Neueinsteiger

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 08.03.2015, 20:59

CrazybutOK
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 07.11.2014, 21:57
Wohnort: Bocholt
Die Frage ist doch ganz einfach, ob das mit der "Wertentwicklung" der Lunarmünzen immer so weiter gehen wird, oder eben nicht.

Die Antwort darauf gibt immer nur der Markt, durch Angebot und Nachfrage. In den letzten Jahren waren die Lunare sicher ein gutes Geschäft, wenn man sie direkt bei Erscheinen gekauft hat, einige Zeit liegenließ und dann wieder verkauft hat.

Und ja, die Preise werden im Moment noch bezahlt. Ob das so bleiben wird, ist Kaffeesatzleserei. Eines scheint mir aber sicher: Wenn es weltweit so richtig knallt im Wirtschafts- und Finanzsystem, dann zählt nicht mehr, ob es ein Lunar aus Gold ist, ein Krügerrand oder ein Vreneli. Dann zählt nur noch der Materialwert. Jedenfalls so lange, bis die Krise vorüber ist.

Für mich sind die Lunare nix, obwohl ich sie wunderschön finde. Aber schön sind auch andere Münzen ohne exorbitante Aufschläge. Vielleicht kaufe ich mir ja doch mal ein paar, mal sehen. :-)

Aber im Moment ist bei mir Silvertime und Gold nur dann wenn ich es wirklich sehr günstig schießen kann.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen sage ich immer. Und wenn denn die Edelmetalle irgendwann wieder durch die Decke gehen ist es aber mal sowas von egal, welche Münzen und Barren dann im Portfolio sind.... smilie_02

Gruß

Peter
Manchmal hat man Pech, dann wieder haben nur die anderen Glück.

Beitrag 11.03.2015, 20:58

Armin
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 09.03.2015, 22:51
Wohnort: Stuttgart
Hallo zusammen, ich bin neu im Gold...hab mich etwas informiert auf den einschlägigen Seiten und hab mir dann aus einer Laune heraus beim Händler in meiner Stadt Lunar 1 Schlange u Schwein je 1 Oz gekauft. Haben mir einfach gefallen und waren noch nicht so hoch im Preis wie zB Drache. Es war ein tolles Erlebnis, vergleichbar mit dem Kauf einer teuren Uhr.... Wochen später freu ich mich immer noch drüber. :lol: Nun bin ich auf die 2 Unzer gekommen...Lunar 2 (Drache) wegen Nähe zum Spot. Und wer weiß, wie lange man sich diesen Drachen noch leisten kann... Wirklich Suchtgefahr! smilie_01 Ich möchte langfristig investieren und die Münzen behalten, unabhängig von der Goldpreis Entwicklung. Auf jeden Fall nachkaufen, besser als Papiergeldscheine, die, so siehts wohl leider aus, unkalkulierbar sind. Dann lieber Gold und was tolles zum Anschauen...Meine Nichten und Neffen freuen sich hoffentlich mal drüber. Hab Aktien, Grundstücke, Immobilien. ..aber eben nicht alle Eier in einen Korb legen... Ob ich Silber kaufe? Ja, wahrscheinlich...große Münzen. Und hoffentlich zur richtigen Zeit (wieder) ein paar Minenaktien. ... was haltet ihr von den 2 Unzer generell? Und was von Cook Island und Somalia Elefant? Finden ich auch sehr schön. ..und Turtle!!!! und und und .... :D freu mich auf Meinungen und Tipp. ..viele Grüße Armin

Beitrag 12.03.2015, 11:44

MünzeWien
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 17.09.2014, 22:24
Wohnort: Wien
...auch nicht anders - ich bin seit letzen Jahr dabei als baldiger Neo Papa und habe mir viel Gedanken gemacht mit meinen 31 Jahren wie ich die Zukunft meiner Familie absichern kann. Im Endeffekt lese ich seit Monaten im Forum mit und irgendwie muss man sich selber entscheiden und seinem Gefühl vertrauen wie man das Ganze angeht. Im Endeffekt habe ich mir für die 1/10 und 1/4 Unzen Panda und Lunar II entschieden und bei Silber ( obwohl ich in Wien lebe ) für die 1 Oz und 10 Oz Kookaburas und Lunar II entschieden - die ca. 150 Euro die ich Monatlich zu Verfügung sammle ich einfach an. Immobilien und Aktien besitze ich nicht - Fazit: ich beginne von 0 ( Erben werde ich auch nichts). Bin gespannt ob unsere Maus mir danken wird für die 1/10 oder 1/4 Unzen mit den tollen Motiven. Falls nicht ist es auch egal - da wird das Zeug verkauft und sie kann damit machen WAS SIE WILL.

Lg aus Wien
" wos kost de wöd

Beitrag 13.03.2015, 11:19

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Hallo
Wenn ich anfangen würde Münzen zu sammeln ist das erste,mal die Ruhe zu beherzigen und ein Paar Euros zu sparen anstatt die 150 Euronen sofort zu versilbern um Münzen in den Händen zu haben.
Schaut euch mal die Preisentwicklung von den 1/2 Oz Lunar 2 Gold an,vor allem bis zur Ziege wurden diese in der Lunar 1 gar nicht geprägt.
Es sind also die ersten 8 halben die es so gibt neben den China Münzen.
Wenn diese mal alle vergriffen sind steigen die Preise so hoch,daß alle teurer werden als jede 1Oz Lunar Gold.
Die ersten bringen bei den Lunaren einfach am meisten kohle und jeder Händler kauft diese zurück.
Die zehntel Oz sind was für Sammler mit geringem Wertzuwachs und so mini das du eine lupe brauchst.Die halben in Gold egal welche immer die günstigste kaufen,alle anderen sind dagegen nichts.Die Pandas haben zu hohe Auflagen und die älteren sind zu teuer.
Wer so handelt ist auf den sicherem Weg was aus der Kohle zu machen.
Als Tipp wenn sich einige angesammelt haben auch mal den Gewinn mitnehmen und günstig wieder einkaufen.
mfG-old
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 14.03.2015, 10:03

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3986
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
keinschönesland hat geschrieben:...
Schaut euch mal die Preisentwicklung von den 1/2 Oz Lunar 2 Gold an,vor allem bis zur Ziege wurden diese in der Lunar 1 gar nicht geprägt.
Es sind also die ersten 8 halben die es so gibt neben den China Münzen.
Wenn diese mal alle vergriffen sind steigen die Preise so hoch,daß alle teurer werden als jede 1Oz Lunar Gold.
Die ersten bringen bei den Lunaren einfach am meisten kohle und jeder Händler kauft diese zurück.
....
Wer so handelt ist auf den sicherem Weg was aus der Kohle zu machen.
Als Tipp wenn sich einige angesammelt haben auch mal den Gewinn mitnehmen und günstig wieder einkaufen.
mfG-old
Hallo,

gilt obiges eigentlich auch für die Silber-Lunare?
Falls ja, welche Einheiten (1/2, 1, 2 oz) sind hier generell gefragt, nicht zuletzt aufgrund geringer Prägezahlen?

Danke schon mal allen Silber-Verstehern für Antworten,

VfL
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 15.03.2015, 14:41

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Aus den Erfahrungen der letzten 7 Jahre habe ich für mich folgende Regeln aufgestellt:

- keine "Halbserien" kaufen (wie die ersten 1/2oz Gold-Lunare)
- vor allem die ersten beiden Ausgabejahre kaufen
- eher die "Nebengrößen" bevorzugen
- Vorsicht bei unlimitierten Ausgaben bzw. größeren Kontingenten mit "Nachpräge-Potential" walten lassen - siehe Lunar II Maus in 1oz und 1kg
- Münzen mit mittlerem Einstandspreis weisen bei den Lunaren eine besondere Performance auf - siehe 2oz und vor allem die 5oz Stücke, wohingegen die 10oz Münzen schon wieder deutlich abfallen
- Jahrgänge mit geringerem Interesse (weniger Krisendruck / stark sinkender Metallpreis) besonders beachten, da hier später aufgrund der geringeren Umlaufzahlen dieses Jahres die Nachfrage von Seriensammlern proportional stärker zum Tragen kommt - siehe Hase *
- Bei stark gestiegenem Metallpreis die größeren Stückelungen besonders beachten, da viele Käufer aufgrund des hohen Preises eher auf kleinere Stückelungen ausweichen, wodurch die Umlaufzahl geringer bleibt - siehe Lunar II Tiger 2010 *
- immer auf die Limitierung achten. Besonders interessant sind die letzten beiden Regeln, wenn nach Ablauf des Ausgabejahres nicht nachgeprägt werden kann - oder das Motiv nicht interessant genug scheint, um bis zum Limit nachgeprägt zu werden :)

Zur Veranschaulichung hier mal ein Beispiel des Lunar II Ochsen von 2009 in Silber. Die Zahlen entsprechen der prozentualen Steigerung ausgehend von meinem Einstandspreis (Ausgabejahr) zum heutigen Händler-VK:

1oz = 39,19 %
2oz = 645,56 %
5oz = 1.010,96 %
10oz = 369,93 %
0,5kg = 13,33 %

Die Zahlen für die Maus sind ähnlich, jedoch aufgrund der Nachprägung bei der 1oz und 1kg-Münze nicht so aussagekräftig wie die Zahlen des Ochsen. Die 1/2 habe ich leider nicht verfolgt.
Auch bei den nachfolgenden Jahrgängen ist die prozentuale Verteilung ähnlich, jedoch mit abnehmender Performance.

Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.

LG, nsw
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 15.03.2015, 15:40

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3986
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
nameschonweg hat geschrieben:.....

Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.

LG, nsw
Hallo nameschonweg,

Du konntest sogar sehr viel weiterhelfen, äußerst interessanter Beitrag!
Vielen Dank dafür.

Gruß

VfL
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 15.03.2015, 17:33

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Aber gern - freut mich, wenn etwas hilfreiches dabei war.

Ergänzend hätte ich noch folgende Beobachtung:

Bei den australischen Lunaren (Serie 1&2) sind die "hässlichen" Motive bzw. weniger beliebten Tiere echte Outperformer. So ist der Ochse in beiden Serien im Ausgabejahr eher vernachlässigt worden ... in den Foren fanden sich oft Aussagen wie "hässlich" und "wer will schon nen Rindvieh als Münzmotiv". Beide Ochsen-Ausgaben haben nachher eine wirklich tolle Performance hingelegt, da die verfügbare Umlaufmenge durch die psychologisch gesteuerte, geringere Nachfrage im Verhältnis zu den im Verlauf der Serienentwicklung neu hinzukommenden Seriensammler einen deutlichen Preisdruck erzeugt - Seriensammler interessiert nicht in erster Linie das Motiv :) Unterstützend hat hier auch gewirkt, das die Ochsen am Anfang der Serie standen und sich die Sammlergemeinde über die Jahre erst noch entwickelt hat.

Wie heißt es so schön - es zählen die inneren Werte und manchmal sind die Hässlichen die wahren Gewinner :)

LG, nsw
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 15.03.2015, 18:22

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3986
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
nameschonweg hat geschrieben:.... Unterstützend hat hier auch gewirkt, das die Ochsen am Anfang der Serie standen .....
LG, nsw
Das ist aber wirklich mal eine witzige doppeldeutige Aussage smilie_02 smilie_01

Alles einleuchtend, danke, hast mir echt weitergeholfen, hab selten so komprimierte, fundierte und dabei noch verständliche Aussagen über die Lunar-Serie gelesen.
Habe viel dazugelernt, erste Überlegungen laufen!

Gruß

VfL
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 15.03.2015, 20:52

Armin
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 09.03.2015, 22:51
Wohnort: Stuttgart
Hallo nsw,
schließe mich gerne an. Vielen Dank, richtig hilfreiche Infos.
Ich versteh die oftmals gelesene Abneigung gegen den Tiger 2 überhaupt nicht. Ich finde ihn super. Ich hab ihn noch nicht. Er ist als 2 Unzer schon etwas teuer, aber ich denke er steigt weiter, wenn der Goldpreis mitmacht. Geschmäcker sind verschieden, zum Glück. :lol: mir gefällt die Ziege dafür nicht. Kann mir nicht vorstellen, dass der 2 unzer hohe Auflagen erreicht, aber genau das wäre das Kaufargument. Außerdem ist das Sternzeichen Schaf ja eher negativ behaftet im chinesischen Horoskop. Pferd super schön...und beliebt, daher hohe Auflage? Ich bin schon gespannt auf den Affen und den Hahn...aber wie du schon schreibst , man darf sich in der Euphorie nicht blenden lassen, Schönheit vergeht.... :cry: Grüße Armin

Beitrag 20.03.2015, 08:57

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3986
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Hallo Zusammen,

habe gestern Nägel mit Köpfen gemacht, Lunar II in au und ag bestellt, Drache 2012 und Schlange 2013 wie von "nameschonweg" empfohlen in Zwischengrößen.
Preise für EM schienen mir im Moment günstig, obige Motive kann man zur Zeit auch noch mit geringem Aufschlag ergattern. Den Drachen hab ich trotz hoher Auflage gewählt, da dieser auch meines Erachtens wieder wegen dem traditionellen Motiv der Renner der Lunar II-Serie werden wird, die Schlange wegen dem eher unbeliebtem Motiv und der geringen Auflage.

Lasse beides erst mal über Jahre liegen, mal schaun ob sich hier Sammlerpotential entwickelt, falls nicht: unter Spot werden die Tiere wohl nicht fallen!

Freu mich schon auf die Lieferung,

schönes Wochenende allen!

VfL smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 20.03.2015, 11:16

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Hallo Zusammen,habe gestern Nägel mit Köpfen gemacht, Lunar II in au und ag bestellt, Drache 2012 und Schlange 2013 wie von "nameschonweg" empfohlen in Zwischengrößen.
VfL
smilie_24
Hinweis
Private Meinungen sind als Orientierung genauso wenig relevant wie
die Aussagen der sogenannten "Experten" ,die dann als Prognosen vermarktet werden.
"Wertermittlungen aus der Vergangenheit sind keine Gewähr für die zukünftige Entwicklung..."
Heißt:
Im ungünstigsten Fall geht ALLES(egal welche Größe)in die Schmelze.
Das ist meine Einstellung zur Horterei smilie_16 --
und "det iss jut so"
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 20.03.2015, 11:51

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3986
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Titan hat geschrieben:
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Hallo Zusammen,habe gestern Nägel mit Köpfen gemacht, Lunar II in au und ag bestellt, Drache 2012 und Schlange 2013 wie von "nameschonweg" empfohlen in Zwischengrößen.
VfL
Hinweis
Private Meinungen sind als Orientierung genauso wenig relevant wie
die Aussagen der sogenannten "Experten" ,die dann als Prognosen vermarktet werden.
"Wertermittlungen aus der Vergangenheit sind keine Gewähr für die zukünftige Entwicklung..."
Heißt:
Im ungünstigsten Fall geht ALLES(egal welche Größe)in die Schmelze.
Das ist meine Einstellung zur Horterei smilie_16 --
und "det iss jut so"
T.

Weiß ich wohl,

Hinweise oder Empfehlungen bleiben auch solche, jeder muss anschließend für seine eigenen Entscheidungen gerade stehen!
Allerdings wie ich schon schrieb, entwickelt sich hier Sammlerpotential, ist das gut, geht alles irgendwann nur noch zur Schmelze, ist das nicht so gut, Verluste halten sich dann bei den jetzigen Lunaraufschlägen der Jahre 12 und 13 aber noch in Grenzen.

Oder spricht aus Deinen Sätzen etwa der Neid der Lunar-Besitzlosen? smilie_02

Gruß

VfL smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 20.03.2015, 12:25

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:...Oder spricht aus Deinen Sätzen etwa der Neid der Lunar-Besitzlosen? smilie_02 Gruß VfL
smilie_24
BLAU:
Was ist Neid ?
Neid ist in D. eine spezifische Form von Anerkennung wider Willen..."Neiddebatte"
Habe Icke nüscht mit am Hut.
ROT:
Was ist besitzlos ?
Hm,hm passt auch nicht,da unser Interesse sehr weit auseinanderliegt.
Siehe den Faden https://forum.gold.de/panda-1-oz---1983-t8863.html
Det iss ooch bloß eene Feinunze joldiger Bär.
Icke bin doch Numismatiker und nur in Ausnahmen interessiert mich Bullion
Weiteres erzähle Icke aba nur janz privat smilie_16
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Antworten