Atocha - Der Schatz der spanischen Flotte

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 29.07.2016, 00:07

Benutzeravatar
Zombie
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 09.02.2015, 10:04
Eine Doku über den Schatzsucher Mel Fisher, der den sagenhaften Schatz der Atocha im Wert von ca. 500 Millionen US Dollar geborgen hat.

https://www.youtube.com/watch?v=lYenChPXEzw

Seine Nachkommen führen sein Lebenswerk weiter und verkaufen auch die geborgenen Münzen online.

http://www.melfisher.com

https://de.wikipedia.org/wiki/Mel_Fisher

Beitrag 29.07.2016, 22:01

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR

Beitrag 30.07.2016, 11:48

Cepasaccus
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2016, 00:33
Weiss jemand, warum die Feinheit auf 2400 Einheiten bezogen ist (oder sein soll)? In der Regel war die Feingehaltsangabe doch frueher auf Gewichte bezogen, z.B. 1 Mark = 24 Karat oder 1 Mark = 16 Lot. Ich kenne aber kein Gewicht, das durch 2400 geteilt wird und die zwei Nuller am Ende sind ungewoehnlich.

Beitrag 01.08.2016, 16:01

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Es handelt sich wirklich um eine Karat Angabe bzw deren historische Version, genausogut hätte es heute 23,8 Karat oder eben 991,6 / 1000 heißen können.

Zur Zeit um 16-hundert lag das machbare an Feinheit bei Silber wohl in diesem Bereich, es gab damals entsprechende Gesetze, die diese Legierung dann als Feinsilber plata pura klassifizierten.

Ein historisches Dokument dazu ist die folgende Umrechnungstabelle (zwischen Unzen, Maravdis, Marcos), darin wird auf die Legierung 2380 Bezug genommen:
https://books.google.de/books?id=BD7nBT ... lata&hl=de

Es ist wohl das einzige Dokument dazu online, die referenzierten spanischsprachigen Gesetzestexte ley 2u210 - 2u370 aus der Zeit um 1600 gibts nicht online.

ley heißt übrigens sowohl Gesetz als auch Feinheit im Spanischen, nicht verwirren lassen.


Goldhamster smilie_24

Beitrag 01.08.2016, 18:23

Cepasaccus
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2016, 00:33
Spannend. Danke. In dem Buch ist 1 Mark = 2380 Maravedis (Seite 348). Das waeren genau 70 Reales aus der feinen Mark oder fast genau 8 1/7 8-Reales-Stuecke aus der Mark Muenzsilber. Bei 2400 waere es schon garnicht durch die 34 Maravedis pro Real teilbar. Ich denke, dass es dann wohl eher ein Feingehalt von 2380 von 2380 ist.

Das U sieht uebrigens eher wie ein kopfstehendes lſ oder ſl (ſ = langes s) aus. Steht das vielleicht fuer Maravedi?

Antworten