Videoempfehlung: Interview mit Prof. Senf (YouTube)

Bekanntgabe von Sendeterminen, Wiederholungsterminen und Möglichkeit, die TV-Sendungen u. Videos zu kommentieren.

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 28.01.2017, 09:19

plataoro
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 04.11.2014, 21:24
Wer am Wochenende noch nichts vorhat: Hier ein aktuelles Interview über 3h mit Prof. Senf zum Thema Geldschöpfung und Zinseszins und die daraus abgeleiteten zwangsläufigen Folgen.
Einer der kompetentesten deutschen Volkswirte wie ich finde.

https://youtu.be/Pd8sqVvt3M0

Beitrag 28.01.2017, 10:26

Goldsegen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Drei Stunden!?
Da dampft einem ja der Schädel!
Solange kann ich mich gar nicht mehr konzentrieren.

Aber danke für den Tipp. Ich werde es auf jeden Fall versuchen.
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...
Palladium zu haben hätt ich gern...

Beitrag 28.01.2017, 16:56

Mehrgoldfüralle
Muss ich mir nicht antun, ich habe die Bücher von Herrn Senf (die populären) als pdf-Dateien, falls jemand Interesse hat. Können auch als ebook im passenden Format verschickt werden.

Beitrag 28.01.2017, 17:49

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Der alte Marxist? smilie_47

Zum Thema Geldschöpfung muss man keine drei Stunden schwafeln....
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 28.01.2017, 17:52

Mehrgoldfüralle
Richtig. Zum erklären reichen fünf Minuten. Das Problem ist daß es kaum einer glauben will.......

Beitrag 28.01.2017, 17:55

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Na ja, er erzählt auch ein paar persönliche Sachen von sich. Außerdem ist er bestimmt froh, dass sich jemand so lange Zeit für ihn nimmt und seine Expertise noch wertschätzt. Diese Form der Anerkennung ist in unserer schnelllebigen und vor allem (gewollt) anonymen Welt eine Besonderheit. smilie_01
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 28.01.2017, 18:15

plataoro
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 04.11.2014, 21:24
Goldhamster79 hat geschrieben:Der alte Marxist? smilie_47

Zum Thema Geldschöpfung muss man keine drei Stunden schwafeln....
Ich fand ihn nicht dogmatisch in seinen Ansichten. Das Video ist eher ein Rundumblick und auch was über seine pers. Entwicklung.
Für mich gabs einige neuen Erkenntnisse z.B. das dass Zinseszinspeoblem und die katastrophale Wirkung schon in der Bibel erwähnt wird (1. Buch Mose Vers 47-14 ff.). Fand ich krass.

Antworten