Crashtime Fortsetzung

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 22.03.2020, 16:17

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 12.02.2016, 13:38
@Kursprophet

Markus Krall: Absturz im Zeitraffer - Was ist mit Gold?

https://www.youtube.com/watch?v=YG0zucOJR3M

Beitrag 22.03.2020, 16:42

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
yo hatte das Fenster schon offen , zieh ich mir gleich noch rein :)

----------------------------

Das Ende der Globalisierung: Trumps Ankündigungen werden wahr
https://www.youtube.com/watch?v=XpMPA-HnIrA

Beitrag 24.03.2020, 12:13

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 12.02.2016, 13:38
@Frog

MAX OTTE - Merkel-CDU, Werteunion, AfD: Eine nüchterne Analyse der politischen Positionen Teil 1/2

https://www.youtube.com/watch?v=2EMVNDO-aAM

Beitrag 24.03.2020, 16:42

mapesa
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2010, 22:39
WIe kann es sein dass der Buchgoldwert und noch viel mehr Buchsilberwert extrem zurückgehen

Gleichzeitig steigen aber die Preise für physisches Gold und phsysiches Silber....

Eine Unze Silbermünze sollte nun für ca 15-16€ zu haben sein bei den derzeitigen Börsenpreisen. IN realität sind diese aber sogar gestiegen ind en letzten Wochen/ Tagen auf ca 21 €

Welche Art von Marktversagen ist das ?

Beitrag 24.03.2020, 16:57

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2313
Registriert: 08.03.2012, 05:49
mapesa hat geschrieben:
24.03.2020, 16:42
Welche Art von Marktversagen ist das ?
Das nennt man fehlende Arbitragemöglichkeit. Wäre die Lieferkette nicht zusammengebrochen, könnten die Händler Gold am Spotmarkt kaufen, das entsprechend einschmelzen und prägen und das Angebot dadurch erhöhen, bis Nachfrage und Angebot wieder im Einklang mit den Marktpreisen sind. Aktuell scheint das aber wegen der Coronakrise nicht zu funktionieren.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 24.03.2020, 17:00

Benutzeravatar
John Galt
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2018, 07:35
Marktversagen?
Im Gegenteil.

Die Nachfrage nach physischem Gold kann nicht mal ansatzweise bedient werden, also steigt der Preis kräftig.

Bei virtuellem Gold halte ich die angebliche Hinterlegung sowieso für einen Witz. Also kann man davon fast unendlich "produzieren". Ergo, Nachfrage wird problemlos bedient.

Beitrag 24.03.2020, 17:12

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
das hat letztlich wohl mehr mit der Börsenkrise als mit Corona ansich zu tun
Papieredelmetalle wurden massenhaft abgestoßen um liqiude zu werden was die Börsennotierungen runterdrückte wärend zugleich die Nachfrage am physischen Edelmetallmarkt steigt aufgrund der zunehmenden Verunsicherung durch die Börsenkrise

Dazu kommt das die Politik an vielen Orten Geldfluten erwägt wie Kreditausgaben in ungeheuren Höhen , Helicoptergeld in Erwägung ziehen usw
was die Kaufnachfrage von Physischen Edelmetallen nochmal anheizt

und dann hinten drauf kommt dann noch das was du beschrieben hast MaciejP . :wink:

Zudem haben die Händler bis sie selbst weitere Nachschubware für ihr Geschäft bekommen erstmal die Aufschläge massiv angezogen um nicht selbst bei den Altbeständen Negativgeschäfte zu erleiden , eine Besondere Situation die sich erstmal wieder einpendeln muss aber auch nicht wirklich etwas neues ist denn eine Warenknappheit und unpassende Preisentwicklungen am physischen Markt im Vehältnis zum Kurs hat es schon öfters gegeben .

Wie ich neulich schonmal sagte , was nutzt der schönste Einstiegskurs wenn man die Ware nahe am Spot gar nicht bekommt , daher auch hier mal wieder die Timingfrage die über allem steht .

Ich gehe auch nicht davon aus das die Nachfrage so schnell wieder abebben wird heisst diesmal könnte es auch etwas länger dauern bis sich das Preisniveau zum Kurs real wieder einpendelt denn die wirtschaftlich katatstophalen Folgen vom Weltgeschehen sind noch lange nicht klar definierbar und eine Rezzession scheint ersteinmal unvermeindlich was die Nachfrage erstmal hoch halten wird , ob der Kurs nur deshalb deutlich steigen wird bei fraglich denn es wird auch in naher Zukunft noch eher weiter Papiergold abgestoßen werden was dann doch noch erheblich drücken könnte statt die reale Nachfrage wirklic 1:1 wiederzuspiegeln , Barren und Münzen hingegen werden zumeist erstmal bleiben wo sie ein Zuhause gefunden haben und eben nicht auf den Markt drücken . Heisst es ist möglich das diese `` Marktverzerrung `` noch fortschreitet
aber dennoch

Ich sagte ü 1700$ zum Monatsende vorraus und das vor der deutlichen Absackung bei Gold durch den Crash und jetzt dauerst vielleicht noch ein paar Wochen länger aber die Richtung stimmt doch schon wieder ,
wir werden die bald sehen schätze ich nach wie vor :wink:---

Leider gibts wohl keine Diagramme die mal die Unwuchten aufzeigen würden zwischen Kursverlauf und realen Verkaufpreisen physischer Ware , die Aufschlagschwankungen und das tatsächliche Nachfrage - Angebotverhältnis denn das sind die Schwankungen die für den Endkunden aufzeigen wann ein gutes Timing gewesen wäre und wann eher weniger :roll:

---Und wenn nicht früher dann später denn die Flutung der Märkte mit Cash aus dem Nichts wird hinten dran Infaltionsszenarien packen , unweigerlich und spätestens da wird EM weiter steigen und steigen weil die Nachfrage hoch bleiben wird.

Würde mich deshalb auch nicht wundern wenn jetzt die physischen Märkte auch deshalb stocken weil hinterm Vorhang gerade einige Mengen von Staaten und Big Playern schon direkt abgegriffen werden und es deshalb zu Lieferengpässen kommt weil die Münz und Prägeanstalten vielleicht gar nicht die Mengen bekommen die sie für ihre Produktion zur Weiterverarbeitung brauchen :lol:

Beitrag 24.03.2020, 18:02

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 947
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Kursprophet hat geschrieben:
24.03.2020, 17:12
Leider gibts wohl keine Diagramme die mal die Unwuchten aufzeigen würden zwischen Kursverlauf und realen Verkaufpreisen physischer Ware , die Aufschlagschwankungen und das tatsächliche Nachfrage - Angebotverhältnis denn das sind die Schwankungen die für den Endkunden aufzeigen wann ein gutes Timing gewesen wäre und wann eher weniger :roll:
Zeitnah: 17.03. bei Münze Österreich zu ca. EUR 1360 nahe Spot
Vorher: alles unterhalb von EUR 1250,00 :wink:

Krügerrand beim günstigsten Händler soeben EUR 1,677,70 bei einem Spot von EUR 1503,21; Händleraufschlag demnach EUR 175,00. Alles eine Frage von Angebot und Nachfrage. Der Markt regelt das, ist schlauer ... (Krall)

Oder in den Worten von Gorbatschow: wer zu spät kommt ....

Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 24.03.2020, 18:13

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Ja eben , mein eigenes Timing für mich als Endkunden ist entscheidend :wink:

Wer EM kaufte als der Aufschlag noch bei ca 3-4 % lag und nicht bei über 10% der hatte zumindest
was das betrifft das bessere Timing , der Rest ist eh eine kalkulations und persönliche Entscheidungsfrage die immer zu treffen ist .

Die Timingfrage ist immernoch zu allen Komponenten übergeordnet im Raum 8)

Mir schmecken derartige Aufschläge gar nicht vorallem wenn da dann noch extrem lange Lieferzeiten in der jetzigen Situation drohen , das gefällt mir gar nicht , schlechtes Timing für mich daher lasse ich es auch wenn ich durchaus kaufen wollen würde .

Mir sagte mal jemand `` man sollte möglichst die Dinge dann kaufen wenn sie sonst kaum einer haben will ``
das ist eigentlich überall das selbe Spiel ob nun bei Gold oder Klopapier , wer zu spät kommt ... smilie_11

smilie_57

Beitrag 24.03.2020, 18:54

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
sinngemäß dazu im groben von anderer Stelle :wink:

Gold und Silber - Nachfrageexplosion und Angebotsdefizit!
https://www.youtube.com/watch?v=3Dp40DXx9Tw

Beitrag 24.03.2020, 19:21

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 13.06.2017, 20:53
Kilimutu hat geschrieben:
24.03.2020, 18:02

Krügerrand beim günstigsten Händler soeben EUR 1,677,70 bei einem Spot von EUR 1503,21; Händleraufschlag demnach EUR 175,00. Alles eine Frage von Angebot und Nachfrage. Der Markt regelt das, ist schlauer ... (Krall)

Oder in den Worten von Gorbatschow: wer zu spät kommt ....

Gruß

Tom

Den Markt (wenige Marketmaker) gibt es auch an der COMEX, nur hier ist es das Papier.

Beitrag 25.03.2020, 12:34

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 12.02.2016, 13:38
@Kursprophet


MAX OTTE – „Sei Wachsam“

https://www.youtube.com/watch?v=PRO-c-iDzSk

Beitrag 25.03.2020, 14:10

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3940
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Wenn das mal alles ist, was uns noch so erwartet....


"Wirtschaft steht unter Schock"

Ifo-Institut misst nie dagewesene Angst

Die Coronavirus-Krise erfasst nahezu alle Branchen und Wirtschaftszweige in Deutschland. Das zeigt die Umfrage unter 9000 Managern für den Ifo-Index. Das Wirtschaftsinstitut sieht eine schwere Rezession heraufziehen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Ifo-Inst ... 67971.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.03.2020, 14:16

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Dr. Markus Krall, Gedanken zur Krise, Atlas-Initiative.de
https://www.youtube.com/watch?v=97SHmJLc08I

Beitrag 26.03.2020, 12:14

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Dirk Müller: So schlimm wird es NOCH
https://www.youtube.com/watch?v=Gf4y0HoEkCU

Beitrag 26.03.2020, 12:15

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 12.02.2016, 13:38
MAX OTTE - Merkel-CDU, Werteunion, AfD: Eine nüchterne Analyse der politischen Positionen Teil 2/2


https://www.youtube.com/watch?v=hBiyXc6xeuA

Beitrag 26.03.2020, 23:33

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 947
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Herebordus hat geschrieben:
24.03.2020, 12:13
@Frog

MAX OTTE - Merkel-CDU, Werteunion, AfD: Eine nüchterne Analyse der politischen Positionen Teil 1/2

https://www.youtube.com/watch?v=2EMVNDO-aAM
Also was mir so langsam stinkt, ist der Dr. Krall.

Bislang habe ich seine Ausführungen/Analysen im Hinblick auf Schwäche der Banken und Zombie-Unternehmen inkl. der politischen und geldpolitischen Ursachen durchaus als fundiert angesehen. Und stelle die auch nicht grundsätzlich in Frage.
Mittlerweile disqualifiziert er sich durch in dieser Woche getroffene Aussagen wie ...

a) ein Päckchen Nudeln hat sich im Preis verdreifacht --> vielleicht bei Amazon, aber nicht bei Edeka et al. um die Ecke
b) Degussa hat ausreichend Goldvorräte kann leicht liefern --> gestern gab's da in seinem Laden praktisch nichts

Da will der Prophet seine Vorhersagungen jetzt mit aller Gewalt herbeireden. Sehr sehr schwach ...

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 26.03.2020, 23:45

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Kilimutu hat geschrieben:
26.03.2020, 23:33
Herebordus hat geschrieben:
24.03.2020, 12:13
@Frog

MAX OTTE - Merkel-CDU, Werteunion, AfD: Eine nüchterne Analyse der politischen Positionen Teil 1/2

https://www.youtube.com/watch?v=2EMVNDO-aAM
Also was mir so langsam stinkt, ist der Dr. Krall.

Bislang habe ich seine Ausführungen/Analysen im Hinblick auf Schwäche der Banken und Zombie-Unternehmen inkl. der politischen und geldpolitischen Ursachen durchaus als fundiert angesehen. Und stelle die auch nicht grundsätzlich in Frage.
Mittlerweile disqualifiziert er sich durch in dieser Woche getroffene Aussagen wie ...

a) ein Päckchen Nudeln hat sich im Preis verdreifacht --> vielleicht bei Amazon, aber nicht bei Edeka et al. um die Ecke
b) Degussa hat ausreichend Goldvorräte kann leicht liefern --> gestern gab's da in seinem Laden praktisch nichts

Da will der Prophet seine Vorhersagungen jetzt mit aller Gewalt herbeireden. Sehr sehr schwach ...

Tom
Als müßte man einen Börsencharsh (samt Folgen) erst "herbeireden" ..... :roll:

Beitrag 27.03.2020, 11:04

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
@Kilimutu
Also bei meinem Edeka um die Ecke können sie die günstigen Nudeln aktuell auch nicht mehr anbieten ,
die 3x so teuren haben sie aber noch im Regal . Ich kann daher Kralls Aussage nur bestätigen smilie_13

Krise macht Frust und das ist in 3 Wochen noch nicht vorbei sondern es fängt erst an und die Stagflation und ihre Folgen kommt erst noch also sei doch vorerst noch froh denn es wird wohl noch sehr viel schlimmer kommen :|

Im Übrigen ist Krall weniger Prophet als mehr Analyst und das konnte man bisher gut verfolgen und wird es auch weiterhin können, köpfe nicht den Boten weil dir die Nachricht nicht gefällt :wink:

Und hab gerade mal bei Degussa geschaut , sie bieten Gold an und du kannst da bestellen , wenn sie nicht das anbieten was du gerade gerne hättest dann gehts dir nicht alleine so , ich bekomme aktuell auch bei keinem Händler das zu den Preisen was ich mir vorstelle .
Ist halt ein Situationsproblem das aber nicht auf Degussas Schultern gewachsen ist sondern es läuft ein Run trotz verzerrter Aufschlagwirtschaft am physischen Goldmarkt und das dauert bis sich das wieder einpendelt falls überhaupt denn die Sorge wächst das man den rettenden Hafen Gold gar nicht mehr besser erreichen kann bevor die Folgen der Stagnation spürbar werden was die Nachfrage weiter hoch halten wird .

Kann man doch selbst hier im Forum beobachten das sich praktisch viele die selben Fragen stellen.


smilie_15

Alles geht schneller als erwartet!
https://www.youtube.com/watch?v=-B4m1gfwz1k
Zuletzt geändert von Kursprophet am 27.03.2020, 11:46, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 27.03.2020, 11:18

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Kursprophet hat geschrieben:
27.03.2020, 11:04
Also bei meinem Edeka um die Ecke können sie die günstigen Nudeln aktuell auch nicht mehr anbieten ,
die 3x so teuren haben sie aber noch im Regal . Ich kann daher Kralls Aussage nur bestätigen
Halte ich dagegen: Nudeln, Mehl, Zucker, Reis wieder in allen Preisklassen verfügbar, wenn auch nicht in unbegrenzten Mengen. Sogar Klopapier gibt es wieder :lol:

Weiterhin ständig ausverkauft ist dagegen Backhefe (sowohl frisch als auch trocken). Anscheinend ist den Leuten aufgefallen, dass pures Mehl nicht besonders schmeckt smilie_02

Ebenfalls knapp ist günstiges Speiseöl. Da ich hier (wie bei den meisten Sachen) sowieso schon immer mehr auf die Quali als auf den Preis geachtet habe, stört mich das weniger. Abgesehen davon hatte ich auch schon vor der Hamstertollwut genügend auf Lager.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Antworten