Tafelgeschäfte nur noch bis 2000 €

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 17.02.2020, 17:21

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
arithmos hat geschrieben:
17.02.2020, 11:31
Das Thema dürfte bald wieder aktuell werden. Habt ihr die Nachrichten der letzten Tage verfolgt? Bei der rechten Terrorzelle wurden lt. WDR Armbrüste, Wurfsterne und Goldbarren gefunden. Interessante Auflistung. Darf man mit der Einführung eines Goldbarren-Scheins rechnen? Ich tippe eher auf die 0 Euro-Grenze bei anon. Tafelgeschäften.
Jo ...und wenn einer dieser Idioten einen Liter Milch im Kühli hatte läßt sich diese Deppengesellschaft auch noch eintrichtern daß der Verkauf von Molkereiprodukten einer strengen staatlichen Regulierung bedarf.

Milchrassismus ist durchaus bereits vorgeknetet:

https://www.gerati.de/2018/10/25/peta-s ... r-rassist/

Beitrag 12.06.2020, 07:04

bamboo one
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 26.12.2015, 21:13
Die Rhein. Scheidestätte GmbH wirbt mit anonymem Tafelgeschäft von bis zu 1.999,-€ täglich

Die Formulierung suggeriert, dass man mehrmals an verschiedenen Tagen anonym für 1.999,-€ EM kaufen kann. Nach meiner Information ist das - legal - nicht möglich

Bin ich da einem Irrtum aufgesessen?
Vor 1.500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde der Mittelpunkt des Universums ist. Vor 500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde eine flache Scheibe ist.
Stellt euch nur mal vor was die Menschen noch alles WISSEN !

Beitrag 12.06.2020, 07:51

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Da ist offenbar noch keine eindeutige Regelung getroffen. Tatsache ist man kann täglich bis zu dieser Grenze schoppen. Ich war selber vor ein paar Tagen bei einem Händler und habe für knapp 2 k gekauft, im direkten Anschluss meine Frau das selbe nochmal. Und hätt ich noch mehr gewollt....dann hätte ich einen Passanten auf der Straße angesprochen ob er sich mal eben schnell 10 Euro verdienen möchte ... smilie_02 smilie_06
Es wird unter der Grenze von 2 k recht einfach gehandhabt, und völlig anonym. Es sollte halt nur mit Cash bezahlt werden, mit Karte ist das Anonyme natürlich futsch.
Lediglich bei größeren Einheiten klappt das natürlich nicht. Solange das Unzerl Gold noch unter 2 liegt.....alles kein problem
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 12.06.2020, 08:40

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 333
Registriert: 19.09.2017, 14:36
bamboo one hat geschrieben:
12.06.2020, 07:04
Die Rhein. Scheidestätte GmbH wirbt mit anonymem Tafelgeschäft von bis zu 1.999,-€ täglich

Die Formulierung suggeriert, dass man mehrmals an verschiedenen Tagen anonym für 1.999,-€ EM kaufen kann. Nach meiner Information ist das - legal - nicht möglich

Bin ich da einem Irrtum aufgesessen?
Die Aussage täglich bis 1999€ ist falsch.
Wenn Du heute,morgen und übermorgen für je 1999€ beim gleichen Händler kaufst ist das kein Tafelgeschäft.
Du kannst mit Ehefrau bei getrennter Rechnung 2x für je 1999€ kaufen,für weitere Käufe einfach 1 Woche warten.
Träumer erwachet.

Beitrag 12.06.2020, 08:49

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Salami6 hat geschrieben:
12.06.2020, 08:40
[

Die Aussage täglich bis 1999€ ist falsch.
Wenn Du heute,morgen und übermorgen für je 1999€ beim gleichen Händler kaufst ist das kein Tafelgeschäft.
Und wer soll das kontrollieren wen man eine Rechnung /Quittung ohne Empfängernamen bekommt ? Heute kaufe ich bei Frau x morgen bei Herrn y usw...im selben Laden. Klar - theoretisch kein Tafelgeschäft, aber die Praxis sieht völlig anders aus smilie_02
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 12.06.2020, 09:09

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Meines Wissens gilt diese Grenze sogar jährlich.

Aber wer will's kontrollieren...?

Beitrag 12.06.2020, 09:18

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 333
Registriert: 19.09.2017, 14:36
@oliver
Gesetz und Praxis sind 2 paar Schuhe.
Ich kaufe deutschlandweit beim günstigsten Händler mit Rechnung auf dem Versandweg.
Das ist nicht anonym,aber die günstigste Kaufmöglichkeit mit Rechnung und Namen,später gibt es keine Probleme mit einem Herkunftsnachweis.
Kleine Stückzahlen breit gestreut bei verschiedenen Händlern über Jahrzehnte gekauft ist die beste Tarnung.
Bei der Menge an Edelmetallen die täglich gekauft und verkauft werden bin ich nur ein Staubkorn im Wind.
Träumer erwachet.

Beitrag 12.06.2020, 09:34

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 12.06.2019, 15:46
Quelle: goldsilbershop.de

Werden mehrere anonyme Edelmetallkäufe in einem kurzen Zeitraum getätigt, sind diese laut Geldwäschegesetz als zusammenhängende Bargeldgeschäfte zu werten und der Gesamtwert der einzelnen Transaktionen darf 2.000 € nicht erreichen / überschreiten. Es gibt keine genaue Definition was als „zusammenhängend“ zu verstehen ist. Daher sollte zwischen den einzelnen Bartransaktionen mindestens einige Wochen liegen.
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 12.06.2020, 09:37

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 12.06.2019, 15:46
bamboo one hat geschrieben:
12.06.2020, 07:04
Die Rhein. Scheidestätte GmbH wirbt mit anonymem Tafelgeschäft von bis zu 1.999,-€ täglich

Die Formulierung suggeriert, dass man mehrmals an verschiedenen Tagen anonym für 1.999,-€ EM kaufen kann. Nach meiner Information ist das - legal - nicht möglich

Bin ich da einem Irrtum aufgesessen?
Eigentlich sind es genau 1.999,99 €. :wink:
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 12.06.2020, 09:40

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3749
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Goldmedaille hat geschrieben:
12.06.2020, 09:34
....Es gibt keine genaue Definition was als „zusammenhängend“ zu verstehen ist. Daher sollte zwischen den einzelnen Bartransaktionen mindestens einige Wochen liegen.
Das hält einer juristischen Auseinandersetzung garantiert nicht stand.
Ich habe die Erfahrung, dass schwammige Gesetzestexte fast immer zum eigenen Vorteil ausgelegt werden können.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 12.06.2020, 09:42

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3749
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Oliver hat geschrieben:
12.06.2020, 07:51
....dann hätte ich einen Passanten auf der Straße angesprochen ob er sich mal eben schnell 10 Euro verdienen möchte ... smilie_02 smilie_06
...
...und wech ist der durch den Hinterausgang des Händlers mit Deinen 2009,99 € smilie_20
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 12.06.2020, 09:43

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 12.06.2019, 15:46
Ich bin froh in zentraler Lage zu mindestens 5 bekannten Händlern zu liegen.

Zu zweit eine halbe Tagesreise und 20.000 € sind anonym umgetauscht. :wink:
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 12.06.2020, 10:45

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3749
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Goldmedaille hat geschrieben:
12.06.2020, 09:43
Ich bin froh in zentraler Lage zu mindestens 5 bekannten Händlern zu liegen.

Zu zweit eine halbe Tagesreise und 20.000 € sind anonym umgetauscht. :wink:
Welches Verkehrsmittel meinen wir: Porsche 911, Fiat Cinquecento, Bus, Bahn, Fahrrad oder per Pedes?
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 12.06.2020, 10:49

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 12.06.2019, 15:46
Opel Astra OPC :wink:
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 12.06.2020, 11:14

bamboo one
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 26.12.2015, 21:13
SteveG hat geschrieben:
12.06.2020, 09:09
Meines Wissens gilt diese Grenze sogar jährlich.
genau das hat mir ein Händler auch gesagt !

Die Möglichkeit bei verschiedenen Händlern zu kaufen, eine Verkleidung anzulegen, die halbe Verwandschaft mit zunehmen kann natürlich gängige Praxis sein.

Was mich eben wunderte, dass die Rhein. Scheidestätte das so offensiv bewirbt. Meiner Meinung nach ist das - rechtl. - mehr als grenzwertig.

Mein nächster Kauf wird aber auch erst die letzte Ausgabe der Queen's Beasts Serie sein, bis dahin ist's ja noch ein Weilchen hin. Dann schau ich mal ob als anonymes Tafelgeschäft oder Online
Vor 1.500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde der Mittelpunkt des Universums ist. Vor 500 Jahren haben die Menschen GEWUSST, dass die Erde eine flache Scheibe ist.
Stellt euch nur mal vor was die Menschen noch alles WISSEN !

Beitrag 12.06.2020, 11:27

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
12.06.2020, 09:42


...und wech ist der durch den Hinterausgang des Händlers mit Deinen 2009,99 € smilie_20
Nene das macht der nicht, den seine 10 Euro Belohnung bekommt er ja erst hinterher smilie_20 smilie_20 smilie_20
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 12.06.2020, 13:18

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2804
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
12.06.2020, 10:45
Welches Verkehrsmittel meinen wir: Porsche 911, Fiat Cinquecento, Bus, Bahn, Fahrrad oder per Pedes?
Wenn dann mit Stil und Klasse ich bin für Ersteres :D

lifesgood

Beitrag 12.06.2020, 17:54

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Also ich fahr lieber Bus, nehmlich so was:

https://www.autobild.de/bilder/luxusbus ... tml#bild15

Wobei ich sagen muss das der v. Goch und Monet mehr im prolligen Stil eines 911 liegen, ich hätte nen Vermeer oder nen van Dyke vorgezogen..... 8)

Beitrag 12.06.2020, 20:57

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1874
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Junge, Junge, da schießen die Spekulationen aber mächtig ins Kraut smilie_18 smilie_37

Dabei könnte man doch auch einfach mal im Gesetz nachlesen:
Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz - GwG) § 1

Abs. 5
Transaktion im Sinne dieses Gesetzes ist oder sind eine oder, soweit zwischen ihnen eine Verbindung zu bestehen scheint, mehrere Handlungen, die eine Geldbewegung oder eine sonstige Vermögensverschiebung bezweckt oder bezwecken oder bewirkt oder bewirken.
Nix mehrere Wochen oder gleich ein ganzes Jahr zwischen zwei Käufen. Es gibt überhaupt gar keine zeitliche Einfassung! Entscheidend ist einzig und allein der Anschein einer Verbindung zwischen den Käufen.

Unterm Strich bedeutet das: Du kannst auch 2x am selben Tag in den gleichen Laden gehen mit der Begründung, dass du es dir überlegt hast und den Phili doch als Hochzeitsgeschenk für deine Nichte haben willst. Zwei Käufe mit unterschiedlicher Motivation = kein Zusammenhang.
Kommst du dagegen über zwei Jahre alle 14 Tage mit 2.000 Euro vorbei, kann man wohl von einem Zusammenhang ausgehen. Ebenso, wenn du fünf Händler direkt hintereinander aufsuchst (was in der Praxis aber schwer nachvollziehbar sein dürfte).
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 12.06.2020, 21:48

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2804
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Klecks hat geschrieben:
12.06.2020, 20:57

Unterm Strich bedeutet das: Du kannst auch 2x am selben Tag in den gleichen Laden gehen mit der Begründung, dass du es dir überlegt hast und den Phili doch als Hochzeitsgeschenk für deine Nichte haben willst. Zwei Käufe mit unterschiedlicher Motivation = kein Zusammenhang.
... besteht da nicht der Zusammenhang darin, dass zweimal dieselbe Person kauft?

Und wieso sollte man beim Kauf eines Geschenkes, Wert auf anonymen Erwerb legen, wenn es sich nicht gerade um Schwarzgeld handelt?

lifesgood

Antworten