Diskussionen zu Gold, Silber und Wirtschaft. Willkommen im Forum von Gold.de Preisvergleich für Gold und Silber - sowie im Marktplatz
(private Angebote und Gesuche) mit Edelmetallen, Münzen, Barren und Zubehör.
FORUM LOGIN
Zugangsdaten vergessen? Hier klicken
NEU HIER?
Als registriertes Mitglied hast du vollen Zugriff auf
alle Funktionen des Forums und den privaten Marktplatz.
vom: 17.11.2017, 14:31
HerrHansen Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noch einmal zur Brennstoffzelle aus einem heutigen Handelsblatt-Newsletter

ZAHL DER WOCHE
400
Millionen Brennstoffzellen-Autos
werden bis zum Jahr 2050 unterwegs sein. Das prognostiziert der Hydrogen Council, ein Zusammenschluss internationaler Industriekonzerne.

Quelle: Handelsblatt
_________________
bisher >40 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen
vom: 19.11.2017, 10:15
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Toyota setzt besonders stark auf die Brennstoffzelle.

http://www.manager-magazin.de/unter....sellschaft-a-1179017.html

m.spiegel.de/auto/aktuell/a-1177469.html
_________________
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES
vom: 27.12.2017, 08:54
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
...und läuft und läuft und läuft.
Mittlerweile hat die Performance von Pd auf $-Basis schon die 50%-Marke geknackt und der Abstand zu Pt beträgt weit über 100€/oz. Ich bin mal gespannt wie das im nächsten Jahr weitergeht. Imho wird die Differenz zwischen Pt und Pd wieder kleiner...
_________________
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES
vom: 27.12.2017, 13:33
Salami6 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ob Brennstoffzelle oder Elektro mache ich mir keine Gedanken.
Den stinkenden alten Verbrenner wird es in 20 Jahren noch geben und der braucht nun mal Platin und Palladium in den Kats.
Bei beiden Metallen ist die Mehrwertssteuer von 19% das Problem.
Differenzbesteuert gibt es bei einigen Händlern nur die Russland Rubel.
Obwohl Pd dieses Jahr sehr gut gelaufen ist investiere ich z.Zt. in differenzbesteuerte Rubel
mit Geld das langfristig nicht gebraucht wird.Zur Not lachen die Erben
Russland ein führendes Förderland von Palladium stellt keine PD- Münzen mehr her!
Warum wohl?
smilie_08
_________________
Träumer erwachet.
vom: 27.12.2017, 13:39
heppus123 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Und ich hab mit meiner Prognose zu Pd und Pt zum Jahresende grob daneben gelegen. smilie_04

Als ich für Pd so um die 810 € zum Jahresende geschätzt hatte, schrieb doch ein Forist, ich lehne mich weit aus dem Fenster! smilie_16
_________________
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)
vom: 27.12.2017, 17:03
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heppus123 hat Folgendes geschrieben:
...Als ich für Pd so um die 810 € zum Jahresende geschätzt hatte, schrieb doch ein Forist, ich lehne mich weit aus dem Fenster! smilie_16


Das war doch pure Ironie smilie_24 Solang Deine Prognose übertroffen wird, wollen wir uns doch nicht beschweren. Ich freue mich, in Dir einen weiteren Pd-Fan gefunden zu haben!!

@Salami6
Auch ich habe im Pd-Bereich zuletzt noch Schnäppchen gejagt. Selbst jetzt kann ich noch diverse Adressen benennen, wo unter spot eingekauft werden kann ( gilt übrigens auch für die französische lafayette-Münze ). Hintergrund für dieses aussergewöhnliche pricing sind die riesigen Buchgewinne der Händler in diesem Bereich ( im Unterschied zu beispielsweise Platin, wo die Händler auf Verlusten sitzen und sich nur weit oberhalb des spots von ihren Münzen trennen wollen ).
_________________
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES
vom: 28.09.2018, 14:49
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siesta hat Folgendes geschrieben:
...und läuft und läuft und läuft.
Mittlerweile hat die Performance von Pd auf $-Basis schon die 50%-Marke geknackt und der Abstand zu Pt beträgt weit über 100€/oz. Ich bin mal gespannt wie das im nächsten Jahr weitergeht. Imho wird die Differenz zwischen Pt und Pd wieder kleiner...


Da lag ich wohl falsch, was die Preisdifferenz zwischen Pd und Pt betrifft. Mittlerweile ist der Abstand auf knapp 250€/oz angestiegen.
Der preisliche Abstand zwischen Palladium und Gold beträgt nur noch ca 80€/oz. Gelingt es Pd evtl noch dieses Jahr an Gold vorbeizuziehen??
_________________
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Gehe zu:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Copyright © 2009-2018 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany