Die Suche ergab 257 Treffer

von Köni123
12.12.2014, 17:00
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

Gut mal meine Sichtweise. Bei den 40 Francs irritiert mich der vermeintliche Abrieb auf beiden Seiten, ohne das der Randstab arg in Mitleidenschaft gezogen wurde. Da man Kopfseitig noch gut die Justierspuren erkennt, dürfte der Rest eher einer Prägeschwäche, denn des Abribes sein Aussehen verdanken....
von Köni123
12.12.2014, 10:09
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

@ köni123 siehst du: 3 verschiedene ansichten zu meinem 5000 reis mithras gab sogar eine vz-prfr ab, du hast die Einstufung vz und ich sehe sie an als vz- wenn du so ein stück in ein autkionshaus gibt's (Teutoburger, künker oder auch Emporium) bekommst du wahrscheinlich auch wieder 3 verschiedene B...
von Köni123
10.12.2014, 15:35
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

Mithras hat geschrieben: PS @san augustin: Dein 5000 Reis ist in meinen Augen eindeutig vz...prfr! smilie_01
Na, da würde ich ein glattes vz vergeben. Für mehr sind mir zu viele Kratzer auf den Feldern.
Trotzdem tolles Teil.
von Köni123
09.12.2014, 21:31
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

Dann hole ich auch mal ein Stück vor. Nix teures, aber sehr schön anzusehen.[img]https://forum.gold.de/userpix/1129_20_f ... 26_a_2.jpg[/img]
[img]https://forum.gold.de/userpix/1129_20_f ... 26_r_2.jpg[/img]
von Köni123
08.12.2014, 14:03
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

ebsas hat geschrieben: Die Porträtseite ist nach meiner Meinung mit einem abgenutzten Stempel geprägt worden.

Gruß
ebsas smilie_24
Das halte ich auch für die Wahrscheinlichste Erklärung. Kommt auch beim Reichsgold öfters vor.
von Köni123
07.12.2014, 21:26
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

Vz berieben. Das ist eine schöne Marotte der Händler. Wenn berieben dann mindestens eine Stufe nach unten. Laut Jaeger müsste es richtig heißen: Berieben sonst vz. Ergibt dann aber ss.
Man muss die Bereibung aber mit dem bloßem Auge sehen! Z.B. im Gegenlicht.
von Köni123
07.12.2014, 21:00
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

Zu whuamai: Ich sehe da etwas Abrieb am Haar und den Kotletten (vielleicht aber auch nur wegen des Fotos)und ein wenig berieben könnte sie auch sein, also ich würde sagen gutes sehr schön, auch um mal wieder die Diskussion anzuheizen smilie_16 Gruß, Buzonius Das kann nun wieder auch eine Prägeschwä...
von Köni123
05.12.2014, 19:38
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

Ich möchte auch eine Münze und deren Qualität zur Diskussion stellen: [img]https://forum.gold.de/userpix/4183_zzy_20_franka_skanderbeg_av_1.jpg[/img] [img]https://forum.gold.de/userpix/4183_zzy_20_franka_skanderbeg_rv_1.jpg[/img] Hallo Winterherz, schwierig, die Tiefenschärfe der Bilder macht eine ...
von Köni123
05.12.2014, 16:59
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

Kurze Anmerkung zum Stempelglanz. Selbstverständlich kann ein Stück Stempelglanz bewertet werden wenn diese eine Patina hat. Alles andere ist in meinen Augen Unfug. Beispiel, Siberling gegradet und eingesargt bekommt MS66. 100 Jahre später hat sich trotz Slap eine Patina gebildet, aber keiner ist an...
von Köni123
05.12.2014, 13:07
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Diskussion über die Erhaltung von Handelsgoldmünzen
Antworten: 185
Zugriffe: 63218

20 Franc 1869

Gute Idee Buzionius! Vorneweg, meine Bewertungen sind für mich und nicht das Non plus ultra!. Wenn andere das anders sehen ist das vollkommen ok, ich würde nur gern eine Begründung hören damit man sich ein Bild machen kann. Dein Stück würde ich noch mit einem vorzüglich bewerten. Es dürfte kurz im U...
von Köni123
04.12.2014, 08:20
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Münzbörsen wirklich gut für Schnäppchen ?
Antworten: 24
Zugriffe: 5276

Danke draguar für den Zuspruch zum Badener smilie_14 Da freue ich mich. Gibt ja immer Sammler die alles außer Stempelglanz als nicht sammelwürdig erachten. Hast du schön gesagt - war was fürs Herz, sicher kein Schnäppchen, aber ich fand den Preis fair. Aber ich stimme dir zu, ich fand es auch anstr...
von Köni123
29.11.2014, 19:49
Forum: In Platin, Palladium, etc. anlegen - Münzen und Barren
Thema: 20 Mark Kaiserreich Toleranzen?
Antworten: 8
Zugriffe: 3733

.... ich hab auch gleich noch ne frage zu dem passiergewicht .wer hat denn damals wo mit diesem gewicht gearbeitet? die banken wenn das stück eingegangen ist ? In erster Linie ja die Banken.Aber bitte nicht so vorstellen das alle Stücke immer gewogen wurden. Vermutlich nur unansehnliche wo es eh au...
von Köni123
28.11.2014, 21:45
Forum: In Platin, Palladium, etc. anlegen - Münzen und Barren
Thema: 20 Mark Kaiserreich Toleranzen?
Antworten: 8
Zugriffe: 3733

Mithras hat geschrieben:... jedenfalls kaum über 7,92 g... smilie_08
Da liegst du richtig. 7,91 g. smilie_12
von Köni123
28.11.2014, 19:43
Forum: In Platin, Palladium, etc. anlegen - Münzen und Barren
Thema: 20 Mark Kaiserreich Toleranzen?
Antworten: 8
Zugriffe: 3733

meine wiegen alle um die 7,96 ich glaube abrieb is bei dein kaiserlichen kein problem eher kratzer Hm. Meinste. Naja. Du musst dir mal zu Gemüte führen das die Kronen und Doppelkronen ganz normale Zahlungsmittel waren und umliefen. Deshalb gab es auch Passiergewichte um die Toleranz zu überprüfen. ...
von Köni123
24.11.2014, 20:26
Forum: In Platin, Palladium, etc. anlegen - Münzen und Barren
Thema: 20 Mark Kaiserreich Toleranzen?
Antworten: 8
Zugriffe: 3733

Fangen wir mal mit dem Gewicht an. Alles über 7,98 Gramm ist verdächtig, ab 8,00 Gramm schrillen die Alarmglocken. Alles unter 7,93 Gramm bei einer Prägefrischen Münze ist verdächtig. Nur muss man bei Umlaufstücken auf eventuellen Abrieb achten. Da kann es sehr schnell unter 7,93 Gramm gehen.
von Köni123
15.08.2014, 20:42
Forum: In Gold anlegen - Münzen und Barren
Thema: Gold Fälschungen, Plagiate, NP und Co.
Antworten: 580
Zugriffe: 220074

Na hier bin ich schon. Alles im grünen Bereich, es dürfte ein Original sein. Allerdings jetzt mit Katzenglanz, da Poliert.
von Köni123
14.08.2014, 09:58
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: Ab wann kommen die neuen Prägejahre ?
Antworten: 7
Zugriffe: 2163

zu 1.) Keine Ahnung. Ich interessiere mich nicht für neuesete Jahrgänge. Bei modernen Bullions ist mir ziemlich wurst, welche Jahreszahl da drauf steht. zu 2.) Ergibt es denn für Dich einen Sinn? Dann solltest Du es doch auch erklären können? Alle Achtung! Eine bemerkenswerte tiefgreifende Antwort ...