Die Suche ergab 239 Treffer

von Stefonator
21.08.2012, 15:01
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Beraten und verkauft
Antworten: 19
Zugriffe: 4049

Prinzipiell ist nichts dagegen einzuwenden, sich die Anlagemöglichkeiten bei seiner Bank erläutern zu lassen. ABER: Dort sitzen Verkäufer. Die wollen dir Ihre Produkte verkaufen. Und darin sind sie sehr gut geschult! Nicht mehr und nicht weniger. Man darf sich (und hier muss Aufklärungsarbeit geleis...
von Stefonator
21.08.2012, 12:03
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Beraten und verkauft
Antworten: 19
Zugriffe: 4049

Beraten und verkauft

Schönes Ding: Wo soll man bei all den Krisen sein Geld anlegen? Professionelle Hilfe wäre gut, und der Vermögensberater der Hausbank möchte gerne helfen. Aber kann man jemandem trauen, der seine Dienste umsonst offeriert - und sich nicht einmal einen gescheiten Anzug leisten kann? http://news.m-o-p....
von Stefonator
17.08.2012, 10:47
Forum: In Silber anlegen - Münzen und Barren
Thema: Ab 2013 19% MwSt auf Silbermünzen?!
Antworten: 174
Zugriffe: 70578

Re: Ab 2013 19% MwSt auf Silbermünzen?!

Sollte es tatsächlich so kommen, werdet Ihr weiterhin Münzen kaufen oder dann gleich Barren? Vor allem würde ich dann vorher nochmal Münzen kaufen, da die höhere MwSt. sich auch im Verkaufspreis widerspiegeln wird. Danach werden Barren wohl billiger sein, da günstiger herzustellen. Ähnlich wie beim...
von Stefonator
16.08.2012, 15:22
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Selbstalimentierung großer Geldvermögen
Antworten: 65
Zugriffe: 15075

Hier der erste Post dieses Fadens: Um Ladons Faden nicht immer wieder OT zu führen und da es mir wirklich noch nicht einleuchtet, hier nochmal separat: Es steht die These im Raum, dass Geldvermögen, die eine gewisse Summe x überschreiten, quasi von selbst wachsen. Systembedingt, sozusagen. Auch mit ...
von Stefonator
16.08.2012, 13:25
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Selbstalimentierung großer Geldvermögen
Antworten: 65
Zugriffe: 15075

...und es ist zu beobachten, das ein immer grösserer Anteil des Einkommens für Energie und Nahrung aufgewendet werden muss... Auch wenn die Diskussion inzwischen recht OT ist, muss ich dir hier widersprechen. Der prozentuale Anteil der Ausgaben für Lebensmitteln ist in den letzten 100 Jahren drasti...
von Stefonator
16.08.2012, 08:09
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Selbstalimentierung großer Geldvermögen
Antworten: 65
Zugriffe: 15075

Als Einstiegslektüre wäre vlt. Bernd Senfs "Der Nebel um das Geld" oder Creutz "Die 29 Irrtümer ums Geld" (oder so ähnlich) zu empfehlen. (Ich habe keinen geschäftlichen Nutzen von dieser Empfehlung). Werde ich lesen. Wahrscheinlich ist das Thema tatsächlich komplexer, als man gemeinhin vermutet. D...
von Stefonator
16.08.2012, 07:59
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Selbstalimentierung großer Geldvermögen
Antworten: 65
Zugriffe: 15075

Auch nochmal darauf hinweisen möchte ich auf: Ein großes Geldvermögen interessiert der Sparzins nicht! Ich denke, das ist genau der Punkt: Wir hören hier immer wieder, dass es genau nicht um den Zins geht, sondern um das System selbst. Und genau an der Stelle steige ich noch nicht durch und brauche...
von Stefonator
15.08.2012, 21:15
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Selbstalimentierung großer Geldvermögen
Antworten: 65
Zugriffe: 15075

Re: Selbstalimentierung großer Geldvermögen

Natürlich glaube ich das nicht. Aber was du beschreibst, ist eine Anlagestrategie. Und die kann ich auch mit weniger Kapital in der prozentual gleichen Zusammensetzung umsetzen. Und das sogar effektiver: Kleine Umsätze bewegen die Märkte wenig bis gar nicht. Große hingegen schon. Kaufe ich 10 Unzen ...
von Stefonator
15.08.2012, 20:26
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Selbstalimentierung großer Geldvermögen
Antworten: 65
Zugriffe: 15075

Selbstalimentierung großer Geldvermögen

Um Ladons Faden nicht immer wieder OT zu führen und da es mir wirklich noch nicht einleuchtet, hier nochmal separat: Es steht die These im Raum, dass Geldvermögen, die eine gewisse Summe x überschreiten, quasi von selbst wachsen. Systembedingt, sozusagen. Auch mit Zins und Zinseszins leuchtet es mir...
von Stefonator
15.08.2012, 13:41
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Hedge-Fondsstars decken sich mit Gold ein
Antworten: 5
Zugriffe: 2021

Hedge-Fondsstars decken sich mit Gold ein

George Soros und John Paulson, zwei der bekanntesten Hedge-Fondsmanager der Welt, bauten im zweiten Quartal ihre Goldbestände kräftig aus. Damit handelten sie gegen den Trend. Analysten horchen auf. http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/rohstoffe/:soros-und-paulson-hedge-fondsstars-decken-sich-mit-gol...
von Stefonator
14.08.2012, 15:29
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Wie kritisiert man die Systemkritik?
Antworten: 54
Zugriffe: 6433

Super spannende Diskussion. Vielen Dank dafür schonmal an alle Beteiligten. Vor allem an Ladon, der diese Themen immer wieder hochhebt. Ich bin nicht der Meinung, dass es eine Summe x gibt, ab der sich Geld quasi von allein vermehrt. Jedenfalls nicht prozentual. Das müsste mir mal jemand erklären. i...
von Stefonator
13.08.2012, 14:06
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Wie kritisiert man die Systemkritik?
Antworten: 54
Zugriffe: 6433

Ich bin versucht zu fragen: Wenn derjenige, der die "Idee" gibt Vermögen aus der Unternehmung ziehen kann und derjenige der Kapital gibt auch (= Rendite oder Zins erhält) ... warum erlangt derjenige, der die notwendige Arbeitsleistung gibt, keinerlei Anteil daran? Weil derjenige, der das Kapital gi...
von Stefonator
09.08.2012, 10:46
Forum: Mitglieder helfen Mitgliedern
Thema: Dore Barren direkt von der Goldmine
Antworten: 14
Zugriffe: 4851

Re: Dore Barren direkt von der Goldmine

Warum brauchen die gerade Dich um einen möglichen Gewinn zu teilen, wenn sie es selbst machen könnten? Überleg mal kritisch, vielleicht ist Dein Gewinn dabei ja negativ ;) VG Goldhamster Goldene Regel, bei einem vermeintlich tollen Geschäft: "If you don't know who's the fool- it's you." Und nach St...
von Stefonator
07.08.2012, 08:29
Forum: Private Kleinanzeigen wie Angebote, Gesuche u. Tauschobjekte
Thema: SILBER: Angebote zu Silbermünzen und Silberbarren
Antworten: 4563
Zugriffe: 1584422

11 mal 10DM Silber

Habe noch 11 Stück 10DM (1972 Olympia, 625er Silber) herumliegen. Alle in banküblicher oder besserer Erhaltung. Komplett für 70 Euro abzugeben. Entweder persönliche Übergabe in Hannover oder ich versende gegen Vorkasse. In diesem Fall kommt zum Kaufpreis noch das Porto für die gewünschte Versandart ...
von Stefonator
17.07.2012, 19:34
Forum: Diskussionen zu Gold, Silber und Edelmetallen
Thema: wer hat schon bei Westgold gekauft?
Antworten: 3
Zugriffe: 4815

Habe schon des öfteren dort bestellt. Herr Siegel ist sehr zuverlässig und kompetent. Bei mir lief bisher immer alles glatt. (Nächste Lieferung von denen kommt übermorgen an smilie_23)
von Stefonator
12.07.2012, 10:30
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Vermögensabgabe und Zwanganleihen gefordert
Antworten: 130
Zugriffe: 25976

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/diw-vorschlag-schaeuble-findet-zwangsanleihe-interessant-fuer-krisenstaaten-11817200.html Um die Schuldenkrise zu lösen, schlagen Ökonomen vor, dass reiche Menschen dem Staat Geld leihen. Finanzminister Schäuble schätzt den Vorschlag. Aber nic...
von Stefonator
11.07.2012, 11:13
Forum: Aktuelles zu Wirtschaft, Börse und Nachrichten
Thema: Vermögensabgabe und Zwanganleihen gefordert
Antworten: 130
Zugriffe: 25976

Und das würde sogar durchkommen. Das gemeine Wahlvolk wäre nicht betroffen, sondern es wird ja "nur von den Reichen" genommen. Damit ist es mehrheitsfähig. Die Alternative wäre eine höhere Steuer für alle und dann ist klar, wofür sich die Mehrheit entscheidet. @Hamster: Meinst du den? https://forum....
von Stefonator
09.07.2012, 15:56
Forum: In Gold anlegen - Münzen und Barren
Thema: Lunar 2013 Year of the Snake
Antworten: 90
Zugriffe: 35587

(es ist und bleibt Bullion, richtig!) Ich sehe das genau so. Und deshalb kaufe ich mir auch lieber die 10oz oder 1kg Variante. Die gibt es wenigstens zu einem ehrlichen Bullionpreis, die sind wunderschön gearbeitet und liegen viel schöner in der Hand. Muss es denn immer die klassische 1oz Variante ...