Die Flüchtlingslüge

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 13.11.2015, 07:16

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
JF-TV:
Die Flüchtlingslüge
Veröffentlicht am 12.11.2015

Die große JF-TV Dokumentation zur Asyl-Krise: Europa von Innen - Die Flüchtlingslüge (Teil 1).
Weitere Infos auf unserer Themenseite: www.jf.de/asyl

https://www.youtube.com/watch?v=RRyjfYIGtZw

Beitrag 14.11.2015, 10:19

slts
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 03.05.2013, 09:48
interessanter Bericht.

Was genau die "Flüchtlingslüge" ist bleibt offen und kann wohl verschiedentlich interpretiert werden.
Jedenfalls beschreibt es die aktuellen Probleme sehr gut - Dinge die man aus GEZ Medien nicht erfährt. Gut das unsere Medienlandschaft dann doch mehr Facetten hat.

Beitrag 14.11.2015, 11:44

Benutzeravatar
FloTom
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Nö, die Junge Freiheit hat so gut wie gar keine Reichweite ist also in der Medienlandschaft nur mit dem Mikroskop zu finden. Der Rest der Medien beschreibt das Thema einhellig ganz anders.

Beitrag 14.11.2015, 16:28

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Ich habe mir jetzt nur die ersten 15 Minuten angeschaut. (Laaangweilig)
Aber das ist doch 1 zu 1 das was in den Medien berichtet wird. Abgesehen von ein paar falschen Behauptungen die im Video aufgestellt werden.

- So wird gleich zur Einleitung behauptet in den Medien würde gesagt das es sich bei denen die zu uns kommen ausschließlich um Flüchtlinge handelt -> gelogen!
- Unsere Freiheit wird wegen Grenzkontrollen zu Österreich eingeschränkt" -> kann zumindest ich persönlich in keinster Weise nachvollziehen
- Die Bundesregierung rechnet mit 1,5 Mio in diesem Jahr -> gelogen!
- Die Minderheit sind Kriegsflüchtlinge...weniger als 33% genehmigte Asylanträge in diesem Jahr -> gelogen!
- Die Flucht dauerte "nur" 3-5 Tage und sei daher eher eine Urlaubsreise -> lass ich mal unkommentiert... smilie_08
- Die Grafik zu den Herkunftsstaaten von Asylbewerbern -> gelogen!
(Und Prozentangaben zu machen ohne die Gesamtzahl zu nennen auf die sie sich beziehen ist so dämlich das das nicht mal Schreibern einer Schülerzeitung passieren würde ... Es sei denn sie wollten Stimmung machen ) smilie_01


Na wenn das eure Alternative zu Qualitätsjournalismus ist ... gute Nacht smilie_24
Zuletzt geändert von GGGoldi am 14.11.2015, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 14.11.2015, 17:06

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
Die Meinungshoheit in diesem Forum haben die besorgten Bürger.

Beitrag 15.11.2015, 00:19

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Kleeblattpeter hat geschrieben:Die Meinungshoheit in diesem Forum haben die besorgten Bürger.
Ja, zumindest bei denen die hier fleißig Posten. Leider.
Ich denke dadurch ensteht ein falscher Eindruck der durchaus Mitläufer animieren könnte...

Beitrag 15.11.2015, 12:19

Mehrgoldfüralle
Aus eigener Anschauung weiß ich, dass die weitaus meisten der "testosteronstrotzenden, jungen Männer" nicht einmal ein Fahrrad reparieren können, weil sie daheim keins hatten. Selbst wenn sie Zugriff auf Kalaschnikows hätten, wäre das eher für sie selbst gefährlich.

Hinzu kommt, dass der Anteil alleinreisender junger Männer in manchen Medien maßlos übbertrieben dargestellt wird.

Man erfährt das allerdings nur, wennmansich an die "Front" begibt und was tut!

Beitrag 15.11.2015, 13:13

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3732
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:Aus eigener Anschauung weiß ich, dass die weitaus meisten der "testosteronstrotzenden, jungen Männer" nicht einmal ein Fahrrad reparieren können, weil sie daheim keins hatten. Selbst wenn sie Zugriff auf Kalaschnikows hätten, wäre das eher für sie selbst gefährlich.

Hinzu kommt, dass der Anteil alleinreisender junger Männer in manchen Medien maßlos übbertrieben dargestellt wird.

Man erfährt das allerdings nur, wennmansich an die "Front" begibt und was tut!
Ist aber auch die Frage ob die eigenen partiellen Erfahrungen repräsentativ sind?! :wink:
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 15.11.2015, 13:18

Mehrgoldfüralle
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:Aus eigener Anschauung weiß ich, dass die weitaus meisten der "testosteronstrotzenden, jungen Männer" nicht einmal ein Fahrrad reparieren können, weil sie daheim keins hatten. Selbst wenn sie Zugriff auf Kalaschnikows hätten, wäre das eher für sie selbst gefährlich.

Hinzu kommt, dass der Anteil alleinreisender junger Männer in manchen Medien maßlos übbertrieben dargestellt wird.

Man erfährt das allerdings nur, wennmansich an die "Front" begibt und was tut!
Ist aber auch die Frage ob die eigenen partiellen Erfahrungen repräsentativ sind?! :wink:
Kann ich nicht wissen, das ist sicher nicht repräsentativ. Aber immerhin habe ich welche.....

Beitrag 15.11.2015, 13:27

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
"Politikwissenschaftler ordnen sie einem Grenzbereich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu und bezeichnen sie als Sprachrohr der Neuen Rechten."

Zitat aus Wikipedia zur "Jungen Freiheit", damit man mal einordnen kann von welchen Geist derartige Berichte beseelt sind.

Beitrag 15.11.2015, 22:12

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1857
Registriert: 28.11.2011, 14:16
GGGoldi hat geschrieben:
- Die Minderheit sind Kriegsflüchtlinge...weniger als 33% genehmigte Asylanträge in diesem Jahr -> gelogen!
Okaaaayyyyy....... Dann lügt das Innenministeriumwohl auch.... smilie_10
Entscheidungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

Anm.: Zahlen für Bayern 2014, Hervorhebungen von mir

202 Personen (1,3 Prozent) wurden als Asylberechtigte im Sinne des Grundgesetzes anerkannt.

4.204 Personen (27,3 Prozent) erhielten Flüchtlingsschutz.

Bei 669 Personen (4,3 Prozent) wurde subsidiärer Schutz festgestellt, das heißt im Herkunftsland droht ein ernsthafter Schaden:
die Verhängung oder Vollstreckung der Todesstrafe,
Folter oder unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Bestrafung oder
eine ernsthafte individuelle Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit einer Zivilperson infolge willkürlicher Gewalt im Rahmen eines internationalen oder innerstaatlichen bewaffneten Konflikts.

Bei 396 Personen (2,6 Prozent) wurde Abschiebungsverbot festgestellt das heißt wenn im Zielstaat eine erhebliche individuelle Gefahr oder extreme allgemeine Gefahr droht. z. B. die Gefahr einer wesentlichen Verschlechterung einer bestehenden Erkrankung infolge fehlender oder nicht ausreichender Behandlung im Zielstaat droht.

Die Anträge von 4.278 Personen (27,7 Prozent) wurden abgelehnt.

Anderweitig erledigt (z.B. durch Verfahrenseinstellungen wegen Rücknahme des Asylantrages) wurden die Anträge von 5.675 Personen (36,8 Prozent)
Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
http://www.zukunftsministerium.bayern.d ... /index.php


Ähnliche Zahlen gelten für ganz Deutschland (selbe Quelle):
Bund - positive und negative Entscheidungen

Entscheidungen in % 2014
Asylberechtigte 1,8
Flüchtlinge 24,0
subsidiärer Schutz 4,0
Abschiebeverbot 1,6
Ablehnungen 33,4
anderweitig erledigt 35,2

Edit: Zahlen zugunsten der besseren Lesbarkeit auf 2014 reduziert.
Zusammengefasst wird 1/3 der Anträge abgelehnt, etwas mehr als 1/3 erledigt sich anderweitig. 2/3 erhalten also kein Bleiberecht. Stimmt zwar auch nicht ganz, weil unter "anderweitig erledigt" auch Aufenthaltsgenehmigungen aus familiären Gründen (z.B. Heirat) fallen, aber im Großen und ganzen kommt es wohl hin.

Wohlgemerkt, das sind die Zahlen von 2014. Seit unser Bundes[s]ferkel[/s]merkel im September die Arme zum großen Willkommen ausgebreitet hat, ist vor allem die Zahl der Asylbewerber vom Balkan drastisch nach oben gegangen. Serbien, Bosnien usw. gelten aber als sicher, die Ablehnungsquote für diese Antragsteller beträgt dementsprechend auch 99,8%. Was niemanden abschreckt und viele auch nicht daran hindert, direkt nach der Abschiebung gleich wieder in den Zug Richtung Deutschland zu steigen (etliche Tausend nachgewiesene Fälle). Bei uns gibt's schließlich nicht nur ein gemütliches Bett und warmes Essen sondern jeden Monat rund 800 EUR cash auf die Hand. Mindestens ein halbes Jahr lang - im beschleunigten(!) Asylverfahren.

Ums kurz zu machen: Die Zahl der Asylbewerber mit echten Chancen auf Bleiberecht dürfte realistisch betrachtet dieses Jahr deutlich unter den rund 34% vom letzten Jahr liegen.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 15.11.2015, 22:22

slts
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 03.05.2013, 09:48
Kleeblattpeter hat geschrieben:"Politikwissenschaftler ordnen sie einem Grenzbereich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu und bezeichnen sie als Sprachrohr der Neuen Rechten."

Zitat aus Wikipedia zur "Jungen Freiheit", damit man mal einordnen kann von welchen Geist derartige Berichte beseelt sind.
Ich konnte in diesem Bericht nichts Rechtsextremes finden.
Es lohnt sich auch einmal mehr als 15 min anzusehen.

Interessant an diesem Bericht ist, dass sich da jemand direkt vor Ort zu den Flüchtlingen geht, sie begleitet und mit ihnen in Ihrer Sprache spricht. Und das zeichnet ein - meiner Meinung nach - glaubwürdiges Bild. Und es rennt eben kein IS Henker hinterher sondern die Meisten wollen einfach ein besseres Leben. Und Deutschland ist der Magnet der das verspricht. So einfach ist das.

Das meiste was man dagegen aus den ÖR Medien erfährt ist Bambi-Journalismus, Moralisieren und theoretisieren. Wobei das auch nicht per se falsch ist aber ich als zu einseitig empfinde.

Beitrag 15.11.2015, 22:34

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
@ Klecks
Wir schreiben das Jahr 2015 nicht 2014...
Damit hast du bestätigt das im Video klar gelogen wird denn offizielle zahlen für das aktuelle Jahr sagen entweder etwas anderes (erstes Halbjahr) oder es gibt noch gar keine (Gesamtes Jahr)
Danke für die Bestätigung!

Beitrag 15.11.2015, 22:43

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
slts hat geschrieben:
Ich konnte in diesem Bericht nichts Rechtsextremes finden.
Es lohnt sich auch einmal mehr als 15 min anzusehen.
Sehr witzig...
Wissentlich falsche Behauptungen (Lügen) zu verbreiten um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen ist Rechtsextrem! Punkt!

Und allein die Bilder die überhaupt nicht von Flüchtlingen stammen und Kommentare von Menschen die aus dem Zusammenhang gerissen sind und die in Wirklichkeit gar nicht von Flüchtlingen reden...
Ich habe selten derart dreiste rechte Propaganda gesehen.

Beitrag 15.11.2015, 22:48

slts
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 03.05.2013, 09:48
... Erbsenzählen?

Beitrag 15.11.2015, 23:08

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Weißt du überhaupt was dieses Wort umgangssprachlich bedeutet?
Willst du damit wirklich sagen das die Vielzahl von Lügen vernachlässigbar sind und man sich auf die 1-2 Tatschen die Im Video genannt werden (und ohnehin hinlänglich bekannt sind) konzentrieren soll?
Warum?

Beitrag 15.11.2015, 23:16

slts
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 03.05.2013, 09:48
ich will damit nur sagen dass du dich am Thema vorbeiechauffierst.

Na und, dann sind die Zahlen eben von 2014.
Deshalb springe ich nicht wie das Rumpelstilzchen ums Feuer und rufe "Lüge, Lüge, böse Nazis"

Naja, ich hab jedenfalls jetzt genug Zeit mit deinen trolligen Beiträgen verbracht.
Gute Nacht.

smilie_24

Beitrag 15.11.2015, 23:34

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Es wurde gesagt das es im Video Informationen gibt die uns unsere Presse verschweigt.
Ich habe lediglich deutlich gemacht das das daran liegt das diese angeblichen Informationen leicht zu entlarvende Lügen sind.
Und wenn unsere Presse lügt dann zumindest nicht ganz so plump :wink:

Hoffe du springst nicht in Dresden rum und rufst "Lüge, Lüge, böse Presse"

smilie_24

Beitrag 17.11.2015, 08:46

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Jetzt macht mal halblang.

Keine S... hat hier "böse Nazis" gesagt.
Diese prospektive Anti-Nazi-Keule ist nervig.

Genauso nervig ist es, wenn jemand glaubt IRGENDEIN Medium sei unbeeinflusst und objektiv.
Die wollen ALLE Auflage machen und verkaufen. Nur weil man zur Zielgruppe gehört, heißt das noch lange nicht, dass das stimmt, was die schreiben.

Gelogen wird von den einen, weil sie endlich an die Futtertröge der Macht wollen - und von den anderen, weil sie diese Futtertröge verteidigen wollen.

Und ein Esel schilt den anderen Langohr.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 27.11.2015, 02:44

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
JF-TV:
Die Flüchtlingslüge (Teil 2)
Veröffentlicht am 26.11.2015

Der zweite Teil der großen JF-TV Dokumentation zur Asyl-Krise:
Europa von Innen - Die Flüchtlingslüge.

https://www.youtube.com/watch?v=8mUfpq_ERfU

Antworten