Diskussionen zu Gold, Silber und Wirtschaft. Willkommen im Forum von Gold.de Preisvergleich für Gold und Silber - sowie im Marktplatz
(private Angebote und Gesuche) mit Edelmetallen, Münzen, Barren und Zubehör.
FORUM LOGIN
Zugangsdaten vergessen? Hier klicken
NEU HIER?
Als registriertes Mitglied hast du vollen Zugriff auf
alle Funktionen des Forums und den privaten Marktplatz.
vom: 19.05.2017, 09:07
VfL Bochum 1848 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
USA: Private Haushalte sind so hoch verschuldet wie nie

Private Haushalte in den USA waren Ende März mit insgesamt 12,73 Billionen US-Dollar verschuldet. Damit überstieg die Verschuldung das bisherige Rekordhoch von 2008:

http://www.goldreporter.de/usa-priv....uldet-wie-nie/news/65884/
_________________
VfL Bochum? -Find ich gut!
vom: 19.05.2017, 10:21
Mehrgoldfüralle Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Das predige ich hier schon seit Monaten. Wird noch spannend, das Thema....
_________________
Wir werden in interessanten Zeiten gelebt.
vom: 19.05.2017, 14:38
Chinese Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ist ja eigentlich keine Überraschung sondern Normalität.
_________________
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein
vom: 19.05.2017, 15:50
kontrast Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ach was, als hätten wir bei uns keine Schulden, ist auch viel besser sich mit den Schulden der Bürger und dessen Regierung in den USA sich auseinander zu setzen als vor der eigenen Türe zu schauen.
USA ist weit von uns entfernt, auch wirklich gesagt egal was die Bürger für Schulden auf ihre Häuschen haben.
vom: 19.05.2017, 16:28
MaciejP Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VfL Bochum 1848 hat Folgendes geschrieben:
USA: Private Haushalte sind so hoch verschuldet wie nie

Wieviel ist das inflationsbereinigt? Wieviel im Verhältnis zum BIP? Aus den nackten Zahlen kann man doch ohne Bezug nur wenig entnehmen, da wir alle wissen, dass die Schulden in einem Schuldgeldsystem immer weiter steigen müssen.
_________________
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“
vom: 19.05.2017, 16:39
Grandmaster Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Und was passiert, wenn die private Verschuldungsorgie da drüben auf 15 Billionen steigt? Oder auf 20 Billionen? Wahrscheinlich nix, da es nur irgendwelche Zahlen sind, die keinen ernsthaft jucken (oder hat es jemanden gejuckt, als die 12 Billionen durchbrochen wurden?) oder die Zahlen geschönt werden. Könnten theoretisch auch auf, 30, 40, 60 oder 100 Billionen gehen...ohne das die Welt untergeht?

Hat da jemand Hintergrundwissen o.ä.? Würde mich ernsthaft mal interessieren, da ich da nicht tief im Thema drin bin.
vom: 19.05.2017, 17:20
Mehrgoldfüralle Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
@MaciejP
Das sind grob gerechnet 3/4 vom BIP. Ne Menge Holz. Die Inflation oder Teuerung spielen dabei keine Rolle, denen unterliegen die bereits vorhandenen Schulden nicht. Lediglich die Rückführung würde erleichtert, aber sie wachsen ja schnell weiter. Die Realeinkommen stagnieren oder schrumpfen.

@Grandmaster
Das wäre dann richtig, wenn die Banken das Geld nicht haben wollten. Das tun sie aber. Denkt mal drüber nach, was die letzte "Finanzkrise"ausgelöst hat! Die Kreditvergabekriterien sind noch unterirdischer als damals, Hauptsache, die Karren, Hochschulabschlüsse und Hypotheken sind verkauft.
_________________
Wir werden in interessanten Zeiten gelebt.
vom: 20.05.2017, 04:41
Ladon Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kontrast hat Folgendes geschrieben:
Ach was, als hätten wir bei uns keine Schulden, ist auch viel besser sich mit den Schulden der Bürger und dessen Regierung in den USA sich auseinander zu setzen als vor der eigenen Türe zu schauen.
USA ist weit von uns entfernt, auch wirklich gesagt egal was die Bürger für Schulden auf ihre Häuschen haben.

Hä?
"... als hätten wir keine Schulden ..."?

Bitte bei so etwas genauer zitieren, weil die Zuordnung der Antwort enorm schwierig ist. Ein direkter Bezug lässt sich nicht herstellen, denn niemand hat dies auch nur angedeutet. Oder anders gesagt: für das Threadthema völlig irrelevant.
Bei Interesse an einer Diskussion, die die privaten Schulden in den USA und in der BRD VERGLEICHT, müsstest Du einen weiteren Faden öffnen.
Wenn Dir das Thema hier "egal" ist, bist Du nicht gezwungen etwas dazu zu schreiben.

_________________
When the Four Horsemen galloped, a stock of gold pieces, cunningly concealed or surreptitiously carried, has often meant the difference between living and dying.

Roy W Jastram (The Golden Constant; 2009; ISBN: 978-1-84720-261-1)
vom: 20.05.2017, 06:00
MaciejP Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ich wollte mal schauen, wie sich die privaten Schulden langfristig im Verhältnis zum BIP entwickelt haben, bin mir aber nicht sicher, welche Zeitreihe ich da suchen muss. Das beste, was ich finden konnte, sind die "Total Consumer Credit Owned and Securitized, Outstanding", allerdings passen die Daten da nicht zu denen aus der Grafik von oben, und die 20% passen auch nicht zu den 75% von Mehrgoldfüralle. Im Verhältnis zum BIP sieht das dann jedenfalls so aus: Grafik als Link, da die Foren-Software das nicht als Bild darstellen will

Damit wäre das also nicht nur nominal sondern auch "real" ein neues Allzeithoch.
_________________
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“
vom: 20.05.2017, 10:31
AuCluster Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VfL Bochum 1848 hat Folgendes geschrieben:
USA: Private Haushalte sind so hoch verschuldet wie nie

Private Haushalte in den USA waren Ende März mit insgesamt 12,73 Billionen US-Dollar verschuldet.


Die privaten Haushalte in den USA haben netto ein Geldvermögen. Das Problem ist die Verteilung der Geldvermögen. Gefühlt 10% der privaten Haushalte besitzen 90% der Geldvermögen. Der Rest hat netto Geldschulden. Und wenn noch das Sachvermögen hinzu gerechnet wird, sieht die Rechnung wieder anders aus.

Fake-News!
_________________
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.
vom: 23.05.2017, 08:35
Ladon Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden



Vielleicht hilft's weiter - auch wenn es "nur" das Einkommen ist.
_________________
When the Four Horsemen galloped, a stock of gold pieces, cunningly concealed or surreptitiously carried, has often meant the difference between living and dying.

Roy W Jastram (The Golden Constant; 2009; ISBN: 978-1-84720-261-1)
vom: 23.05.2017, 14:25
kontrast Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ladon hat Folgendes geschrieben:
kontrast hat Folgendes geschrieben:
Ach was, als hätten wir bei uns keine Schulden, ist auch viel besser sich mit den Schulden der Bürger und dessen Regierung in den USA sich auseinander zu setzen als vor der eigenen Türe zu schauen.
USA ist weit von uns entfernt, auch wirklich gesagt egal was die Bürger für Schulden auf ihre Häuschen haben.

Hä?
"... als hätten wir keine Schulden ..."?

Bitte bei so etwas genauer zitieren, weil die Zuordnung der Antwort enorm schwierig ist. Ein direkter Bezug lässt sich nicht herstellen, denn niemand hat dies auch nur angedeutet. Oder anders gesagt: für das Threadthema völlig irrelevant.
Bei Interesse an einer Diskussion, die die privaten Schulden in den USA und in der BRD VERGLEICHT, müsstest Du einen weiteren Faden öffnen.
Wenn Dir das Thema hier "egal" ist, bist Du nicht gezwungen etwas dazu zu schreiben.



Ich wunder mich nur welch großes Interesse an den US Schulden hier im Forum diskutiert werden.
Bei uns läuft diesbezüglich auch einiges falsch, unsere Schulden der privaten Hauseigentümer ist auch gewaltig.
Dazu laufen auch im Vergleich zu den Südländern einiges falsch wenn man den direkten Vergleich zum Eigentum zieht.
In Europa sind die Bürger fast aller EU Länder uns weit voraus mit dem Besitz von Eigentum einer Wohnung oder Hauses.
Wenn man von den Leistungen unseres Landes zum Besitz derer übergeht, die es geschafft haben in Ihrem leben eine Wohnung an zu schaffen sind wir als Volk kläglich gescheitert im Vergleich zum Rest der Eu Länder.
Robottern können wir gut, was daraus der einzelne macht eher schlecht, warum ist das bei uns so.
Verdienen wir im Vergleich zu wenig um uns ein Haus-Wohnung leisten zu können, haben die restlichen Eu Länder mehr Einkommen das diese uns bei weiten Schlagen im Hausbesitz.
Greifen bei uns die Firmen das Geld ab welches dem Bürger zu stände um Besitz zu erwerben.
Fragen über Fragen, ich weis hier geht es um die USA die schön weit weg ist, so ist halt der Deutsche, immer die Kinder und Probleme anderer Länder ran ziehen damit man vor der eigenen Türe nicht zu schauen brauch.
Nur mal ein Denkanstoß muss auch nicht weiter in diesen Tröt beschrieben werden.
vom: 23.05.2017, 20:33
Marek Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo,

selbst zensiert

Marek
vom: 24.05.2017, 09:04
Mehrgoldfüralle Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hier,
http://www.goldseiten.de/artikel/33....--China-herabgestuft.html
insbesondere, die Tabelle betreffend US-Verschuldung.
_________________
Wir werden in interessanten Zeiten gelebt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Gehe zu:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany