wo am besten goldmünzen verkaufen?

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 01.05.2011, 17:50

brandt1973
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2011, 17:42
mir wurden einige Münzen von meinem Opa vererbt.Leider kann ich damit nichts anfangen!
Durch meinen Umzug in die Schweiz brauche ich jeden Cent daher suche ich eine Plattform wo ich am besten die Münzen verkaufen kann.Bin nicht so Internet erfahren was das verkaufen angeht.Würde mich riesig über Tipps freuen.

Lg Marion

Beitrag 01.05.2011, 18:12

Benutzeravatar
Silberhörnchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 19.11.2010, 17:44
Wohnort: München
brandt1973 hat geschrieben:mir wurden einige Münzen von meinem Opa vererbt.Leider kann ich damit nichts anfangen!
Durch meinen Umzug in die Schweiz brauche ich jeden Cent daher suche ich eine Plattform wo ich am besten die Münzen verkaufen kann.Bin nicht so Internet erfahren was das verkaufen angeht.Würde mich riesig über Tipps freuen.

Lg Marion
Falls es sich um etablierte Anlagemünzen handelt:

Auf der Startseite die Münze anklicken, um die es geht und dann bei den Händlern auf Ankauf!
smilie_24

PS: Sinngemäß gelten die Ratschläge im thread "https://forum.gold.de/wo-silber-verkauf ... t1993.html" natürlich auch für Goldmünzen!
smilie_08
From the notebook of Lazarus Long (Robert Heinlein 1973):
Stupidity cannot be cured with money, or through education, or by legislation. Stupidity is not a sin, the victim can't help being stupid. But stupidity is the only universal capital crime.

Beitrag 02.05.2011, 13:38

brandt1973
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2011, 17:42
okay vielen dank für die ausführliche Antwort. werde es da mal versuchen

Beitrag 02.05.2011, 14:41

Alex
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2010, 16:37
Ansonsten auch hier bei den Kleinanzeigen. Wenn du in Berlin wohnst, könnte auch der Verkauf direkt am Schalter Sinn machen, Beispiele wären da euro-change oder ProAurum.

Beitrag 02.05.2011, 15:49

shorty18
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 26.04.2011, 18:51
Hier bei den Kleinanzeigen würd ichs auch mal probieren, an deiner Stelle.

Oder du versteigerst sie bei ebay.

Beitrag 02.05.2011, 15:57

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Ich wúrde es auch erstmal hier versuchen. :P
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 03.05.2011, 07:57

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
falls Du eventuell nicht sofort verkaufen willst bzw. musst, besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Münzen in der Schweiz zu verkaufen. Z.B. bei einer Kantonalbank, einfach am Schalter ohne die Unsicherheiten und Umtriebe, die ein Online-Geschäft mit sich bringt.

Unter dem folgenden Link findest Du die An- und Verkaufspreise der Kantonalbanken:

http://zkb.is-teledata.ch/html/finanzpr ... 1ea54&JS=0

Gerade wenn Du keine Ahnung hast und durch den Umzug ja auch Schweizer Franken brauchst, wäre dies eine echte Alternative.
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 03.05.2011, 08:28

Benutzeravatar
camillo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 05.04.2011, 14:44
Hallo, gebe meinen Senf auch mal dazu

Um welche Münzen handelt es sich denn, bekommst du hier bestimmt los.
Meine Tip wäre das Münzkabinett Frankfurt die machen meiner Meinung nach gute Ankaufspreise und auch zum Kauf sind die mit die günstigsten, kaufe dort seit 2007

Viele Grüße

Camillo

Beitrag 05.06.2011, 15:40

freudeamsilber
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2011, 14:51
Wohnort: Murnau
Moin zusammen

heubach edelmetalle

die machen einen sehr guten Eindruck

Grueße und weiter

Freude am Silber

Beitrag 05.06.2011, 21:33

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
brandt1973 hat geschrieben:mir wurden einige Münzen von meinem Opa vererbt.Leider kann ich damit nichts anfangen!
Durch meinen Umzug in die Schweiz brauche ich jeden Cent daher suche ich eine Plattform wo ich am besten die Münzen verkaufen kann.Bin nicht so Internet erfahren was das verkaufen angeht.Würde mich riesig über Tipps freuen.

Lg Marion
Vielleicht mal gute digitalfotos von den Münzen hier reinstellen, die Mitglieder helfen sicher gerne weiter und die Preise sollten besser sein als Händler Ankaufspreise. Wesentlch auch ob Gold oder Silber, Banken kaufen meist nur Goldmünzen an, Grüße silberhamster smilie_24
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 06.06.2011, 16:19

bamberglup
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2011, 15:05
okay vielen dank für die ausführliche Antwort. werde es da mal versuchen

Beitrag 07.06.2011, 15:04

Spongebob
Wichtig ist, erst mal ein paar Angebote reinholen und dann über den Verkauf entscheiden und NIEMALS zur Bank gehen. Die zahlen viel zu schlecht.

Beitrag 07.06.2011, 16:48

wolleblockshop
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 02.06.2010, 17:31
Natürlich nicht bei einem Händler und schon garnicht bei den Banken überall nur Abschläge. smilie_04

"Gold de" und " Hood " sind gute Verkaufsbedingungen, wenn auch nicht so schnell verkauft wird.

Ebay sollte man ebenso meiden, da sind die Verkaufsgebühren schon wieder gestiegen auf 9 % vom

verkauften Gegenstand. :shock:

Habe sehr gute Erfahrungen mit " Gold.de und Hood " gemacht.

Wenn man eben dringend verkaufen " MUSS", sind immer gute Käufer auf " Gold.de " smilie_24

lg wolleblockshop

** Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden **

SOKRATES

Beitrag 12.06.2011, 23:06

goldini
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2011, 21:26
Verschaff dir einen realistischen Überblick über die Ankaufs- und Verkaufspreise der Münzen.
Dazu identifizierst du sie, wenn dir das allein durch die Betrachtung der Münzen nicht gelingt, google sie, vergleiche hier für die Bekanntesten http://www.gold.de/goldmuenzen.html
oder benutze Kataloge, z.B. http://www.reppa.de/weltmuenzen_gewicht.asp
Die Ankaufs- und Verkaufspreise z. B. der Commerzbank erfährst du hier https://www.commerzbank.de/de/hauptnavi ... talle.html
Bei ebay kannst du mit Hilfe der erweiterten Suchfunktion erfahren, wieviel deine Münzen in der letzten Zeit durchschnittlich erbracht haben.
Mit diesen Informationen sollte es möglich sein, einen angemessenen Verkaufserlös zu erzielen, z.B. wie schon wolleblockshop schrieb mit einer Anzeige auf Gold.de
Gruß
Goldini

Beitrag 13.06.2011, 09:37

silberschreck
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2011, 11:28
Wohnort: zuhause
Hi
also ich für meinen Teil habe das Gefühl
das sich das Angebot bei Ebay gedrittelt hat.
Im Verhältnis Vorjahr und ganz extrem die
letzten 2 Monate .

Beitrag 27.07.2011, 16:04

Benutzeravatar
Philharmoniker
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 23.07.2010, 00:19
Hat jemand mit Westgold schon gute Ankaufs-Erfahrungen gemacht? Der Ablauf 'erst wird Ware abgeholt und geprüft, dann erst 2 Tage später wird überwiesen' klingt irgendwie nervenaufreibend... :|
'Nothing Lasts, but Nothing is Lost' (Nichts ist von Dauer, aber nichts geht verloren)

William Blake

Beitrag 27.07.2011, 16:11

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Philharmoniker hat geschrieben:Hat jemand mit Westgold schon gute Ankaufs-Erfahrungen gemacht? Der Ablauf 'erst wird Ware abgeholt und geprüft, dann erst 2 Tage später wird überwiesen' klingt irgendwie nervenaufreibend... :|
Wieso nervenaufreibend? Das ist doch eigentlich üblich und sehr schnell... "Prüfung" bedeutet, dass der Mensch dort einen kurzen Blick auf die Münzen wirft, sie vielleicht mal wiegt...
Ja, ich hab vor ca. einem oder anderthalb Jahren mal Münzen an Westgold verkauft. War positiv - Preise für die von mir ungeliebten 100 Euro-Münzen sind immer sehr gut... jedenfalls besser als bei Pro Aurum.
Der Ablauf war völlig problemlos und auch reibungslos. Ich hatte das Geld am Folgetag oder einen Tag später nach Abholung auf dem Konto (beachten, dass die Versandkosten abgezogen werden).

Beitrag 27.07.2011, 16:20

Benutzeravatar
Philharmoniker
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 23.07.2010, 00:19
Danke für die Aufklärung Zweifler0815. Es klang für mich erstmal 'zu einfach'. Ich werds mal versuchen.
'Nothing Lasts, but Nothing is Lost' (Nichts ist von Dauer, aber nichts geht verloren)

William Blake

Beitrag 27.07.2011, 16:29

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Philharmoniker hat geschrieben:Danke für die Aufklärung Zweifler0815. Es klang für mich erstmal 'zu einfach'. Ich werds mal versuchen.
Westgold ist schon ein sehr seriöser Händler, der auch sehr lange im Geschäft ist.
Also bei mir war es so, dass ich einfach per E-Mail (zu einem mir günstig erscheinenden Zeitpunkt) eine Ankaufsanfrage gestellt habe, dann per E-Mail sofort eine zu diesem Preis fixierte Kaufzusage (unter Vorbehalt der Prüfung selbstverständlich) erhalten und einen Abholtermin vereinbart habe. Das war eigentlich alles... - der Preis wurde dann auch (trotz rückläufigem Spot-Preis) schnell und zuverlässig gezahlt. Also wie gesagt, ich hab aber nur einmal dort verkauft.

Beitrag 27.07.2011, 16:42

2012survivor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 19.07.2011, 20:31
Bei der Exchange AG nehmen sie nur noch eingeschweißte Goldunzen an oder für den Einschmelzpreis. Schade eigentlich. Weil ich bei Stollberg Edelmetalle gekauft habe und die es nicht eingeschweißt geliefert hatten.

Weiß jemand wo man die Packung nachträglich zuschweißen lassen kann, wenn es sich nur um eine Seite handelt? Ich fühle mich irgendwie verarscht von Stollberg Edelmetalle.

Gesperrt