Hyperinflation, Staatsbankrott, Krieg

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 11.08.2011, 21:46

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Hyperinflation – Staatsbankrott – Krieg

Prof. Dr. Hans Bocker erklärt den zwangsläufigen Weg des Welt-Finanzweltsystems - nämlich nach unten…

http://der-klare-blick.com/2011/08/hype ... ott-krieg/

Beitrag 11.08.2011, 21:54

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
SUPI !! smilie_05
DER Typ ist echt der Kracher, dem glaub ich jedes Wort...mal im Ernst, ist ja schlimmer als Unterschicht-TV, kann heute denn jeder blubbern was er will ???
Wir sollten es dann aber auch nicht übertreiben ! Ist der wirklich Professor ( welcher Fakultät ?? WO bleibt Vronipedia oder so.. ? ) smilie_05
NASENSPRAY würde helfen.... sehr verstopft, diese Nase... smilie_20
Ist der nur müde und erkältet - oder nimmt er unbekannte Drogen.... ??
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 12.08.2011, 06:50

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Wiso, wir sind doch ein freies Land ,smilie_10 jedermann kann jeden Unsinn von sich geben, solange ihm jemand zuhört! Auch unseren Politikern hören die Massen immer noch zu . Was das für ein Professor ist, wußte auch Wikipedia NICHT, wenn jemand das weiß., wäre es interessant. Leider haben einige andere autoren auch über das Thema geschrieben, so daß mögliche Probleme wie Bürgerkrieg oder auch Krieg trotz oder sogar wegen der schönen EU und dem Euro leider nicht auszuschließen sind. smilie_13 Oder meint ihr, wir seien zivilisierter als vor 100-200 Jahren? :evil:
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 12.08.2011, 07:49

homologia
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 28.02.2011, 18:05
Wohnort: Europa
Düsteres Bild des Gold-Papstes.

Beitrag 12.08.2011, 10:12

MMler
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 11.08.2011, 08:37
Seit die EZB die Italienischen Anleihen aufkauft, also neues Geld "druckt", ist eigentlich klar, dass es auch in Europa trotz Stabilitätspakt auf eine Sanierung der Staatshaushalte mittels Inflation hinausläuft. Ich denke aber nicht, dass es kurzfristig zu einer Hyperinflation kommen wird, da man einigen wenigen Politikern in Europa doch ein gewisses Verantwortungsgefühl zuschreiben kann. (Natürlich nicht solchen Clowns wie Berlusconi oder Sarkozy)

Beitrag 12.08.2011, 10:31

Goldfinger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 03.06.2010, 18:26
@Historix: Warum putzt du diese Meldung so herunter? Vielleicht weil du sie nicht fassen kannst?
All diese Beispiele die hier aufgelistet werden, sind nachvollzieh und prüfbar. Die USA gingen zumindest in den 2.Weltkrieg um die Depression zu beenden. Und hinterher wurde alles wieder neu aufgebaut, der ewige Kreislauf. Wo nichts hin, braucht nichts erneuert werden. Die Autoindustrie könnte z.B. längst ewig haltende Edelstahlautos bauen. Nur wer würde dann noch neue kaufen?
Wir hätten ohne ABC Waffen schon längst mindestens den 5.Weltkrieg hinter uns. Die Generation meiner Großeltern hatte 2 Geldentwertungen hinter sich, die Generationen nach 1945 kennen das alles nur nicht als persönlichen Erlebnis, wir werden es aber noch kennenlernen, auch Kriege!

EAV erklärt das sehr lustig: http://www.youtube.com/watch?v=7IlUCJfl ... re=related


smilie_24

Goldfinger
Zuletzt geändert von Goldfinger am 12.08.2011, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 12.08.2011, 10:49

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Ist der wirklich Professor ( welcher Fakultät ?? WO bleibt Vronipedia oder so.. ? )
Ich habe auf amazon einen "Lebenslauf" in der Buchbeschreibung gefunden, d.h. einen selbst verfassten. Sieht aber so aus, als wäre der nicht ganz blöd, so wie Du denkst..

http://www.amazon.de/Freiheit-durch-Gol ... 3952331538

Beitrag 12.08.2011, 10:51

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Historix,

Bocker ist eine Institution, den muss man live erleben, da steckt wahnsinnig viel Wissen drin, das er zugegebenermaßen chaotisch und mit seinem typischen Humor rüber bringt.
Als ich ihn live gesehen hab, war der Saal brechend voll, selbst Stehplätze wurden knapp, er hat durchaus Unterhaltungswert.
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 12.08.2011, 11:57

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldfinger hat geschrieben: Die Generation meiner Großeltern hatte 2 Geldentwertungen hinter sich, die Generationen nach 1945 kennen das alles nur nicht als persönlichen erlebnis, wir werden es aber noch kennenlernen, auch Kriege!
Goldfinger
Und hier irrst Du Dich:
Ich habe zwei Währungsumstellungen mitgemacht:
DDR-Mark zur DM UND, danch kam der Euro.... D
Die Erfahrungen sind NICHT vergleichbar mit solchen Allgemeinplätzen wie
"den Ossis wurde die DM geschenkt"---vorher gab es da so einige Ereignisse...
Die Umstellung zum Euro---Teuro (?),die Preisentwicklung....
Da gab es wieder Verlierer mit weniger Geld im Täschchen(direkt und indirekt)...
und die eigentlichen Gewinner--schau Dir das gleich um die Ecke in der Heimat an.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 12.08.2011, 12:15

Goldfinger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 03.06.2010, 18:26
Titan: Das glaub ich dir! Aber diese Währungsumumstellung war nicht verbunden mit einer Hyperinflation, oder einem Währungsverfall als man noch 6,5% der alten Reichsmark als D Mark gutgeschrieben bekam. 1990 und 2002 waren die Taschen noch bedeutend voller wie heute, das goldene Zeitalter der NWO sollte ja eintreten, wie übrigens auch schon 1918, 1945...

Aber du hast natürlich auch hier wieder stellenweise Recht, es gab wieder Gewinner und zwar meistens wieder altbekannte Gesichter, die alles mögliche mal sind und vor allem Dingen immer vorne mit dabei.

smilie_24

Goldfinger

Beitrag 12.08.2011, 15:27

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldfinger hat geschrieben:Aber du hast natürlich auch hier wieder stellenweise Recht, es gab wieder Gewinner und zwar meistens wieder altbekannte Gesichter, die alles mögliche mal sind und vor allem Dingen immer vorne mit dabei. smilie_24
Goldfinger
Zustimmung!
Hm,hm...strenggenommen gehöre Ich zu den Gewinnern---------- smilie_01
wäre Ich sonst in diesem Forum smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 12.08.2011, 21:05

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Goldhamster79 hat geschrieben:Historix,

Bocker ist eine Institution, den muss man live erleben, da steckt wahnsinnig viel Wissen drin, das er zugegebenermaßen chaotisch und mit seinem typischen Humor rüber bringt.
Als ich ihn live gesehen hab, war der Saal brechend voll, selbst Stehplätze wurden knapp, er hat durchaus Unterhaltungswert.
Sorry, okay, gestern mein erster Eindruck getrübt von ein paar viertele Wein... dann ist er aber wirklich schräg... habs mir nochmal angehört.... verschnupft ist er dennoch ( oder hat er Polypen und redet immer so ? smilie_16 )
Gut, einen gewissen Unterhaltungswert ahnt man - auch was er sagt ist ja teilweise richtig - ausser den 1 € Gewinn (?) der nur mit 6€ Schulden erkauft wird... HÄH ? Versteh ich nicht, kann man nicht verstehen, kann er nicht begründen... smilie_54 )
Und Krieg als Lösung ? Zynisch, bin aber ja Meinungstolerant.... in Fukushima und Umgebung war grad sowas ähnliches - übermässige Wirtschaftsbelebung kann ich nicht bemerken... smilie_04
Also - leichtes Einknicken meinerseits, als Guru kann ich ihn aber nicht akzeptieren...Sorry...
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 12.08.2011, 21:42

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Historix hat geschrieben:Also - leichtes Einknicken meinerseits, als Guru kann ich ihn aber nicht akzeptieren...Sorry...
Vielleicht gefällt Dir ja sein Buch besser:

Prof. Dr. Hans J. Bocker
Freiheit durch Gold: Sklavenaufstand im Weltreich der Papiergeldkönige
http://www.amazon.de/Freiheit-durch-Gol ... 524&sr=8-1


Und hier noch ein längeres Interview mit ihm:

Geld lügt, Gold ist ehrlich
Jörg Vos im Gespräch mit Prof. Dr. Hans J. Bocker
http://www.alpenparlament.tv/playlist/1 ... st-ehrlich

Beitrag 13.08.2011, 01:05

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1247
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Du gibst aber auch nicht auf... smilie_16

WOW, ich rudere zurück... der 2. ( Video-) Link ist echt klasse... okay, DER TYP ist gut !!!" smilie_24
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 13.08.2011, 10:50

monty1982
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 03.08.2011, 18:46
Immer diese Schwarzmaler. Dass die Zeiten nicht besser werden ist klar, doch warum gleich immer von
solchen Extremen ausgehen?!

Beitrag 13.08.2011, 12:51

krautkoopf
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 12.08.2011, 19:37
Das ist keine Schwarzmalerei, sondern die Realität. Schon der logische Menschenverstand sagt, dass immer mehr Schulden machen zu müssen, halt irgendwann nicht mehr funktioniert.

Beitrag 13.08.2011, 12:55

smoke
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 05.06.2011, 09:50
krautkoopf hat geschrieben:Das ist keine Schwarzmalerei, sondern die Realität. Schon der logische Menschenverstand sagt, dass immer mehr Schulden machen zu müssen, halt irgendwann nicht mehr funktioniert.
Die Frage ist halt wann das System bankrott geht? Vielleicht erst in 50 Jahren?
Und wenn es soweit kommt, wird einfach eine andere Währung erstellt und alles fängt wieder von vorne an und in 100 Jahren wieder und wieder.

Beitrag 13.08.2011, 13:05

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
smoke hat geschrieben:
krautkoopf hat geschrieben:Das ist keine Schwarzmalerei, sondern die Realität. Schon der logische Menschenverstand sagt, dass immer mehr Schulden machen zu müssen, halt irgendwann nicht mehr funktioniert.
Die Frage ist halt wann das System bankrott geht? Vielleicht erst in 50 Jahren?
Oder in 5 Jahren, oder in 5 Monaten. Die Einschläge kommen näher.
smoke hat geschrieben:Und wenn es soweit kommt, wird einfach eine andere Währung erstellt und alles fängt wieder von vorne an und in 100 Jahren wieder und wieder.
Richtig, dazu gehört aber möglicherweise auch, daß die Menschen ihre Arbeit/Existenz verlieren, ihr Vermögen, ihr Zuhause, und der eine oder andere Krieg lässt sich in den nächsten 100 Jahren bestimmt auch noch unterbringen.

Empfehle an dieser Stelle das folgende Buch:

Adam Ferugsson
Das Ende des Geldes
Hyperinflation und ihre Folgen für die Menschen am Beispiel der Weimarer Republik

Beitrag 13.08.2011, 13:10

monty1982
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 03.08.2011, 18:46
Mit Schwarzmalerei meinte ich auch nicht den Verfall der Währungen (der ist seit Einführung des Euros noch um einiges fühlbarer als vorher).

Beitrag 13.08.2011, 13:13

monty1982
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 03.08.2011, 18:46
Und immer diese detaillierten Zukunftsvisionen. Das Paradoxe daran: Desto detaillierter eine solche Vision dargestellt wird, desto unwahrscheinlicher ist sie. Eine ganz elementare Eigenschaft der Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Antworten