silber

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 23.04.2011, 12:08

tiger2010
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 21.04.2011, 20:29
hallo , frage wo kauft man in deutschland billig silber ,
die auch einen versand nach österreich haben

Beitrag 23.04.2011, 12:17

MapleHF
... in dem Moment, wo ein deutscher gewerblicher Händler nach Österreich liefert, muss er Dir auch die österreichische MWSt. in Rechnung stellen. Deshalb haben auch die Händler die nach Österreich liefern für Österreich andere Preise.

Es bleibt Dir nur, nach Deutschland zu kommen und da mit 7% MWSt. zu kaufen, oder deutsche Freunde zu beauftragen für Dich zu kaufen und dann privat versenden.

MapleHF

Beitrag 23.04.2011, 15:47

Benutzeravatar
zockbude
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 01.04.2011, 13:13
Wohnort: Oberfranken
Hallo zusammen,
wollte kein neues Thema aufmachen, hab hier ne Unze Silber unter Spotpreis gefunden.
Ist zwar unbekannt, aber für den Preis ne Unze ist ok.


http://www.reppa.de/secure/lp/11WX204.asp

Beitrag 23.04.2011, 15:53

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Reppa wirbt zwar damit - aber ob letztendlich fúr den Preis geliefert wird????
Falls du das Gescháft machen kannst dann tue es bitte auf Rechnung siehe HSE24...

Beitrag 23.04.2011, 15:57

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
@tiger 2010

Ein Versand nach Ósterreich ist zudem recht teuer..
Solltest du an einer grósserer Investition denken, dann bleibt nur die Reise nach Deutschland.
Ich selber wohne im BENELUX-Bereich und beziehe meine Múnzen aus Deutschland...

Beitrag 23.04.2011, 22:34

Mannheim
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 23.04.2011, 21:56
zockbude hat geschrieben:Hallo zusammen,
wollte kein neues Thema aufmachen, hab hier ne Unze Silber unter Spotpreis gefunden.
Ist zwar unbekannt, aber für den Preis ne Unze ist ok.


http://www.reppa.de/secure/lp/11WX204.asp
die folge Münzen sind deutlich teurer als der Marktwert, wer dennoch Zeit und Muse hat sich mit der Firma auseinanderzusetzen kann ja die EINE bestellen und es dabei belassen, aber vorher das Kleingedruckte gut durchlesen
:?
nur ein Mannemer

Beitrag 24.04.2011, 10:38

Benutzeravatar
jacki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 10.02.2011, 21:42
Eklig wie die den als richtigen Silber Krügerrand und Anlageklassiker beschreiben. :-\
Ist doch nur ne billige deutsche Agenturmünze...

Beitrag 24.04.2011, 18:32

Alex
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2010, 16:37
Wenn du dich etwas auskennst, sind Floh- und Trödelmärkte immer eine gute Anlaufstelle, um günstiges Silber zu erwerben. Hier ein recht aktueller Bericht dazu:

http://www.edelmetallblog.de/2011/03/er ... kt-kaufen/

Beitrag 25.04.2011, 07:28

silbergott
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 25.04.2011, 07:17
Wohnort: krems an der donau
MapleHF hat geschrieben:... in dem Moment, wo ein deutscher gewerblicher Händler nach Österreich liefert, muss er Dir auch die österreichische MWSt. in Rechnung stellen. Deshalb haben auch die Händler die nach Österreich liefern für Österreich andere Preise.

Es bleibt Dir nur, nach Deutschland zu kommen und da mit 7% MWSt. zu kaufen, oder deutsche Freunde zu beauftragen für Dich zu kaufen und dann privat versenden.

MapleHF
also mir hat noch nie ein händler die österreichische mwst in rechnung gestellt.
hab immer schön brav 7% gezahlt,genügt ja auch,zahle so schon genug steuern.

Beitrag 25.04.2011, 09:54

Benutzeravatar
Blaubronco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 26.12.2010, 23:12
Wohnort: Hamburg
Hallo,

billig war gestern

Gruß Blaubronco
Man sollte jede Münze von zwei Seiten betrachten

Beitrag 25.04.2011, 10:14

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6630
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
silbergott hat geschrieben:... also mir hat noch nie ein händler die österreichische mwst in rechnung gestellt ...
Das ist seltsam und erstaunlich.

Bei innergemeinschaftliche Lieferungen an einen Endverbraucher ist die Mwst des Ursprungslandes in Rechnung zu stellen. Das ist eigentlich eindeutig (und auch logisch, da man ja sonst mit x-verschiedenen Steuersätzen hantieren müsste, wenn man an Verbraucher in der EU verkauft).
Bei innergemeinschaftlichen Lieferungen an gewerbliche Kunden (und nicht zum Privatverbrauch!) wird keine Umsatzsteuer erhoben, wenn beide Pateien über eine U.St.ID verfügen.

Die Regelungen sind eigentlich klar und deutlich und ohne jeden Spielraum. Was Dein Händler da treibt, kann ich nicht nachvollziehen.
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 25.04.2011, 10:26

MapleHF
silbergott hat geschrieben:
MapleHF hat geschrieben:... in dem Moment, wo ein deutscher gewerblicher Händler nach Österreich liefert, muss er Dir auch die österreichische MWSt. in Rechnung stellen. Deshalb haben auch die Händler die nach Österreich liefern für Österreich andere Preise.

Es bleibt Dir nur, nach Deutschland zu kommen und da mit 7% MWSt. zu kaufen, oder deutsche Freunde zu beauftragen für Dich zu kaufen und dann privat versenden.

MapleHF
also mir hat noch nie ein händler die österreichische mwst in rechnung gestellt.
hab immer schön brav 7% gezahlt,genügt ja auch,zahle so schon genug steuern.
... das ist nicht korrekt.

Wenn Du z.B. auf anlagegold24.de gehst, ist oben ein Link "Kunden aus Österreich hier klicken" und schwups hat man 20% MWSt. auf den Silbermünzen ;)

MapleHF

Beitrag 25.04.2011, 10:29

silverlion
Wenn er bei einem Dt. Händler kauft haben die ein gewisses Budget,
für das sie nach Österreich zu 7% liefern können.

Beitrag 25.04.2011, 10:29

Benutzeravatar
silbermaxx
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2011, 13:21
@zockbude

Wenn man unter Reppa normal nach dieser Münze sucht, kostet sie 35,90. Entweder es ist tatsächlich ein Angebotspreis oder der Link den du gefunden hast ist einfach etwas veraltet und von reppa noch nicht gelöscht worden, keine Ahnung. Da aber auch der Versand günstiger als "normal" ist, denke ich an ein Angebot.

http://www.reppa.de/7142-Silberunze_Afr ... k_2011.htm
Mit freundlichen Grüßen
silbermaxx

<<< "Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach nur verprasst." >>>
George Best, britische Fußball-Legende

Beitrag 25.04.2011, 10:37

Tomino
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2011, 21:34
Wie wäre es mit Ebay?

Beitrag 25.04.2011, 10:44

silverlion
Ladon hat geschrieben:
silbergott hat geschrieben:... also mir hat noch nie ein händler die österreichische mwst in rechnung gestellt ...
Das ist seltsam und erstaunlich.

Bei innergemeinschaftliche Lieferungen an einen Endverbraucher ist die Mwst des Ursprungslandes in Rechnung zu stellen. Das ist eigentlich eindeutig (und auch logisch, da man ja sonst mit x-verschiedenen Steuersätzen hantieren müsste, wenn man an Verbraucher in der EU verkauft).
Bei innergemeinschaftlichen Lieferungen an gewerbliche Kunden (und nicht zum Privatverbrauch!) wird keine Umsatzsteuer erhoben, wenn beide Pateien über eine U.St.ID verfügen.

Die Regelungen sind eigentlich klar und deutlich und ohne jeden Spielraum. Was Dein Händler da treibt, kann ich nicht nachvollziehen.
Das ist jetzt ein Widerspruch in sich, aber vermutlich hast Du übersehen, dass silbergott
ein Österreicher ist und in Deutschland bestellt.
Wie oben schon von mir erwähnt, kann er das innerhalb der Freigrenze (100.000 Euro Umsatz ?)
des Händlers zu 7% tun, Erklärung hast Du ja schon geliefert.
Zuletzt geändert von silverlion am 25.04.2011, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 25.04.2011, 10:55

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6630
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
silverlion hat geschrieben:...
Das ist jetzt ein Widerspruch in sich, aber vermutlich hast Du übersehen, dass silbergott
ein Österreicher ist und in Deutschland bestellt.
Wie oben schon von mir erwähnt, kann er das innerhalb der Freigrenze (100.000 Euro Umsatz ?)
des Händlers zu 7% tun, Erklärung hast Du ja schon geliefert.
Ups ... :oops:

Stimmt, das hatte ich übersehen.
Von einer Freigrenze weiß ich zwar nix - ich habe aber auch noch nie was für mehr als 100.000 an Privatkunden außerhalb von D geliefert. Kann mir aber nicht vorstellen, dass man ab einem gewissen Betrag die Mwst des Bestimmungslandes in Rechnung stellen muss? Das wäre ja widersinnig. An wen soll ich die denn abführen? Aber ich halte jetzt lieber den Mund - kann eigentlich nix dazu sagen. Möglicherweise gibt es Regelungen, damit keine Scheinfirmen gegründet werden, um "günstigere" Steuerwege zu finden: Österreicher gründet Versandgewerbe in D, um dann mehr oder weniger nur nach Ö zu liefern. Aber das weiß der Steuerberater.

@ MapleHF
Anlagegold hat eine Tochter in Österreich (in Linz). Nach Österreich verschicken sie von dort und deswegen wird österreichische Mehrwertsteuer berechnet.
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 25.04.2011, 18:30

silberschreck
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2011, 11:28
Wohnort: zuhause
eigentlich bin ich sehr froh das sich der Silberpreis so wie es heute Morgen aussah
nicht weiterentwickelte , jetzt siehts wieder ein bißchen moderater aus .
Lieber langsam dafür aber stetig . smilie_03

Beitrag 25.04.2011, 20:26

silverlion
So, hier noch zum Thema mit den Steuern, gilt nicht nur für Silber,
die Lieferschwelle für Österreich ist 2011 von 100.000 auf 35.000 gesenkt worden:

http://www.wt-bks.at/news/news-archiv-d ... eu-93.html
oder hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Versandhandelsregelung
und
http://www.hk24.de/recht_und_fair_play/ ... ellen.html

Beitrag 25.04.2011, 21:06

Benutzeravatar
Silberhörnchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 19.11.2010, 17:44
Wohnort: München
silberschreck hat geschrieben:eigentlich bin ich sehr froh das sich der Silberpreis so wie es heute Morgen aussah
nicht weiterentwickelte , jetzt siehts wieder ein bißchen moderater aus .
Lieber langsam dafür aber stetig . smilie_03
Geht mir auch so. Nachdem ich die letzten Tage jeden Morgen festgestellt habe "im Schlaf" mehr verdient zu haben als durch "ehrliche" Arbeit, kriegt man's schon fast mit der Angst zu tun. M.M. liegt der faire Silberpreis zwar so bei 100 - 120 €, aber ein zu schneller Anstieg endet erfahrungsgemäß immer erstmal mit einer schmerzhaften Korrektur.
smilie_04
From the notebook of Lazarus Long (Robert Heinlein 1973):
Stupidity cannot be cured with money, or through education, or by legislation. Stupidity is not a sin, the victim can't help being stupid. But stupidity is the only universal capital crime.

Antworten