Bringt uns die Neuregelung des GSF neue Mitglieder?

Aktuelle Änderungen, Updates und News zum Gold.de Preisvergleich, Forum und den Kleinanzeigen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 04.01.2011, 12:44

Benutzeravatar
GOLDsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 03.04.2010, 18:44
Wohnort: München
Ich habe im Gold Seiten Forum gesehen, daß Neumitglieder sich nun per Banküberweisung ausweisen müssen :shock:
Ich kann mir gut vorstellen, dass künftige Neumitglieder hier eine schöne Neue Heimat finden werden smilie_15
Und dies auch noch ohne Ausweis smilie_12

Beitrag 04.01.2011, 13:29

steffen69
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 31.12.2010, 11:17
Winke :D

und ich werde nicht der letzte sein :lol:

Beitrag 04.01.2011, 17:00

Spongebob
Und wieviel muss da überwiesen werden?
Das ist ja eine Frechheit, ehrlich.
Da kann ich auch sofort jegliche Anonymität sein lassen.

Beitrag 04.01.2011, 18:44

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Noch sind sie bei 30 cent.
Es wurden aber auch schon Vorschläge von 10€ gemacht.
Die Argumentation geht dahin, dass dadurch das Niveau angehoben werden würde.
:roll:

Egal ... freuen wir uns über die, die zu uns kommen.
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 04.01.2011, 19:01

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Der Bär hat geschrieben:Noch sind sie bei 30 cent.
Es wurden aber auch schon Vorschläge von 10€ gemacht.
Die Argumentation geht dahin, dass dadurch das Niveau angehoben werden würde.
:roll:

Egal ... freuen wir uns über die, die zu uns kommen.
Naja, auf Niveaubremsen und Unfriedenstifter kann man überall ganz gut verzichten. :roll:

Aber wahrscheinlich ist gold.de einfach noch zu klein und übersichtlich, um irgendwelche Schutzmaßnahmen erforderlich zu machen. Schon im silber.de-Forum ist das Niveau deutlich niedriger und die Moderatoren lassen das üblicherweise durchgehen (bzw. schreiben sogar selbst auf niedrigstem Niveau mit).

Erste Ansätze des Verfalls sind in diesem Forum auch zu verzeichnen (ich nenne mal keine Namen, zumindest Ladon und 999.9 wissen aber, wen ich meine).

Das mit der Überweisung zur Identifizierung ist eine diskussionswürdige Idee, damit könnte man beispielsweise verhindern, daß sich ausgeschlossene User einfach mit einem neuen Nickname erneut anmelden (schönes Beispiel silber.de).

Beitrag 04.01.2011, 19:18

MapleHF
Der Bär hat geschrieben:Noch sind sie bei 30 cent.
Es wurden aber auch schon Vorschläge von 10€ gemacht.
Die Argumentation geht dahin, dass dadurch das Niveau angehoben werden würde.
:roll:

Egal ... freuen wir uns über die, die zu uns kommen.
... wer vorhat in einem Forum sachlich zu kommunizieren, für den sollte es auch kein Problem sein, dem Betreiber gegenüber seine Identität offenzulegen. Er macht das ja nicht den anderen Forenmitgliedern gegenüber.

Diese 30 Cent, sind ja wohl nur ein symbolischer Betrag, der für keinen ein echtes Hinderniss darstellt. Gerade im Hinblick auf die Forenbetreiberhaftung, neuerdings auch im Hinblick auf Jugendschutz, kann ich den Wunsch eines Forenbetreibers, die Identität seiner User zu kennen, durchaus nachvollziehen.

Es geht eben darum, Mehrfachregistrierungen, Fake-Accounts und auch Leute die Stunk machen wollen zu vermeiden und eben auch solcher User habhaft zu werden, die gesetzeswidrige Texte posten.

Nun stellt sich die Frage, ob wir wirklich an allen die deshalb vom Goldseitenforum hierher kommen auch Freude haben werden. Sicher es gibt auch User, die aus Überzeugung Ihre Daten nicht preisgeben wollen, diese sind hier ausdrücklich nicht gemeint.

MapleHF

P.S.: @Datenreisender: ich denke ich weiss auch wen Du meinst ;)

Beitrag 04.01.2011, 19:21

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Nun, wer unbedingt mit mehreren Accounts schreiben will, für den ist das mit der Überweisung auch kein Problem.
Es ist ja auch kein Problem, Münzen mehrfach zu bestellen, obwohl regulär nur eine pro Besteller. :wink:

Ich weiß nicht wirklich, was ich davon halten soll.
Es wird immer von Anonymität bei EM gesprochen. Außerdem sollte man auch nicht unbedingt so leichtfertig siene Kontodaten abgeben - wegen einem Forum.
Und letztlich sind 30 cent oder 50 cent oder 1€ oder wie auch immer auch Geld.
Der Empfänger wird sich auf die Dauer freuen.

Pappnasen gibt es in jedem Forum.
Die sperrt man aber nicht aus, indem man sie 30cent überweisen lässt.
Eine Überweisung macht aus einer Nervensäge keinen anständigen User.

Es gibt wohl genug Gründe dafür und dagegen.
Aber ich "empfinde" es irgendwie wie eine weitere Art der Überwachung.
Silber.de gibt es auch schon eine Weile wie auch andere Foren. Die funktionieren auch so.
Zuletzt geändert von Der Bär am 04.01.2011, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 04.01.2011, 19:23

Benutzeravatar
Fred Clever
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 29.12.2010, 19:18
Hallo,

ich bin ja noch ziehmlich neu hier! Anonymität war für mich ein sehr wichtiger Aspekt und habe mich in einschlägigen Forem umgesehen. Zum Teil sollte man sich total offenbaren, was ich nicht gemacht hätte. Am unkompliziertesten war es bei Euch und ich bin froh, hier gelandet zu sein :P
Obwohl ich keine Ahnung hatte, wie die Regeln und die Handhabung in Foren sind fand ich mich hier sehr schnell zu recht. Meine Fragen und Beiträge wurden stets in höflicher und wie ich meine kompetenter Form beantwortet.

Fazit: Macht weiter so, Ihr alle seid SPITZE smilie_09

Besonderen Dank an MapleHF und KölschGold (Usernamen evt. falsch geschrieben smilie_13 )

Beitrag 04.01.2011, 19:35

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Der Bär hat geschrieben:Ich weiß nicht wirklich, was ich davon halten soll.
Darauf kommt es eigentlich auch gar nicht an. Der Forenbetreiber des genannten Forums hat das virtuelle Hausrecht und kann einseitig und willkürlich die Spielregeln festsetzen. Die Forennutzer spielen das entweder mit oder sie lassen es bleiben.
Ich kenne eine ganze Reihe von Foren (ohne Edelmetallbezug), in denen neue Benutzer erst nach Überprüfung ihrer Daten zugelassen werden (das muss keine Überweisung sein, ein Kontrollanruf wäre eine weitere Möglichkeit). Weiterhin kenne ich Foren, die verschiedene Berechtigungen für Unterforen kennen. Zugriff auf die geschlossenen Unterforen erhält beispielsweise erst, wer sich in den öffentlich zugänglichen Forenbereichen bewährt hat. Und dann sind mir auch noch Foren mit "Selbstreinigungskräften" bekannt, zum Beispiel, indem jeder angemeldete Benutzer jeden Beitrag eines anderen Benutzers mit einem Mausklick mit positiv oder negativ bewerten kann. Sammelt ein Benutzer viele positive Bewertungen, steigt er in der "Hierarchie" auf, sammelt er zu viele negative Bewertungen, wird sein Account automatisch gesperrt (auch temporär möglich). Eine weitere mir bekannte Lösung ist, daß Moderatoren gelbe und rote Karten verteilen können, die gelbe als Verwarnung, die rote als (temporäre) Sperre. Wie gesagt, es gibt bereits viele Lösungen, um Foren "sauber" zu halten, das sind allesamt keine neuen Erfindungen.
Der Bär hat geschrieben:Es wird immer von Anonymität bei EM gesprochen. Außerdem sollte man auch nicht unbedingt so leichtfertig siene Kontodaten abgeben - wegen einem Forum.
Anonymität ist wichtig, nicht nur bei Edelmetallbezug, sondern ganz allgemein im Internet. Ein bekannter Bürgerrechtler und Internetaktivist, padeluun vom Bielefelder FoeBud e. V., rät denn auch seit Jahren ganz massiv dazu, sich für das Internet eine eigene "Michael Müller"-Pseudonym-Identität zuzulegen.
Der Bär hat geschrieben:Und letztlich sind 30 cent oder 50 cent oder 1€ oder wie auch immer auch Geld.
Der Empfänger wird sich auf die Dauer freuen.
Der Empfänger kann den Verdacht ganz einfach dadurch ausräumen, indem er eine Überweisung in Höhe seiner Buchungskosten verlangt, oder, bei pauschal abgerechneten Kontokorrentkonten, in Höhe von 0,01 €.
Der Bär hat geschrieben:Pappnasen gibt es in jedem Forum.
Die Frage ist, was man als Forenbetreiber oder Moderator dagegen unternimmt? Wenn inhaltsleeres Gesülze, Off-Topic-"Kaputtlabern" von Threads, Pöbeleien, Beleidigungen und Beschimpfungen oder Werbung überhand nehmen, wandern die ernsthaften Nutzer halt in andere Foren ab. Bei gold.de und silber.de wird ja offensichtlich kaum eingegriffen, manchmal noch nicht einmal auf Beschwerden per PN geantwortet.

Aus anderen Foren sind mir auch Dinge wie beispielsweise ein "Melden"-Button neben jedem Beitrag bekannt. Drückt man darauf, wird automatisch der jeweils "diensthabende" Moderator informiert und kann sich das Posting zeitnah ansehen. Auf diese Weise konnte ich in einem Jura-Forum mal zur Rettung eines potentiellen Selbstmörders beitragen, weil der Moderator Zugriff auf die Anmeldedaten des betreffenden Benutzers hatte und auf meine Meldung hin sofort bei der Polizei angerufen hat.

Beitrag 04.01.2011, 21:21

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Datenreisender hat geschrieben: Erste Ansätze des Verfalls sind in diesem Forum auch zu verzeichnen (ich nenne mal keine Namen, zumindest Ladon und 999.9 wissen aber, wen ich meine).
Ich würde auch gerne wissen, wen Du meint (ich habe nämlich eine Verdacht). Kannst Du mir 'ne PN schreiben? BITTE!!! smilie_24

Beitrag 04.01.2011, 23:46

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
Datenreisender hat geschrieben:
Der Bär hat geschrieben: Schon im silber.de-Forum ist das Niveau deutlich niedriger und die Moderatoren lassen das üblicherweise durchgehen (bzw. schreiben sogar selbst auf niedrigstem Niveau mit).
Was mich eher an der Fähigkeit der Moderatoren zweifeln lassen würde, als an den Nutzern.

Wir alle wissen: Je mehr Nutzer ein Forum hat, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, jemanden dabei zu haben, der nur zum provozieren oder rumtrollen da ist. Solche Leute sind kein reines "Internetphänomen". Leider gibt es diese Leute auch auf der Straße, der Schule/Uni, der Arbeit etc....
Entweder, ich setze als Betreiber die von mir gemachten "Spielregeln" konsequent um, oder ich lasse es bleiben!
Das gilt für Nutzer UND (!) vor allem für die Mods! Wenn der Ordner sich nicht benimmt, warum sollte es der Gast dann tun? Ich war mal eine Zeit lang im GSF-Forum "aktiv". Bin aber, der Übersicht wegen, hier gelandet.

Ich war selber mal Mod und weiß wie es ist, im Sinne des Betreibers zu handeln. Gerne wollte ich auch mal einen blöden Spruch irgend wo reinsetzen, durfte es aber nicht, weil ich als Repräsentant des Betreibers selbigem nur schaden würde. Es ist nicht leicht, seine Emotionen beim 100. "HILFE!1eins"-Thread im Zaun zu halten, aber für sowas gab es stets einen internen Bereich, in dem man sich mal so richtig "auskotzen" konnte. Und was waren meistens die Reaktionen der Mod-Kollegen? "Dito", "Geht mir genau so", "Du sprichst mir aus der Seele" etc....
Auf der einen Seite bin ich für die Mod-Erfahrung dankbar (Verantwortung gegenüber dem Betreiber, den "Kollegen" und den Nutzern), auf der anderen Seite auch erleichtert, dass ich dieser Aufgabe im Moment nicht begegnen brauche. Es ist halt auch schön, mal einen sarkastischen Spruch abzulassen, der mal voll am Thema vorbei geht, ohne, dass einem der Betreiber gleich ins Genick springt :mrgreen:

Unterm Strich bleibt für mich festzuhalten: Admins und Mods haben, je nach Forum, eine große Aufgabe. Wer sowas macht, sollte sich darüber im klaren sein. Ich kann aus beiden Perspektiven (Nutzer und Mod) sagen, dass beide Seiten ihre Vor- und Nachteile haben. Zwischen der Äußerung der eigenen Meinung und dem Bild des Betreibers findet manchmal ein regelrechter Ritt auf der Rasierklinge statt.

@Fred Clever: Danke, gern geschehen smilie_01
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 05.01.2011, 10:32

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
KölschGold: 100%ige Zustimmung! smilie_01

Da schlagen manchmal wirklich zwei Herzen in der Brust und man muss sich schrebtechnisch oft zusammenreissen, damit die Formalität und Neutralität gewahrt wird.

Moderator kommt nun mal von moderare=mäßigen, abschwächen.

Ein guter Moderator versucht stets die (unmögliche!) Quadratur des Kreises= alle Forenmitglieder glücklich zu machen.

Das gelingt mal mehr, mal weniger.

Greift man zu hart durch ist man der strenge und "böse"; ist man zu nachsichtig tanzen einem die "frechen" User auf der Nase rum.

Wie Schiedsrichter: Man macht immer alles falsch und man ist stets Schuld am verloren Spiel.

Aber: Lebbe geht weiter! smilie_16

smilie_24
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 05.01.2011, 12:32

Spongebob
Der Bär hat geschrieben:Eine Überweisung macht aus einer Nervensäge keinen anständigen User.
Da ist was Wahres dran.

Beitrag 05.01.2011, 12:35

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Es geht ja auch in erster Linie wohl nicht um den Betrag, sondern darum, dass man im Streitfall die Personalien des Users besitzt.

Ob das aber ausgerechnet in einem Edelmetallforum besonders produktiv ist sei mal dahingestellt.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 05.01.2011, 14:31

Benutzeravatar
GOLDsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 03.04.2010, 18:44
Wohnort: München
Ja, man kann hier schon Anhand der Beiträge erkennen, dass im Gold.de Forum
besser über verschiedene Sachen viel besser diskutiert werden kann, smilie_01
mit sehr vielen hilfreichen und guten Beiträgen, nur ein bisschen Spass darf wie immer sein,
aber unterm Strich - sehr informativ smilie_14
P.S. Smilies helfen oft, dem geschriebenen Text besser rüberzubringen!

Beitrag 05.01.2011, 14:52

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Bei Problemen sollte möglichst früh drüber gesprochen werden.
Wie 999.9 das schon gesagt hat, man kann es nicht allen recht machen.

Und nochmal zur "Abgabe der Personalien": Was wäre denn dann im Zweifelsfall? Abmahnung? Anzeige? Schadensersatz?
Mal im ernst, was soll der Betreiber denn mit den Personalien machen?
Und vor allem, was sollen potenzielle User denken?
Wenn ich was falsches schreibe, wissen die, wo mein Auto steht?
:mrgreen:

Nein, ich wäre schon eher dafür, dass man auf die Korrektheit der User zählt. Gestritten wird sich nun mal, und wie ich das hier soweit sehe, haben sich alle auch wieder vertragen.
Wenn man alles mit Regeln und Gesetzen und potenziellen Abstrafungen angeht, hört doch der gemeine User auf zu denken.
Und wer wirklich stänkern will, der macht das sowieso.
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 05.01.2011, 14:54

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Sehe das ähnlich, Bär.

Hitzköpfe lassen sich davon auch nicht wirklich abschrecken. :wink:

Wohl aber wird das viele "reguläre" Nutzer abschrecken.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 05.01.2011, 14:55

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Der Bär hat geschrieben:...
Und wer wirklich stänkern will, der macht das sowieso.
Aber nicht hier! smilie_02
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 05.01.2011, 14:59

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Der fliegt sofort raus, aber ZACK ZACK!

smilie_10
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 05.01.2011, 15:10

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:
Der Bär hat geschrieben:Und wer wirklich stänkern will, der macht das sowieso.
Aber nicht hier! smilie_02
Aha. Siehe meine PN vom 28.12.2010 (unbeantwortet).
999.9 hat geschrieben:Der fliegt sofort raus, aber ZACK ZACK!

smilie_10
Aha. Siehe meine PN vom 01.01.2011 (unbeantwortet).

Gesperrt