Neueinsteiger

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 07.03.2015, 17:02

lifesgood
... wie geschrieben, meine persönliche Meinung.

Ich habe kein Problem damit, wenn Du eine andere Meinung hast. Jeder muss für sich seine Schlüsse ziehen und danach handeln.

lifesgood

Beitrag 07.03.2015, 18:00

Neos
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 23.01.2014, 16:07
Grüss dich Fennek,

um mal aus der Reihe zu tanzen, ich investiere bei Gold ausschließlich in Barren. Für mich zählt letztendlich lediglich das Gewicht.Bei Sammleraufschlägen bin ich immer ein wenig skeptisch.Glaub mir, wenn du mal ein paar Barren angesammelt hast sehen die auch verdammt gut aus und lassen das Sammlerherz höherschlagen. Besonders die gegossenen ( Vorsicht Suchtgefahr)

Anders schauts bei mir beim Silber aus.Hier investiere ich nur noch in Kilo Münzen. Warum? Ich bezahl im Einkauf, abgesehen von der Steuer, keine Sammleraufschläge. Natürlich nur bei aktuellen Motiven, in meinem Fall Lunar 2.
Natürlich freue ich mich wenn man mir dann irgendwann mal beim Verkauf dieser Serie einen kleinen Sammleraufschlag zahlt. Mit diesem rechne ich aber nicht, da wie schon gesagt, für mich lediglich das Gewicht zählt.

Ich muss gestehen das ich bis auf momentan 10 Netto Monatseinkommen All in bin. Dessen Risiko bin ich mir bewusst. Mein Anlagehorizont erstreckt sich aber noch mindestens auf 10 Jahre. Und ja mir ist der Gewinnaspekt genauso wichtig wie die Werterhaltung meines Ersparten. Für diese 2 Punkte gibt es für mich keine Alternative als in Gold und Silber zu investieren.

Muss aber dazu sagen das ich keine Familie habe und auch kein Wohneigentum besitze das dich beides finanziell in die Knie zwingen kann . Hatte Glück mit meiner Wohnung und bezahle vergleichsweise wenig Miete.

Ich bin ungefähr dein Baujahr und ich bin mir ziemlich sicher das wenn du genügend Zeit mitbringst du mit Gold und Silber als Investment nichts falsch machen kannst. Früher war ich auch in Aktien investiert, seitdem ich Gold und Silber halte bin ich deutlich gelassener geworden. Die täglichen Nachrichten was auf unserer Welt alles schief läuft zaubern mir nur noch ein Lächeln hervor da ich mich abgesichert fühle. Rückwirkend gesehen war aber mein bis dato bestes Investment Bitcoins , ja steinigt mich aber hier hatte ich einen perfekten Ein- bzw. Ausstiegspunkt erwischt. Der Zug ist natürlich schon längst abgefahren.

Wollte dir mit dem ganzen Text hier eigentlich nur den Rücken stärken was Gold und Silber betrifft.Besonders in noch jungen Jahren.Kleiner Tip : Am besten du behälst dein Investment für dich da dich 95 Prozent deiner Mitbürger belächeln wenn du von Gold und Silber sprichst.

PS: Achte bei den Kinebarren penibel auf ein perfektes Hologramm. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das viele Barren verkauft werden bei denen das Hologramm nicht richtig vorhanden ist. Ich rühr die Dinger nicht mehr an.

Ach ja, ein herzliches Willkommen wünsch ich dir natürlich auch noch Fennek und euch allen ein schönes Wochenende

Beitrag 07.03.2015, 18:27

Benutzeravatar
Buzonius der Weise
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 28.01.2014, 14:54
Wohnort: Mitte
Neos schrieb:
Muss aber dazu sagen das ich keine Familie habe und auch kein Wohneigentum besitze das dich beides finanziell in die Knie zwingen kann .
Werd mal 10 Jahre älter, dann erkennst Du, dass es keine bessere "Absicherung" gibt als eine Familie...Eigene Kinder sind die allerbeste "Anlageform"!
Ich zumindest fühl mich sauwohl mit meiner Familie und das schon seit langer Zeit (und sooooviel älter als ihr bin ich auch nicht).
Eine Familie als finanzielles Risiko zu betrachten - nunja, wie gesagt, werd mal noch 5-10 Jahre älter. Ich kenne einige Leute, die viel, viel Geld haben, aber alles tauschen würden, um eine Familie zu haben. Igendwann wird´s langweilig mit den heißen Partychicks immer mal wiederein Wochenende Spaß zu haben ;)
Aber jedem das seine.

Mein Tip an Fennek den Wüstenfuchs: 20 Franc, Sovereigns, 20 Mark Kaiserreich und 1/10 Unzen Lunar2 oder Pandas. Macht alles Spaß zu sammeln (Suchtgefahr!)und ist nah am Spot.
Ach ja und der wichtigste Tipp: Finde ne Frau, die es mit dir aushällt und gründe ne Familie smilie_16


Gruß,
Buzonius
smilie_24

Beitrag 07.03.2015, 19:12

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Fennek86 hat geschrieben:Mahlzeit,

Also was den 1gr. Barren betrifft habe ich mich mehr oder weniger abgewandt und habe mir selber mal ne Kleine Sammlung zusammen gesucht wo ich hoffentlich gut mit fahren werde.

Den 1gr. Barren sehe ich mittlerweile auch als Geschenk was ich eventuell meinem Neffen schenken kann oder meiner Nichte aber das auch dann wenn sie Älter sind.

Denn ich sehe den 1gr. Barren mittlerweile nur noch als Sim-Karten Format.

Was ich mir eben mit der Zeit aufbauen möchte ist folgendes:

Gold
Dukaten
10 Ö Kronen
10gr. Kinebar Goldbarren
Libertad
Lunar Serie II 1/10 oz
Maple Leaf 1/10 oz
China Panda 1/10 oz

Silber
Koala 1 oz
Kookaburra 1 oz
Libertad 1 oz
Lunar Serie II 1oz
Maple Leaf 1 oz
Wiener Philharmoniker 1 oz
100gr. Silberbarren

oder ist das eher nichts?



Fennek86
Um ehrlich zu sein:Das schaut dann nach der typischen Bauchladensammlung aus!Damit stellt sich auch die Frage ob es für Dich notwendig ist unterschiedliche Motive zu sammeln oder schlicht einfach möglichst viel Material anzuhäufen.
Von Zehntelunzern Au halte ich grundsätzlich nicht sehr viel,sie sind schlicht sehr sehr klein und WENN es schon ähnlich klein sein muß dann wenigstens den Dukaten.
100 g Silberbarren sind eigentlich vom Verhältniss des aufgewendeten Geldes zur erhältlichen Masse auch nicht optimal.Allerdings muß ich zugeben daß mir ab +an auch mal einer ins Haus flattert.(Wer agiert schon 100% vernünftig?)

Beitrag 07.03.2015, 19:12

CrazybutOK
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 07.11.2014, 21:57
Wohnort: Bocholt
@Neos

Du scheinst bei den von dir empfohlenen gegossenen Barren und Kilomünzen aus Silber den monatlichen Etat des Adressaten vergessen zu haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Spaß macht, ein ganzes Jahr lang die 120,- Ocken jeden Monat beiseite zu legen, um dann einen einzigen 1-Unzenbarren aus Gold oder 2 Mal im Jahr eine Kilomünze Silber zu kaufen.

mfg

Peter
Manchmal hat man Pech, dann wieder haben nur die anderen Glück.

Beitrag 07.03.2015, 19:13

trolli99
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 05.01.2015, 21:28
Ich glaube nicht, dass Neos meinte er hat aus finanziellen Gründen keine Familie (also weil er nicht will), sondern es ist halt im Moment einfach so und dadurch kann er ganz anders investieren als mit... :wink:

Beitrag 07.03.2015, 19:14

Fennek86
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.01.2014, 00:53
Wohnort: Mannheim
Vielen dank,

ich muss dazu sagen das ich Soizial etwas abgeschottet lebe, hat damals mit der Bundeswehr angefangen. Als ich nämlich zum Militär bin haben meine "Freunde" mir den Rücken gekehrt und seitdem bin ich sehr auf Abstand was Freundschaften schliessen betrifft.

Wie sagt man so schön Verlass dich auf andere und du bist verlassen. Deshalb habe ich mich jetzt von meinen Kumpels etwas abgekapselt und will eben das "Mini Budget" Sinnvoll anlegen bzw. Investieren.

Partygänger, war ich nie, ONS; hatte ich nie ist nicht mein Fall. Ich bin auf ne andere Art und weise unartig.

Ich werde jetzt am kommenden Dienstag 29 und habe wirklich sehr viel mist gebaut und versuch das jetzt natürlich wieder auszubaden und gleichzeitig was für meine Zukunft zu tun.

Nun geht es von vorne los das mir jeder was empfiehlt. ich habe ja nun weiter oben gepostet in was ich Investieren will.

@ Neos

an Gold Barren habe ich auch gedacht aber 120 € ist dafür zu wenig Budget also muss ich eben anders vorgehen.

Ich bin seit 4 Jahren Single und mache mir wegen Familie wenig Stress. Kommt mit der zeit. Ich muss mir keine sorgen machen um die Biologische Uhr smilie_02.

Vielen Dank an euch!

Gruß

Fennek

Beitrag 07.03.2015, 19:35

Neos
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 23.01.2014, 16:07
Tut mir Leid, an dein Budget habe ich nicht gedacht.

Wünsch dir auf deinem weiteren Lebensweg alles Gute !

Beitrag 08.03.2015, 15:33

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Klecks Zitat; Wie kommst du auf die Idee, dass 1/2oz Lunare mehr Gewinn bringen könnten als irgendwelche anderen Halbunzer oder auch gängige Handelsmünzen wie Franc oder Sovereign?


Seit ich Lunare sammle und mir die Gewinne so anschaue die ich damit gemacht habe,kenne ich keine B.Münze die das gleiche gebracht haben.Vor allem mit den 2 OZ Mäusen 3000 Euro Gewinn die halben ebenso und du musst nicht lange warten.Die 1 OZ Pferde für 1002 Euro eingekauft ein paar Monate später für 1200 Euro verscheuert,die halben Pferde für 495 Euro gekauft und für 581 Euro abgestoßen.So könnte ich jedes Motiv auflisten.
Das kann kein Panda oder Deine besagten Münzen bieten.Die lunare sind einfach das Beste was man sich zulegen sollte sowohl auf kurzer oder Längere Frist.Kohle machen geht nur,wenn die nicht verstauben und man regelmäßig abstößt.Wer dieses beherzigt kommt auch zu was.Einige Motive habe ich bestimmt zum 7-8 mal schon wieder eingekauft und wieder weg das ist der springende Punkt den die meisten übersehen.
mfG-old
Muss noch dabei erwähnen das ich alle Münzen an Händler verkauft habe und weniger bekommen habe als im Forum den Mittelpreis zwischen Verkauf und Ankauf bekommen hätte.Aber so geht das fixer wenn man mehrere verkauft und vor allem sicherer.
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 08.03.2015, 16:10

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
keinschönesland hat geschrieben:Klecks Zitat; Wie kommst du auf die Idee, dass 1/2oz Lunare mehr Gewinn bringen könnten als irgendwelche anderen Halbunzer oder auch gängige Handelsmünzen wie Franc oder Sovereign?


Seit ich Lunare sammle und mir die Gewinne so anschaue die ich damit gemacht habe,kenne ich keine B.Münze die das gleiche gebracht haben.Vor allem mit den 2 OZ Mäusen 3000 Euro Gewinn die halben ebenso und du musst nicht lange warten.Die 1 OZ Pferde für 1002 Euro eingekauft ein paar Monate später für 1200 Euro verscheuert,die halben Pferde für 495 Euro gekauft und für 581 Euro abgestoßen.So könnte ich jedes Motiv auflisten.
Das kann kein Panda oder Deine besagten Münzen bieten.Die lunare sind einfach das Beste was man sich zulegen sollte sowohl auf kurzer oder Längere Frist.Kohle machen geht nur,wenn die nicht verstauben und man regelmäßig abstößt.Wer dieses beherzigt kommt auch zu was.Einige Motive habe ich bestimmt zum 7-8 mal schon wieder eingekauft und wieder weg das ist der springende Punkt den die meisten übersehen.
mfG-old
Muss noch dabei erwähnen das ich alle Münzen an Händler verkauft habe und weniger bekommen habe als im Forum den Mittelpreis zwischen Verkauf und Ankauf bekommen hätte.Aber so geht das fixer wenn man mehrere verkauft und vor allem sicherer.
Jepp,der Markt läßt auch ein paar Dutzend Küchentischhändler zu.Der Fragesteller wollte aber investieren und nicht hektisches Papierzocken nun auf physisches Mat. übertragen.
Daß es definitiv auch mal Verkaufsgelegenheiten gibt(bsp, Anfang 2011) steht da auf einem anderen Blatt.
Ich persönlich hätte weder Lust noch Zeit permanent zu beobachten wie sich die Kaugummiautomatenausgaben gerade entwickeln.

Beitrag 08.03.2015, 17:40

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Ich sehe bei diesen Verkäufen nur die schlichte allgemeine Goldpreisbewegung. Egal, was man z.B. Mitte letzten Jahres gekauft hat, auch "schlichte" Barren, ließ sich Ende Januar mit reichlich Gewinn verkaufen, selbst jetzt wäre noch reichlich "Gewinn", aber : Hinzuzufügen sei noch die Kursentwicklung des Euros...in $ sieht das schon wieder ganz anders aus !
Wieviele 2 oz Mäuse hats gebraucht für 3k Gewinn ? ( ich schätze mindetstens 5-6, beim Kauf bei Erscheinung natürlich weniger )
bei den Lunaren hat sich nur bei den Tigern ein saftiges Aufgeld entwickelt.

Desweiteen würde ich mit dieser Art des Handels hier nicht so rumposaunen !

Und wie Quinar bereits schrieb, gehts hier nicht um schnelle Rendite, sondern um ein gescheites Investment und das ganze nächstmöglich am Spot ;)

p.s. Lunare sammele ich auch...da sich nicht mit klimpern lässt, fast nur noch chiques Handelsgold, Lunare nur noch, weil ich damit angefangen habe und die Serie 2019 komplett haben möchte, schön anzuschauen ( nicht anzufassen ) sind die ja.
Zuletzt geändert von Waschmaschine am 08.03.2015, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 08.03.2015, 17:50

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3992
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Waschmaschine hat geschrieben: p.s. Lunare sammele ich auch...da sich nicht mit klimpern lässt, fast nur noch chiques Handelsgold, Lunare nur noch, weil ich damit angefangen habe und die Serie 2019 komplett haben möchte, schön anzuschauen ( nicht anzufassen ) sind die ja.
Nur kucken, nicht anfassen!!!
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 08.03.2015, 19:00

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Zitat; Jepp,der Markt läßt auch ein paar Dutzend Küchentischhändler zu.Der Fragesteller wollte aber investieren und nicht hektisches Papierzocken nun auf physisches Mat. übertragen.
Daß es definitiv auch mal Verkaufsgelegenheiten gibt(bsp, Anfang 2011) steht da auf einem anderen Blatt.
Ich persönlich hätte weder Lust noch Zeit permanent zu beobachten wie sich die Kaugummiautomatenausgaben gerade entwickeln.


Ich habe diesen schon ein Tipp gegeben als erster sogar.
Kaugummimünzen ist klar,es gibt soooo viele Händler die nur diese handeln.Um Deine Frage zu beantworten 3000 pro Münze,die letzte wurde hier bei Gold .de für 10.490 verkauft.
Na ja die letzten gehen dann wohl für 15000 pro Stück übern Tisch wenn diese Serie zu Ende geht.
mfG-old
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 08.03.2015, 19:12

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
keinschönesland hat geschrieben:Zitat; Jepp,der Markt läßt auch ein paar Dutzend Küchentischhändler zu.Der Fragesteller wollte aber investieren und nicht hektisches Papierzocken nun auf physisches Mat. übertragen.
Daß es definitiv auch mal Verkaufsgelegenheiten gibt(bsp, Anfang 2011) steht da auf einem anderen Blatt.
Ich persönlich hätte weder Lust noch Zeit permanent zu beobachten wie sich die Kaugummiautomatenausgaben gerade entwickeln.


Ich habe diesen schon ein Tipp gegeben als erster sogar.
Kaugummimünzen ist klar,es gibt soooo viele Händler die nur diese handeln.Um Deine Frage zu beantworten 3000 pro Münze,die letzte wurde hier bei Gold .de für 10.490 verkauft.
Na ja die letzten gehen dann wohl für 15000 pro Stück übern Tisch wenn diese Serie zu Ende geht.
mfG-old
Kann es sein daß Du den Quinar und die Waschmaschine durcheinanderwibelst? smilie_08

Mal darüber nachgedacht daß solche Produkte in ihrer Preisbildung meist vom Küchentisch zum nächsten Küchentisch bestimmt werden?
Spätestens wenn der Kram dann in den originären Markt fließt geht es dann wieder Richtung POG.

Ob man das Blase nennen kann?

smilie_08

Jo! :mrgreen:

Beitrag 08.03.2015, 19:38

Fennek86
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.01.2014, 00:53
Wohnort: Mannheim
Hallo @ all,

Ziemlich viel Bewegung hier in der zeit wo ich nicht da war.

Also ich denke mal jeder hat mal klein Angefangen und für sich selber die beste art und weise gefunden sein Geld in Münzen, Barren etc, zu investieren.

@ Quinar du hattest mich ja Zitiert mit meiner Liste was ich so in meine Sammlung aufnehmen möchte.

Bezieht sich deine aussage von verschiedenen Motiven auf die Lunar Serie II, wenn ja dann möchte ich auch verschiedene Motive sammeln. Sonst brauch ich die Lunar Serie nicht mit rein nehmen in die Sammlung.

Gruß

Fennek

Beitrag 08.03.2015, 19:44

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1935
Registriert: 28.11.2011, 14:16
keinschönesland hat geschrieben: Kaugummimünzen ist klar,es gibt soooo viele Händler die nur diese handeln.Um Deine Frage zu beantworten 3000 pro Münze,die letzte wurde hier bei Gold .de für 10.490 verkauft.
Na ja die letzten gehen dann wohl für 15000 pro Stück übern Tisch wenn diese Serie zu Ende geht.
mfG-old
Ähm.... Rot=FALSCH.
Die 2oz Maus wird derzeit nur von einem Händler angeboten, und der verlangt 10.490,- Euro. Ob die dann auch tatsächlich bezahlt werden, steht auf einem anderen Blatt.
Klar ist jedenfalls: Erstens ist die Maus noch nicht verkauft und zweitens steht nirgens, dass es die letzte ist. Vielleicht hat der Händler noch ein paar mehr davon im Tresor?
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 08.03.2015, 19:53

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Ich versuche mal eine Antwort vorweg zu nehmen, jetzt mit Lunar II anzufangen und diese Serie auf die Schnell komplettieren zu wollen dürfte zu teuer werden, da bei einigen Jahrgängen dann doch die Aufpreise über die Jahre zu hoch geworden sind :

Schau mal dort :

http://www.gold.de/preisvergleich,72,Lu ... ie-II.html

10tel Unze wählen und das jeweilige Motiv.

Es spicht aber nichts dagegen, trotzdem die "120 € Dinger " zu kaufen, auf die von Quinar erwähnte "platzende Blase" zu hoffen und dann peu a peu die jetzt teuren dazuzuholen, hast ja reichlich Zeit :) Ausserdem kannst Du Dir zwischenzeitlich bis 2019 pro Jahr die kommenden Motive Affe, Hahn, Hund und Schwein zulegen. Und wie gesagt, bis 2019 fließt noch viel Wasser den Rhein runter.
Achso, in einem chiquen ansprechenden Kästchen sollten die Tierchen auch stallen dürfen. ( Penningskrom )

Beitrag 08.03.2015, 20:14

Fennek86
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 13.01.2014, 00:53
Wohnort: Mannheim
Natürlich ist die Lunar Serie II teuer deshlab wird da immer mal dazwischen eine davon gekauft es sei denn mein Budget wird mehr hergeben in Zukunft dann sieht das da auch nur anders aus.

Mein Auflistung sollte nur zeigen woran ich interesse habe, wann und wie ich dann jeweils einkaufe hängt von meinem Budget ab.

So war das von mir gemeint.

@ Waschmaschine, was meinst du damit; Achso, in einem chiquen ansprechenden Kästchen sollten die Tierchen auch stallen dürfen. ( Penningskrom )??

Beitrag 08.03.2015, 20:26

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Ich schrieb ja auch peu a peu, sprich nach und nach, in Deinem Fall halt, wie es Dein Budget zulässt. Und die neuen Jahrgänge sind nichtmal so teuer.


Eine hölzerne Sammelbox die es günstig zu bekommen gibt.

Hier noch der Aufgeldvergleich mit Budget 150 € :

http://www.gold.de/aufgeld,gold.html?au ... erial=gold

So sind auch die knapp über 120 € drin enthalten.
Zuletzt geändert von Waschmaschine am 08.03.2015, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 08.03.2015, 20:30

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Hier werden immer negative Aussagen gegen die Lunare im Raum gestellt die absolut nicht stimmen.
Was ist also daran falsch eine 2 oz lunar Maus zu verkaufen und im Anschluss für das Geld sich 2x 2oz Drachen und eine halbe oz Drachen dafür zu kaufen.Auf jeden Fall habe ich nun 4-1/2 oz Gold aus ursprünglich 2 oz Maus Gold. Und ich habe noch einige die ich irgendwann oder zwischendurch einfach in mehr Gold wandle.Damit ist auch alles gesagt,die lunar Serie ist das beste was mir passieren konnte.
mfG-old
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Antworten