Sensationeller Fund: Perlen und Gold in Haithabu

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 21.09.2017, 14:21

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3768
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Sensationeller Fund: Perlen und Gold in Haithabu

Archäologen machten in der ehemaligen Wikingerstätte Tausende Entdeckungen. Ein Überraschungsfund ist dabei:

https://www.abendblatt.de/region/schles ... thabu.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.09.2017, 17:12

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Scheint den POG ja gewaltig unter Druck zu setzen.

smilie_24
AuA
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 21.09.2017, 18:26

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3768
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Und ich hab mich schon gefragt warum Gold seit Tagen fällt, jetzt leuchtets mir.... smilie_16
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.09.2017, 12:37

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
und der Oberwickinger buddelt höchstpersönlich smilie_11
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 22.09.2017, 13:41

Benutzeravatar
Rollmops
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 14.10.2011, 17:26
Ist es eigentlich ein Naturgesetz, dass immer wenn die Knappheit des Goldes Thema ist oder werden könnte, irgendwo ein Goldschatz gefunden wird?

Beitrag 23.09.2017, 16:03

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Rollmops hat geschrieben:Ist es eigentlich ein Naturgesetz, dass immer wenn die Knappheit des Goldes Thema ist oder werden könnte, irgendwo ein Goldschatz gefunden wird?
smilie_11

Na klar. Allerdings haben es auch große Horte schwer, in irgendweiner Weise Einfluss auf den Goldpreis zu haben, weil sie aller Vorausicht nach niemals in den Goldmarkt eindringen.
Das sind archeologische Funde. Ihr Wert liegt oft weit jenseits jeden Goldpreises. Sie werden unter einigermaßen normalen Umständen niemals als "Gold" (Bullion) angesehen werden können.

smilie_02
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 23.09.2017, 16:41

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Ach, und ich dachte immer, eine Unze ist eine Unze ist eine Unze...

smilie_15
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 16.04.2018, 08:39

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3768
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Diesmal nix Haithabu sondern Rügen, wollte jetzt keinen neuen Faden aufmachen:



Spektakulärer Schatz auf Rügen entdeckt

In einem Acker auf Rügen macht ein Hobbyarchäologe den "Fund seines Lebens": Er entdeckt einen wertvollen Silberschatz aus dem 10. Jahrhundert mit Schmuck, Thorshammer und Hunderten Münzen, teils aus der Regentschaft des legendären Dänenkönigs Harald Blauzahn:

https://www.n-tv.de/wissen/Spektakulaer ... 85883.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 16.04.2018, 09:54

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
So, so. 0,3 Gramm Silber von König Blaubart exklusiv und in streng limitierter Stückzahl an den Dänischen Adel ausgegeben. Was für eine story. Bei angeblich 500 bis 600 Münzen macht das 180 Gramm Silber. Hoffentlich wird der internationale Silbermarkt mit den fast 6 Unzen Silber nicht unter 14 Dollar je Unze gedrückt. Mal im ernst: Zumal wir auf Wikipedia lesen dürfen, dass der Name „Bluetooth“ nach Köng Blaubart benannt wurde kann sich jeder denken, aus wessen Feder die Top Story zu dem angeblichen Sensationsfund stammt : "The name Bluetooth comes from the 10th century Danish King Harald Blåtand or Harold Bluetooth in English." https://www.bluetooth.com/bluetooth-tec ... or-fiction
Zuletzt geändert von Indiana Jones am 16.04.2018, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 16.04.2018, 10:00

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3768
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Indiana Jones hat geschrieben:So, so. 3 Gramm Silber von König Blaubart exklusiv und in streng limitierter Stückzahl an den Dänischen Adel ausgegeben....
Aber nicht in PP, nicht gekapselt und nicht coloriert smilie_02 .

Den Fund hättest Du aber gemäß Deines Nicks eigentlich machen müssen smilie_11 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 16.04.2018, 10:03

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Hatte mich verlesen. Es scheinen 0,3 Gramm Silber je Münze zu sein.

"Dänische Forscher gehen davon aus, dass die unter Blauzahn geprägten "Kreuzbrakteate" wegen der geringen Stückzahlen vom König überwiegend an die dänische High Society ausgegeben wurde - als Zeichen der Verbundenheit mit ihrem Herrscher und als Bekenntnis zu ihm. Mit einem Gewicht von 0,3 Gramm hatten die mit einem christlichen Kreuz versehenen Münzen nur einen geringen Silberwert. Vielmehr zählte der Nennwert der in der Stückzahl limitierten und deshalb besonders wertvollen Münzen." https://www.n-tv.de/wissen/Spektakulaer ... 85883.html."

Also insgesamt keine 6 Unzen smilie_02 Da lohnen sich Anfahrt und Graben für mich eher nicht , zumal die Dänische Regierung gewiss die Hände aufhält und den "Sensationsschatz" beschlagnahmt
Zuletzt geändert von Indiana Jones am 16.04.2018, 10:11, insgesamt 4-mal geändert.

Antworten