20 Euro Gold Deutscher Wald

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 04.02.2011, 19:07

Benutzeravatar
Blaubronco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 26.12.2010, 23:12
Wohnort: Hamburg
Hallo,

werde das Geld bezahlen. In schlechten Zeiten bekommt man aber nur den reinen Goldwert.

Gruß Blaubronco
Man sollte jede Münze von zwei Seiten betrachten

Beitrag 22.02.2011, 21:32

shopkeeper78
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 12.09.2010, 09:00
Habe heute auch mal bei der VFS nachgefragt warum der Preis von 25 auf 50 Euros erhöht wurde. Danbei wurden neben viele Faktoren auch erwähnt das ein Gewinn für den Bundeshaushalt erziehlt werden soll. smilie_02

Beitrag 23.02.2011, 00:15

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
shopkeeper78 hat geschrieben:Habe heute auch mal bei der VFS nachgefragt warum der Preis von 25 auf 50 Euros erhöht wurde.
Dabei wurden neben viele Faktoren auch erwähnt das ein Gewinn für den Bundeshaushalt erziehlt werden soll.
smilie_02
Der Bundeshaushalt als ABZOCKER mal ganz was neues smilie_10 Grüße vom silberhamster , der wie schon Goethe sagt "am golde hängt, zum Golde drängt doch alles, ach wir Armen " zum Glück gibt s noch Silber smilie_10 Grüße vom Silberhamster, der auch beim Gold 20er schwach wurde ...
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 27.02.2011, 23:30

christian1801
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 27.02.2011, 22:14
Wohnort: Mannheim
Ein Preis von 180€ wird sich imer noch rechnen. Die Preise im Internet für die Ausgabe von 2010 Eiche sind bereits über 300€. (weit über Goldpreis) Also eine gute Wertanlage. Ich kaufe weiter bis meine Sammlung komplett ist.

Beitrag 10.03.2011, 19:12

LunDra
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 05.11.2010, 21:37
Das mit den 50€ finde ich auch nicht schön, besonders pikant, dass diese Preiserhöhung NACH der ersten Waldmünze erfolgte. Damit wird doch eigentlich jeder zum Deppen gehalten, der diese Serie komplettieren will. Mal sehen, ob ich wirklich Lust habe, die 2011er zu kaufen.

Beitrag 10.03.2011, 21:37

Schlickschubser
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 03.01.2011, 22:05
Wohnort: Tornesch/Hamburg
Kontaktdaten:
Die Wahrheit werden wir nach dem 23.06.2011 erfahren, wenn sich auf ebay der Preis in den Folgewochen einpendelt.

Ich bin noch unentschlossen, ob ich weiter kaufe oder auch diesen Teil meiner Sammlung umstelle und somit weiter in historische Goldmünzen investiere.

Beitrag 10.03.2011, 22:26

Klaus-Peter
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 19.02.2011, 20:31
Wohnort: Karlsruhe
Die sehr niedrige Auflage von 40000 Stück pro Buchstabe ist Garant für eine weitere Wertsteigerung. Außerdem will jeder das Holzetui komplett füllen. Ich denke, dass alle die erst jetzt bei der 2.Münze "einsteigen" die Erste auch haben will, und die Preise dafür noch deutlicher als bisher steigen...

Beitrag 11.03.2011, 08:29

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 19:32
Ich will die Serie NICHT haben. Die Münzen sind zu klein, die Holzkiste zu gross für das was drin ist, das Design der Münze ist im besten Fall Geschmackssache, ich finde es langweilig, überteuert sind sie sowieso und der Goldgehalt steht nicht drauf. Fünf Jahre nachdem die Serie komplett ist wird der Wert sowieso auf Spot gefallen sein. Da kaufe ich lieber Pandas.

Beitrag 11.03.2011, 08:51

Klaus-Peter
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 19.02.2011, 20:31
Wohnort: Karlsruhe
Natürlich ist das Deine subjektive Meinung lieber Pandas aus dem fernen China zu kaufen.
Deiner Ansicht, dass die Serie nach fünf Jahren auf den Spotpreis zurückfällt, wird schon dadurch widerlegt, dass die 200 Goldeuro-Münze immer noch einen hohen Sammlerwert hat. An alle die auch die deutschen Goldeuros langweilig finden, ich kaufe die 200 Euro Goldmünze sofort auch für 40% über Spotpreis!

Beitrag 11.03.2011, 10:32

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 19:32
Aber die 100 Euro Goldmünzen kaufst wahrscheinlich lieber doch nicht 40% über Spot. Ich glaube nun mal nicht an eine grossartige Wertsteigerung dieser kleinen Waldmünzen, und dass ich lieber Pandas kaufe ist tatsächlich meine subjektive Meinung, die ich aber glücklicherweise weltweit mit sehr vielen Menschen teile, so dass ich mir darüber keine grossen Sorgen mache. Mir ist sowieso der Sammlerwert egal, ich kaufe nur was mir gefällt.

Beitrag 11.03.2011, 15:02

Klaus-Peter
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 19.02.2011, 20:31
Wohnort: Karlsruhe
Vielleicht ist es noch nicht aufgefallen, aber die 20 Goldeuromünze hat nur eine halb so hohe Auflage wie die 100 Goldeuros. Deshalb hinkt dein Vergleich mit der 100 Goldeuromünze.
Aber Du hast Recht, jeder soll kaufen und sammeln was ihm gefällt!

Beitrag 11.03.2011, 20:03

Benutzeravatar
spikes
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 06.01.2011, 12:42
Wohnort: Berlin
obwohl ich den deutschen münzen sonst nichts abgewinnen kann, find ich die garnicht mal so schlecht.
vielleicht schwenk ich doch noch um smilie_02

Beitrag 11.03.2011, 21:09

Benutzeravatar
Katz+Maus
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 29.01.2011, 13:46
Wohnort: Bayern
Hab nur noch eine Eiche
bekomme aber im Juli wieder min 10 neue
bin mal gespannt was die 2011 (auf)Preise machen smilie_08

Beitrag 11.03.2011, 22:45

Klaus-Peter
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 19.02.2011, 20:31
Wohnort: Karlsruhe
Hallo Katz und Maus,

Glückwünsch, Du wirst einen guten Gewinn machen, wenn Du sie verkaufst ist Dein Sommerurlaub gesichert.........

Beitrag 12.03.2011, 08:08

Schlickschubser
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 03.01.2011, 22:05
Wohnort: Tornesch/Hamburg
Kontaktdaten:
Ob sich der Preis halten wird, soll sich noch zeigen. Ich habe den Zusammenbruch bei vielen Sammlergegeneständen gesehen, nachdem die Nachfrage sank und nur noch der Materialpreis übrig blieb.

Als junger Sammler gab mir ein alter Münzhändler den Ratschlag, nur etwas zu sammeln, nur beste Qualität zu kaufen und darauf zu achten, dass es international wieder zu verkaufen ist.

Ein anderer Verkäufer sagte mir: "Der Segen liegt im Einkauf".

Das habe ich beherzigt und somit rechtzeitig alte Montblanc Schreibgeräte gekauft und die haben eine ähnliche Wertsteigerung erfahren wie beim Gold.
Nach Jahren bin ich wieder auf die Wurzeln meiner Sammlerneigung zurück gekommen und investiere neben 20-Mark-Goldstücken in amerikanische Gold- und Silbermünzen bester Erhaltung.

Meine 20 Euro-Goldmünzen werde ich abbestellen und die vorhandenen verkaufen, denn da wird langfristig nur der Herausgeber profitieren!

Hat schon mal jemand daran gedacht, dass die Steuerfahndung bei ebay nur die Verkäufer der 20-Euro-Gold-Münzen abfragen und diese Listen mit den Abonnenten der VfS vergleichen muss? Wehe dem, der Gewinne macht und und innerhalb eines Jahres verkauft. Läßt sich durch den Ausgabetag der Münze leider nicht wegreden.....

Beitrag 12.03.2011, 09:34

Omega
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 19.02.2011, 18:45
Wohnort: NRW
Hallo,

und guten morgen zusammen.
Ich kann mich nur der Meinung von "alexm1003" anschließen. Eine kleine Goldmuenze mit einem Gewicht mit gerade mal 1/8 Unze ( ca. 3,89 Gramm ) ist einfach zu klein, um Gefallen daran zu finden. Es stört mich am meisten, dass
erstens, keine Gewichtseinheit auf der Muenze angegeben ist und zweitens, die Karatzahl nicht angegeben ist.

Ihr, die ihr alle die Muenze kennt, weil ihr euch mit beschäftigt habt wisst das Gewicht und die Karatzahl. Aber könnt ihr diese Münze auch im Ausland verkaufen ? Dort ist sie sicherlich unbekannt und wird aufgrund des Gewichtes belächelt.

Ich glaube, dass man mit Maple Leaf, Krügerrand, American Eagle deshalb besser fährt, da diese Muenzen weltweit zu Geld zu machen sind.

Wer diese Muenzen aus Sammelleidenschaft kauft, muss sich des exhorbitanten Aufpreises im klaren sein. Bei Preisen um die 300,-- € bekomme ich andere Muenzen in der doppelten Menge ( 1/4 Unze statt 1/8 Unze )
Pandas und Kangaroos in Gold sind ebenfalls sehr schön.

Ich persönlich werde mir diese "Waldmuenzen" nicht kaufen.

Ich darf die Sammler unter euch bitten, meine Meinung nicht als Beleidigung anzusehen. Das ist nicht meine Absicht gewesen. Sammelleidenschaft verleitet halt dazu, höhere Preise zu akzeptieren.

In diesem Sinne ....schönes Wochenende!

Omega

Beitrag 13.03.2011, 00:06

Turnbeutelvergesser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 24.01.2011, 23:19
Wohnort: Ba-Wü
@Omega,

sehe ich genau so smilie_01

Beitrag 13.03.2011, 09:52

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Ich glaube, dass man mit Maple Leaf, Krügerrand, American Eagle deshalb besser fährt, da diese Muenzen weltweit zu Geld zu machen sind.
Das ist wohl richtig, und liest man hier ja überall. Aber wer, bitte, verkauft seine Münzen im Ausland?? Ich denke mal, sofern hier jemand eine Münze verkaufen will, tut er es in der Bucht, hier in den Kleinanzeigen oder in den anderen Foren, oder?? Somit ist doch die Tatsache, das die Münzen im Ausland schlecht zu verkaufen sind, doch eigentlich nebensächlich. Aber es soll sich jeder einen Grund, diese nicht zu sammeln, einreden 8)

Mit besten Grüssen, Michael

Beitrag 13.03.2011, 10:18

Klaus-Peter
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 19.02.2011, 20:31
Wohnort: Karlsruhe
Hallo Michael,

ich sehe es genauso. Hat überhaupt schon jemand von Euch mal Münzen ins Ausland verkauft?
Na also!

Beitrag 13.03.2011, 10:50

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 19:32
Klaus-Peter hat geschrieben:Hallo Michael,

ich sehe es genauso. Hat überhaupt schon jemand von Euch mal Münzen ins Ausland verkauft?
Na also!
Bei den Preisen die Franzosen, Engländer, oder andere Ausländer auf ebay für EM bezahlen ist es durchaus nicht abwegig sich für den Verkauf auch ein bisschen im Ausland umzusehen, das Web besteht nicht nur aus ".de". Nur so zur Information, ich habe meine Fotoausrüstung aus .de, .fr und .uk zusammengekauft und dabei eine erkleckliche Anzahl Euros gespart.

Mal ganz davon abgesehen weiss man nicht welche Überrachungen die Regierung noch auf Lager hat. Merkel und Sarkozy sind schliesslich dicke Kumpel wenn es darum geht der Bevölkerung in die Tasche zu greifen und von so einem Kumpel kann man sich ja schon mal inspirieren lassen. So ist in Frankreich z. B. beim Verkauf von Gold eine Steuer von 8% fällig und obwohl diese Steuer auch beim Export von Gold fällig wäre verkaufen viele Franzosen ihr Gold stillschweigend beim Nachbar Belgien, oder in der Schweiz. Also ich wäre mir gar nicht so sicher niemals EM im Ausland verkaufen zu müssen, von daher achte ich schon darauf dass das ohne grössere Schwierigkeiten möglich sein sollte, und bei den Waldmünzen kann man das vergessen. Oder kann hier jemand aus dem Stegreif sagen wieviel Gold in einer finnischen 100 Euro Münze ist und würde die spontan kaufen? Da steht es nämlich auch nicht drauf, und den Kunden auf eine finnische Webseite hinweisen wo es schliesslich steht ist auch nicht sehr hilfreich.

Antworten