Kratzen auf der Münze

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 04.05.2015, 18:00

tzugf
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 01.05.2015, 21:36
Es handelt sich um eine Lunar Münze "Ziege" die ihren Sammlerwert erst mit der Zeit bekommt.

Beitrag 04.05.2015, 18:05

blechrohr
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 08.04.2015, 09:03
Wohnort: Inland
Hallo liebe Metaller!

Ich will ja jetzt nichts durcheinander bringen, aber ich lese hier gerade so diverse Fragen zu beschädigten Münzen. Vielleicht könnt ihr mir auch weiterhelfen, obwohl ich jetzt grade nicht weiss ob es überhaupt hier her passt..., aber mal sehn.

Ich habe kürzlich bei einen renomierten Edelmetallhändler eine 1 kilo Lunar 2 Ziege Silber gekauft.
Jetzt muss ich ärgerlicherweise feststellen dass auf dem mattierten Hintergrund hinter den Ziegen so ein dämlicher Fingerabdruck zu sehen ist. Also irgendwer muss das Ding schon mal aus der Kapsel entnommen haben.

Jetzt meine Frage: Lohnt sich die Beseitigung des Abdruckes und wenn ja, wie kriegt man das weg. Ich könnte mir vorstellen, dass man bei so einer großen Fläche mit Reinigungsmethoden, wie auch immer, mehr Schaden anrichtet.
Oder kennt irgendwer ein Hausmittel?

Alle anderen Kilos sind top..... und dann so ne dreckige Ziege dazwischen ist schon ärgerlich.

So, dann möcht ich mich schon mal für evtl. Antworten der geneigten Metallergemeinde bedanken.

Schönste Grüsse
Einmal so viel Geld verdienen, wie Leute denken, das ich verdiene.

Beitrag 08.05.2015, 14:10

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
Reklamieren?

Antworten