Zustellprobleme durch DHL

Hier können Mitglieder sich gegenseitig helfen, bzw. ihre Erfahrungen und Meinungen zu Grundsatzfragen posten.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 12.10.2012, 14:49

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ich kann mich bisher auch nicht beschweren. Nur gab es vor ein paar Tagen ein merkwürdiges Erlebnis. Ich schiebe es einfach auf ein Neuling im Paketservice. smilie_11 Seit Wochen wartete ich auf ein Paket aus den Staaten. Irgendwann klingelt es nun an der Haustür. Ohne "schuldhaftes Zögern" sprang ich zur Haustür (Weg: ca. 6 Meter), doch durch die Glasscheibe sah ich, dass niemand davor stand. Als ich die Tür öffnete hörte ich nur noch quitschende Reifen. Ein schneller Blick um die Ecke verriet - es war DHL. Beim Umdrehen schaute mich ein kleines weißes Paket in der Ecke meines Eingangsbereiches an und sagte: "nimm mich mit".

Sonst bestehen die Zusteller immer auf eine Unterschrift. Selbst wenn man unter der Dusche steht sehen die sich schon genötigt das Paket/ Päckchen and en Partner auszuhändigen. Und diesmal....."quitschende Reifen". smilie_08
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 12.10.2012, 15:21

bioframe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 19.05.2011, 10:49
Wohnort: Bayern
Im Großen und Ganzen ist DHL ok.
Aber in letzter Zeit habe ich bei der Sendungsverfolgung auch festgestellt, dass das nicht so gut funktioniert wie sonst. Oft stand der Balken auf 60%, aber das Paket war schon ausgeliefert.

Bei uns kommen an verschiedenen Wochentagen verschiedene Fahrer. Und wenn die krank sind oder Urlaub haben kommt wieder ein anderer. Das ist ätzend. Da ist nicht viel mit persönlicher Beziehung aufbauen.

Das Problem, dass der Weg in den ersten Stock zu weit ist und nur ein Abhol-Kärtchen eingeworfen wird, kenne ich.

Habe mich nach mehrmaliger Wiederholung insgesamt 2-mal bei DHL per Mail beschwert. Aber das ist für die Füße.
Aber ein ernstes Wörtchen mit dem Fahrer hat geholfen :twisted:

Jetzt grüßt besagter Fahrer mich sogar mit Namen, wenn er mich irgendwo sieht. smilie_23
Und die Post kommt an die Haustür. So wie es sein soll.
hier bisher 27x erfolgreich gehandelt! negative Erfahrungen 0 [null]
Hier findest Du meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/bioframe-t2911.html

Beitrag 12.10.2012, 17:17

Benutzeravatar
Wiedehopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 23.10.2011, 20:26
sw_trade hat geschrieben:Ich kann mich bisher auch nicht beschweren. Nur gab es vor ein paar Tagen ein merkwürdiges Erlebnis. Ich schiebe es einfach auf ein Neuling im Paketservice. smilie_11 Seit Wochen wartete ich auf ein Paket aus den Staaten. Irgendwann klingelt es nun an der Haustür. Ohne "schuldhaftes Zögern" sprang ich zur Haustür (Weg: ca. 6 Meter), doch durch die Glasscheibe sah ich, dass niemand davor stand. Als ich die Tür öffnete hörte ich nur noch quitschende Reifen. Ein schneller Blick um die Ecke verriet - es war DHL. Beim Umdrehen schaute mich ein kleines weißes Paket in der Ecke meines Eingangsbereiches an und sagte: "nimm mich mit".

Sonst bestehen die Zusteller immer auf eine Unterschrift. Selbst wenn man unter der Dusche steht sehen die sich schon genötigt das Paket/ Päckchen and en Partner auszuhändigen. Und diesmal....."quitschende Reifen".
Hast vielleicht, als du das letzte mal aus der Dusche gesprungen bist um dein Paket entgegen zu nehmen, vergessen dir ein Handtuch umzuwickeln...? smilie_08

Aber im ernst, ich bin mit DHL eigentlich auch ganz zufrieden, ausser dass es in letzter Zeit immer häufiger vorkommt, dass Pakete länger als einen Tag unterwegs sind, wie das sonst immer üblich war. Und selbst dann, wenn der Versender es rechtzeitig zur Post gebracht hat, so dass es noch am selben Tag im Startpaketzentrun bearbeitet wurde.
Das stinkt mir dann immer gewaltig... smilie_40

Beitrag 12.10.2012, 17:45

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Wiedehopf hat geschrieben:
sw_trade hat geschrieben:Ich kann mich bisher auch nicht beschweren. Nur gab es vor ein paar Tagen ein merkwürdiges Erlebnis. Ich schiebe es einfach auf ein Neuling im Paketservice. Seit Wochen wartete ich auf ein Paket aus den Staaten. Irgendwann klingelt es nun an der Haustür. Ohne "schuldhaftes Zögern" sprang ich zur Haustür (Weg: ca. 6 Meter), doch durch die Glasscheibe sah ich, dass niemand davor stand. Als ich die Tür öffnete hörte ich nur noch quitschende Reifen. Ein schneller Blick um die Ecke verriet - es war DHL. Beim Umdrehen schaute mich ein kleines weißes Paket in der Ecke meines Eingangsbereiches an und sagte: "nimm mich mit".

Sonst bestehen die Zusteller immer auf eine Unterschrift. Selbst wenn man unter der Dusche steht sehen die sich schon genötigt das Paket/ Päckchen and en Partner auszuhändigen. Und diesmal....."quitschende Reifen".
Hast vielleicht, als du das letzte mal aus der Dusche gesprungen bist um dein Paket entgegen zu nehmen, vergessen dir ein Handtuch umzuwickeln...?

Aber im ernst, ich bin mit DHL eigentlich auch ganz zufrieden, ausser dass es in letzter Zeit immer häufiger vorkommt, dass Pakete länger als einen Tag unterwegs sind, wie das sonst immer üblich war. Und selbst dann, wenn der Versender es rechtzeitig zur Post gebracht hat, so dass es noch am selben Tag im Startpaketzentrun bearbeitet wurde.
Das stinkt mir dann immer gewaltig...
Ne, dann würden ja schon Werbeflyer und Briefe persönlich abgegeben werden. smilie_20
P.S. Wir haben eine Postfrau - nicht, dass einer auf falsche Gedanken kommt. smilie_16
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 12.10.2012, 18:50

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
P.S. Wir haben eine Postfrau - nicht, dass einer auf falsche Gedanken kommt.
Der Nachsatz macht es aber auch nicht gerade besser smilie_20
res ipsa loquitur

Beitrag 12.10.2012, 18:56

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Zwischen den beiden Ufern liegt immerhin noch ein riesiger Fluss. smilie_21
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 13.10.2012, 07:12

kaufmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 04.03.2011, 18:06
rose hat geschrieben:Gelegentliches Trinkgeld, freundliche Gespräche und ein Lächeln machen das mein DHLer mir mein Päckchen zwischen ZuHause und Arbeit hinterherfährt. Und das schon seit Jahren. Bisher lief immer alles ganz super.
Rose
Wenn meine Arbeitsstätte und mein Zuhause im gleichen Zustellbezirk liegen würden, wäre das vielleicht vorstellbar und möglich.

Aber selbst Zuhause wechseln die Zusteller seit Jahren in unregelmäßigem Turnus.
Wahrscheinlich ist ein solcher Wechsel gewollt, damit keine kleinen Extraleistungen (Paket zur Arbeit liefern) indviduell unentgeltlich erbracht werden.
smilie_16


Hermes-Auslieferer haben kein seriöses Erscheinungsbild. Z.T. fahren diese mit bis unters Dach mit Paketen vollgestopften Corsas draußen rum, an denen irgendgo noch ´nen "im Auftrag von Hermes"-Schild von innen an der Scheibe pappt.
Allerdings ist dabei das Personal beständiger.

Beitrag 13.10.2012, 13:55

Poca
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 19.02.2012, 19:52
Wenn die Zustellung mal etwas länger dauert, da hab ich kein Problem mit. Jedoch wenn die Burschen die Pakete einfach in das Zeitungsfach klemmen, obwohl auf dem Päckchen steht > Zustellung nur persönlich < ( Diverse EM Händler zahlen da extra für ) krieg ich schon krause Haare.
Das Fach ist übrigens im Außenbereich für jeden zugänglich. Interessiert die Zusteller nicht die Bohne. Diverse Mails an den EM Händler brachten nur die Aussage , dass das Problem bekannt sei - geändert hat sich jedoch nichts.
Für mich Grund genug EM größtenteils über die Tafel zu kaufen. Da kann die Ware nur wegkommen wenn sie mir auf dem Weg nach Hause auf den Schädel hauen.
smilie_52

Gruß Poca

Beitrag 13.10.2012, 14:16

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
sw_trade hat geschrieben:Ein schneller Blick um die Ecke verriet - es war DHL. Beim Umdrehen schaute mich ein kleines weißes Paket in der Ecke meines Eingangsbereiches an und sagte: "nimm mich mit".
Ein Freund fand vor einem halben Jahr, als er aus dem Urlaub nach Hause kam, ein kleines Paket einer Eisenwarenfirma in seiner Garage vor, das da auch mehrere Tage gelegen haben muß. Ich weiß nicht, ob ich da ehrlich geblieben wäre, da waren 10oz in Münzen (also ohne Wolfram oder Seriennummer) drin. Er ist nur aus allen Wolken gefallen… Also hat sich noch nicht herumgesprochen, was die Firma damit normalerweise tarnt.

Gruselig ist es trotzdem.


noses.

Beitrag 13.10.2012, 14:25

münztruhe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 10.10.2012, 15:21
Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit DHL gemacht. Preis stimmt, Sendungsnachverfolgung funktioniert und der Versand ist immer recht schnell. Meistens erfolgt die Übergabe nach Abholung der Pakete oder Päckchen am nächsten Werktag oder spätestens nach 2 Werktagen. Auch der internationale Versand klappt incl. Sendungsnachverfolgung sehr gut. Der hohe Preis dafür ist jedoch zumindest ins europäische Nachbarland nicht nachvollziehbar und schlicht unverschämt.

Beitrag 14.10.2012, 14:00

Ulf80
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 04.10.2012, 19:23
Hallo,

ich habe bisher mit DHL im gegensatz zu anderen Lieferfirmen auch kaum schlechte Erfahrungen gemacht. Bei der DHL wurden bei mir auch noch nie Packete einfach so vor der Tür abgestellt was bei Hermes zB durchaus auch schon vorkam.
Allerdings habe ich auch schon erlebt dass die Paketverfolgung nicht immer Perfekt funktioniert.

Viele Grüße
Ulf

Beitrag 14.10.2012, 15:16

Benutzeravatar
Onepiece
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 11.12.2011, 15:38
DHL hat bei mir bisher immer geklappt.

Gelegentlich habe ich aber auch mal keine Benachrichtigungskarte bekommen. Das ist v.a. dann blöd, wenn der Händler keine Paketverfolgungsnummer angegeben hat. Angekommen ist jedoch bisher noch immer alles, das meiste davon auch ziemlich fix.

DER Vorteil von DHL ist für mich zumindest, dass die Abholstellen gut erreichbar sind, für DPD oder Hermes müsste ich teilweise schon fast ne Stunde laufen, bis ich da was bekommen kann :)

Beitrag 14.10.2012, 17:59

Eifelwolf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: 22.02.2011, 18:55
Bei DHL ist man immer noch besser aufgehoben als bei Hermes.Hermes schickt schon Zusteller los,die fast kein Deutsch sprechen,sondern ein Kauderwelsch aus Englisch,Deutsch u. Heimatsprache.Für einen Integrationskurs haben sie meist keine Zeit,so werden sie bei Hermes geknechtet.Man kann noch froh sein, dass die Pakete nicht im Vorbeifahren über den Zaun geworfen werden.
Bei Dhl kann man in seinem Postshop neuerdings seine Adresse hinterlassen.Man wird per Email oder SMS benachrichtigt,wenn ein Paket da ist und kann es dort abholen.Eine Zustellung nach hause erfolgt nicht und das Nachfragen in der Nachbarschaft entfällt,wenn man nicht angetroffen wurde

Beitrag 16.10.2012, 14:48

Benutzeravatar
Oscar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 06.01.2010, 11:29
Wohnort: Thüringen; A4/A9
Mein Paket kam heute nach über einer Woche doch. Lt. Sendungsverfolgung war es zwar immer noch im Aufgabepostamt, aber ich hielt es in den Händen, somit war mir das egal. Lag wohl doch ander Software...
Fülle die Jahre mit Leben und nicht das Leben mit Jahren!

Beitrag 16.10.2012, 15:35

Benutzeravatar
winterherz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 27.09.2011, 20:06
Wohnort: Niedersachsen
Auch ich habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht was die Zustellung von Pakten durch D*L anbetrifft *toitoitoi*. Das war bisher längst nicht bei allen Zustelldiensten der Fall - gab es auch andere Erfahrungen mit anderen Zustelldiensten.

Aber dennoch kann ich einige Einwände bestätigen, z.B. die Sendungsverfolgung läuft seit einiger Zeit wirklich sehr schleppend. So ist ein Pakte schon da, während der Status in der Verfolgung noch auf "Wurde im Startpaketzentrum bearbeitet" steht. Andere Pakete machen Umwege von Nord- nach Süddeutschland und wieder zurück, oder aber (das war dreimalig so) Pakete brauchen sehr lang. So war eines fast drei Wochen unterwegs mit dem Hinweis, dass es umadressiert wurde - und dieses mehrfach. Oder ein anderes wurde ins Zustellfahrzeug geladen aber die Zustellung wurde zurückgestellt und erfolgt voraussichtlich am nächsten Werktag. Auch dieses passierte bei einem Paket gleich mehrfach hintereinander. Einladen-zurücksellen-einladen-zurückstellen-...

Aber wie gesagt alles immer angekommen
winterherz

Beitrag 17.10.2012, 08:17

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Ich habe die letzte Zeit nur Probleme mit der DHL.

Paket und Päckchen werden an den unterschiedlichsten Stellen und Häuser abgegeben. Trotz Beschwerde bei DHL, weil auf diesem Wege ein Päckchen verloren gegangen ist, werden die Paket irgendwo abgegeben.
Man bekommt einen Standard Brief und das war es dann. Selbst meine letzte VfS Sendung ist nicht mal im richtigen Haus gelandet - und das bei Eigenhändiger Zustellung!!

Und die Sendungsverfolgung ist auch ein Witz:
Meine letzte Lieferung nach Spanien ist nach 7 Wochen noch nicht angekommen worauf ich eine Nachsendungsverfolgung beauftragt habe, die mir nach 2 Wochen bestätigt wurden. Kurz darauf ist das Paket dort angekommen, was die Sendungsverfolgung mir dann auch noch einmal 5 Wochen später!! bestätigt hat.

Mein Fazit:
Ich versende nur noch mit Hermes, dort hatte ich noch keine Probleme. Ebenso kaufen ich online bevorzugt bei Leuten/Firmen, die NICHT mit DHL versenden.

Beitrag 17.10.2012, 09:03

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
jogyli hat geschrieben: Mein Fazit:
Ich versende nur noch mit Hermes, dort hatte ich noch keine Probleme. Ebenso kaufen ich online bevorzugt bei Leuten/Firmen, die NICHT mit DHL versenden.
Mir sind durch Hermes-Versand schon 2 Sendungen verloren gegangen ! :mrgreen:

Beitrag 17.10.2012, 11:45

jogyli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 23.09.2011, 12:45
Mit Hermes hatte ich bis jetzt Glück.
Damit dauert es zwar länger, gerne 2-3 Tage statt 1 Tag wie bei DHL, dafür ist bis jetzt alles immer sicher angekommen.
Selbst eigene Bestellungen sind höchstens bei Nachbarn im Haus abgegeben worden und nicht wie bei DHL in der Nachbarschaft.

Beitrag 17.10.2012, 16:37

kaufmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 04.03.2011, 18:06
Und siehe da...

Heute konnte ich erneut eine (subjektiv) positive DHL-Erfahrung machen.

Di, 16.10.12 09:xx Uhr Die Sendung wurde vom Absender in der Filiale eingeliefert.
Mi, 17.10.12 14:xx Uhr Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.

Den Hinweis "Keine Alternativzustellung/Abgabe" hat der Zusteller zwar ignoriert, aber der Alternativempfänger war ja meine Frau und kein Nachbar.
Bei Nichtzustellung hätte ich das Paket erst am Fr 19. im Post-Shop abholen können.
Deren Öffnungszeiten und der beengende Zustand auf 6...9 Quadratmetern Lotto-Zeitung-Schreibwaren-Post-Shop sind schon eine Zumutung.

Grüße

kaufmax

Beitrag 18.10.2012, 09:37

Benutzeravatar
spätzünder
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2012, 09:46
Hallo an´s Forum!
Ich bin ganz neu hier, habe erst kürzlich angefangen, mir ein wenig Gold und Silber zuzulegen (besser spät als nie;-).Durch Euer Forum habe ich schon einiges an Tips, Anregungen und Hinweisen mitnehmen können, dafür recht herzlichen Dank!
Zum Thema DHL möchte ich auch etwas sagen. Ich habe letzte Woche bei einem bei Gold.de gelisteten Händler etwas bestellt.Gestern bekam ich auf Nachfrage den Sendungsstatus zugemailt und war ziemlich (negativ) überrascht.Das Paket ist seit dem 11.10. unterwegs, hat seitdem 2(!) Startzentren passiert,um dann in einem falschen Zielzentrum zu landen.Die letzte Meldung vom 17.10. lautet: "Die Sendung wurde fehlgeleitet und konnte nicht zugestellt werden. Die Sendung wird umadressiert und an den Empfänger weitergeleitet."Meine Nachfrage beim Händler heute morgen ergab, daß dies bei DHL zur Zeit wohl kein Einzelfall sei .Bisher hatte ich überwiegend positive Erfahrungen mit DHL, meist wurden die Pakete am nächtsten, spätestens übernächsten Tag ausgeliefert. In letzter Zeit habe jedoch ich den (subjektiven) Eindruck, daß die Laufzeiten sich verlängert haben.

Antworten