TTIP

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 02.05.2016, 10:02

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3890
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Geheime TTIP-Papiere enthüllt

USA setzen Europa unter immensen Druck

Europa wird bei den Verhandlungen über das transatlantische Handelsabkommen TTIP deutlich stärker und weitreichender unter Druck gesetzt als bisher bekannt. Vertrauliche Unterlagen zeigen, was die USA wirklich fordern:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/USA-setze ... 96636.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 02.05.2016, 10:35

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Dieses TTIP ding ist echt das allerletzte. Aber es wird so ablaufen wie immer. Die meisten sind dagegen, es wird leicht dagegen protestiert, die USA drückt alles so durch wie Sie es wollen und 2017 steht das ganze Ding und wir alle müssen mal wieder mit den Folgen leben.

Man könnte ja mal einen Volksentscheid für diese Sachen vorschlagen

:roll: . Unsere Vertreter handeln ja immer in unserem Sinne :lol:
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 02.05.2016, 11:24

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3890
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
"Sind uns zugespielt worden"

Greenpeace stellt TTIP-Dokumente online

Die enthüllten Dokumente von den Verhandlungen des Freihandelsabkommens mit den USA sind nun für jeden einsehbar. Das Geheimabkommen müsse gestoppt werden, fordert Greenpeace. Auch im politischen Berlin wird heftig diskutiert:

http://www.n-tv.de/politik/Greenpeace-s ... 00491.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 02.05.2016, 12:53

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Das war doch völlig klar. Ein so weitreichender Vertrag, der dann auch noch auf strengste geheim gehalten wird, kann nichts Gutes beinhalten. Toll, dass es dieses Leak jetzt gab. Vielleicht noch rechtzeitig. In der öffentlichen Wahrnehmung spielt es eine viel zu kleine Rolle und wenn es durch ist, wird JEDER darunter leiden müssen. Dann bringt es aber nichts mehr, auf die Straße zu gehen. Die MSM geben diesem Thema leider bewusst auch nicht den Stellenwert, z.B. die ARD mit mehreren Brennpunkten gleich nsch der Tagesschau.

Mich würde nurmal interessieren, welche Druckmittel die US-Verbrecher haben. Strafzölle und Klagen gegen EU-Produkte? War VW bewusst nur eine Warnung? Wieso ist die ehemals so stolze Nation Frankreich bei den Mistral-Trägern eingeknickt? Wieso die Sanktionen gegen Russland?

Was haben diese Bastarde in der Hand?
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 02.05.2016, 13:30

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Gute Frage Polkirch. Die USA hat sich aber international (vorallem Diplomatisch und Miliärisch) derart gut aufgestellt. Weltweit Mitlitärbasen...Wir haben uns doch dermaßen von den USA abhängig gemacht. wir könnten wahrscheinlich nichtmal militärisch dagegen halten wenn Rammstein ausschwärmt...Und wenn die USA will, lässt Sie den Euro ins bodenlose stürzen, was dann aber auch wohl den USD schaden würde..
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 02.05.2016, 13:32

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Könnte gut sein. Aber militärisch werden die nicht drohen. Ich denke, dass hinter dem VW-Skabdal eine ganz andere Intention stand. Wir können Euch fertig machen.....
Vielleicht ist das das Zeichen der Stärke, was die Widerstände der EU brechen sollte.
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 02.05.2016, 13:52

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Da hast du Recht. Am Ende des Tages hängt alles in der westlihcen Welt am USD. Da kann man soviel hier und da mal manipulieren und großen wirtschaftlichen Schaden anrichten.
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 02.05.2016, 13:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3890
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
ChrisJ11 hat geschrieben:...wir könnten wahrscheinlich nichtmal militärisch dagegen halten wenn Rammstein ausschwärmt...
Doch, gerade wenn Rammstein in die USA ausschwärmt, dann spielen die so lange, bis die USA um Gnade winseln:

http://www.rammstein.de/de

smilie_02
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 02.05.2016, 16:31

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Anzumerken ist noch: Druckmittel was Gold angeht...der Großteil des Deutschen Goldes (sofern noch vorhanden) lagert offziel in New York...ein anderen Teil in Paris und London usw..
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 02.05.2016, 16:37

Benutzeravatar
Stempelglanz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 714
Registriert: 14.01.2016, 02:19
Wohnort: Europa und Asien
ChrisJ11 hat geschrieben:Anzumerken ist noch: Druckmittel was Gold angeht...der Großteil des Deutschen Goldes (sofern noch vorhanden) lagert offziel in New York...ein anderen Teil in Paris und London usw..
ganz genau : falls noch vorhanden !
oder
falls überhaupt jemals an Rückgabe gedacht ist.........
Lieber etwas mehr,als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Bewertungen : stempelglanz-t10051.html

Beitrag 02.05.2016, 16:57

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Für unser Land kann ich das noch verstehen, da die alliierten Kontrollrechte der US-Besatzer immer noch gelten und wir eine Kolonie sind. Aber warum Frankreich, warum Italien oder Spanien? Ich kann mir es bisher nur so erklären, dass der sog. VW-Skandal nur zu diesem Zweck initiiert wurde. Freunde, schaut es Euch an, wenn Ihr nicht spurt, geht es euch mit euren Importen genauso. Wir machen eure Industrie fertig...
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 03.05.2016, 06:08

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Wieso glaubt ihr, dass man unsere Politiker unter Druck setzen muss, damit sie sowas zu stimmen?
Der wichtigste Teil kommt sowie so aus US-"Kaderschmieden" (GS usw.), ein anderer Teil wird wohl entsprechende Boni und Posten bekommen und dem Rest ist es halt einfach egal solange sie ihr Gehalt bekommen.
Und die paar die wirklich was dagegen sagen werden in irgendeine Ecke gedrückt und medial/sozial/politisch abgeschottet und difamiert.

War doch beim ESM nicht viel anders. Ich meine mich daran zu erinnern wo in der Abstimmung über diesen Mechanismus grade mal ein paar Hansele im Saal saßen. Is ja eh egal, geht ja nur um ein paar hundert Milliarden.

Beitrag 03.05.2016, 06:16

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Polkrich hat geschrieben:War VW bewusst nur eine Warnung?
Jetzt kommt schon der nächste schuß gegen VW, angeblich haben die jetzt auch ihren Hybrid Antrieb in den USA geklaut. Da möchte man wohl extrem druck auf Deutsche Firmen ausüben.

Ich hoffe nicht das es nur zu kleinen Demos kommt, das wäre wohl der fall wenn es sich nur um Deutschland handeln würde aber es sind auch die anderen EU Staaten mit im Boot und die wissen noch wie ein richtiger Streik geht.

Beitrag 03.05.2016, 10:00

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3890
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Verzögerung oder gar Stopp

Paris: Aussetzen von TTIP ist wahrscheinlich

Nach der Veröffentlichung geheimer TTIP-Dokumente glaubt Frankreichs Handelsminister Fekl nicht mehr an eine Einigung. Aus Deutschland kommen mäßigendere Stimmen. An ein Abkommen in Obamas Amtszeit glaubt aber kaum noch jemand:

http://www.n-tv.de/politik/Paris-Ausset ... 08796.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 03.05.2016, 11:09

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
mal so gesagt, selbst wenn ttip kommt ist immernoch keiner gezwungen das zeuges zu kaufen solang wenigstens "Made in America" draufsteht. wenn dann allerdings deutsche oder europäische handelsketten oder firmen ihr label draufdrucken, wie es zb. mit chinesischen produkten der fall ist wirds eng.
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 03.05.2016, 11:23

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
Ich kann mir nicht vorstellen das die fragwürdigen Produkte ausreichend gekennzeichnet werden. Man sieht ja heute schon nicht mehr durch. Man muss ja bei allem erstmal recherchieren um zu wissen wer wirklich dahinter steckt.
"Tue immer das Gegenteil von dem was Goldman Sachs sagt, damit liegt man meistens richtig"

"it's called the American dream, cause you have to be asleep to believe it" George Carlin

Beitrag 03.05.2016, 13:56

mazell
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 31.07.2011, 15:14
ich könnte einfach nur kotzen über unsere Volksverräter, bei der nächsten Demonstration sobald sie sich nur gegen die Regierung wendet bin ich wieder dabei. Nur schreiben bringt nichts, man muss aktiv werden für unser Volk.

Nichtsdestotrotz ist ein Informationsaustausch natürlich gut hier! :)

Beitrag 03.05.2016, 17:39

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Stempelglanz hat geschrieben:
ChrisJ11 hat geschrieben:Anzumerken ist noch: Druckmittel was Gold angeht...der Großteil des Deutschen Goldes (sofern noch vorhanden) lagert offziel in New York...ein anderen Teil in Paris und London usw..
ganz genau : falls noch vorhanden !
oder
falls überhaupt jemals an Rückgabe gedacht ist.........
Offiziell:

Bild

Bei Interesse an diesen Dingen aber bitte "woanders" weiter (neuer oder passender alter Thread).[/img]
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 03.05.2016, 17:52

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Polkrich hat geschrieben:Für unser Land kann ich das noch verstehen, da die alliierten Kontrollrechte der US-Besatzer immer noch gelten und wir eine Kolonie sind.
...
Wie ist das dann mit dem Protokoll über die Beendigung des Besatzungsregimes in der Bundesrepublik Deutschland vom 23. Oktober 1954 oder der Proklamation betreffend die Aufhebung des Besatzungsstatuts und die Auflösung der Alliierten Hohen Kommission vom 5. Mai 1955 in Einklang zu bringen?
Vom "2+4" Vertrag ganz zu schweigen (Artikel 7; Abs 1f)
Übrigens: Der Vertrag ist völkerrechtlich am 15. März 1991 mit der Hinterlegung der Ratifikationsurkunde durch die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (als letztem der Unterzeichner) in Kraft getreten.
Also um mal ein paar zu nennen. Mich würde interessieren, was dem gegenüber steht.

Auch hier: bei Interesse an der Sache, bitte Thread eröffnen. Hier ist damit Schluss
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 04.05.2016, 18:00

Benutzeravatar
mittwoch
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 08.08.2011, 22:35
@Kennzeichnung:

Es geht darum, sog. "Handelshemmnisse" abzubauen.

Ein bereits real existentes Paradebeispiel für ein solches Handelshemmnis ist etwa das US-amerikanische "dolphin safe"-Siegel auf Thunfischdosen. Dolphin-safe war in den USA seit langem gesetztlich Pflicht, in Mexiko aber nicht. Die USA unterhalten mit Mexiko das TPP. Für Mexiko wurde daher in einem ersten Schritt die Verpflichtung zum delphinfreundlichen Fang für Produkte im US-Markt aufgehoben. Das reichte Mexiko aber nicht, da die mexikanischen Dosen ohne Siegel gegenüber den US-amerikanischen Dosen mit Siegeln im Regal benachteiligt waren - die besiegelten, delfinfreundlichen Dosen waren für US-Verbraucher ja so immer noch attraktiver. Also hat Mexiko vor der WTO geklagt - und im November 2015 Recht bekommen.

Die USA konntn nun wählen, ob sie Mexiko jährlich mit mehreren Mia. entschädigen oder das Siegel samt Delphinschutz einstampfen. Sie haben sich für die zweite Variante entschieden.
the World Trade Organization (WTO) on Friday ruled that dolphin-safe tuna labeling rules — required by U.S. law, in an effort to protect intelligent mammals from slaughter — violate the rights of Mexican fishers.
As a result, the U.S. will have to either alter the law or face sanctions from Mexico.
https://theintercept.com/2015/11/24/wto ... greements/


Alles, was ein Produkt attraktiver macht als ein anderes, ist zunächst mal ein Handelshemmnis für das minderwertigere Produkt, und ist somit schiedsgerichtlich angreifbar.

Weitere denkbare Bsp. wären: Regional erzeugte Produkte, zuckerfreie Produkte, Bio-Produkte, gentechnischfreie Produkte... das darf zwar noch alles produziert werden, klar. Aber wenn man es draufschreiben will, wird es mitunter teuer.


Und einen Schritt weiter: Selbst wenn wir nie mit Mexiko ein Abkommen schaffen, so wird z.B. unser Thunfisch über den Umweg USA auch bald keines mehr tragen dürfen. Man wird sich immer auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen müssen, und je weiter die Welt global in div. 'Partnerships' verflochten ist, desto größer das Gesamt-Netz und desto kleiner der Nenner.

Antworten