Diskussionen zu Gold, Silber und Wirtschaft. Willkommen im Forum von Gold.de Preisvergleich für Gold und Silber - sowie im Marktplatz
(private Angebote und Gesuche) mit Edelmetallen, Münzen, Barren und Zubehör.
FORUM LOGIN
Zugangsdaten vergessen? Hier klicken
NEU HIER?
Als registriertes Mitglied hast du vollen Zugriff auf
alle Funktionen des Forums und den privaten Marktplatz.
vom: 11.10.2017, 14:48
Niko Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo zusammen! smilie_24

Ich hoffe mal, dass meine Faden zum Themenkomplex "Fachwissen" dieses Unterforums passt.

Wie ich ja bereits an anderer Stelle schrieb, sieht meine Anlagestrategie für die kommenden 30 Jahre den monatlichen Zukauf einer Sovereign-Münze vor. Da mich hier natürlich auch die älteren Jahrgänge interessieren (ab Victoria, um realistisch und bezahlbar zu bleiben), suche ich nun nach dem richtigen Rüstzeug und Tipps, um den Erwerb von Fälschungen zu vermeiden sowie diese zu erkennen.

Soweit ich bisher in Erfahrung bringen konnte, gibt es wohl mindestens zwei Formen von Fälschungen bei Sovereigns:

    1) Materialfälschungen, d.h. zeitgenössische Fälschungen des 19./20. Jahrhunderts, die aus einem anderen Material als Gold hergestellt wurden; meist aus Nickel, Kupfer oder ähnlichem.

    2) Prägefälschungen, d.h. neuere oder ältere Goldmünzen ausländischen Ursprungs (z.B. aus dem arabischen Raum), die wegen des besseren Rufs des Sovereigns in einen solchen umgeprägt werden.


Laut Mr. Chards' YouTube-Video zu dem Thema ist es mit entsprechender Erfahrung wohl durchaus möglich, diese beiden Fälschungsformen leicht zu erkennen, bei 2) etwa über zusätzliche (arabische) Münzzeichen, bei 1) durch das falsche Gewicht bzw. die falsche Größe oder Farbe.

Gibt es hier noch andere Fälschungsformen, und wenn ja, wie kann ich diese erkennen?

Bei den beiden Händlern meines Vertrauens (Heubach und Auragentum) bin ich mir sicher, echte Sovereigns zu bekommen; aber natürlich möchte ich mal bei Gelegenheit auch in kleinen Münzhandlungen, auf Messen, in Leihäusern etc. stöbern; und da weiß man natürlich nie ob man nicht eine Gurke verkauft bekommt.

Zur Weiterbildung habe ich mir jetzt das Buch "The Gold Sovereign" von Michael A. Marsh zugelegt, und plane mir neben einer Feinwaage auch ein Prüfinstrument der Marke "The Fish" zuzulegen.

Gibt es hier Erfahrungswerte zu "The Fish" bezogen auf Gold Sovereigns? Ich habe gelesen, dass neuere Sovereigns den Breitentest nicht mehr bestehen, weil diese breiter als die alten Sovereigns sind, und kann die unterschiedliche Breite zwischen meinem 1976er und einem 2017er bestätigen.

Und was ist von dem "Ringer" zu halten? Hat jemand von euch damit bereits erfolgreich auch Sovereigns zum Klingen gebracht?

Habt ihr sonst Tipps für mich, woran/wie ich falsche Sovereigns erkenne?

Ich hoffe mal meine Fragen sind nicht zu speziell. Danke schonmal! Smile

-Niko
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Gehe zu:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany