brauche schnellhilfe - hab grade angebot bekmmen ist das ok

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 08.01.2011, 17:31

Benutzeravatar
kane
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 07.01.2011, 04:15
Hallo , habe grade von mein nachbar ein Goldarmband 585 47,7 gr. für 900- 890 EU angeboten bekommen was sagt ihr soll ich kaufen ?

Beitrag 08.01.2011, 17:44

Benutzeravatar
Silbermöwe
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 05.01.2011, 23:58
Wohnort: Nord-Bayern
Hallo kane,

drück mal auf den Silber.de Knopf in der oberen Registezeile, dann öffnet sich ein neues Fenster(Silber.de). Hier drückst du das Register "Goldpreis Rechner", da gibst du dann deine bekannten Daten (Gewicht, Reinheit) und der berechnet dir dann mit den Angaben, deinen Wert von 953,50€ (falls ich nicht die falschen Werte eingegeben hab) , jetzt liegt es an dir zu entscheiden was du machst.
Du packst das smilie_01
P.S. Ich weiß nicht wie ich das verlinken kann smilie_13 , evtl. kann mr ja einer eine PM senden, danke smilie_14
Horrido & Weidmanns Heil Silbermöwe

Beitrag 08.01.2011, 17:45

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
... vom Goldpreis zu teuer smilie_16

... von der Optik smilie_22 und Nutzung smilie_08 gebraucht ...

naja biet ihm doch 600 an ,dann bekommste es event. für unter dem Ursprungspreis ,

falls du das Band gebrauchen kannst ....

mir wäre es vermutlich zu teuer von der Schache her .


Gruss
alibaba

PS. oder sagst ihm ,,,ich,, geb dir 600 (falls er schnell Geld braucht) und bietest ihm gleichzeitig
er könne es innerhalb Sexwochen zum gleich Preis zurück kaufen .(grins)
(( dein gewinn wäre die Tragedauer in dem Fall (unentgeldlich),))
in dem Fall natürlich mit ein Papierschriftstück ....
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 08.01.2011, 17:56

halligalli
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 30.11.2010, 23:18
Jetzt brauch ich aber gleich Pampers ...
Wann sind denn die gewissen Wochen ? :shock:
Hab ich was verpasst ? Gab´s da ´ne Meldung ?

Beitrag 08.01.2011, 18:02

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
ich würde es nehmen, aber nicht zu dem Preis.

Realistisch würde ich 800 Euro sehen, die 600 Oironen von Ali sind vielleicht eine Basis von der aus verhandelt werden kann smilie_01 und man sich irgendwo in der Mitte treffen könnte
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 08.01.2011, 18:15

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Wenn man Silbermöves Tipp beherzigt komme ich auf folgendes Ergebnis:
47 Gramm (g) Gold
mit der Feinheit von 585/1000 (14,04 Karat) haben bei einem Goldpreis von 1768.59 USD je Unze einen Materialwert von gerundet:
1211,96 EUR
Der berechnete Materialwert
entspricht in Dollar gerundet:
1563.43 USD

Dann wäre das Armband doch vom Preis her gut.
Oder wo hab ich den Denkfehler?


:?:

Beitrag 08.01.2011, 18:15

MapleHF
... der Ankaufsrechner auf www.scheideanstalt.de gibt für 47,7 Gramm 585er Gold einen Ankaufspreis von 786,90 € aus.

Ob Du mehr dafür bezahlen willst, weil es Dir evtl. so gut gefällt, mußt Du selbst entscheiden.

MapleHF
Zuletzt geändert von MapleHF am 08.01.2011, 18:20, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 08.01.2011, 18:18

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Bei der Scheideanstalt scheint es ja einen happigen Abschlag zu geben.

Ist das beim Privatverkauf noch angemessen? So von Nachbar zu Nachbar?

Beitrag 08.01.2011, 18:21

MapleHF
... ich denke mal, dass die unzähligen Goldankaufstellen, die wie Pilze aus dem Boden schießen, noch deutlich weniger bezahlen. Denn die liefern ja auch bei den Scheideanstalten ein und wollen selbst auch noch was dran haben.

Daher erscheint mir dieser Preis von Nachbar zu Nachbar durchaus fair.

MapleHF

Beitrag 08.01.2011, 18:27

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
D´accord! smilie_01

Beitrag 08.01.2011, 18:30

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
erst fand ich den Preis von der scheideanstalt.de für 585er mit 16,49 Oiro pro Gramm etwas unverschämt bis ich bei Goldankauf-bayern.de geguckt habe, da gibt es nur 12,91 Euronen pro Gramm smilie_02

Naja, es wollen halt alle ihr Geschäft machen. Klar ist für mich dass Dir das Schmuckstück entweder gefällt und Du eventuell Verwendung dafür hast oder dass Du das Goldband als Wertanlage erwirbst.

Im 1. Fall ist der Preis ggf. OK, im 2. Fall sollte Dein Ankaufspreis nicht unter Deinem möglichen Verkaufspreis liegen.
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 08.01.2011, 18:39

MapleHF
... die wollen nicht nur ein Geschäft machen, die müssen auch Kosten decken und es kostet ja auch Geld, den Schmuck wieder einzuschmelzen um daraus wieder Feingold zu gewinnen.

Rechnet man den Preis von 16,49 € pro Gramm 585er auf Feingold um, so wären das 28,19 € pro Gramm, der Spotpreis pro Gramm liegt derzeit bei 34,10. Das heißt die Scheideanstalt bezahlt 17,33% unter Spotpreis.

Dafür haben sie aber auch die ganze Arbeit, Energiekosten usw. usw.

MapleHF

Beitrag 08.01.2011, 19:03

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
... die wollen nicht nur ein Geschäft machen, die müssen auch Kosten decken und es kostet ja auch Geld, den Schmuck wieder einzuschmelzen um daraus wieder Feingold zu gewinnen.
das ist so!

Ich würde mich halt fragen, ob es Sinn macht das Armband für 900 Euro zu kaufen, wenn ich es selbst nur für z.B. 750 Euro wieder verkaufen könnte.

Die Kostenstruktur der Aufkäufer sind mir dabei ziemlich egal.
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 08.01.2011, 19:11

ashvini
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 17.08.2010, 08:34
ich würde für das Teil 800-max.850 geben und würde bei meinem Ankäufer 917,-bekommen. Auf die Schnelle 67,- € oder mehr und gut iss.
Scheideanstalt geht gar nicht....

Beitrag 08.01.2011, 19:13

Benutzeravatar
Silbermöwe
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 05.01.2011, 23:58
Wohnort: Nord-Bayern
.... dass da natürlich der reine Schmelzwert angesetz wird, hab ich natürlich nicht gedacht, ist aber völlig logisch. Da werden die beiden wahrscheinlich noch ein paar Diskussionen führen um sich beim Preis zu einigen.

@Circel
Du hast knapp ~ 28g Feingold,
a) wie kommst du denn da auf ~ 1200€,
b) warum nimmst du denn 1768.59 USD je Unze, hat sich der Preis so erhöht. smilie_08
Irgendwas bringst du da durcheinander.
Horrido & Weidmanns Heil Silbermöwe

Beitrag 08.01.2011, 19:20

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Sorry, ich hab nur den von Dir empfohlenen Rechner benützt.
Die Zahlen und Angaben kommen von diesem....

Beitrag 08.01.2011, 19:53

k.sch1
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 17.11.2010, 21:54
Circle hat geschrieben:Sorry, ich hab nur den von Dir empfohlenen Rechner benützt.
Die Zahlen und Angaben kommen von diesem....
47.7 Gramm (g) Gold
mit der Feinheit von 585/1000 (14,04 Karat) haben bei einem Goldpreis von 1371 USD je Unze einen Materialwert von gerundet:
953,50 EUR
Der berechnete Materialwert
entspricht in Dollar gerundet:
1230.01 USD

Ist ja alles gesagt... ~800 Euro sind ein Preis der für beide Seiten ok ist. Wo man genau landet / ob man sich einigen kann, liegt dann an den jeweiligen Schmerzgrenzen und dem Verhandlungsgeschick.

Beitrag 08.01.2011, 19:58

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Hab den Fehler gefunden.
Hatte USD auf EUR gewechselt und nicht darauf geachtet dass sich der Preis nicht automatisch mit ändert.
smilie_13

Beitrag 08.01.2011, 20:12

Benutzeravatar
kane
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 07.01.2011, 04:15
vielen Dank für eure netten antworten :)
habe ein verk. bei ebay angeschrieben war nicht mein nachbar aber trotzdem von Privat zu Privat er kam auch gleich vorbei das armband selbst hat mich nicht inter. nur das Gold halt . Meint ihr es ist besser in Münzen anzulegen ? da bekomm ich doch für 900 EU weniger feingold als jetzt bei meinen 47,7 gramm Armband ???
ansonsten der wollte nicht unter 900 EU verkaufen habs dann halt für 900 EU genommen . Gruß Kane

Beitrag 08.01.2011, 21:20

Benutzeravatar
kane
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 07.01.2011, 04:15
MapleHF hat geschrieben:... der Ankaufsrechner auf www.scheideanstalt.de gibt für 47,7 Gramm 585er Gold einen Ankaufspreis von 786,90 € aus.

Ob Du mehr dafür bezahlen willst, weil es Dir evtl. so gut gefällt, mußt Du selbst entscheiden.

MapleHF
wieso so wenig bei der Scheideanstalt ?? hier bekomm ich über 900EU http://www.goldankauf-ge.de/silberankau ... mburg.html

Antworten