Betrüger bei ebay unterwegs mit Messing-Krügerrand Münzen

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Gesperrt

Beitrag 29.05.2011, 12:26

Benutzeravatar
eurone
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 04.02.2011, 19:21
wie ich schon woanders mal erwähnte:
Besser beim Händler Gold kaufen der höhere Kaufpreis sollte verstanden werden als Aufpreis für entgangenen Ärger.

Die Aufregung (wütend bin ich auch weil ja der Betrug schon Absicht izu sein scheint) ist völlig nutzlos mir ist kein Fall bekannt der auch verfolgt wurde von Ebay,bei Betrugsverdacht.

Anders gesehen bieten hier bei den Blech (Gold) Münzen auf Ebay nicht die Unwissenden sondern die Gierigen
man bedenke das alles seinen Preis hat und jede Ware im täglichen Leben mit Tricks verkauft wird (siehe größere Verpackung weniger Inhalt) Schnäppchen gibt es nicht dies wird spätestens dann bewußt wenn das vermeindliche auch erworben wurde.
Da guckst Du auch im höheren Preissegment zBsp. DACIA haha tolles Schnäppchen,spätestens beim erstenmal tanken wars das mit Schnäppchen.
Ebenfalls mit den TV Shop,s was da für Müll reißenden Absatz findet verwundert mich immer wieder.

Den eigenen Verstand zu gebrauchen ist immer noch am billigten.
Bei Angeboten die weit unter dem realen Wert liegen kann immer davon ausgegangen werden das es sich um Fälschung oder Hehlerware handelt.Selten einen Verkäufer der kein Profit rausschlagen möchte-
Immer wegklicken bei :ich habe geerbt,ich kenne mich damit nicht so aus,Dachbodenfund,verkaufe für einen Freund,kann damit nichts anfangen,1 Mill OZ,1 Troy OZ,um nur einige zu nennen.
Generell ist zu sagen wer Verkaufsargumente benutzt die nichts mit dem Gegenstand zu tun haben will dich bescheißen.
Der sicherste Reichtum ist die Armut an Bedürfnissen.

Beitrag 29.05.2011, 15:22

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Juristisch ist da eigentlich doch etwas machbar. Entweder Wucher, da der Preis völlig überhöht ist für eine Cu-Nachprägung oder aber wegen arglistiger Täuschung.

Vorgeben nichts zu wissen und dann zig von den Teilen zu verkaufen klingt nicht plausibel und wäre wohl mindestens sehr zweifelhaft, sprich unglaubwürdig...

Aber da wo kein Kläger...

:?
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 29.05.2011, 15:39

Benutzeravatar
Gosa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 28.05.2011, 21:15
Wohnort: irgendwas mit Sachsen
ich habe ja auch so meine Händler, wo ich gelegentlich reinschaue. Da ich aber vor allem die proof suche (und die Händler sowas kaum haben, es sei denn -> Numismatik) muss ich also auch bei ebay und hood reinschauen. Inzwischen sehe ich aber den Angeboten an, was krumm ist. Nur begreife ich eben nicht, wie man Hunderte Euronen für ein Stück Kupferblech ausgibt smilie_12 und dann sogar noch positiv bewertet smilie_20

Beitrag 29.05.2011, 16:58

Schlitten
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 06.05.2011, 16:22
Queridos hat geschrieben:Ich empfehle Euch www.heubach-edelmetalle.de
Für mich der beste Onlinehändler.
Übersichtlicher Onlineshop, schnell und unkompliziert.
Schnell ist wohl ein dehnbarer Begriff.
Meine Zahlung ist über eine Woche her und bisher keine Zahlungsbestätigung etc. smilie_05

Das ging vorher schon mal schneller, ich werde beim nächsten Bedarf mal einen anderen Händler testen ob die schneller sind :wink:

Beitrag 29.05.2011, 17:19

Niab12
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 31.08.2010, 16:57
Hallo zusammen,

den Preis kann man den Blechscheibenhändlern auf e-Bay leider nicht vorwerfen.
Da es sich um eine Auktion handelt bestimmen den ja die Bieter.
Es kann also kein Wucher oder Sittenwidriger Preis vorgeworfen werden.

Das einzige was man den Händlern vorwerfen kann ist wohl das nicht ausreichend auf die Tatsache hingewiesen wird das es sich nicht um ein Original handelt.
Sie lenken ja in der Beschriebung eher davon ab und erzählen was von dem echten Krügerrand.
Das ist für mich vorsätzlich.
Da die Händler mehrmals solche Münzen verkauft haben ist auch die Behauptung das sie sich mit der Materie nicht auskennen unglaubwürdig.
Außerdem haben sie sich die Münzkopien ja auch irgendwo beschafft. Sie wissen also sehr wohl um was es sich handelt.
Bei mehreren solchen Verkäufen stellt sich auch die Frage des Gewerbemäßigen Handels.
Das ist dann auch Steuerlich relevant.

Zusammen sollte das eigentlich ausreichen das sich schon Mal die Justiz für solche Leute interessiert.
Oder bin ich da mit meinem Rechtsempfinden irgendwie nicht auf dem laufenden?

Beitrag 29.05.2011, 18:32

Benutzeravatar
tdklaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 30.07.2010, 10:21
Niab12 hat geschrieben: Bei mehreren solchen Verkäufen stellt sich auch die Frage des Gewerbemäßigen Handels.
Das ist dann auch Steuerlich relevant.
Zusammen sollte das eigentlich ausreichen das sich schon Mal die Justiz für solche Leute interessiert.
Oder bin ich da mit meinem Rechtsempfinden irgendwie nicht auf dem laufenden?
Zum Rechtsempfinden verweise ich nochmal auf all die Sauereien, die in anderen Bereichen üblich und legal sind (Lebensmittel, "Kleingedrucktes", Reiseprospekte, Gebrauchtwagen...). Da ausgerechnet für EM einen besseren Verbraucherschutz zu erwarten ist, meine ich, hoffnungslos.

Die Anzeige beim Finanzamt ist tatsächlich wohl das einzige, womit man diesen Leuten wirklich Stress machen könnte. Hat schon bei Al Capone funktioniert smilie_02 Ob die eigene Empörung reicht, um so einen Fall über die Bagatellschranke und damit zur Verfolgung zu bringen, weiß ich nicht - hat das schon mal jemand ernsthaft probiert?

Beitrag 29.05.2011, 18:32

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Setzt euch doch mal mit der deutschen Gramatik auseinander.
Das Wort GOLDAUFLAGE sagt doch schon alles, es sind 2 Wörter GOLD und Auflage.
smilie_10 Einfacher gesagt . Tellerschnitzel, das ist auch ein Teller und obendrauf ein Schnitzel und nicht der ganze Teller aus Schnitzel.
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 29.05.2011, 22:23

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Hallo zusammen ! Bin recht neu hier und hätte bei dem Thema mal eine Frage. Habe eigentlich seit 1 Jahr recht viel bei eboy ersteigert - manchmal ein bisserl gebibbert, glaube aber mit ein wenig gesundem Menschenverstand und Lesen der Bewertungen / Mitgliedsprofile der Anbieter kann man die schwarzen Schafe ganz gut vorsortieren...
Aber : Ist das eigentlich okay, wenn ich Gewicht / Masse kontrolliere - wenn das ok ist, wird es zumindest Gold sein ? Das mich das nicht vor z.B. Hausmann (?)- Fälschungen schützt, ist mir klar. Aber wie prüfe ich vernünftig die Echtheit ??
( ohne gleich Gutachter zu beschäftigen ) Ernstgemeinte Frage !! Danke
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 29.05.2011, 22:30

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
Historix hat geschrieben:Hallo zusammen ! Bin recht neu hier und hätte bei dem Thema mal eine Frage. Habe eigentlich seit 1 Jahr recht viel bei eboy ersteigert - manchmal ein bisserl gebibbert, glaube aber mit ein wenig gesundem Menschenverstand und Lesen der Bewertungen / Mitgliedsprofile der Anbieter kann man die schwarzen Schafe ganz gut vorsortieren...
Aber : Ist das eigentlich okay, wenn ich Gewicht / Masse kontrolliere - wenn das ok ist, wird es zumindest Gold sein ? Das mich das nicht vor z.B. Hausmann (?)- Fälschungen schützt, ist mir klar. Aber wie prüfe ich vernünftig die Echtheit ??
( ohne gleich Gutachter zu beschäftigen ) Ernstgemeinte Frage !! Danke
ich gebe dir recht-mann kann "die verkäufer "vorsortieren"...
wie man silber oder gold selbst einfach prüfen kann-dazu helfen die suchmaschinen wie google,einfach begriff wie "gold-test.de "eingeben und da kommt gleich die anleitung wie man mit genauen waage und rechner die metalldichte ermittelt-es ist ganz einfach,Archimedes sei dank! smilie_12
http://www.gold-test.de/pruefung.html

smilie_01

Beitrag 29.05.2011, 23:59

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
P E R F E K T !! Sport-Spiel-Spannung ( wer kennt noch Klaus Havenstein :-) ?) So viel Spass am späten Abend smilie_17'
( wenns ums Gold geht, bleibt man doch gerne etwas länger auf )
Habe jetzt mit Waage / Wasserbecher / kleine gebastelte Drahthalterung - Münzen ins Wasser / gewogen...gerechnet... Masse der Drahthalterung abziehen..SUPER, der Sovereign / 100 Corona und der Krügerrand haben eine Dichte von ca. 17,5 - scheint mir ganz ok !!
Münzen echt und Spass gehabt ! Geniale Methode, ich war zwar recht gut in Physik, aber DAS war mir so nicht klar ! smilie_14
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 01.06.2011, 17:56

betty
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 28.05.2011, 10:42
Hier http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT hat mal wieder jemand ein "Schnäppchen gemacht"!

Beitrag 01.06.2011, 18:08

dobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 16.08.2010, 16:58
Ganz unten und GANZ klein:

"....Privatverkauf kein Umtausch oder Rückgaberecht......Bei dieser Münze hndelt es sich um ein reblica. Mit der Abgabe Ihres Gebotes erklären Sie sich damit einverstanden und stellen mich von dieser Gewährleistung frei. Ebenso bestätigen Sie, die Beschreibung gelesen und verstanden zu haben."

Beitrag 01.06.2011, 21:10

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
betty hat geschrieben:Hier http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT hat mal wieder jemand ein "Schnäppchen gemacht"!
ich frage mich,wer auf sowas reinfällt?
man sollte immer genau und vor allem das kleingedruckte lesen,auch unbedingt bewertungen lesen.
Klar,solche beschreibungen sind auch nicht fair gemacht,man sollte nicht verschleiern,dass es sich um kopie handelt-mehrmals in der beschreibung und in GROSSBUCHSTABEN darauf hinweisen,dass es keine echte goldmünze ist.
Aber solche leute die andere über tisch ziehen-irgendwann treffen den "richtigen" smilie_07

Beitrag 01.06.2011, 21:29

betty
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 28.05.2011, 10:42
Ich finds schade, dass man den Namen von dem höchstbietenden nicht sehen kann, sonst würde ich den Käufer gerne anschreiben!

Beitrag 01.06.2011, 22:14

Benutzeravatar
Dukato
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 16.05.2010, 15:19
Wohnort: Rheinland
Also, ich denke, wer 486,- € übrig hat und es geschafft hat, bei ebay ein account zu erstellen, wird wohl auch schlau genug sein, sich das Angebot vollständig durchzulesen, bevor er darauf bietet und merken, was los ist.

Ich vermute, das Höchstgebot kommt vom besten Kumpel, um doch noch einen Dummen davon zu überzeugen, das die Münze wertvoll ist.

Die richtigen Verbrecher sind die, welche solche Dinger skrupelos als echt verkaufen. Speche da leider aus Erfahrung... :oops:

Beitrag 01.06.2011, 22:25

Glückskind
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 21.01.2011, 23:37
...und bei den Bewertungen sieht man, wo der der Verkaeufer die Muenzen vorher guenstig eingekauft hat...

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0667513341
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0660875005
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0637495928
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0637496234


zu Preisen zwischen 3,62 und 9,50 plus Versand - keine schlechte Marge smilie_10

Ich finds schade, dass man den Namen von dem höchstbietenden nicht sehen kann, sonst würde ich den Käufer gerne anschreiben!
Den Kaeufer kannst du nur noch ermitteln, wenn entweder er oder der Verkaeufer bewertet haben.
Zuletzt geändert von Glückskind am 01.06.2011, 23:41, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 01.06.2011, 23:05

betty
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 28.05.2011, 10:42
Hallo!

Hier http://www.silber.de/forum/so-macht-man ... -s390.html im Forum Silber.de unterhalten sich die Leute auch über den Verkäufer lauradean87. Dieser wurde anscheinend bereits gemeldet. E-bay hat wohl angeblich "reagiert", aber der Verküafer verkauft munter weiter:D E-bay ist wohl nur die Provision wichtig!

Grüße

Beitrag 02.06.2011, 12:37

Benutzeravatar
plumbum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 02.04.2011, 15:51
Wohnort: Niedersachsen
hallo,
aus reiner Neugier hab ich mir diese vergoldeten Blechstücke mal angesehen.
Das ist ja ein dreistes Geschäftsmodell. Das Angebot suggeriert echte Ware.
Da scheinen wohl einige das Gehirn auszuschalten..
Grundsätzlich kaufe ich mein EM nur beim Händler, da gibts ne ordentliche Rechnung.
Vielleicht möchte ich irgendwann mal den rechtmäßigen Erwerb, bzw, die Echtheit nachweisen.

schönen Vatertag, plumbum

Beitrag 02.06.2011, 15:06

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Das Problem an der Sache ist folgendes: im Kleingedruckten steht sogar drin, dass es sich um Nachbildungen handelt. Wer aufmerksam liest, dem fällt es auch auf. Wie bei sämtlichen anderen Verträgen auch, man sollte auch die kleinen Passagen lesen. Und wer sich nicht auskennt mit der Materie, insbesondere mit Begrifflichkeiten wie Goldauflage oder PP oder Spiegelglanz oder was auch immer, der hat halt dummerweise schlechte Karten. Entweder vorher richtig schlau machen oder nicht kaufen. Man möge mich steinigen aber so ist das halt.

Das Ganze ist sogar mit einer Internetfirma vergleichbar, deren Name ich an dieser Stelle nicht angeben möchte. Diese bietet u.a. Routenplaner und Kochrezepte an. Nach ein paar Wochen bekommen die Leute eine Rechnung ins Haus und erstatten Anzeige wg. vermeintlichem Betrug. Dass die Anzeigen im weiteren Verlauf eingestellt werden versetzt sie nat. ins große Staunen, weil rein rechtlich kein Betrug vorliegt. Die Leute haben einfach nicht gelesen, dass durch die Inanspruchnahme des Service Kosten entstehen. Und spätestens wenn man seine Personalien eingeben muss und die AGB's als gelesen zeichnen soll, sollte man schon hellhörig werden. Der Anbieter ist sich dessen bewusst, dass gegen in Anzeigen vorliegen. Aber die Kosten werden dennoch zivilrechtl. eingeklagt.
Zuletzt geändert von sw_trade am 02.06.2011, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 02.06.2011, 15:54

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Wieder ein Versuch von heute

Sehr geehre Damen und Herren!

Unter dem ebay Namen xxxxxxxxxxxxx bin ich seit ca 7 Jahren
Mitlgied bei ebay. In letzter Zeit werden immer wieder
gefälschte Goldmünzen angeboten, und zwar unter
Edelmetalle und ohne deutlich sichtbaren Hinweis,
daß es kein Edelmetall ist.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll.... ... K:MEWAX:IT
Der obige Verkäufer lauradean87 hat über ebay einige dieser Münzen gekauft und
verkauft diese mit Gewinn weiter mit dem Hinwies, er kenne sich nicht auch etc.
Ich habe sie bereits vor ca 1 Monat auf diesen verkäufer hingewiesen,
dieser ist weiterhin ungestört tätig.
Das Angebot unter Edelmetall verstößt gegen gesetzliche Vorschriften.
Im übrigen handelt gewerblich wer wiederholt Ware kauft um diese mit Gewinn
zu verkauen, hier nachgeprägte Krügerrands sogar über ebay gekauft!
Der Account des Mitglieds wäre auf gewerblich mit Widerrufsrecht
der Käufer umzustellen oder gar zu sperren.
So etwas ist nur dann möglich, wenn die security trotz deutlicher und wiederholter Hinweise
NICHT reagiert. In Österreich hat dies zu einem haftungsbegründendem
Urteil gegen ebay geführt!
Ich ersuche Sie daher dringend, dagegen vorzugehen!
Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Mal sehen, ob ebay den Verkäufer diesmal sperrt, eine negaative Bewertung hat er schon und die münze zurückgenommen, immerhin ein Fortschritt!
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Gesperrt