Das System fördert Vollidioten

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 27.12.2013, 18:52

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
So, dann gibt’s noch Senf von mir dazu, *Klugscheißmodus an*

http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinschreibung

Ein Auszug, da steht noch mehr drin
Die heutigen Kleinbuchstaben entwickelten sich aus der karolingischen Minuskel als Verwaltungsschrift unter Karl dem Großen. Die überkommene lateinische Großschreibung (Majuskel) wurde aus Gründen der Alltagstauglichkeit durch eine schneller ausführbare und besser lesbare Kleinschreibung ersetzt. Dabei wurden zunächst alle Majuskeln ohne Ausnahme in Minuskeln umgeschrieben; der Gebrauch von Großbuchstaben zur Hervorhebung bestimmter Wörter inmitten eines Minuskeltextes entwickelte sich erst sekundär. Die aus praktischen Gründen erfolgte Einführung der Minuskel ist unter anderem im Bauhaus Basis für die eigene Bevorzugung der Kleinschreibung.
Die Großschreibung im Deutschen entstand im Barock. Durch deutsche Setzer und Drucker breitete sich die Großschreibung und das grammatische Komma auch ins Dänische aus, das auch in Norwegen durch die Union (1521–1814) Schriftsprache war. Auch im Schwedischen und im Englischen war eine Hervorhebung aller oder der wichtigsten Substantive (oder anderer Wörter) im Satz durch Großschreibung bis ins 18. Jahrhundert hinein üblich.
Bereits Jacob Grimm äußerte sich 1854: „den gleichverwerflichen misbrauch groszer buchstaben für das substantivum, der unserer pedantischen unart gipfel heiszen kann, habe ich [...] abgeschüttelt.”
*Klugscheißmodus off*

Also soo riesig lange ist das dann aber auch nicht mit den Großbuchstaben.


Im Text steht noch ein Beispiel über eine Studie bei Holländern, die Deutsch gelernt haben und sich durch die Großbuchstaben besser zurecht gefunden haben.


Da türmen sich gleich mehrere Fragen auf

-sind die Holländer einfach nur zu unterdurchschnittlich, dass sie solche Hilfen brauchen?

- ist das deutsche einzigartige System der Groß- und Kleinschreibung der Grund, dass DE sich auch wirtschaftlich gut entwickeln konnte und wir alle so entsetzlich klug sind?


Hier kommt jetzt noch der konkrete Hinweis auf

smilie_10

muss man heutzutage vorsichtshalber auch immer dran denken. smilie_02

An alle, die Wikipedia nicht regelmäßig durch eigene Beiträge verbessern helfen, die herzliche Bitte, sich an der Spendenaktion zu beteiligen, es fehlen noch 0,6 Mios. Bitte macht mit, ich möchte da nicht auch noch Nivea und McDreck Werbung haben.
res ipsa loquitur

Beitrag 27.12.2013, 18:59

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
smilie_14
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 27.12.2013, 19:00

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Ähm, nix für Ungut, smile.

Wikipedia wird von mir nie einen Cent sehen, da immer wieder eine tendenziöse "Realität" verkauft wird anstatt geheuchelter Neutralität.


Ich erinnere mich in dem Zusammenhang nur ungern an die Verleumdungskampagne gegen eigentümlich frei.

Mehr dazu:
http://eifrei.de/


Wer guten Journalismus unterstützen möchte ist wohl mit einem Abo besser beraten:

http://ef-magazin.de/order/

Geprüft & empfohlen von
Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 27.12.2013, 19:21

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Ähm, nix für Ungut, smile.

Wikipedia wird von mir nie einen Cent sehen, da immer wieder eine tendenziöse "Realität" verkauft wird anstatt geheuchelter Neutralität.

smilie_04 smilie_04 smilie_04 Dabei wars doch ne herzliche Bitte....

Hmm, also in neutralen Fachgebieten kann man da schon was schreiben, finde ich jedenfalls. Berufliche Erfahrung teilen oder Hobbies anderen mitteilen, solange es zum Beispiel um biologische Entwicklungen in einheimischen Wäldern geht, gibt's bestimmt keine Probleme, genauso wenig wie wenn ich mich etwas über Steuergesetze auslasse.

Früher habe ich die Wikiseite des Schauspielergatten meiner Freundin in L.A. betreut, da sind auch immer wieder mal so Hater/Lover-Wellen drüber geschwappt, da stand plötzlich ein Waber an Gerüchten drin, das passiert auf solchen Seiten schon mal.

Ich halte mich einfach fern von Themen, die man nicht mit Fakten belegen kann. Man kann aber einiges über Teddybären von mir da drin lesen. Auch wenn das wiederum vielen unwichtig erscheinen mag, vielleicht habe ich aber doch jemandem mit etwas Wissen geholfen.
res ipsa loquitur

Beitrag 27.12.2013, 19:25

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Ich schätze jedes Engagement in fachlicher Ambition und Neutralität, ja nicht falsch verstehen smilie_24

Beitrag 27.12.2013, 19:49

Ginsterkatze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 11.12.2012, 12:59
Wohnort: Bayern
Wir werden sehen wer die "Vollpfosten" sind!

Edelmetallhorter oder Börsenzocker/Bankberaterhörige.....

Erstere waren immer eher auf der sicheren Seite.

Letztere(in der Masse) auf der Verliererseite.

Geschichtlich leicht nachweisbar. :D

Beitrag 27.12.2013, 21:10

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Bild

@Ken.Guru und andere Sprachminimalisten

Das Schlagwort von der Vereinfachung der Sprache feiert als Totschlagargument ja immer wieder fröhliche Urständ. Kann man auch verstehen: Die, für die die deutsche Sprache einfach zu schwör is, schreien natürlich am lautesten: Mach'se einfacher! Vorgetragen im Namen des Volkes und versehen mit einem pseudodemokratischen Sprachmäntelchen.

Die verhängnisvolle phonetische Methode zum Erlernen von Lesen und Schreiben an Grundschulen fördert ja das Einüben falscher Schreibweisen. Erst darf ich schreiben wie ich quatsche und hernach muss ich die falsche Schreibe nochmals umstellen: Das ist grober Unfug, den man auch nicht schönreden kann.

Aber ein schlagendes Beispiel für das Faden-Thema.

Eine unterhaltsame Variante findet sich in diesem Büchlein; allerdings bin ich mir bzgl. des Klappentextes nicht sicher; da steht u.a.: "...entdeckt so hinter der Tragik das Komische." Oder hinter dem Komischen das Tragische?

Weiß jedenfalls nicht immer, ob ich bei den - wohl realen - Beispielen weinen oder lachen soll.

Frage mich gerade, ob ich einen solchen hoffnungsvollen jungen Mann einstellen würde (Zitat Buch S. 167)

Ich suche eine stelle für zwei mal in der Woche ich kan Hunde ausführen, Baby siten und sauber machen. Ich mache so was sehr gerne weil ich hilfsbereit bin. Ich könnt aber nur von 15.00 bist 19.00 Uhr. Wer interesse hat kann sich ja mal melden Danke.

smilie_24 Argentum13
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 27.12.2013, 21:31

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Das kann man nun aber nicht miteinander vergleichen, prinzipielle Kleinschreibung oder unterirdisches Halbanalphabetentum.

Hier wurde diskutiert, ob die Kleinschreibung von Ken.Guru verständlich ist und in der weiteren Betrachtung auch unhöflich.

Le problem du Ken-Guru n'est-ce pas l’usage correct des mots, mais seulement l’usage des majuscules.

In la Belle France hätte er die Probleme nicht.
res ipsa loquitur

Beitrag 27.12.2013, 21:46

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Da er aber auf Gold.de und nicht auf or.fr schreibt hat er sie....

Beitrag 27.12.2013, 21:58

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
ce n´est pas.

scnr.

Beitrag 27.12.2013, 22:07

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
@smilelover

Das will ich auch gar nicht vergleichen und Ken.Guru auch nicht persönlich angreifen.

Wenn's als persönliche Attacke 'rüberkam: smilie_13

Habe nur das Thema - unserem Faden entsprechend - in Richtung Sprachminimalismus und Fehlentwicklungen im Bildungssystem weitergedacht.

Wie gesagt: Hat ja auch heitere Komponenten.
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 27.12.2013, 22:19

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
ich meinerseits habe ja nicht wirklich ein problem mit meiner "schreibe", das problem liegt wohl in den hirnen derer, welche obengenannte "schreibe" nicht verstehen wollen. können tun, tun sie es schon.
meiner einer sieht das problem nicht bei sich selbst da er ja nur dass tut was er für richtig hält und das unverständnis diverser user auf sich gezogen hat welche einfach nicht lage sind, wie tut in seinem profil zum ausdruck bringt: " Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels ", zu verinnerlichen.

ich habe jetzt tut nicht um seine genehmigung ersucht diesen spruch zu nutzen, er erschien mir aber passend, ich bin gern bereit diesen spruch wieder zu entfernen wenn er copyright oder andere interessen verletzen würde. gut finde ich ihn aber trotzdem, denn er zeugt von weisheit.

ich muss aber im übrigen zugeben dass mich dieser diskurs in der verwendung der deutschen sprache durchaus amüsiert.

um es noch einmal zum ausdruck zu bringen, meine komma-setzung mag orthographisch nicht korrekt sein, aber sie ist halt meine smilie_02 und cerebral bedingt.

meiner einem seine kleinschreibung ist allerdings seiner einem sein willen und bedeutet nicht dass er nicht anders könnte wenn er denn wollte, er will aber nich.

smilie_02
Zuletzt geändert von Ken.Guru am 27.12.2013, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 27.12.2013, 22:21

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
@ Tandem parbleu :oops:

@ Argentum13

Ist schon klar, Ken.Guru's gedankliche Werte sind eben größer als die Ausdrucksform, in so einem Fall würde ich als Arbeitgeber ein Auge zudrücken, aber sicher nicht in Betriebsbereichen, die Kommunikation mit der Außenwelt haben.

Das Bildungsniveau ist unter aller Sau, anders kann man es nicht sagen, als ich den 14 jährigen Sohn meiner Freundin einmal von der Schule abholte, habe ich seiner Lehrerin gesagt, dass ich in jedem Bereich auch berufsfremd mehr Kompetenz habe als sie, das saß, denn sie hatte einen Schwall dummer Randbemerkungen an eine Hausarbeit gemacht, die ganz klar auf persönlichen Ansichten beruhten und keine objektive Beurteilung waren. Sie war dann nicht einmal frau genug, mir gegenüber ihren Standpunkt klar zu machen, Randbemerkungen sollten schließlich eine Grundlage haben.

Der Lehrkörper ist größtenteils unfähig und kann sich nur noch mit Machtdemonstrationen Respekt verschaffen, nicht mit tatsächlicher Kompetenz.
res ipsa loquitur

Beitrag 27.12.2013, 22:41

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
@smileover
ich habe lange zeit, lange ists her, mit sehr starkem kundenkontakt gearbeitet und war im ausendienst auch sehr erfolgreich mit meiner argumentation, smilie_02, bis zu dem punkt wo ich meinerseits das geschwollene gerede von möchtegern kunden/geschäftsleuten einfach nicht mehr ertragen konnte.
diese aversion gegen, meiner bescheidenen meinung nach geblubber, hat mich bewogen meinen eigenen stil zu kreieren, der wohl so nicht gesellschaftsfähig ist, mir aber doch einen gewissen freiheitsgrad und abstand verschafft hat. damit fühle ich mich wesentlich wohler und das gerenne im hamsterrad ist vorbei.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Antworten