Merkel gegen Schulz. Pest gegen Cholera?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 11.02.2017, 16:04

Mehrgoldfüralle
Ein erster Schritt wäre, sich nicht auseinander diffidieren zu lassen. Eine arme Sau ist eine arme Sau, egal wie die Hautfarbe ist. Menschen, die mehrmals Unterstützung kassieren, sind Kriminelle, auch da spielt es keine Rolle wie einer aussieht oder spricht, aber von denen rede ich nicht.

Der zweite Schritt wäre, sich mal zu fragen, wie es sein kann daß dieses Land 300 Mrd. Exportüberschusshaben kann und nichts dafür bekommt ausser Schrottpapieren und Target-Salden. In Deutschland könnten sämtliche Löhne und Gehälter einschliesslich Mindestlohn um 20 % erhöht werden. Dann wären wir nicht mehr Exportweltmeister, aber die Meisten könnten anständig leben und Altersvorsorge wäre auch wieder drin.

Beitrag 11.02.2017, 18:50

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 12.02.2016, 13:38
Durch den Lohndumping hier sind andere Länder in Europa so schlecht dran. seit den 90er gibt es Lohnzurückhaltung und durch die Agenda 2010 eben auch einen Niedriglohnbereich. Wer kann denn damit noch konkurrieren?

Beitrag 13.02.2017, 13:30

olso
Zuerst herzlichen Glückwunsch zum neuen Präsidenten von Deutschland.
Demokratisch gewählt. Nicht das übliche Postengeschacher. Wo mir jetzt der dicke Gabi einfällt…lassen wir das.
Etwas unverständlich im Hinblick auf baldige Bevölkerungsmehrheit die ökumenische Messe. Will er nicht Präsident aller Deutschen sein?? Hätte man zumindest in einer Moschee und zu den Priestern noch mit einen Imam abhalten können. Sind Hape Kerkeling, Maffay, Löw, Jones und Ferres neue Volksvertreter? Hab ich gar nicht so mitbekommen.
Positiv, der Plenarsaal war mal voll.
Egal, geben wir ihn wie Trump mal 3-4 Monate bis man lästert.
Tschuldigung OT

Was Merkel geschafft hat ist, dass sich in vielen Gegenden keine Frau mehr aus dem Hause traut. Meine Tanten in der alten Heimat haben Angst einkaufen zu gehen, zum Arzt, zur Bank nachdem sie mehrmals von Asylanten belästigt, bestohlen wurden. Sie wohnen nicht weit von „Zirndorf“.
Sie haben mir von Herzen Leid getan, dass sie Angst vor dem Besuch des geliebten Nürnberger Christkindlesmarkt hatten. Angst vor Pack in öffentlichen Verkehrsmittel. Gab halt Weihnachten Bratwürste mit Glühwein zuhause. Auch zum Plausch in das Rathaus Kaffee traut sich niemand mehr. DANKE MERKEL !!

Nun war da mal wieder eine Polizeiaktion wegen großangelegten Drogenschmuckel und Diebstahl. Habt ihr sicher alle gelesen.(Nicht??)
300 Asylbewerber leben in dem ehemaligen Praktiker-Baumarkt. Wie die Polizei mitteilt sind in den vergangenen Monaten ca. 500 Anzeigen wegen Straftaten eingegangen. Drogen und Diebesgut wurden gefunden. Zu Festnahmen kam es allerdings nicht, so die Polizei Mittelfranken.
Selbstverständlich wartet man nach einer Anzeige ein paar Monate.
Vorübergehende Einreisesperre (Trump!) bis der Saustall ausgemistet ist, ist keine Option. Die Volkssicherheit interessiert nicht mehr. Das Volk wird belogen und betrogen. Der Staat ist machtlos.

Nachtrag der Richtigkeit halber: Die Presse, Polizei und Bayer Rundfunk schwanken in den Angaben. Die Zahlen der Asylsuchenden liegen danach zwischen 179 und 300. Ebenso die !!ANGEZEIGTEN !! Straftaten zwischen 300 und 500. Wieviel Straftaten waren es wirklich 1000 ? 2000? Was heißt in den letzten Monaten?? Dezember, Januar ?
Meine Tanten haben keine Anzeige erstattet. Für was auch. Wieviel Menschen sitzen nun hinter Gittern????? Dumme Frage, ich weiß. Niemand. Hinter Gittern sitzen u.a. GEZ-Nichtzahler.

Irres Ding. ich war der Meinung , meine Arbeiter anständig bezahlt zu haben. Übertariflich ! Die Renten waren sicher ! Nicht gerechnet habe ich mit Altersarmut. Oft sind Bauarbeiter mit 55-60 Jahren „fertig“. Können nicht mehr arbeiten. Die Antwort eine Rente von ca. 750.-€.
Glück im Unglück…alle haben sich kleine Häuser geschaffen wo sie Mietfrei wohnen.


smilie_15

Beitrag 13.02.2017, 16:42

Benutzeravatar
McSilver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 24.09.2013, 09:12
Wohnort: Sachsen
@Oslo
Ich frage mich jetzt wie deine Tanten und diejenigen denen es auch so ergangen ist mit diesen Veränderungen umgehen werden in Bezug auf die Wahlen im Herbst. Werden sie der Regierung noch mal ihr vertrauen aussprechen oder eher nicht?
McSilver
___________
Bewertungen:
http://www.gold.de/forum/mcsilver-t8235.html
http://www.silber.de/forum/mcsilver80-t17333.html

Beitrag 13.02.2017, 17:22

Goldunze
Oh, es ist mal wieder Zeit für oslos Märchen(Lügen)stunde .... smilie_05

Beitrag 13.02.2017, 17:47

olso
Goldunze hat geschrieben:Oh, es ist mal wieder Zeit für oslos Märchen(Lügen)stunde .... smilie_05
Wer glaubst du bist du? Deine dummen Sprüche kannst du dir sparen! Was muss man selbst für Pöbel sein, andere ohne Wissen als Lügner zu bezeichnen.


http://www.br.de/mediathek/video/sendun ... r-100.html

Beitrag 13.02.2017, 18:41

delaboetie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 413
Registriert: 21.09.2012, 23:04
Der arme Olso. Umzingelt von Lügenpresse und Ausländern....

Komm erzähl uns noch ein paar Geschichten!
Hell is empty-all the devils are here!
Shakespeare

Beitrag 13.02.2017, 18:54

Mehrgoldfüralle
Es gibt selbstverständlich gute und schlechte Straftaten. Diejenigen* des Ehrenbürgers von Ankara, Istanbul, Timbuktu oder wasweißichwo smilie_20 waren gute Straftaten, weil sie ihm genutzt haben.

Und für Trump sein und die Puts kaufen, genial. Die ethische und intelektuelle Inkonsistenz fällt ihm glücklicherweise nicht auf. Das würde sonst Kopfschmerzen machen, das will ja keiner.

`*seine eigene Aussage in einem anderen Faden, wo er sich einer Erpressung rühmt.

Beitrag 13.02.2017, 19:12

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
euch linken/weltverbesserern scheint der ar... ja ganz schön auf grundeis zu gehen.
smilie_01
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 13.02.2017, 19:18

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 940
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Mehrgoldfüralle hat geschrieben:Der zweite Schritt wäre, sich mal zu fragen, wie es sein kann daß dieses Land 300 Mrd. Exportüberschusshaben kann und nichts dafür bekommt ausser Schrottpapieren und Target-Salden. In Deutschland könnten sämtliche Löhne und Gehälter einschliesslich Mindestlohn um 20 % erhöht werden. Dann wären wir nicht mehr Exportweltmeister, aber die Meisten könnten anständig leben und Altersvorsorge wäre auch wieder drin.
Also Mehrgold, den Gewinn/Überschuss macht nicht das Land sondern die exportierenden Unternehmen.

Ansonsten hast Du ja Recht, der Überschuss wandert nach Panama oder zu Blackrock oder zu Schäuble. Da wäre mir ebenso wie Dir der Umweg über die Arbeitnehmerschaft und dann -entsprechend reduziert- zu Schäuble der Liebere.

Was kann man tun ? Was tust Du ? Nachdem Du die Einheits-SPDCDUCSUFDP offenbar ablehnst, deutlich erkennbar nicht am rechten Rand wählst, den Beitritt der Grünen zu Deiner Einheitspartei vergessen hast ....

Da bleiben ja nur die Linken. Einen Versuch ist's wert aus meiner Sicht ...

@IrresDing
Ich teile Deine Ansichten über Selbstverantwortung und die Verwerflichkeit der Versorgermentalität, aber das Beispiel von oli40 zeigt ja auch, dass man das nicht pauschalieren kann und darf.

Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 13.02.2017, 19:26

Mehrgoldfüralle
Ken.Guru hat geschrieben:euch linken/weltverbesserern scheint der ar... ja ganz schön auf grundeis zu gehen.
smilie_01
Besser der Arsch als der Kopf, findest du nicht?

Beitrag 13.02.2017, 19:28

Benutzeravatar
Ken.Guru
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 03.05.2012, 06:42
kopf ist auch egal. smilie_02
Diese Oneman Show hier hat soviel mit Meinungsfreiheit zu tun wie ein Zitronenfalter mit Zitronen falten. Meine Sperrung war wohl das Beste was mir passieren konnte. Danke an alle linken Weltverbesserer. Irgendwann merkt ihr wie bescheuert ihr seid.

Beitrag 13.02.2017, 19:29

Mehrgoldfüralle
@Kilimutu

Das ist doch Jacke wie Hose, dem Land geht es verloren. Das muss ja nicht mal steuerschädlich sein, eher im Gegenteil. Wenn diejenigen mehr verdienen, denen die Steuer direkt abgezogen wird, dürfte sogar erheblich mehr in der Kasse sein am Ende.

Beitrag 13.02.2017, 19:40

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 24.06.2013, 16:10
@oslo, du hast natürlich recht. Nur in der heutigen Gutsmenschenzeit und Political Correctness sind ehrliche Worte wie man an Trump sieht nicht erwünscht. Verblendet und Beratungsressistent bis man mal selber mit dem wahren Leben konfrontiert wird. Gutes Beispiel Hamburg-Havestehude schönes Grünenwähler Viertel bis man von der eigenen Politik eingeholt wird und ne Flüchlingsunterkunft dort gebaut werden soll dann wird geklagt bis zum Nimmerleinstag! ich sehe selber was speziell in Köln passiert, furchtbar aber sind ja alles Märchen. Anzahl der beantragten sogennannten kleinen Waffenscheine Rekordhoch man wartet statt 2 Wochen auf die Genehmigung ein halbes Jahr. Rekordverkäufe Pfeffermunition und Pfefferspray, teilweise nicht zu bekommen! Veranstaltungen in den Abenstunden mußten abgesagt (selber erlebt) werden weil die Leute einfach Angst hatten und sich kaum einer anmeldete. Ich rede hier nur vom normalen Alltagsleben nicht davon das mittlerweile Security sogar am Eingang Kölner Dom steht und jede Großveranstaltung einer Hochsicherheitszone gleicht.
Hier eine HALBJAHREBILANZ 2016 In Köln wurden im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 1641 Taten registriert, die von 1255 Verdächtigen aus den Maghreb-Staaten verübt worden sein sollen. – Quelle: http://www.ksta.de/24310700 ©2017

smilie_15
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Beitrag 13.02.2017, 20:19

fragnet
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 22.07.2015, 19:04
Leute, ihr seid alle frustriert und ziemlich verärgert. Die Ursache für euren Frust ist offenbar GELD das jemand anders hat oder bekommt und von dem ihr glaubt, dass er davon eh schon zuviel hat oder ihm das Geld nicht zusteht. In dieser Hinsicht wird uns auch die nächste Regierung keine Lösungen anbieten können, ist doch völlig egal wer Kanzler wird oder war!!

Beitrag 14.02.2017, 07:29

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
@fragnet:
Ich glaube das ist eher die Angst vorm schwarzen Mann
Ich persoenlich habe mir vorgenommen die Uebergriffe der muselmanischen Aussengelander mir gegenueber zu verzeihen und ansonsten Abstand zu halten wenn mir eine Situation nicht gefaellt.

Angesichts der Reproduktionsraten der weissen und der dunkelhaeutigen Bevoelkerung wird in 2 bis 3 Generationen blondes Haar die Minderheit sein, ist es wahrscheinlich jetzt schon

Liegt vielleicht auch am Klimawandel wenn er denn wahr ist

Aufregen tu ich mich ueber die Situation nicht mehr, wer unter blonden leben will muss halt nach Polen oder ins Baltikum ziehen.

Hat der Foehrerr doch Recht gehabt:

'Das deutsche Volk hat seinen Lebensrraum im Osten'

Beitrag 14.02.2017, 08:26

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1414
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Gings hier nicht mal um Schulz? Gegen den Kanzlerkandidaten der SPD hat die CDU ein Giftpapier geschrieben. Nach dem Motto, wenn man schon nichts drauf hat außer Mutti zunicken, dann muss man wenigstens auf die anderen mit Dreck werfen.

http://www.focus.de/politik/videos/kanz ... 40897.html

Beitrag 14.02.2017, 12:26

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Rot-rot-grün unter Schulz hat doch was. Vielleicht baut man wieder eine Mauer,..äh,..Antifaschistischen Schutzwall. Nur diesmal in die andere Richtung smilie_08 .

Was hat Herr Schulz den so gemacht in Brüssel? außer Tagegelder kassiert. Für wenn hat er Lobbyarbeit betrieben? Ist er ein rücksichtloser Eurokrat, der ohne wenn und aber ein geeintes Europa voran bringen will. Quasi die Vereinigten Staaten von Europa? Oder ist er eine ernsthafte alternative zu Merkel, die Wurmkanzlerin. Frau Austieg vom Ausstieg vom Atom-Ausstieg. Die uns alle möglichen Schulden sozialisiert hat. Wenigsten bei ihren Flüchtlingen blieb sie eisern,..naja, bis zum nächsten Wahlk(r)ampf halt. Mittlerweile findet man ja manche Ideen von der verhassten AfD gar nicht so unübel. Ist halt Wahlkampf.

Beitrag 14.02.2017, 13:50

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1414
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Gladius hat geschrieben:Rot-rot-grün unter Schulz hat doch was. Vielleicht baut man wieder eine Mauer,..äh,..Antifaschistischen Schutzwall. Nur diesmal in die andere Richtung smilie_08 .

Was hat Herr Schulz den so gemacht in Brüssel? außer Tagegelder kassiert. Für wenn hat er Lobbyarbeit betrieben? Ist er ein rücksichtloser Eurokrat, der ohne wenn und aber ein geeintes Europa voran bringen will. Quasi die Vereinigten Staaten von Europa? Oder ist er eine ernsthafte alternative zu Merkel, die Wurmkanzlerin. Frau Austieg vom Ausstieg vom Atom-Ausstieg. Die uns alle möglichen Schulden sozialisiert hat. Wenigsten bei ihren Flüchtlingen blieb sie eisern,..naja, bis zum nächsten Wahlk(r)ampf halt. Mittlerweile findet man ja manche Ideen von der verhassten AfD gar nicht so unübel. Ist halt Wahlkampf.
Imho lebt Demokratie vom Wechsel und Merkel und ihr Wahlverein (CDSU) sind derart ausgelaugt, dass von dort keine Lösung der dringenden Probleme mehr kommen kann. Schlimmer noch... viele Probleme sind durch die Politik erst entstanden, Energiepolitik, Griechenland-Endlos-Nicht-Rettung, Flüchtlings-Politik, marode Bundeswehr etc.

Was hat man vor der Wahl 1998 nicht alles an Drama an die Wand gemalt.. und ja Rot-Grün hatte einen Holperstart, aber ist die Welt ohne den alternativlosen Kohl untergegangen? Sie wird sich auch ohne die alternativlose Merkel weiterdrehen, es wird einfach Zeit, dass diese Frau aus der Politik verschwindet und Platz macht für Leute mit Ideen, die auch mal Probleme lösen statt sie in alter Unionsstrategie auszusitzen. Merkel ist jetzt schon viel unterträglicher, als es Kohl nach 16 Jahren war... man stelle sich vor, sie versucht es noch mal vier Jahre. Das wäre vier verlorene Jahre. Außer natütlich für eine Klicke von selbsternannten Weltenrettern, deren Merkel, die letzte Vorkämpferin für die Werte des Westens vorsteht. Die brauchen mal einen Realitätscheck.

Lange Rede kurzer Sinn, besser Schulz als Murksel, egal ob RRG oder Ampel oder sonstwie. Hauptsache Merkel weg. Einen dritten echten Kandidaten, haben wir in unserer Musterdemokratie ja wohl nicht. Im Kartellrecht nennt man das ein Oligopol.

Beitrag 14.02.2017, 16:46

Unzen999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 24.06.2013, 16:10
Der Thread Titel passt zu 100%. Nochmal Merkel, bitte nicht. Die SPD als Arbeiterpartei mit dem Anspruch zu mehr sozialer Gerechtigkeit sofort. Aber bei solchen Äußerungen "Özoguz fordert Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Pass" gibt es von mir auch da kein X!
Ein rollender Stein kann kein Moos ansetzen!

Antworten