Die Suche ergab 5 Treffer

von Enceladus
28.06.2011, 14:48
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Erwartungen nach Eichelburg
Antworten: 31
Zugriffe: 10060

Wie man glauben kann, dass eiskalt kalkulierende mulitnationale Konzerne zum Wohl der Bürger (= abhängige Kunden!) agieren würden, kann ich nicht nachvollziehen - aber gut, das sind natürlich eher hypothetische, empirisch nie nachweisbare "Glaubensfragen". Solange diese Konzerne nicht staatlicherse...
von Enceladus
28.06.2011, 12:28
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Erwartungen nach Eichelburg
Antworten: 31
Zugriffe: 10060

Die hyperventilierenden Nachrichten auf Hartgeld wie "Geldtransporter gesichtet", "Bananen 15% teurer" oder "Software xyz weist noch DM-Beträge aus" halte ich dagegen für unseriöse Panikmacherei. smilie_02 Was auch gar nicht geht sind 90% der Fotomontagen, die er da reinstellt, auch wenn die sich d...
von Enceladus
28.06.2011, 11:02
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Erwartungen nach Eichelburg
Antworten: 31
Zugriffe: 10060

[...] Energie dürften nie und nirgends in der Hand von ausschließlich gewinnorientierten Konzernen sein (und das hat mit Planwirtschaft nichts zu tun). Wem verdanken wir die Atomkraftwerke? Politikern - diese haben sie den Energiekonzernen aufgezwungen und mit Milliarden subventioniert. Wem verdank...
von Enceladus
28.06.2011, 08:29
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Erwartungen nach Eichelburg
Antworten: 31
Zugriffe: 10060

Bei aller Liebe und Wertschätzung für Dirk Müller: Die Tatsache, dass er beispielsweise immer wieder hervorhebt, die deutschen Gewerkschaften hätten viel für unsere Gesellschaft geleistet, ist ein schlechter Witz (und das sage ich mit mittlerweile mehr als 20 Jahren Gewerkschaftszugehörigkeit), wenn...
von Enceladus
12.05.2011, 19:47
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Wo geht die Reise hin ?
Antworten: 182
Zugriffe: 37001

Anzunehmen, dass Edelmetall langfristig nicht steigen würden, hiesse ja im Umkehrschluss, dass es mit den Fiat-Währungen wieder bergauf ginge. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen angesichts der grotesken Menge an Fantastilliarden, die von den Banken unentwegt generiert werden. Egal ...