Pech gehabt.

Lies Dir doch bitte nochmal alles durch oder geh gleich auf www.zoll.de

Beitrag 08.02.2012, 18:51

playa4788
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 29.11.2010, 20:49
als ich mal in saudi arabien war habe ich mal beim zoll angerufen und gefragt wie das mit dem gold und dem zoll aussieht. ihre aussage war solange das anlage gold sprich münzen und barren sind ist das kein problem sind steuer und einfuhr frei, anders sieht das bei behandeltem gold also ringen und ketten aus die dürfen nicht teurer als 480 € sein.

Beitrag 08.02.2012, 18:56

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
playa4788 hat geschrieben: solange das anlage gold sprich münzen und barren sind ist das kein problem sind steuer und einfuhr frei,
anders sieht das bei behandeltem gold also ringen und ketten aus die dürfen nicht teurer als 480 € sein.
Genau - smilie_01 - so siehts aus.
Ab 10.000€ Gesamt ( geltwerte Mittel, d.h. Bargeld plus Goldunzen ) anmelden.

Beitrag 08.02.2012, 19:37

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 21.12.2009, 20:29
hallo herb
imho liegt die Grenze bei 430.- €
Darüber bist du einfuhrumsatzsteuerpflichtig.
mit 1 oz geschmuggeltem Platin bekommst du ein Strafverfahren.
Denk dran: für USA gilt 10 000 $ Grenze =7611.-€
Gruss
k1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 08.02.2012, 20:07

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Zwischen Goldmünzen und Goldschmuck gibt es an der Grenze einen Unterschied.

Chinese
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 09.02.2012, 14:47

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Goldfan 1Oz hat geschrieben:Die Eheringe haben gebrauchtsspuren und mann kann das sehen. Kauf dir ein Diamantenring und trage den auf deiner Hand durch Zoll, dann kanst du erleben. Wenn du sagst ich habe in Deutschland gekauft, dann behalten die dein Ring und du muss Zahlungsbeleg von Zuhause bringen smilie_02
Deswegen reiss ich immer sofort alles aus Folien und Kapseln raus und verkratze das ordentlich smilie_20

Ja bei Schmuck könnte das passieren, aber nicht mit ein paar Münzen zur Notfallreserve und 1-2 Oz reichen in der Regel und führen nirgendwo zu Problemen.

Beitrag 09.02.2012, 16:37

Benutzeravatar
IndianHead
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 24.09.2011, 15:02
Wozu brauchst Du ein Maniküreset ? Naja...Geht mich auch eigentlich nix an. smilie_02

Habe mir aus UK vor...3 Jahren oder was, auch etwas Gold mitgenommen. Nessun Problema

Aber: Bevor Du mit rotem Kopf und zittriger Hand am Schalter stehst, schick' Dir die Münze einfach selbst per Post zu, wer weiß, vielleicht wirst Du ja als potentieller Flugzeugentführer eingestuft..Gott nicht das Dir was passiert smilie_20

Beitrag 09.02.2012, 22:30

herb
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 23.01.2012, 23:48
IndianHead hat geschrieben:Wozu brauchst Du ein Maniküreset ? Naja...Geht mich auch eigentlich nix an. smilie_02
Meine 3ten Zähne fallen immer raus wenn ich rumknabber, deshalb Schere un Feile smilie_02

@Thema und Antworten
Um das mal für mich zusammenzufassen.
Innerhalb EU: Anlagegold bis 10.000 € alles frei. Drüber anmelden, aber ebenfalls steuerfrei.
Einfuhr von Anlagegold außerhalb EU nach D (bsp. Saudi Arabien von playa4788) ebenfalls bis 10.000 € frei.

Einfuhr von behandeltem Gold/Schmuck von Außerhalb EU nach D ab 480,- € einfuhrumsatzsteuerlastig.

Hab ich das bis hierhin aus den Posts richtig entnommen?

Beitrag 28.02.2012, 09:22

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 21.12.2009, 20:29
k1 hat geschrieben: ....imho liegt die Grenze bei 430.-
Darüber bist du einfuhrumsatzsteuerpflichtig.
mit 1 oz geschmuggeltem Platin bekommst du ein Strafverfahren.
Denk dran: für USA gilt 10 000 $ Grenze =7611.-€
....leider unvollständig,
Gold und Em gelten bei Einfuhr aus Drittländern als Ware, nicht als Barmittel, und sind daher bereits ab einem Wert von 300.-€ anmeldepflichtig, plus ab 430.-€ einfuhrumsatzsteuerpflichtig,
also Vorsicht,

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Aussen ... _node.html


Gruss
K1
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 28.02.2012, 09:43

Goldmade
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 07.09.2010, 07:09
Nochmal fürn Dummie bitte. :(

Ich schlepp also vier Kilo im Handgepäck aus Deutschland raus, melde das brav an und das wars? Beim Einschweben auf Singapur dann den Zollzettel ausfüllen und rausspazieren?

Wäre ja kuschlig.


Gruß Goldmade

Beitrag 02.11.2015, 15:21

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4001
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Eine Windel voller Gold

71-Jährige schmuggelt 16.000 Euro - in einer Windel

Diese Windel war voll - voller Gold. Am Düsseldorfer Flughafen entdeckten Zöllner das ungewöhnliche Schmuggelversteck in der Handtasche einer 71 Jahre alten Frau:

http://www.focus.de/regional/duesseldor ... 56572.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Antworten