Bitgold neues Zahlungssystem mit echtem Gold

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 30.06.2015, 09:08

Emskopp
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2015, 19:26
Ich habe selbiges schon beim kleinen Bruder auf "silber.de" veröffentlicht, jedoch passt es im Bezug zu Gold besser hier hin:

Es gibt neuerdings einen neuen Zahlungsdienstleister namens "Bitgold", der ähnlich funktionieren soll wie PayPal. Das besondere hieran ist, dass jegliches Guthaben als Realgold existiert und in sogenannten Stahlkammern aufbewahrt wird.

Sicherlich hat man wie bei PayPal (die gerne mal Guthaben einfrieren) einige Bedenken. Aber wenn ich z.B. als Dienstleister oder für einen Verkauf echtes Gold im Gegenwert zu Euro erhalten kann finde ich es eine super Sache.

Bei Bitgold kann man sich sein Gold jederzeit (gegen Portokosten) zusenden lassen, oder den aktuellen Börsenwert (abzgl. 1% Gebühr) auf sein Konto überweisen lassen.

Der CEO soll ein ehemaliger Goldman Sachs sein und die größten Edelmetallhändler Kanadas wie z.B. "Soros Brothers" und "Sprott Inc." sind dort mit im Boot.

Aktuell erhält jeder für eine einfache Anmeldung (keine Angabe von Kontodaten etc) 0,5 gramm Gold als Willkommensbonus.

Da dieser Deal gerade bei vielen Gratisseiten wie Dealdoktor ziemlich heiss läuft kann ich natürlich nicht sagen wielange die Aktion noch dauert, aber aktuell scheint es noch wunderbar zu funktionieren.

Quelle u.a.: http://investor-magazin.de/2835bitgold- ... ngsmittel/

Also wer die Aktion interessant findet, darf sich gerne unter meinem Link registrieren, dann erhalte ich für diese Information auch einen kleinen Teil Gold gutgeschrieben.

Link zu Bitgold: http://www.BitGold.com/r/yZ0wh2

Beitrag 30.06.2015, 09:58

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 13.12.2012, 16:09
BS.
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 30.06.2015, 10:03

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Den meisten hier werden sich bei Namen wie Goldman-Sachs, Soros oder Sprott eher die Fußnägel kräuseln als dass sie dort "investiert" sein wollen.
smilie_16

Und dann immer wieder die Frage: Warum um alles in der Welt sollte ich mit Gold (oder einer direkten "Goldquittung") bezahlen, wenn die meisten bis alle Händler einfach FIAT-Euros annehmen? Warum sollte irgendjemand sein sauer erspartes Gold zum Bezahlen irgendwelcher Rechnungen verwenden, wenn das mit dem ganz normalen, "schlechten" Geld, das man eh lieber los ist weil es keinen Werterhalt bietet, auch möglich ist? Das wäre doch bescheuert.

Insgesamt haarscharf an der (Eigen-) Werbung vorbei, würde ich sagen.
Die Info bleibt stehen. Diskussionsbedarf sehe ich aber keinen ... hier ist zu.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Gesperrt