Die Suche ergab 550 Treffer

von Jupp
27.11.2012, 16:47
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Re: zurück zum thema

fand die ausgangsfrage interessant. ist aber im laufe der diskussion dann etwas untergegangen: momentaner einstieg in silber - pro & contra? Die Frage kann man doch beantworten. Nimm ein 10 Jahres Chart der Geldmengeausweitung der Zentralbanken für Dollar, Euro, Pfund und Yen. Dreh das Chart auf de...
von Jupp
27.11.2012, 16:30
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

1. Gold ist unkaputtbar ... Das Geld kann nicht weniger werden, physikalisch nicht möglich. Das ist so nicht ganz richtig. Schau mal, was die Kollegen Physikanten hier mit dem schönen Gold anstellen: http://www.rhichome.bnl.gov/RHIC/Runs/ Wenn die treffen, ist das Gold- Atom kaput. Weg. Nicht mehr ...
von Jupp
27.11.2012, 16:27
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

@ Jupp Warum bist Du eigentlich immer gleich "angefressen", wenn man Dich auf Fehler aufmerksam macht? Ist doch kein Problem. Immerhin ist das hier ein INFORMATIONSforum und wenn jemand etwas schreibt wie "echte Deflation hat's wohl noch nie gegeben", dann muss das eben korrigiert werden. Etwas fal...
von Jupp
27.11.2012, 14:17
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

... Und eine echte Deflation gab es wohl noch nie, das waren immer die Folgen von sinnlosen Geldmengenausweitungen davor, teilweise dann auch schon mal bis zur Hyperinflation. Die daran beteiligten Menschen waren aber gröstenteil froh darüber, das sie nicht mehr hunderte Milliarden Geldeinheiten fü...
von Jupp
27.11.2012, 13:48
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Natürlich sind die Währungsreformen nichts Schönes, aber es ist auch seid dem allersten Papierzettel Crash bekannt, wie man sich dagegen erfolgreich zur Wehr setzt. Es ging mir eher darum, das man einen solchen Zusammenbruch unvermeidlich nur bewaffnet überlebt, das ist ganz klar nicht der Fall. Nic...
von Jupp
26.11.2012, 23:17
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Außerdem widerspricht das doch der "reinen Lehre" vom Hartgeld, Rendite aus sich selbst heraus zu erwarten. Das geht ja nur, wenn (wie seit Urzeiten) irgendwo eine "Papierebene" mit im Spiel ist. Da gibt es noch eine kleine, gerne vergessene Nebenbedingung: Die Kosten für die Erweiterung der Geldme...
von Jupp
26.11.2012, 19:23
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Meine Grosselter und Eltern, sowie zig Millionen andere haben diverse totale Währungscrashes unbewaffnet überlebt. Bewaffnung ist nie verkehrt, aber wegen Währungscrashes nicht zwingend erfoderlich.
von Jupp
26.11.2012, 19:13
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Seid 1913 hat die FED den Dollar aber bereits um 98% abgewertet, also viel fehlt da ja nicht mehr bis Null. Und ob kurz vor Null eine Unze Silber dann eine Schubkarre voller 100$ Banknoten kostet ist eigentlich auch egal, ausser das dann natürlich keiner mehr tauschen will.
von Jupp
26.11.2012, 18:58
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Ich hätte da noch ein Beispiel, in Mexiko sind die Libertad Münzen Geld, man kann wohl damit bezahlen, und das Ländle hat ein paar Millionen mehr Einwohner als Deutschland. Chinesen und Inder sehen das glaube ich auch etwas anders, grade in China haben die privaten Haushalte noch Unmengen der alten ...
von Jupp
26.11.2012, 18:38
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Ah ja, hat es? Die dummen dummen Amerikaner schreiben aber seid 1986 $1 auf ihre Silber Eagles drauf, so wie auf die Teile davor auch ;-) Wird wohl Geld sein und kein Bastelrohstoff, die Dinger, aber ein paar Bauanleitung wären ja vielleicht nicht schlecht, was man aus den Eagles so alles feines bas...
von Jupp
26.11.2012, 17:52
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Einstieg in Silber
Antworten: 67
Zugriffe: 15742

Selbst nominell wird es ja weiterhin nach oben crashen müssen, solange die ZBs die Geldmengen immer weiter aufblähen und dadurch praktisch alle Waren verteuern. Zum Beispiel Energie braucht man auch zum Einschmelzen/Elektolysieren der ollen Silberlöffel oder sonstigem Gerümpel, und industriefertiges...
von Jupp
25.11.2012, 15:17
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Goldpreisprognosen
Antworten: 3012
Zugriffe: 778770

Nä, Lebensmittel bekommt man ja geschenkt, die bezahlt man niemals nicht, womit auch immer.

Vorsichtshalber: smilie_10
von Jupp
21.11.2012, 16:47
Forum: Mitglieder helfen Mitgliedern
Thema: Versand und Versicherung
Antworten: 38
Zugriffe: 10310

Bei einer Versicherung die ich selber abgeschlossen habe, werde ich wohl wissen ob der Versicherungsbetrag auch ordnungsgemäß bezahlt wurde, oder nicht. Klar, die Versicherung an sich kann sich natürlich auch bereits in desolatem Zustand befinden und just im Bedarfsfall in die Insolvenz gehen. Wenn ...
von Jupp
21.11.2012, 09:52
Forum: Mitglieder helfen Mitgliedern
Thema: Versand und Versicherung
Antworten: 38
Zugriffe: 10310

Ja nun, das hat etwas mit selbständigem Denken zu tun. Ich muss Trivialitäten nicht erwähnen, das ein Unternehmen, welches seine Versicherung nicht mehr bezahlen kann, wohl kurz vor der Insolvenz steht, oder? Von daher ist ein wenig due diligence anzuraten, wie immer, wenn man seine Vermögenswerte a...
von Jupp
20.11.2012, 22:22
Forum: Mitglieder helfen Mitgliedern
Thema: Versand und Versicherung
Antworten: 38
Zugriffe: 10310

Sicher steht der Dienstleister in der Pflicht, nur wenn der insolvent ist, dann hilft einem das nicht weiter. Wenn jemand seine Versicherung nicht bezahlt hat und einen Schaden entsteht, dann hat man eben das Problem damit. Soetwas kommt halt eben vor, damit muss man auch rechnen.
von Jupp
20.11.2012, 20:36
Forum: Mitglieder helfen Mitgliedern
Thema: Versand und Versicherung
Antworten: 38
Zugriffe: 10310

Wertransportunternehmen sind auch so eine Sache. Die Lieferung ist nämlich nur versichert wenn ein solches Unternehmen auch seine Versicherung bezahlt hat. Haben die das nicht, dann ratet mal wer nicht für den Schaden aufkommt und wer darauf sitzenbleibt. Im Grunde genommen müsste man solche Liefer...
von Jupp
20.11.2012, 18:55
Forum: Mitglieder helfen Mitgliedern
Thema: Versand und Versicherung
Antworten: 38
Zugriffe: 10310

Wertransportunternehmen sind auch so eine Sache. Die Lieferung ist nämlich nur versichert wenn ein solches Unternehmen auch seine Versicherung bezahlt hat. Haben die das nicht, dann ratet mal wer nicht für den Schaden aufkommt und wer darauf sitzenbleibt. Im Grunde genommen müsste man solche Lieferu...
von Jupp
19.11.2012, 22:55
Forum: Schnäppchen, Tiefstpreise und Auktionen
Thema: Wie teuer ist Gold im Ausland bzw. in der Ukraine...
Antworten: 45
Zugriffe: 20120

Keine Sorge, spätestens wenn der EU Moloch zusammenbricht, so wie bisher andere Währungsunionen auch, dann lernen die das auch hier was Gold wirklich wert ist ;-) Was mich des öfteren wundert, man konnte zwar zusehen wie z.B. der Ostblock abgefackelt ist, aber irgendwelche Schlussfolgerungen wurden ...
von Jupp
18.11.2012, 08:16
Forum: In Platin, Palladium, etc. anlegen - Münzen und Barren
Thema: Palladium macht Autos teuer
Antworten: 21
Zugriffe: 5509

Nun ist auch ein netter Artikel dazu auf hartgeld, mit Links zum Bänkster Artikel die das Zeuges verkaufen wollen, und mit Link zu einem Artikel des Autohersteller Verbandes.

Ich glaube ich kaufe mal ein paar short Optionsscheine auf Palladium smilie_02
von Jupp
17.11.2012, 23:56
Forum: In Platin, Palladium, etc. anlegen - Münzen und Barren
Thema: Palladium macht Autos teuer
Antworten: 21
Zugriffe: 5509

Dürfte auch nicht einfach sein Palladium privat loszuwerden, der Markt dafür dürfte wohl sehr begrenzt sein. Und das nicht liquide Investments noch ganz anderes Risiken haben, als nur mal Kursverlust irgendwann, dafür gibt es ja schon genügend Beispiele, wo man aus seinen nicht mehr liquiden Anlagen...