Crashtime Fortsetzung

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 31.03.2020, 22:29

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Tiras hat geschrieben:
31.03.2020, 22:11
Eridanus hat geschrieben:
31.03.2020, 19:39
Erbärmlich .
Chapeau - mit nur einem Wort hast Du Dich treffend beschrieben!
Wenn es mit dem derzeitigen Job nimmer klappen sollte......

....... nicht auf Reservekomiker umsatteln.
Dat wird nüscht.

Beitrag 01.04.2020, 08:58

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3612
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Geht schon los...


Drastischer als bei Finanzkrise

Zahlungsmoral bricht so stark ein wie nie

Covid-19 führt zu einem schlimmeren Wirtschaftseinbruch als die Weltwirtschaftskrise 2008/2009. Darauf deutet neben der Rekordzahl an Kurzarbeitern beispielsweise auch ein drastischer Anstieg beim Zahlungsverzug deutscher Firmen hin:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Zahlungs ... 82615.html


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
Die Zahlungsmoral deutscher Firmen ist mit Beginn der Coronakrise massiv eingebrochen. Laut Zahlen des Bonitätsdienstleisters Creditreform ist der durchschnittliche Zahlungsverzug von Unternehmen auf aktuell 11,6 Tage nach der Fälligkeit einer Rechnung gestiegen.Im Januar lag diese Zahl noch bei 10,4 Tagen.....
Zur Einordnung: Der durchschnittliche Zahlungsverzug ist ein relativ stabiler Wert, der sich seit Jahren nicht um einen vollen Tag oder mehr verändert hat....
Laut einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags sieht sich bereits fast jeder fünfte Betrieb akut von der Insolvenz bedroht.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 01.04.2020, 09:28

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Könnte es sein das wir längst am Ar... sind es nur noch nicht so richtig glauben wollen ? :lol:
Zuletzt geändert von Kursprophet am 01.04.2020, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 01.04.2020, 10:10

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Nach dem Pandemie-Alarm kommt die Stunde der Wahrheit, Teil 1 (Perle 278)

eigentümlich frei
Heute mit einem Beitrag von Günter Scholdt
https://www.youtube.com/watch?v=2QWZyvQx7_lg

Beitrag 01.04.2020, 10:19

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
10:44 Uhr: Mehr als 67.000 Corona-Nachweise in Deutschland
10:42 Uhr: Galeria Karstadt Kaufhof stoppt Mietzahlungen
09:41 Uhr: Lufthansa-Konzern meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte
07:39 Uhr: 13-jähriger Junge stirbt in London an Coronavirus
05:13 Uhr: UN-Chef Guterres: Größte Herausforderung seit Weltkrieg
00:44 Uhr: Weißes Haus befürchtet nach Prognose bis zu 240.000 Tote

https://www.gmx.net/magazine/news/coron ... s-34468484

Beitrag 01.04.2020, 12:03

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 881
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Kursprophet hat geschrieben:
30.03.2020, 23:27
Und bei deinen Sympathien für linkes Gedankengut
kannst du ja Pflastersteine und Molotowcocktails für den 1. Mai bereitstellen Klilimutu
oder für die Antifa belegte Brote machen o.ä. damit sie auch genügend Kraft haben
wenn die Chaostage wieder unsere Kultur bereichern 8)
https://www.youtube.com/watch?v=OT6oa2FtS8M
Wo habe ich der Antifa das Wort geredet ?
Wo habe ich gehetzt ?
Wo toleriere ich Gewalt ?
Links ist in meinem Sinne sozial und nicht radikal, damit auch DU es verstehst.

Kursprophet hat geschrieben:
30.03.2020, 12:29
..... und ich halte da erstmal sehr viel für möglich da einem klar sein muss das es auch sehr viele böse Menschen und Gesinnungen gibt , man denke nur mal an die ...wenn wir dann die 1% Reichen erschossen haben ... Rede vom Linken Parteitag o.ä. :shock:

LG Frosch smilie_57
Nur als kleines Beispiel das oben stehende und zum Thema Stimmungsmache Deinerseits. Tatsächlich nämlich:

- keine Parteitag sondern .... auf einer Strategiekonferenz
- keine Rede sondern Frage einer Teilnehmerin ...
- Antwort Riexinger: „Wir erschießen sie nicht, wir setzen sie schon für nützliche Arbeit ein.“

Erkennst Du den Unterschied ?
Und nein, ich kann mich weder mit der Frage noch der Antwort identifizieren.

Du, Frosch, der doch immer so viel Wert auf die Präzison der Sprache bzw. das Sprachverständnis der anderen legst ...

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 01.04.2020, 12:23

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Kilimutu hat geschrieben:
01.04.2020, 12:03
Kursprophet hat geschrieben:
30.03.2020, 23:27
Und bei deinen Sympathien für linkes Gedankengut
kannst du ja Pflastersteine und Molotowcocktails für den 1. Mai bereitstellen Klilimutu
oder für die Antifa belegte Brote machen o.ä. damit sie auch genügend Kraft haben
wenn die Chaostage wieder unsere Kultur bereichern 8)
https://www.youtube.com/watch?v=OT6oa2FtS8M
Wo habe ich der Antifa das Wort geredet ?
Wo habe ich gehetzt ?
Wo toleriere ich Gewalt ?
Links ist in meinem Sinne sozial und nicht radikal, damit auch DU es verstehst.

Kursprophet hat geschrieben:
30.03.2020, 12:29
..... und ich halte da erstmal sehr viel für möglich da einem klar sein muss das es auch sehr viele böse Menschen und Gesinnungen gibt , man denke nur mal an die ...wenn wir dann die 1% Reichen erschossen haben ... Rede vom Linken Parteitag o.ä. :shock:

LG Frosch smilie_57
Nur als kleines Beispiel das oben stehende und zum Thema Stimmungsmache Deinerseits. Tatsächlich nämlich:

- keine Parteitag sondern .... auf einer Strategiekonferenz
- keine Rede sondern Frage einer Teilnehmerin ...
- Antwort Riexinger: „Wir erschießen sie nicht, wir setzen sie schon für nützliche Arbeit ein.“

Erkennst Du den Unterschied ?
Und nein, ich kann mich weder mit der Frage noch der Antwort identifizieren.

Du, Frosch, der doch immer so viel Wert auf die Präzison der Sprache bzw. das Sprachverständnis der anderen legst ...

Tom
du kannst tun und lassen was du willst
ich halte mich daran :
Kursprophet hat geschrieben:
31.03.2020, 09:22
...
Mit solchen Gesinnungen will und werde ich nicht sympathisieren
...
und ansonsten habe ich keinerlei Interesse an politischen Rechts Links Debatten mit dir

Und mit was du dich indentifizieren kannst oder nicht ist mir ebenso völlig egal . smilie_13

Gruß Frosch smilie_15

-----------------------------------------------

Dr. Markus Krall - ROLAND BAADER-Auszeichnung (2020)

Rede von Dr. Markus Krall anlässlich der Verleihung der „ROLAND BAADER-Auszeichnung 2020“ am 29. Februar. Die Verleihung erfolgt am 06.06.2020 im Rahmen der 10. Hamburger Mark Banco Anlegertagung in Lübeck.

https://www.youtube.com/watch?v=6lrspVqSr_8

Beitrag 01.04.2020, 14:00

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Man sollte Bürger retten
und keine Zombieunternehmen
8)
Zuletzt geändert von Kursprophet am 01.04.2020, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 01.04.2020, 17:50

Eridanus
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 29.08.2018, 06:59
Wohnort: An der Ems
Tiras hat geschrieben:
31.03.2020, 22:11
Eridanus hat geschrieben:
31.03.2020, 19:39
Erbärmlich .
Chapeau - mit nur einem Wort hast Du Dich treffend beschrieben!
Ach ja , noch so Einer bei dem nur seine Meinung zählt .
Scheint ja in der der heutigen Gesellschaft irgendwie zum " guten Ton " zu gehören . Immer dagegen zu sein .
" Und willst Du nicht meiner Meinung sein dann schlag ich Dir den Schädel ein "
Genau solches faschistoides Denken hat Deutschland schon mal nach ganz , ganz unten gebracht .
Es ist mühselig sich mit ewig Gestrigen …..
Niemals , niemals wieder rote Diktatur , wehret den Anfängen .
Bleibt alle gesund .
In der Realität ist die Wirklichkeit ganz anders .

Beitrag 01.04.2020, 21:55

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Coronavirus: Dimensionen der Krise! Marktgeflüster

Stück für Stück kommen nun Daten, die die Dimension der ökonomischen Verwerfungen durch das Coronavirus (bzw. die Reaktion der Welt darauf) erahnen lassen. Nun scheint klar, dass wichtige Teile der USA wegen des Coronavirus bis mindestens Ende April im "lockdown" verbleiben - wodurch wir erst am Anfang dieser ökonomischen Verwerfungen stehen.

https://www.youtube.com/watch?v=gPqkXP7cfzs

Beitrag 01.04.2020, 22:53

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1353
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Nach dem Brexit nun Italien?

LION Media
https://www.youtube.com/watch?v=OKzm3rEnB6M

Beitrag 22.04.2020, 21:20

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Spätlese hat geschrieben:
22.04.2020, 21:14
Quinar hat geschrieben:
22.04.2020, 21:07
Weiß es nicht, für den ersteren der beiden Fälle möchte ich jedoch auch um die Löschung meines Profils bitten.
Ich denke mal, freiwillig ist er nicht gegangen (sein Profil ist per PN nicht mehr erreichbar).
Traurig, traurig...............
Da ich mir von gewissen Charakterleichen keinen Maulkorb umhängen lassen werde wurde soeben der nötige Vorwand zur Löschung des Profils "Quinar" geliefert. :D

Beitrag 22.04.2020, 21:25

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Quinar hat geschrieben:
22.04.2020, 21:20
Da ich mir von gewissen Charakterleichen keinen Maulkorb umhängen lassen werde wurde soeben der nötige Vorwand zur Löschung des Profils "Quinar" geliefert. :D
Das kann aber auch nicht die Lösung sein, Quinar.
Erstmal abwarten wieso Kursprophet hier die "Fahrkarte" gezogen hat. Irgendein Moderator wird wohl die Hintergründe kennen.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 23.04.2020, 13:24

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ich empfinde die Atmosphäre im Forum ohne den Kurspropheten ehrlich gesagt angenehmer als mit ihm. Mal ganz abgesehen von seinem exzessiven nachträglichen Editieren/Löschen von Beiträgen, war das Zuspamen von allen möglichen Threads mit irgendwelchen Youtube-Links am Ende extrem nervig. Dass es nicht nur mir so ging, zeigt der Extrathread, der von jemandem offenbar in der Hoffnung erstellt wurde, der Kursprophet würde seine Spamerei auf dort beschränken. Für mich ist Qualität in einem Forum wichtiger als Quantität, insofern sehe ich die Situation jetzt eindeutig als Verbesserung.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 23.04.2020, 23:25

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2718
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Spätlese hat geschrieben:
23.04.2020, 22:39

Da weder Kontostand, Mindestbestand an EM, Bildungsgrad oder gar akademische Titel Voraussetzung für eine Mitgliedschaft hier sind, sollten ALLE Menschen hier willkommen sein. Und auch so behandelt werden, oder "Gold-de" sollte die Aufnahmekriterien derart abändern, das nur die superschlauen Forenteilnehmer unter sich sind, die sich untereinander mögen und sich IHR eigenes Forum basteln.
Niemand, kein User, kein Forenbetreiber, kein Moderator weiß, was Du beruflich machst. Du kannst Flaschensammler sein, Großindustrieller oder Universitätsprofessor, es weiß keiner hier.

Ebenso verhält es sich mit Deinem EM-Bestand, Du kannst 10g Gold haben oder 100 kg, oder mit Deinen finanziellen Verhältnissen. Du kannst in Privatinsolvzenz sein, oder Multimillionär, es weiß keiner, wenn Du Dich hier anmeldest.

Ich denke schon, dass grundsätzlich jeder hier willkommen ist. Da niemand die beruflichen, finanziellen und EM-Verhältnisse eines neuen Users kennt, sind dessen Beiträge das Einzige wonach man ihn beurteilen und sich ein (vielleicht falsches) Bild machen kann.

Letztendlich bestimmen der Forenbetreiber und der Moderator als dessen Bevollmächtigter die Richtung des Forums. Da sieht man sich um, stellt fest, ob es einem gefällt oder nicht und richtet sein Handeln danach aus.

Man geht ja im realen Leben auch nicht auf eine Schlager-Party und beschwert sich dann, dass kein Hardrock gespielt wird. Selbst wenn man sich beschweren würde, ginge die Wahrscheinlichkeit, dass der Wirt seine Ausrichtung ändert, gegen 0.

Wo es einem gefällt, geht man öfter hin, wo es einem nicht gefällt, eher selten. Wie im richtigen Leben halt.

lifesgood

Beitrag 24.04.2020, 05:57

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Ich kann nur sagen das es im Gold Forum so ist wie in allen - ja wirklich allen arten von Foren immer so sein wird das es stänkerer Lästerer Vollpfosten gibt, die kein anderes Ziel verfolgen- als eben dieses. Der jeweilige betreiber wiederum - verfolgt selbstverständlich nur ein Ziel - Geld zu verdienen. Zum thema Geld verdienen - es wird nicht alles mit Geld bezahlt - aber bezahlt wird garantiert alles - auch Mutter Theresa würde bezahlt - mit Anerkennung.
Wem es nicht gefällt wer keinen persönlichen Nutzen erkennt kann sich davon distanzieren
Einen schönen Tag noch
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 24.04.2020, 05:59

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 365
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Also Leute:
Stellt euch mal folgendes Scenario vor: Da sitzt ein Lebewesen in einem Teich und quakt. Sei der Teich nun voller Grünalgen oder Rotalgen oder braun verschlammt ist irrelevant. Auf einmal tauchen zwei Stelzenbeine auf, die das Lebewesen auf Grund seiner im Nahbereich fokussierten Sehfähigkeit zwar deutlich erkennt aber den weiß/schwarzen Körper darauf nur verschwommen wahrnimmt. Und da das Leben so schön ist wird weiter gequakt.
Plötzlich taucht von oben ein großes Auge auf umrandet von einem weiß/schwarzen Kopf und einem roten langen Schnabel. Und die Sonne lacht und es wird weiter gequakt. Plötzlich bricht das Quaken ab........
Und dann gibt es Lebewesen in, auf und um den Teich die sich wundern? Na ja.......

Und mal ein kleiner Abriss welche Art sich hier tummelt (mich eingeschlossen):
Da gibt es Hindus, die in Inkarnationen in einem späteren Leben immer wieder auftauchen.
Da gibt es Leute, die zur Rechten des Vaters sitzen zu richten die Lebenden und die Toten.
Da gibt es Bauern, die sich dadurch grüßen das sie mit der rechten Hand zeigen wie hoch der Weizen wächst.
Da sind Personen, die am 1 Mai nur mit ner Sichel in der Faust rumlaufen und "internationale" Lieder singen.
Da sind Gruppen bei denen der Begriff EM sich nur sportlich erschließt.
Da sind Typen,die von fahrbaren Wasserbehältern fasziniert sind.
Da sind "berufene" die sich nie vom Lehrerpult lösen konnten.
Und, und, und....

Und diese Forum soll irgendwelch Zugangsbeschränkungen haben oder einseitig moderiert werden? Lächerlich......

Beitrag 24.04.2020, 10:08

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 28.11.2011, 14:16
@puffi : smilie_01
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 24.04.2020, 13:15

timisch
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 26.01.2018, 11:27
Wohnort: an der Lahn
Hier mal ein Artikel zum Crash in Italien.
Versteckter Reichtum: Italien will lieber Deutschland als seine Bürger zahlen lassen


https://www.focus.de/finanzen/boerse/ex ... 17977.html

Beitrag 24.04.2020, 18:36

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 28.11.2011, 14:16
timisch hat geschrieben:
24.04.2020, 13:15
Hier mal ein Artikel zum Crash in Italien.
Versteckter Reichtum: Italien will lieber Deutschland als seine Bürger zahlen lassen


https://www.focus.de/finanzen/boerse/ex ... 17977.html
Das ist kein Artikel sondern eine persönliche Meinung. Polemisch, halbwahr und zynisch noch dazu.

Die Behauptung, die Italiener hätten genügend Privatvermögen um die Staatsschulden zu bezahlen, ist schlicht und ergreifend Verleumdung. Der weitaus größte Brocken dieses "Vermögens" ist Immobilienbesitz, hauptsächlich -besondes im Süden- in Form von landwirtschaftlichen Nutzflächen. Die Italiener besitzen also im Wesentlichen kein Vemögen sondern Arbeit, deren Ertrag neben bei bemerkt seit Jahren immer weniger abwirft, weil die großen europäischen Handelsmogule wie Edeka und REWE lieber billigst in Südostasien und Südamerika einkaufen. Die italienischen Obstbauern müssen -genau wie unsere- immer mehr Ernten vernichten weil sie keine Abnehmer finden.

Die Behauptung, die Italiener seien weniger privat verschuldet als wir und könnten deshalb problemlos Zwangshypotheken zur Staatsentlastung schultern, ist einfach nur bodenloser Zynismus. Die Arbeitslosenquote in Italien lag schon vor Corona bei rund 10%, die Jugendarbeitslosigkeit bei fast 30%. Das mtl. Durchschnittseinkommen ist knapp 800 EUR niedriger als in Deutschland, bei mittlerweile nahezu identischen Verbraucherpreisen (Energiekosten sind sogar um 40-50% höher als bei uns). Der durchschnittliche Italiener ist weniger verschuldet als der durchschnittliche Deutsche weil er keinen Kredit bekommt! Aber eine Zwangshypothek soll er zahlen können??? Herr, wirf Hirn vom Himmel!
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Antworten