Verkauf bei hood.de Erfahrungen

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 22.05.2021, 10:13

purzelchen
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2021, 06:06
Kennt jemand hood ?
Kann man dort verkaufen ?
Hat jemand Erfahrungen damit ?

Beitrag 22.05.2021, 10:38

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1128
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Auf Grund der Neuerungen bei Betrügerbay könnte es sein das sich diese Plattform ganz langsam etabliert. Das selbe gilt für Ebäh kleinanzeigen
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 22.05.2021, 10:53

Benutzeravatar
amabhuku
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 07.01.2011, 17:51
Oliver hat geschrieben:
22.05.2021, 10:38
Auf Grund der Neuerungen bei Betrügerbay könnte es sein das sich diese Plattform ganz langsam etabliert. Das selbe gilt für Ebäh kleinanzeigen
Ea gab schon unzählige Veränderungen bei epay und jedes Mal wurde auf hood, auxion, ma-shops,...verwiesen.
was es da nicht alles gab bisher....keine ernstzunehmende Konkurrenz. Die meisten anderen online Auktionshäuser sind sogar ganz weg von der Bildfläche.
Zwergenaufstand wird wieder nix; epay ist pöhse und auf Gewinn aus, hat aber mittelfristig das richtige Geschäftsmodell und die besten Marktexperten.
Wird auch bei dieser Änderung nicht anders sein.

Was soll ich bei hood? Preispolitik völlig daneben, es wird sich nie ein Angebot entwickeln was interessant ist.
Weder als Käufer (völlig überzogenes Preisniveau), erst recht nicht als Verkäufer (wenig Interessenten wegen ---siehe Preisniveau). Teufelskreis genannt...

Beitrag 22.05.2021, 11:03

purzelchen
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2021, 06:06
Das mit den hohen Preisen kann ich bestätigen, verstehe es aber nicht.
Wenn man eine Auktion mit einem Bild einstellt kostet es nichts, nur die Zusatzoptionen werden berechnet.
Wenn ich eine 100 € Goldmünze verkaufen will, bezahle ich bei ebay soviel Gebühren das ich deutlich unter Goldpreis lande.

Beitrag 22.05.2021, 17:07

puffi
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 511
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Versuchen wir die Sache mit epay mal auf zu dröseln:

11% + 0,35€ Verkaufsprovision
Einstellgebühren für Bewerbung falls gewünscht
Gebühren für Mindestpreis bei Auktionen
Misc Gebühren für XYZ

./. Verkaufsangebote wie 1€ Provision, 60%- oder 50% bis 70%-

Was also tun?
1. Aufmerksamkeit erzeugen. z.B. billige Münze Auktion Bewerben. Viele Geier sehen sich dann "andere Artikel des Verkäufers" an. Niemals teure Sachen bewerben sondern billige.
2. Niemals Mindestpreis bei Auktion nehmen. Die Gebühr hat man dann am Back.
3. Bei Auktionen Startpreis so setzen das der ein bisschen unter/gleich Händlervk ist aber Preisvorschlag erlauben. Man kann dann easy auf die Vorschläge eingehen.
4. Bei Verkaufsangeboten von Ebay Festpreise mit Preisvorschläge nehmen. Die laufen dann 30 Tage zu den Konditionen.

5. Es gibt natürlich noch andere "grenzwertige" Möglichkeiten.....

Das alles hilft natürlich nicht wenn du was verkaufen willst für das keine Nachfrage besteht oder man schnell Geld braucht. Ansonsten ist der Mittelpreis zwischen Händler AK und VK immer erreichbar incl epay Gebühren.

Zum Schluss: wer des guten Glaubens ist, dass ebay ein Schnäppchenmarkt ist, sollte ernsthaft über seine Konfession nachdenken.....

Beitrag 22.05.2021, 17:44

Aurargint
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 24.09.2012, 16:10
purzelchen hat geschrieben:
22.05.2021, 10:13
Kennt jemand hood ?
Kann man dort verkaufen ?
Hat jemand Erfahrungen damit ?
Versuche dort seit vielen Wochen, Kleinigkeiten zu verkaufen - nichts... Eine Umfrage unter Bekannten ergab, daß so gut wie niemand hood kennt... smilie_04

Beitrag 22.05.2021, 18:14

kaufmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 04.03.2011, 18:06
Auf dem ersten Blick sieht hood nach einer Alternative aus.
Aber wie o. a. ist die Bekanntheit gering.
Verkaufen ist ein absolutes Geduldsspiel.
Kaufen war von privat das letzte Mal für mich im März 2020 günstig.
Aktuell passiert selbst mit mutmaßlichen Nutzerzuwachs im Verkauf nichts.
Angebote zu unserem Thema: smilie_40 .....

Beitrag 23.05.2021, 08:58

Benutzeravatar
Silberhai
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 05.09.2014, 19:46
Von Hood halte ich auch nichts wie schon oben beschrieben. Aber Verkauf bei Ebay ist doch Wegen der
hohen Gebühren doch auch zum Ko...n. Früher musste der Käufer die Gebühren zahlen, dann schwenkte
Ebay um und der Verkäufer trug die alleinige Last, und das leider bis heute.
Für mich wäre es unverständlich zum Beispiel 1oz Gold für 1600€ zu verkaufen und dann eine Gebühr
von 160€ zu berappen. Verkaufe dann unter Goldpreis, kommt für mich niemals infrage. smilie_18
Warum kommt Ebay nicht mal auf eine einfache Idee das sich Verkäufer und Käufer die Gebühren teilen?

Allen noch ein schönes Pfingstfest!

Silberhai

Beitrag 23.05.2021, 17:51

kaufmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 04.03.2011, 18:06
Ja, eb.. änderte seit meiner Anmeldung in den 90ern immer mal die Gebührenstruktur: Versand zählte zur Gebührenberechnung dazu, dann nicht, zuletzt wieder; es gab eine Einstellgebühr usw.
Die wissen um ihre Vormachtstellung.

Beitrag 23.05.2021, 18:26

Benutzeravatar
Oliver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1128
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Man muss als alt eingesessener Ebayer einfach die Gebühren mit ein kalkulieren. Da die Versandkosten eben mit Gebühren behaftet sind, kann man auch kostenlosen Versand anbieten und den 5er oder was auch immer in den Preis ein rechnen. Sofort kaufen mit preis vorschlagen Option rein, für die Jäger und Sammler smilie_02 Dazu noch die fuffzig oder siebzich Prozent Rabatt Aktionen nutzen, naja ich will keine Werbung in einem Hood threat für betrügerbay machen. Für andere Plattformen ist es jedenfalls noch ein weiter Weg um auch nur ansatzweise an den Marktführer ran zu kommem
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Antworten