Trump, wie lange noch?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 11.04.2018, 13:51

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2901
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
So langsam wird`s ernst, der nächste Krieg wird wohl neuerdings über Twitter angekündigt:


Trump kündigt Raketenangriff an

US-Präsident Trump hat Russland via Twitter aufgefordert, sich auf einen Raketenangriff auf Syrien einzustellen. "Mach dich bereit Russland", twitterte er. Russland hatte zuvor bereits Vergeltung angekündigt:

https://www.tagesschau.de/ausland/syrie ... e-109.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 11.04.2018, 13:58

Benutzeravatar
Kursprophet
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Anscheinend ist Trump trotz allem im Bombenstimmung smilie_10
Auch bei dem Thema wandelt sich das Klima laufend smilie_11

Beitrag 11.04.2018, 19:02

Benutzeravatar
Kleinvieh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 19.06.2016, 16:12
Bild
Ich möchte mit Gold und Silber nicht reich werden, ich hoffe nur mit diesen später nicht arm zu sein... smilie_48

Beitrag 11.04.2018, 19:10

Benutzeravatar
Kleinvieh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 19.06.2016, 16:12
Bild

Wenn EM steigen sollen, dann bitte ohne Unheil ! smilie_47
Ich möchte mit Gold und Silber nicht reich werden, ich hoffe nur mit diesen später nicht arm zu sein... smilie_48

Beitrag 11.04.2018, 21:08

Mehrgoldfüralle
Ich habe mein EM, weil ich Unheil befürchte. Auch aus der Ecke.

Den bevorstehenden Raketenangriff per Twitter anzukündigen, ist echt genial. Die Reaktionen im Pentagon mag ich mir nicht vorstellen.

Ich bin soweit, Wetten anzubieten. Wenn Trump zum Ende seiner regulären Amtszeit noch Präsident ist, gebe ich 10 Unzen Silber. Wer hält dagegen?

Eine gute Lösung wäre, Trump von den Russen mit Nowitschok vergiften zu lassen. Und Putin könnte seinen Pass am Tatort verlieren. Dann, endlich, kann es richtig rundgehen.

Beitrag 11.04.2018, 22:14

Benutzeravatar
Kursprophet
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 17.12.2010, 13:08
wenn ich das so lese wird klar das da zumindest ein Unheil längst stattgefunden hat :lol:

Beitrag 11.04.2018, 22:29

Mehrgoldfüralle
Ja klar. Unklar bleibt, wem was klar wird.

Beitrag 11.04.2018, 22:54

Mehrgoldfüralle
Na ja, manche gefallen sich in der Rolle als aufgeklärte Recht(s)habmenschen. Musst du ja nicht. Deine Meinung unterdrücken lassen kannst du überall, gell?

Beitrag 11.04.2018, 23:24

Mehrgoldfüralle
Weihnacht=Geschenke=Friedefreudeeierkuchen=Mann
Putzen=Frau.

Schöner hätte ich es auch nicht sagen können. Danke. smilie_20

Beitrag 11.04.2018, 23:28

GGGoldi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 29.07.2014, 10:45
Indiana Jones hat geschrieben:
Einfacher gesagt: Wenn die Amerikaner ihre Handys und Computer nicht in China produzieren lassen sondern selbst bauen wird das in USA Arbeitsplätze schaffen und zu höheren Löhnen führen, was sich auf die Nachfrage nach den in USA geschaffenen Produkten günstig auswirkt. Eine "win win" Situation für Donald Trump und die Amerikaner !
Wenn ein IPhone dann 5000$ kostet wird sich das positiv auf die Nachfrage auswirken?
Wohl kaum.

Beitrag 12.04.2018, 02:38

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2056
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Indiana Jones hat geschrieben:Die Daten zur Höhe der Einfuhrzölle stammen von Eurostat, US Census Bureau und WTO. Willst du mit deiner Nachrage suggerieren, dass eine Erhöhung der USA Importzölle keine Reduzierung der Importe verursachen wird ?
Ich wollte eigentlich nur darauf hinweisen, dass diese Grafik ggf. selbst suggestiv ist, sprich dass die tatsächlich gezahlten Zölle im Schnitt evtl. viel weiter beieinander liegen. Ob das wirklich so ist, wird man aber leider nur rausbekommen, wenn man sich selbst durch die einzelnen Datenbanken wühlt, weil sich die Herren Mack und Weise im Artikel nicht die Mühe machen, die Grafik entsprechend zu erklären. :?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 12.04.2018, 03:51

Benutzeravatar
Kursprophet
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 235
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Donald und Wladimir
sorgen vielleicht schon bald dafür das I-Phons keine Sau mehr interessiert !? :lol:

:?

und wenns mal wieder länger dauert hier was zum Zeitvertreib für die Trumphater smilie_11
http://www.jetztspielen.de/spiel/schlag-den-trump

Beitrag 13.04.2018, 05:52

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6546
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Wie ist hier die Meinung zur Frage, ob Trump Bob Mueller einfach so entlassen kann?

Trump selber scheint der Überzeugung zu sein. Er argumentiert, als "oberster Dienstherr" sei ihm das möglich und erlaubt. Zurück gehalten wird er wohl (aus Einsicht oder durch das Umfeld), weil das einem Geständnis gleichkäme.
Andere, die durchaus auch in seinem Lager zu verorten sind, sehen es anders: sie sagen, dass der Sinn eines special counsel in dessen Unabhängigkeit liegt und daher nur Rosenstein, als beauftragender Staatsanwalt, Mueller abberufen könnte.

Interessante Frage, auf die manchem Propheten sicher wieder was persönlich abwertendes einfallen wird.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 13.04.2018, 20:03

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
ja. Alles sehr witzig. Vor gut einem Jahr hat sich die linke Journaille noch über Trump lustig machen wollen. Heutzutage setzt er einen kurzen Tweet ab und schon werden die Flugrouten der Linienmaschinen geändert.

Beitrag 13.04.2018, 20:59

Mehrgoldfüralle
Ja, sehr, sehr witzig. Idiotischer kann man sich als "Führer der freien Welt" wohl kaum verhalten, denn jetzt muss er liefern. Wenn dann versehentlich ein Passagierflugzeug abgeschossen wird, ist das wohl zum Brüllen komisch. Sehr witzig.

Beitrag 14.04.2018, 05:53

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1785
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Solange Trump nur droht geht es noch.
Er hat ja keinen Termin gesetzt an dem die Raketen fliegen.
Denke mal er hat sich und das US Militär da wichtig gemacht.
Und das Auslaufen der russischen Schiffe bewirkt.
Wozu?
Kluge Diplomatie sieht anders aus.
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 14.04.2018, 07:03

KOCOS
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 11.10.2016, 16:50
Jetzt fliegen sie...
https://www.tagesschau.de/ausland/trump ... n-101.html

Wie erwartet eine sehr begrenzte Operation. Hoffentlich bleibt es dabei. Ob das Verhalten der USA, Großbritannien und Frankreichs gegen das Völkerrecht verstößt, ist durchaus diskutabel. Bei der unübersichtlichen Lage "vor Ort" (Hat es nun tatsächlich Giftgaseinsatz gegeben, und wenn ja, von wem?) fällt eine Beurteilung vom bequemen Wohnzimmersessel aus schwer.
Das der Militäreinsatz der USA jetzt nicht unbedingt das Wohl der syrischen Zivilbevölkerung im Auge hat, sollte aber klar sein. Hier spielen ganz andere Faktoren eine Rolle, insbesondere dass Trump nach den großspurigen Ankündigungen auch "liefern" musste. Und das ist das, was mir ehrlich gesagt so langsam Angst macht. Das der mächtigste Mann der Welt wie ein Elefant im Porzellanladen einen Tweet raushaut und danach die Politik den Aussagen (und seien sie noch so blöde) angepasst wird.
Wenn ich einen Ignoranten ignoriere, bin ich dann ein Ignoranten-Ignorant?

Beitrag 14.04.2018, 08:20

Mehrgoldfüralle
@Kocos
Wie erwartet eine sehr begrenzte Operation. Hoffentlich bleibt es dabei. Ob das Verhalten der USA, Großbritannien und Frankreichs gegen das Völkerrecht verstößt, ist durchaus diskutabel.
Nein. Wer in einem fremden Land Militäroperationen ohne Zustimmung, ohne Kriegserklärung und ohne UN-Mandat durchführt, handelt zweifelsfrei völkerrechtswidrig, von Bombardierungen ganz zu schweigen. Was die Giftgasvorwürfe betrifft, habe ich hier schon einiges geschrieben, das braucht nicht wiederholt zu werden. Aber es sei doch mal an die Brutkastenlüge und Saddams Massenvernichtungswaffen erinnert.
Das der mächtigste Mann der Welt ...
Das ist es, um was es letzten Endes geht. Um Öl, Gas und den Petrodollar. Ohne letzteren ist es vorbei mit amerikanischer Allmacht.

Beitrag 14.04.2018, 08:53

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 2901
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Wie die Reaktion der Russen wohl ausfallen wird?
Angekündigt war sie ja vor dem Angriff und jetzt wurde sie auch wieder bekräftigt, und wie beschrieben die Raketen noch in der Luft zu zerstören ist ja nicht erfolgt bzw. gelungen.

Ich rechne auf jeden Fall mit einer Reaktion der Russen, hoffentlich bleibt trotz allem die Gesamtlage relativ gemäßigt!
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.04.2018, 09:09

Benutzeravatar
Indiana Jones
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 12.10.2016, 17:33
Twitter hin oder her. Wenn die USA ihr Militärbudget in Gold bezahlen müssten wäre dem üblen Spiel schon längst ein Ende gesetzt. Ich denke, dass man in Russland und China schon lange daran arbeitet die USA friedlich in ihre Schranken zu weisen. Die Einführung der Yuan Öl Termingeschäfte sowie die Goldauslieferungen an der Shanghai Goldexchange sind auf dieser Agenda wohl legitime Maßnahmen https://forum.gold.de/russland-und-chin ... 2-s40.html smilie_24
Zuletzt geändert von Indiana Jones am 14.04.2018, 09:16, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten