Geklauter Kinebar mit Seriennummer

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 17.04.2013, 11:31

Benutzeravatar
El Greco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 29.11.2012, 13:18
Wohnort: Stuttgart
Hallo Forumgemeinde,

bei mir im Bekanntenkreis ist ein 5gr. Kinebar von Heraeus gestohlen worden. Mein Kollege macht sich Hoffnung, dass der auftaucht aufgrund der Seriennummer. Was meint ihr dazu? Soll er jetzt überall bei Ankaufstellen anrufen und fragen ob der irgendwo aufgetaucht ist? Oder gibt es irgendeine andere Möglichkeit. Wozu ist denn sonst eine Seriennummer eingeprägt? Der Polizei hat er bereits bescheid gegeben. Die wollten auch die Seriennummer von ihm.

Danke schon mal.

Gruß
El Greco
Erfolgreich gehandelt:

Auf gold.de mit: Sophira, Molch40, Schwarzerkater, edelbär, Enno+Tara, Mitchi
Auf silber.de mit: Jules, Flo, mk111

Beitrag 17.04.2013, 11:54

Benutzeravatar
Bumerang
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 08.08.2011, 17:43
El Greco hat geschrieben:Hallo Forumgemeinde,

bei mir im Bekanntenkreis ist ein 5gr. Kinebar von Heraeus gestohlen worden. Mein Kollege macht sich Hoffnung, dass der auftaucht aufgrund der Seriennummer. Was meint ihr dazu? Soll er jetzt überall bei Ankaufstellen anrufen und fragen ob der irgendwo aufgetaucht ist? Oder gibt es irgendeine andere Möglichkeit. Wozu ist denn sonst eine Seriennummer eingeprägt? Der Polizei hat er bereits bescheid gegeben. Die wollten auch die Seriennummer von ihm.

Danke schon mal.

Gruß
El Greco
Leider kann er den Barren vergessen. Die Polizei muss halt nach der Serie fragen, wird aber nur das nötigste machen, und nach 6 Wochen den Fall abschließen. Sorry für Deinen Bekannten.
Gruß

Bumerang
—--------------------------------------------
Alan Greenspan: US Can Pay Any Debt It Has Because It Can Print Money To Pay It

Beitrag 17.04.2013, 11:56

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Hallo El Greco,

einfach regelmäßig bei ebay schauen ;)

Ne, im Ernst, wenn der halbwegs intelligent ist, pack er den aus, zieht das Hologramm ab und zerhämmert den ausgiebig bis es nur noch ein Klümpchen Gold ist, das er irgendwo verkauft.

Eine Warnmeldung an Händler brächte wohl nur bei selteneren Stücken und größerer selten gehandelter Stückelung etwas.

Nur gut, dass der Schaden nicht größer ist. Womöglich ist der aber durch eine Hausratversicherung abgedeckt, dies gilt es, sofern eine vorhanden, zu prüfen.

VG
Goldhamster

Beitrag 17.04.2013, 12:01

Benutzeravatar
El Greco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 29.11.2012, 13:18
Wohnort: Stuttgart
Oje,

na ja danke für eure Meinungen. Das mit der Hausratsversicherung frag ich ihn mal.

Gruß
El Greco
Erfolgreich gehandelt:

Auf gold.de mit: Sophira, Molch40, Schwarzerkater, edelbär, Enno+Tara, Mitchi
Auf silber.de mit: Jules, Flo, mk111

Beitrag 17.04.2013, 12:07

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Über die HR ist der Einbruchdiebstahl (verschlossener Raum eines Gebäudes aufbrechen), Raub (Androhung oder Ausübung von Gewalt für Leib und Leben), das Einsteigen (schwer dies kurz zu formulieren) und kleinere andere Sachen (z.B. nachgemachte Schlüssel) versichert. Der einfache Diebstahl oder auch der Trickdiebstahl nicht.

Das nur am Rande.
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 17.04.2013, 12:13

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
und außerdem - ohne Kaufbeleg geht bei der HR gar nichts

Beitrag 17.04.2013, 12:19

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
eisendieter hat geschrieben:und außerdem - ohne Kaufbeleg geht bei der HR gar nichts
Brrr... Wenn ich das jemals so handhaben würde, stünde mir der Abteilungsleiter spätestens nächste Woche auf den Füßen.

Suche mal per Forumsuche meine Beiträge zur Hausrat. Ich habe mehrfach geschrieben, was nötig ist. Kommt natürlich auch jeweils auf den einzelnen Sachbearbeiter an. Nachweis ok, aber nicht nur mit Kaufbeleg.
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 17.04.2013, 13:15

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
IrresDing hat geschrieben:Über die HR ist der Einbruchdiebstahl (verschlossener Raum eines Gebäudes aufbrechen), Raub (Androhung oder Ausübung von Gewalt für Leib und Leben), das Einsteigen (schwer dies kurz zu formulieren) und kleinere andere Sachen (z.B. nachgemachte Schlüssel) versichert. Der einfache Diebstahl oder auch der Trickdiebstahl nicht.

Das nur am Rande.
Es gibt auch Hausratversicherungen, bei denen der einfache Diebstahl sowie der Trickdiebstahl nicht ausgeschlossen sind.

Das nur am Rande.

Beitrag 17.04.2013, 13:19

Benutzeravatar
Tisc
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 16.01.2013, 12:55
eisendieter hat geschrieben:und außerdem - ohne Kaufbeleg geht bei der HR gar nichts
Es genügt auch eine Glaubhaftmachung, dies kann z.B. durch Fotos oder Zeugenaussagen geschehen.

Beitrag 17.04.2013, 14:28

Benutzeravatar
Bumerang
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 08.08.2011, 17:43
Tisc hat geschrieben:
eisendieter hat geschrieben:und außerdem - ohne Kaufbeleg geht bei der HR gar nichts
Es genügt auch eine Glaubhaftmachung, dies kann z.B. durch Fotos oder Zeugenaussagen geschehen.
Da muss ich Tisc das erste Mal Recht geben.
Gruß

Bumerang
—--------------------------------------------
Alan Greenspan: US Can Pay Any Debt It Has Because It Can Print Money To Pay It

Beitrag 17.04.2013, 22:36

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Seriennummer veröffentlichen und Verkauf erschweren. zumindest bei ebay.

Wenn sie leicht einprägbar ist wird ein hier registrierter potentieller Käufer vielleicht beim Anblick des Barrens denken

"Hey die Nummer kommt mir bekannt vor..."

Ich denke mal hier werden auch der ein oder andere Händler ab und zu mal reinschauen.

Ich denke er wird ihn in einen von den zahlreichen kleinen Gold-Shops anbieten die es an jeder Straßenecke gibt.

Perso vorlegen muss er, glaub ich , für den Verkauf dieser Menge nicht.

Vielleicht die Seriennummer in diesen Gold-Shops in der näheren "Umgebung" abgeben...abtelefonieren...

Umkreis 100 km?!?

Beitrag 17.04.2013, 23:19

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2184
Registriert: 08.03.2012, 05:49
KRAlex hat geschrieben:Ich denke mal hier werden auch der ein oder andere Händler ab und zu mal reinschauen.
Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Vielleicht könnte man ja hier im Forum einen geschützten Thread erstellen, in dem alle solche Nummern gelistet werden? Keine Ahnung wie oft solche Fälle vorkommen und ob sich das lohnt, aber eine zentrale, für alle zugängliche Sammelstelle könnte durchaus hilfreich sein.

Beitrag 18.04.2013, 04:20

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Idee klingt gut ... aber soll ich (oder ein anderer Mod, bzw der Betreiber) erkennen können, ob jetzt nicht ein "Troll" hier eine Nummer mal eben so aus Spaß postet? Kannst Du Dir vorstellen, was da abgehen könnte. Oder, noch schlimmer, ein User hat sich über einen anderen geärgert und will ihm eins auswischen. Stellt ersterer nun meinetwegen einen Barren im Marktplatz ein, könnte der andere dessen Nummer als "gestohlen" melden.
Den Überprüfungsaufwand kann der Betreiber, glaube ich, gar nicht leisten. Soll er eine Kopie der polizeilichen Anzeige anfordern?
Und wenn man die Meldemöglichkeit auf "bekannte" User beschränkt, haben wir wieder endlose Diskussionen wie dermaleinst mit der 5-Postingsregel für den Marktplatz. "Warum der und ich nicht"

Ich denke, ein Forum ist keine Strafverfolgungsbehörde. Ich erachte die Info und so einen Thread für wichtig! Würde ich in den nächsten Wochen einen 5g Kinebarren kaufen, würde ich sicher beim Greco per PN nachfragen, ib er mir die fragliche Nummer nennt - aber das Veröffentlichen von solchen Aussagen MUSS doch immer und ausnahmslos qualitätsgesichert werden (und sei es nur wegen möglicher Tippfehler, die, wenns blöd läuft, sogar noch weitere Kreise ziehen könnten).

Ich hab das natürlich nicht zu entscheiden, aber ich würde von sowas abraten - das kann Konsequenzen haben, deren Nachteile den Vorteil bei weitem übertrifft.
Wer das nicht so sieht, überlege mal, wie er sich fühlen würde, wenn ein von ihm angebotener Barren (ider was auch immer) aufgrund eines Zahlendrehers vom aufgeregten Geschädigten eines Diebstahls, hier öffentlich als "gestohlen" gebrandmarkt wird. Heidernei ... das wird eine Gaudi.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 18.04.2013, 08:29

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Es bringt doch gegen richtige (halbwegs professionelle) Einbrecher und Diebe eh nichts.

Gold, welches "individuell" ist wird oft zerstört. Also alles außer normale Goldmünzen, einfache Goldketten und sehr einfache Ringe.

Andere, auffälligere Stücke werden eingeschmolzen oder anders soweit zerstört, dass wichtige Identifikationsmerkmale nicht mehr erkennbar sind. Teils macht das der Täter nicht selbst, sondern der Hehler als Sammelstelle. Das ganze geht dann als Schmelzperle an irgendeine ausländische Scheideanstalt. Selbst wenn man den Kurier an der Grenze aufhalten würde, kann ihm keiner mehr etwas nachweisen.

Deshalb ist es auch immer Zweifelhaft, wenn sie z.B. bei Aktenzeichen xy-ungelöst Schmuckstücke zeigen. Es kann klappen und sicher gibts auch hin und wieder einen Täter, der das an Juweliere verkaufen will. Oder über Ebay. Sicher. Aber letzteres sind dann doch Amateure.

Eine Datenbank hierfür aufzubauen ist meines Erachtens daher schon nicht möglich. Was aber probiert werden kann: Bei Uhrenherstellern kann man entwendete hochwertige Uhren melden. Diese führen entsprechende Listen. Kauft man eine solche mehrere tausend Euro teure Uhr, sollte man deshalb immer vorher beim Hersteller kurz anfragen um nicht Diebesgut zu erwerben. Eventuell, das weiß ich natürlich nicht, führen die Hersteller von Goldbarren auch solche Datenbanken. Ein Versuch (lediglich ein Anruf) ist es sicher wert.

LG
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 18.04.2013, 08:58

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1549
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Und ihr glaubt wirklich, dass der Dieb bei einem 5 Gramm Barren solch einen Aufwand betreibt?

Wieviel 5 Gramm Kinebarren wurden hergestellt? Die Seriennummern sind inzwischen 6-stellig.

Und wer stellt sich an der Grenze hin und vergleicht die Seriennummern?

Um welchen Wert geht es hier? Keine 200 Euro!

smilie_13

Beitrag 18.04.2013, 09:00

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Ich glaub es geht nicht mehr nur um die 5g sondern um grundsätzliche Fragen, ob eine solche Sammelstelle sinnvoll ist.
"Gleich und gleich gesellt sich gern", sagt der Volksmund. Ich sehe wenig gleiches. LG und bye.

Beitrag 18.04.2013, 09:01

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
...dem Betreiber oder einem Moderator eine Kopie der Anzeige vorlegen... als jpg?!?

Oder ist das Datenschutzrechtlich nicht in Ordnung?

Beitrag 18.04.2013, 10:16

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
KRAlex hat geschrieben:...dem Betreiber oder einem Moderator eine Kopie der Anzeige vorlegen... als jpg?!?

Oder ist das Datenschutzrechtlich nicht in Ordnung?
Das einzige was du bekommst ist max. die "Mitteilung bzgl. Erstattung einer Anzeige", welche ursprünglich für die Vorlage bei anderen Behörden und Einrichtungen gedacht war und ist (Führerscheinstelle, Zulassungsstelle, Einwohnermeldeamt, etc.). Die eigentliche Anzeige wirst du niemals zu Gesicht bekommen, außer dein Anwalt beantragt Akteneinsicht bei der StA. Und bei so einem Pillepalle, sorry mehr ist das hier nicht, ist das Einschalten eines Anwalts, ins. gg. unbekannt......na ja, es gibt ja Leute die nicht wissen wohin mit ihrem Geld.

Und ob du die Mitteilung einem Mod. vorlegst ist dir überlassen. Immerhin kannst du mit deinen Daten machen was du willst. Du kannst deine Personalien, Wohnanschrift, deine tägl. Aktivitäten, Auswertung deines morg. Stuhlganges, etc. etc. auch hier ans schwarze Brett schreiben, da wird sich niemand aufregen. Aber, was soll der Mod. damit anfangen? Der Geschädigte kann doch selber auf div. Plattformen die Augen offen halten.

Aus meiner Sicht macht es keinen Sinn hier ein Debakel wg. 5 Gramm loszubrechen. Der Geschädigte sollte sich lieber mal Gedanken machen, warum solch ein Barren, überhaupt EM, entwendet werden konnte?
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 18.04.2013, 11:24

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
KRAlex hat geschrieben: ...dem Betreiber oder einem Moderator eine Kopie der Anzeige vorlegen... als jpg?!?
Was bitteschön soll ein Mod. damit machen ? smilie_08

sw_trade hat geschrieben: Immerhin kannst du mit deinen Daten machen was du willst. Du kannst deine Personalien, Wohnanschrift, deine tägl. Aktivitäten, Auswertung deines morg. Stuhlganges, etc. etc. auch hier ans schwarze Brett schreiben, da wird sich niemand aufregen.
Wenn ich schon die Adresse bekomme, dann bitte auch noch eine Übersicht der restlichen Barren
die es noch zu holen gibt. Muss sich doch auch schon lohnen.
.

Beitrag 18.04.2013, 11:32

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
K hat geschrieben:.
KRAlex hat geschrieben: ...dem Betreiber oder einem Moderator eine Kopie der Anzeige vorlegen... als jpg?!?
Was bitteschön soll ein Mod. damit machen ?

sw_trade hat geschrieben: Immerhin kannst du mit deinen Daten machen was du willst. Du kannst deine Personalien, Wohnanschrift, deine tägl. Aktivitäten, Auswertung deines morg. Stuhlganges, etc. etc. auch hier ans schwarze Brett schreiben, da wird sich niemand aufregen.
Wenn ich schon die Adresse bekomme, dann bitte auch noch eine Übersicht der restlichen Barren
die es noch zu holen gibt. Muss sich doch auch schon lohnen.
Natürlich - eine kleine Bestandsliste sollte dabei sein.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Antworten