Gier frisst Hirn

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 17.01.2012, 23:05

Andy0123
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2012, 22:50
Wohnort: Mühlheim am Main
Hallo,

Ich habe wieder einmal einen Fall von Gier frisst Hirn.....

Kleinanzeige "Notverkauf" gelesen. Angerufen und 20g DegussaGoldbarren und 1Goldeuro

Und ich Idiot hab ohne jegliche Absicherung 1000Euro direkt überwiesen :( .

Rein zufällig wird man jetzt nur noch weggedrückt und er muss angeblich direkt Abends arbeiten.

Kann man da noch etwas machen um sein Geld zurückzubekommen oder es einzufordern? (gestern erst überwiesen - heute schon bereut).



Wäre sogar fast noch so dumm gewesen um das hier:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... n/u2133807
für ein halbwegs seriöses Angebot zu halten smilie_01

Beitrag 17.01.2012, 23:09

Minilee
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 22.12.2011, 14:15
Hallo!

An deiner Stelle würde ich mal morgen ganz schnell zur Bank gehen und mich dort erkundigen, bzw. eine gute Ausrede einfallen lassen, sei es die falsche Kontonummer die du angegeben hast oder sonst etwas... Besser etwas in die Richtung zu versuchen als die Betrüger zu unterstützen..

Mfg,

Minilee

Beitrag 17.01.2012, 23:14

Morganlafaye
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 30.12.2011, 19:37
Kann man das nicht zurückholen lassen?
Ich habe mal gelesen, dass Banken eine gewisse Zeitspanne haben, Geld wieder zurückzubuchen.
Weiss aber nicht, wie es ist, wenn schon abgehoben wurde smilie_08
Würde auch zur Bank gehen und es klären.
Ergebnis wäre sicher auch hier interessant.

Drücke die Daumen smilie_01

Gruß
Morgan

Beitrag 17.01.2012, 23:24

Andy0123
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2012, 22:50
Wohnort: Mühlheim am Main
Also da es gestern(15Uhr) erst überwiesen wurde und heute morgen ganz sicher auf seinem Konto angekommen ist (hat er telefonisch bestätigt) kann ich davon ausgehen, dass es ja noch nicht lange auf dem Konto ist, aber anscheinend schon abgehoben.

Allerdings wurde ich seit dem Gespräch weggedrückt und es kam nur die SMS, dass er heute abend für jemand auf der Arbeit einspringen musste und sich später bei mir melden würde.

Ich werde morgen wohl bei der Bank nachfragen.



Allerdings:
der Überweisungsgrund ist "20g Degussa Goldbarren und Goldmark" und der Name stimmt ja mit dem Kontoinhaber überein.
Mir würde spontan nur einfallen zu sagen, dass ich 100€ statt 1000€ eingeben wollte und ich daher die Überweisung gerne Rückgängig machen würde.

Morgen habe ich leider das Problem, dass ich 8-18Uhr auf der Arbeit bin und es sich folgendermaßen mit den Öffnungszeiten der Sparkasse problematisch verhalten könnte.

Beitrag 17.01.2012, 23:38

Knipser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 15.09.2011, 14:05
Notverkauf! Erstmal warum? Richtig,weil ich ganz schnell flüssig sein muß.Frage: Wie tausche ich Gold im Notfall schneller in bunte Zettel? Bei der Bank um die Ecke,bei der ich mein Geld spätestens am nächsten Tag habe,oder durch online-Verkauf(Wartezeit bis jemand kauft,Zeit bis Geld überwiesen ist ect.)?

smilie_13 Nachdenken hilft.....meistens jedenfalls. smilie_18

Beitrag 17.01.2012, 23:39

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Sollte es ein Konto in D sein, so bleibt Dir immer noch eine Anzeige bei der Polizei. Vielleicht jemand, der die Mache schon öfter abgezogen hat. Also, nicht den Kopf verlieren.
Wenn Du zur Bank gehst, würde ich die Leute nicht anlügen. Die haben mehr Erfahrung, Du wärst nicht der Erste, dem so etwas passiert. Die können Dir sogar Hinweise geben, was dann zu tun ist!

Beitrag 18.01.2012, 00:02

Andy0123
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2012, 22:50
Wohnort: Mühlheim am Main
Knipser hat geschrieben:Notverkauf! Erstmal warum? Richtig,weil ich ganz schnell flüssig sein muß.Frage: Wie tausche ich Gold im Notfall schneller in bunte Zettel? Bei der Bank um die Ecke,bei der ich mein Geld spätestens am nächsten Tag habe,oder durch online-Verkauf(Wartezeit bis jemand kauft,Zeit bis Geld überwiesen ist ect.)?

smilie_13 Nachdenken hilft.....meistens jedenfalls. smilie_18
Er hat ja auch Selbstabholung angeboten. Allerdings wohnt er 400km entfernt. Dann kamen wir zu dem mit der Vorkasse per Überweisung. Nur anscheinend denkt er sich jetzt "jetzt wo ich die 1000€ in der Hand habe brauch ich es ja nicht mehr zu verschicken"

Beitrag 18.01.2012, 00:08

Seppsello
Denkt doch nicht gleich schwarz....
Ist der Verkäufer denn bekannt hier im Forum?

Beitrag 18.01.2012, 00:18

rrr1234
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 14.01.2012, 14:35
es ist schon komisch aber ich würde nicht gleich alles schwarz sehen.
Vieleicht muss er ja wirklich heute abend arbeiten und morgen gibt er dir die Sendenummer.
Wenn nicht würde ich aufjedenfall an deiner Stelle Anzeige erstatten und mit deiner Bank sprechen.
Ich denke da wird dir dann schon geholfen werden.
Hoffe für dich das sich alles zum guten wendet

Beitrag 18.01.2012, 00:24

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
rrr1234 hat geschrieben:es ist schon komisch aber ich würde nicht gleich alles schwarz sehen.
Vieleicht muss er ja wirklich heute abend arbeiten und morgen gibt er dir die Sendenummer.
Wenn nicht würde ich aufjedenfall an deiner Stelle Anzeige erstatten und mit deiner Bank sprechen.
Ich denke da wird dir dann schon geholfen werden.
Hoffe für dich das sich alles zum guten wendet
Seh ich auch so. (bei der Bank vorsprechen, dürfte aber erstmal sinnlos sein, das bringt erstmal nichts, da die von ihm selbst veranlasste Überweisung ausgeführt wurde und das Geld dem Zielkonto bereits gutgeschrieben ist.
Von vollendetem Betrug kann man ja noch gar nicht sprechen...
Wahrscheinlich ist der arme Mann genervt vom Telefonterror. Gestern überwiesen, da muss man nicht heute gleich Panik und kalte Füße bekommen...
Aber reichlich naiv ist es natürlich immer, irgendwelchen inserierenden Clowns einfach auf gut Glück Geld zu überwiesen.
Gerade die dubiosen Ebay Kleinanzeigen, ich erinnere mich da an einen betrüblichen Fall, den ein guter User in einem anderen Forum kürzlich schilderte...
Da war die Story sogar sehr kunstvoll aufgebaut, mit vertrauensbildenden Anrufen und nochmaligem Nachfassen u. so
Generell kann man diese ebay Kleinanzeigengeschichten ganz links liegen lassen. In den meisten Fällen werden Deppen gesucht, wenn ein Krügerrand, den man jederzeit an jeder Ecke bzw. in jeder Bank teurer verkaufen kann, billigst angeboten wird. So gesehen ist der Thread-Titel auch richtig!

Beitrag 18.01.2012, 00:55

Andy0123
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2012, 22:50
Wohnort: Mühlheim am Main
Ja.

Das kam wahrscheinlich, weil ich einen Tag zuvor dort eine gute Erfahrung machen konnte und 4km von meinem Wohnort aus bei einem sehr jungen Mann einen 1973er Krügerrand in einem TOP Zustand für nur 1250€ kaufen konnte (Selbstabholung - dort alles nochmal nachgeprüft. Als ich die gekauft hatte kam er noch mit 2 weiteren Goldmünzen an, da er jedes Jahr eine zu Weihnachten bekam und nichts damit anzufangen wusste... so kam ich noch an 20 Goldmark die in einer Brosche eingearbeitet sind (werde ich wahrscheinlich bald weiterverkaufen) und wenn ich den Wert aus dem Kopf gewusst hätte wär der Ten Golddollar von 1897 für 400-500 euro auch sicher meiner gewesen, da der Junge mich nur fragend angeguckt hat und meinte ich soll ihm einen ungefairen Preis nennen.


voller Elan bin ich also direkt von dem Jungen zu dem freundlichem Herren am Telefon der 20g eingeschweißten Degusa Barren und eine Goldmark für schnelle 1000Euro verkaufen wollte, da sein Auto dringend eine Reperatur braucht. 2 gute Deals in 2 Tagen - da war es ein absoluter Fall von "Gier frisst Hirn". Habe ohne Nachzudenken und nur durch mündliche Zusage so wie die Auskunft seiner Adresse (wo ich das Gold ursprüngich abholen sollte) ihm direkt 10Minuten später 1000Euro überwiesen.
Erst als das Geld überwiesen war kam mir, dass es doch etwas sehr blauäugig gewesen ist einer fremden Person am Telefon schnell mal 1000Euro zu schicken.
Hoffe allerdings auch noch das es klappt. Werde erst einmal abwarten bis Donnerstag, da ich morgen (bzw heute) eh keine Zeit habe.

werde natürlich über den Ausgang der Geschichte hier Bericht erstatten.

Beitrag 18.01.2012, 01:32

Benutzeravatar
mike_2210
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 17.12.2009, 18:50
nun, wenn bei mir heute jemand was kauft, morgen das gled da ist und ich ihm den geldeingang bestätigt habe, dann würde es mir mächtig auf den geist gehen, wenn ich alle paar minuten angerufen werden würde

entweder versuch bei deiner bank die kohle zurückzuholen (glaub ich nicht das so einfach möglich), oder gedulde dich 2-3 tage, dann sollte eine reaktion vom verkäufer kommen

Beitrag 18.01.2012, 05:46

Suedwester
Die Bank kann nicht einfach ein fremdes Konto belasten ohne Einwilligung des Kontoinhabers. Mit anderen Worten, sie kann das Geld nicht einfach "zurückholen"!

Beitrag 18.01.2012, 08:47

Benutzeravatar
Nixgefunden
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 08.07.2011, 21:20
Wohnort: vorhanden
Andy0123 hat geschrieben:Hallo,
Ich habe wieder einmal einen Fall von Gier frisst Hirn.....
Kleinanzeige "Notverkauf" gelesen. Angerufen und 20g DegussaGoldbarren und 1Goldeuro
Und ich Idiot hab ohne jegliche Absicherung 1000Euro direkt überwiesen :( .
Rein zufällig wird man jetzt nur noch weggedrückt und er muss angeblich direkt Abends arbeiten.
Kann man da noch etwas machen um sein Geld zurückzubekommen oder es einzufordern? (gestern erst überwiesen - heute schon bereut).

Hallo Andy0123,

ich hatte den Anbieter ebenfalls angeschrieben aber keine Antwort erhalten. Hat er eine Adresse angegeben? Ich wohne nämlich in Hamburg und könnte dann persönlich einmal vorbeisehen.
Biete ihm doch einfach an , dass ich heute abend oder morgen die Sachen abhole.
Du kannst mich gerne per PN ansprechen.

Gruß vom Nixgefunden
Zuletzt geändert von Nixgefunden am 18.01.2012, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Dives qui sapiens est!

Beitrag 18.01.2012, 09:15

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Nicht dass ich irgendwelchen Schmu verharmlosen will ... aber ich kann das jetzt nicht so ganz nachvollziehen:

16. überwiesen - 17. Geldeingang bestätigt - heute ist der 18. ...
So lange das mit dem Beamen noch nicht klappt, kannst Du wohl kaum vor morgen mit der Sendung rechnen. Vielleicht erst mal abwarten? Da ist doch bislang überhaupt nix ungewöhnliches vorgefallen. Außer dass es natürlich schon ein rechtes Schnäppchen ist und von daher etwas "suspekt". Aber wie Du selbst sagst: Wenn die Gier das Hirn auffrisst, muss man mit der Ungewissheit erst mal leben.

Eine Überweisung kannst Du garantiert nicht rückgängig machen. Bei manchen Banken kann man einen Onlineauftrag noch ein paar Minuten lang stornieren, aber wenn der Vorgang gebucht ist, gibt es keine Chance mehr (Das wäre ja auch das Ende des Versandhandels, wenn die Kunden Überweisungen rückgängig machen könnten ...).

Mal tief durchatmen und ein, zwei Tage auf die Post warten (Hast Du wenigsten Versand per Paket verlangt?). Wenn wirklich nichts kommt, bleibt nur der Weg zur Polizei - und die werden Dir auch mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass man schon ein paar Tage "Laufzeit" einplanen muss und Du vor nächster Woche gar nicht mehr kommen brauchst.

Wird schon noch klappen. Halt uns mal auf dem Laufenden.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 18.01.2012, 11:35

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1758
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Hallo,

Bisher habe ich mich auf Bestellungen bei Händlern oder aktiven Forumsmitgliedern beschränkt. Skeptisch werde ich immer, wenn es heißt "so viele wie Sie wollen", der Preis auffallend günstig ist, der User hier keine positive Bewertung hat und sich nicht treffen will, weil es zu umständlich ist.

Da gebe ich lieber 3% mehr aus und kann ruhig schlafen. Alle in diesem Rahmen durchgeführten Handel mit Forumsteilnehmern haben 100% geklappt. Wir haben dazu doch das Bewertungsforum:

https://forum.gold.de/empfehlungen-bewe ... r-f19.html

smilie_24

Beitrag 18.01.2012, 11:50

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Eigentlich wollte ich ja auch meinen Senf dazu geben, aber Papa Ladon hat ja schon alles gesagt.



ansonsten :
Sapnovela hat geschrieben: Da gebe ich lieber 3% mehr aus und kann ruhig schlafen.
. . . . . smilie_01

Beitrag 18.01.2012, 12:01

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Überweisungen die mit dem selben Tag gebucht werden kann man nur zurückholen, solange diese vorgemerkt und nichtt gebucht sind, dann nicht mehr. Nur Terminüberweisungenblassen sich zurückholen / stornieren und Abbuchungen. Wenn Du Name und Anschrift von dem Geschäftspartner hast und und in 1-2 Tagen keine Ware hast, würde ich ihm einen eingeschriebneen Brief mit Rückschein senden und 3 Tage Nachfrist zur Absendung der Ware geben, dann erst Strafanzeige. Habe ich schon bei ebay 2 x mit Erfolg gemacht, die Drohung mit der Anzeige oder einer Klage ist keine Nötigung, wenn diese zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung geeignet ist. EIne Anzeige sollte aber ebenso wie eine Klage v o r h e r schriftlich angedroht werden, das nimmt dem Anderen die Möglichkeiten, sich herauszureden. Grundsätzlich muß der Andere erst in Verzug geraten, bevor man in Panik gerät, dafür ist die verstrichene Zeit etwas zu kurz. Ich hoffe für Dich,, daß alles noch klappt, aber versuch es mitd em Brief, auf das Porto sollte es nicht ankommen. Schildere in dem Brief kurz den Sachverhalt wie ich habe von ihnen am .. gekauft und am .. € auf Ihr Konto bei ... überwiesen und bis heute keine Ware erhalten ... Ich setze Ihnen hiermit eine Nachfrist von 3 Tagen , nach deren ablauf ich zu meinem Bedauern gezwungen wäre, mit Klage und Strafanzeige gegen Sie vorzugehen. Bei einem AMATEURbetrüger reicht das, bei einem Profi wohl kaum. Grüße Silberhamster smilie_24
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 18.01.2012, 14:02

Andy0123
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 16.01.2012, 22:50
Wohnort: Mühlheim am Main
Also es wurde mir eine Adresse gegeben wo ich es auch abholen könne. Folgendermaßen war ich auch weniger skeptisch als ich ihm mitteilte das es aus 400km Entfernung recht schwer ist Gold fix abzuholen.

Aber das Argument "16.Überwiesen 17. Geldeingang" und ich hab schon Panik ist schon sehr gut :) !! Werde wohl erst einmal abwarten und meinen Telefonterror auf übermorgen verschieben.
Wäre es kein Schnäppchen gewesen wär ich auch gar nicht so skeptisch.

Beitrag 18.01.2012, 15:19

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 10.11.2010, 11:34
Erst mal abwarten und Tee trinken. Nicht verrückt machen lassen.

Und falls es doch ein Betrüger sein sollte - was ich nicht vermute - gibt es hier
im Forum einige Hamburger, die da sicher mal gerne vorbeischauen. smilie_16

Gesperrt