Gold gegen Silber tauschen, aber wie?

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 10.11.2011, 19:24

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Hallo zusammen,

ich bin neu in dem Forum, bin aber seit geraumer Zeit user von Gold.de. Über verschiedene Händler habe ich inzwischen einiges an Silbermünzen (alles Bullion, das meiste 1 oz) gekauft.
Nun will ich einige der Münzen gegen eine unze Gold tauschen. Der sichere Weg wäre natürlich, das Silber zu verkaufen und eine Goldunze zu kaufen. Da zahle ich aber den vollen Geld-Brief-Spread, worauf ich natürlich wenig Lust habe.
Ich würde ganz gern zur aktuellen Gold-Silber-Ratio tauschen. Wie würdet Ihr das machen? Im Forum habe ich schon mehrfach den Rat gelesen, das hier über privat zu machen. Irgendwie habe ich dabei aber doch ein blödes Gefühl. Ist halt schon ein Risiko, da auf eine Fälschung reinzufallen...

Was tun?

Danke im Voraus!!

Beitrag 10.11.2011, 19:57

Benutzeravatar
Nixgefunden
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 08.07.2011, 21:20
Wohnort: vorhanden
Nun ja,

am einfachsten wäre es die Münzen im Forum anzubieten und gegen Geld zu tauschen :wink:
Dann kannst du damit auf Goldjagd gehen. So vermeidest du das Fälschungsrisiko.

Gruß vom Nixgefunden
Dives qui sapiens est!

Beitrag 10.11.2011, 21:20

Benutzeravatar
Silverlady
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 09.10.2011, 21:11
Stefonator hat geschrieben: Ist halt schon ein Risiko, da auf eine Fälschung reinzufallen...
Reinfallen kannst du überall ... vorallem dann, wenn man keine Ahnung hat.

Das Risiko lässt sich minimieren, indem man sich vorab Gedanken macht, was will ich eventuell kaufen und informiere mich über diese Münze - Gewicht, Größe, Durchmesser, Farbe und Eigenarten.

Man kann auch zu einem Händler gehen und sich eine Münze zeigen lassen. So bekommt man ein Gefühl für das Gewicht.

Es gibt etliche Möglichkeiten kein Risiko einzugehen. Bau einfach eine Beziehung zu einem Händler auf - kaufe bei dem öfters, vielleicht lässt er sich dann überreden dein Silber gegen Gold zu tauschen.

Beitrag 10.11.2011, 21:32

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
@stefonator

In den Foren gibt es einige Tauschthreads; wenn du ein Tauschangebot bekommst, kannst du dir ja immer noch aussuchen, mit wem du tauschen willst. Ein Blick in die Bewertungen sagt´dir schnell, ob du ein Risiko eingehst.

Ansonsten: Anfrage bei kleineren Händlern: Hab da gute Erfahrungen gemacht, sowohl Tausch Au - Ag als auch Tausch von größeren Einheiten in kleinere Sortierungen. Der Tauschverlust war geringer als beim Verkauf - Kauf - Handel.
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 10.11.2011, 21:33

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Naja, Beziehung aufbauen ist bei Onlinehändlern schwierig. Ist halt doch alles sehr anonym.
Und die Händler vor Ort haben halt nicht die Preise, dass ich dort kaufen möchte. Aber deine Idee finde ich prinzipiell gut. Ich denk' mal drauf rum...

Beitrag 10.11.2011, 21:36

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Forum hatte ich auch schon überlegt. Dann halt nur persönlich und mal schauen, was passiert...

Beitrag 10.11.2011, 22:04

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Ich würde das Silber behalten und anfangen, sofern es machbar ist, Gold zu kaufen. Mit der Zeit hat man dann 2 Füsse.

Chinese

Beitrag 11.11.2011, 09:19

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Auch ne Möglichkeit

Beitrag 11.11.2011, 09:20

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Obwohl, ich stelle doch mal was ein, denke ich. In Zukunft kann ich ja dann gemischt kaufen...

Beitrag 11.11.2011, 09:29

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
So. Habe die Anzeige mal eingestellt. 1oz Gold gegen 45 Unzen Silber nach freier Wahl aus meiner Schatzkiste. Muss nur noch freigeschaltet werden...

Beitrag 11.11.2011, 09:57

Runner53
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29.12.2010, 16:45
Hi Stefonator,

45 Unzen gegen 1 Unze Gold(barren) wird wahrscheinlich nicht anlockend sein.
Es sei denn, Du hast ein paar tolle Silberschätzchen dabei.
Ich glaube Du wirst noch ein paar Unzen Silber dazupacken müssen.
Bei einem aktuellen Silberkaufpreis von -sagen wir mal - 25,50 € kommst Du auf etwa 1150 €,
das ist bei dem aktuellen Goldpreis ein bischen wenig.

Viel Erfolg und Gruß
Runner53

Beitrag 11.11.2011, 11:27

Benutzeravatar
Komet
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 07.08.2011, 19:51
Wohnort: Deutschland
Stefonator hat geschrieben:So. Habe die Anzeige mal eingestellt. 1oz Gold gegen 45 Unzen Silber nach freier Wahl aus meiner Schatzkiste. Muss nur noch freigeschaltet werden...

Wer vorher nachrechnet braucht sich später nicht zu wundern wenn keiner auf sein vermeindlich tolles
(gut gemeintes) Angebot eingehen will. smilie_10 smilie_13
Oder sollten bei den 45 oz. Ag.wirkliche Schätzchen sein :D
***********************************************************************************
Es ist nicht alles Gold was glänzt, gelegentlich tut's auch Nickel, but "In Gold we trust".

**Datenschutz**

Beitrag 11.11.2011, 12:30

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Also, ich habe mir mal die billigste Silbermünze in der Preisübersicht genommen (28,47) und ins Verhältnis gesetzt zur billigsten Goldmünze (1331,20). Das ergibt ein Verhältnis von 46,76. Prinzipiell finde ich das einen guten Ansatz, da so beide Seiten zur Marktmitte handeln können und für keinen ein Geld-Brief-Spread anfällt.
Die eine oder andere Münze von mir hat ja vielleicht doch noch einen Sammlerwert, so dass ich mal eine freundliche 45 in den Raum gestellt habe. Ich lasse mich da aber gern eines besseren belehren. Schaut euch doch mal meine Liste der möglichen Tauschobjekte an:

1 x Fiji Schildkröte 2011, 1oz
1 x Fiji Schildkröte 2011, 5oz
1 x Zambia Wildlife Elefant 2003, 1oz
1 x Kookaburra 2011, 1oz
1 x Maple Leaf 1992, 1oz
1 x Maple Leaf 1993, 1oz
1 x Maple Leaf 1994, 1oz
10 x Maple Leaf 2011, 1oz
2 x Liberty 1992, 1oz
1 x Liberty 1993, 1oz
1 x Liberty 1994, 1oz
1 x Liberty 1995, 1oz
1 x Liberty 1996, 1oz
1 x Liberty 1997, 1oz
1 x Liberty 1998, 1oz
1 x Liberty 1999, 1oz
2 x Liberty 2011, 1oz
4 x Libertad 2010, 2oz
20 x Wiener Philharmoniker 2010, 1oz
3 x Barren von Valcambi, 1oz
1 x Motivbarren (Zahn), 1oz
1 x Motivbarren (Zeppelin), 1oz
50 x Somalia Elefant 2011, 1oz


Was denkt ihr?

Beitrag 11.11.2011, 12:55

Benutzeravatar
winterherz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 27.09.2011, 20:06
Wohnort: Niedersachsen
Hallo,
ein Tausch bei der Liste könnte klappen,...muss aber nicht.
Es kommt immer darauf an, ob Du den passenden Tauschpartner findest. Ein reiner Anleger wird sich schwer tun, mit der von dir angebotenen Menge. Ein reiner Sammler evt. mit den von dir angebotenen "Schätzchen" bzw. Sammlerstücken. Was du brauchst ist vieleicht jemanden, der anlegen und sammeln möchte. Dieser müste deine Sammlerwerte als solche erkennen, die von dir angebotenen Münzen als Sammelgebiet wünschen, die passenden Sammlermünzen aussuchen und den Rest durch Anlagemünzen bis zum passenden Tauschwert "auffüllen". Schwierigkeit hier ist immer einen angemessenen Kompromiss der Einschätzung des Sammlerwerts zu finden und somit den Wert festzulegen, den es mit Anlageunzen aufzufüllen gilt.
Es ist schon wichtig, denke ich, dass es schwierig wird. Aber es gilt gut zu verhandeln und den passenden Partner dafür zu finden.
Viel Glück dabei
smilie_01
Gib doch mal bescheid, wie es gelaufen ist! smilie_24
winterherz

Beitrag 11.11.2011, 13:06

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Hallo zusammen!

Wir haben ein en Goldkurs von ca.1294€

und einen Silberkurs von ca.24,92€

Ratio ist bei ungefähr 1:52

Das Ratio berechnet sich nicht aus Händlerpreisen.

Bei den Silbermünzen hast du 7% Mwst. +Händleraufschlag

Bei Goldbarren/münzen keine Steuern und geringere Zuschläge.

Ich denke du müsstest min. 52Unzen auf den Tisch legen!


...meine Meinung

Beitrag 11.11.2011, 13:16

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Tauschen ist irgend wie nie gut....Lass dein Silber liegen und mach mit Gold weiter,so das du irgendwann mal eine gute Mischung hast.kauf die nächsten Monate einige Goldmünzen,wobei auch viertel und Halbunzen nicht schlecht sind.

Hin und Her macht Tasche leer!!!
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 11.11.2011, 13:49

Stefonator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 10.11.2011, 18:46
Wohnort: Hannover
Ja, wahrscheinlich mache ich es so. Wenn jetzt niemand daher kommt, für den das gut passt, dann lasse ich alles, wie es ist und mache beim Aufbau dann erstmal mit Gold weiter...

Beitrag 11.11.2011, 13:58

sophira
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 08.09.2011, 15:49
Wohnort: Region Stuttgart
Ich persönlich würde halbe Unzen auch vorziehen. Ganz kleinze Unzen 1/10 sind dann im Verhältnis wieder relativ teuer.

Beitrag 11.11.2011, 14:05

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Bei kleineren Münzen auch auf die Vrenelis und Sovereign und Kaiserreich Münzen schauen.
Die liegen momentan ziemlich nahe am Spot.

Ausrechnen leicht gemacht:

Spotpreis(pro Unze) teilen durch 31,1 und mal nehmen mit Feingewicht der Münze.

Schon hast du den Spotpreis für die Münze und wenn der Unterschied zum Händlerpreis nicht zu hoch ist dann kannst du ja kaufen...wenn du willst...
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 11.11.2011, 14:06

Benutzeravatar
winterherz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 27.09.2011, 20:06
Wohnort: Niedersachsen
sophira hat geschrieben:Ich persönlich würde halbe Unzen auch vorziehen. Ganz kleinze Unzen 1/10 sind dann im Verhältnis wieder relativ teuer.
... und bei den 1/20 Unzen ist die Gefahr des Einatmens zu groß smilie_02
winterherz

Antworten