05.10.2010, 21:50 Plusminus

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 05.10.2010, 19:19

Timmi09
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 11.05.2010, 11:49
...bei ARD.

Thema u.a. "Teurer Goldrausch"...


Mal schauen, ob es sehenswert ist :-)

Beitrag 05.10.2010, 20:42

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Also ich gucke das auf keinen Fall. Die Sendung ist anscheinend von Skeptikern gemacht und ich will mir nicht die Freude an Gold und Silber vermiesen lassen. smilie_13
Dann leg' ich mich lieber ins Bett! smilie_58

Beitrag 05.10.2010, 21:36

rapi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 26.06.2010, 16:28
hallo, fand den beitrag recht interessant- war sehr wahrheitsliebend.

was ich für mich immer schon vorhatte.
1. lange anlage
2. die aufschläge nicht unterdrücken - (porto und anderes - ca. 20 %)
3. wer kauft und schnell verkauft verliert- kann man fast auf jeder händlerseite beobachten.

fazit: ich verstehe es nicht, wenn ich vor kurzem gekauft habe, dass ich morgen wieder verkaufe- wie ich bemerkt habe in silber.de
konten nicht unbedingt plündern.

ich bleibe dabei - anlegen- soweit es möglich ist, denn ich brauche auch brot und warten und liegen lassen.

was die rente angeht- zu spekulativ- ich bin erst in 20 jahren 67.

lg

Beitrag 05.10.2010, 21:48

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
(physische) EM eignen sich im Moment nicht für die kurzfristige Zockerei. Wer kurzfristig Liquide sein muss, wird am wertlosen Fiat-Geld nicht vorbei kommen.
Wer aber sein angespartes Fiatgeld langrfistig sichern möchte, investiert eh über einen sehr lange Zeitraum. Und unter einem langfristigen Zeitraum verstehe ich persönlich 10 oder gar noch mehr Jahre. Alles was da drunter liegt, ist reine Spekulation (unvorhergesehene Ausnahmefälle - dazu gibt es auch einen Thread - mal nicht betrachtet).

Deswegen kann man getrost festhalten: "Kaufen", sicher lagern und am besten für die nächsten 10, 20 Jahre aus dem Gedächtnis streichen ;)
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 05.10.2010, 21:51

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Ja rapi, ich stimme Dir zu. Und zwar in allen drei Punkten.
Gegen meine Ankündigung habe ich mir die Sendung doch angesehen. Irgendwas hat mich gezwungen. smilie_07
Leider gehöre ich zu den Anlegern, die im Juni 2010 dem Goldrausch verfallen sind. Ich dachte mir, dass Plusminus auf diese Pechvögel zu sprechen kommt. smilie_43 Wäre ich doch lieber ins Bett gegangen.... smilie_58

Beitrag 05.10.2010, 21:59

Benutzeravatar
Goldeule
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 13.06.2010, 21:16
Wohnort: Thüringen
So ein dummes Zeug, wer bei Gold im Juni eingestiegen ist, hat bereits 8 % minus.
Irgend ein Haar in der Suppe findet man immer, man muß nur lange suchen.

Angsthasen sollten Bitte kein Gold kaufen, dem empfehle ich Schweinebäuche.
Die kann man wenigstens selbst verbrauchen, wenn man damit minus macht. smilie_10

Beitrag 05.10.2010, 22:00

rapi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 26.06.2010, 16:28
old harry- pechvogel nein - liegen lassen.
lies mal drüben, was da alles gezockt wird- auch das niveau- nicht auszuhalten.

edelmetalle- sind edel- alles was edel ist- ziehe ich so lange als möglich um lange genuss zu haben.

deshalb kaufe ich was für das auge und mit gewicht.
nominale beachtend. z.b. 20 Sfr. da habe ich nun fünf- die bahnen und den dunant.
kanada- neben den unzern- habe ich auch die olympiamünzen 20 und 10 und fünf- komme hier 85.- canada dollar
deutsche 10er- durch die briefmarken. in münze und numisblatt- 97-2010.
ein paar 5 DM wegen der geschichte-vor 1979
östrreicher- die 10er- sehen toll aus.

ich fahre auf diese schiene.
jetzt kommt der kanda wolf
und eine meaple dazu.
sind auf dem weg.
cook insel habe ich den 1990er bison erworben - alles moderat-trotzdem durch porto- erhebliches, welches nun auszuharren ist. dafür kann ich nichts. die gorch - cook insel- unter 19.- nicht zu haben - ist mir bisschen teuer. weihnachten vielleicht. lg

Beitrag 05.10.2010, 22:09

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Naja, am Ende muss man ja auch sagen, dass es ja auch Spaß macht EMs zu besitzen. Gold und Silber sehen nun mal besser aus, als Versicherungspolicen von der Allianz. smilie_02
Deshalb habe ich jetzt auch eine uralte Versicherung gekündigt, die mir im April ein nettes Sümmchen bringen wird.
UND DANN SCHLAGE ICH VOLL ZU!!! Soviel kann ich schon mal versprechen! smilie_15 smilie_37
Schöne Grüße
Harry

Beitrag 05.10.2010, 22:27

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
old_harry hat geschrieben:UND DANN SCHLAGE ICH VOLL ZU!!! Soviel kann ich schon mal versprechen!
Schöne Grüße
Harry
Nicht, dass die Euro-Preise dann durch die Decke gehen und du dir nur noch 1 Unze Kruegerrand leisten kannst ;) smilie_10
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 05.10.2010, 22:55

MapleHF
KölschGold hat geschrieben: Deswegen kann man getrost festhalten: "Kaufen", sicher lagern und am besten für die nächsten 10, 20 Jahre aus dem Gedächtnis streichen ;)
... aus dem Gedächtnis streichen ist schlecht, da entgeht einem an einem Tag wie heute viel Freude 8)

Beitrag 05.10.2010, 23:11

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
MapleHF hat geschrieben:
KölschGold hat geschrieben: Deswegen kann man getrost festhalten: "Kaufen", sicher lagern und am besten für die nächsten 10, 20 Jahre aus dem Gedächtnis streichen
... aus dem Gedächtnis streichen ist schlecht, da entgeht einem an einem Tag wie heute viel Freude
Deswegen hatte ich ja auch "für die nächsten [...] Jahre" geschrieben. Nach sagen wir jetzt mal 20 Jahren kann einem ja wieder in den Sinn kommen, dass es da noch was gibt.
Außerdem ist das mit dem "Vergessen" eher bildlich gemeint. Denn wenn jemand fragt, ob und wo man was hat, weiß man nichts. Wenn man aber was braucht, weiß man genau, wie tief man an der bestimmten Stelle im Garten graben muss ;) :mrgreen:
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 06.10.2010, 20:16

MapleHF
... wer die Sendung, wie ich gestern verpaßt hat, kann den Bericht auch online ansehen: <KLICK>

MapleHF

Beitrag 06.10.2010, 20:29

Golddeifel
Wenn man aber was braucht, weiß man genau, wie tief man an der bestimmten Stelle im Garten graben muss

Ich bin leidenschaftlicher Gartenumgraber smilie_21 , brauchst Du einen? 8)

Beitrag 06.10.2010, 22:22

MapleHF
... aber die Jungs sind schon lustig.

Beim Goldpreis in Dollar weisen sie auf das Plus von über 18% seit 1.1.2010 hin, beim Goldpreis in €, der aktuell um über 25% höher notiert als am 1.1.2010 (Spotpreis am 1.1.2010 lag bei 767 € pro Unze), weisen sie nicht auf diese 25% Steigerung hin, sondern darauf, dass der Goldpreis seit Juni um 8% gesunken ist. Wäre man bösartig könnte man hier manipulative Berichterstattung unterstellen.

Was lernen wir daraus? Wenn man nur will, kann man auch dem Positivsten eine negative Seite abgewinnen.

Würde man mit denselben Kriterien die Volkswagenaktie bewerten, müßte man dringend davon abraten, denn wer 2008 bei hoch von über 1.000 € pro Aktie gekauft hätte, hätte über 92% Verlust gemacht smilie_10

MapleHF

Beitrag 07.10.2010, 07:46

Spongebob
@MapleHF

Die Glücklichen waren aber, die VW Aktien hatten und dann abstossen konnten.
Da war aber wieder Punkt, den richtigen Zeitpunkt zu treffen, was mir natürlich wieder nicht gelang smilie_04
Dennoch nettes Plus eingefahren, aber es stimmt, als die Aktie wieder fiel, war ich sehr sehr glücklich lieber zu früh verkauft zu haben als zu spät.
Aber wie heisst es so schön? Hinterher ist man immer klüger und etwas aus der Vergangenheit zu beurteilen mit aller Zeit der Welt ist immer sehr einfach.

Beitrag 07.10.2010, 11:32

Benutzeravatar
OrlyBieliki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 20.08.2010, 13:07
MapleHF hat geschrieben:
Was lernen wir daraus?
... dass solche Sendungen sowohl fuer Anleger als auch fuer Sammler Zeitverschwendung sind.

Ein gutes Forum ist wertvoller ... smilie_24

Beitrag 07.10.2010, 12:11

Spongebob
@Orly

Dieses Forum hier ist wirklich sehr wertvoll und ich muss alle mal loben.
Man lernt viel von euch und es ist sehr interessant.

Danke. *verbeug*

Beitrag 07.10.2010, 15:21

siggirabu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 27.01.2010, 19:03
Wohnort: Dresden
... schlägt außerdem die Zeit tot, man lernt "gleichgesinnte" kennen (die man vielleicht privat nicht kennt) und hat in manchen Themen auch einen riesen spaß :-)

Beitrag 07.10.2010, 21:43

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Doch, ich muss sagen, dass ich hier auch schon Einiges gelernt habe.

Im Vergleich dazu kam mir der PlusMinus-Bericht vor wie ... Unterhaltung eben.

Vielen Dank für euer Engagement
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Antworten