Crashtime Fortsetzung

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 01.02.2020, 23:27

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Quinar hat geschrieben:
01.02.2020, 23:20
Spätlese hat geschrieben:
01.02.2020, 22:37

So, jetzt mal nicht übertreiben, sonst kommt wieder wer angelaufen und wirft dem Gesprächsverlauf rechtes Gedankengut vor.
Er löft nicht,sondern sitzt am Schirm und der "Vorwurf" bekommt auch einen anderen Spin. smilie_07

Nehmen wir die klassische Gesäßgeographie des Links-Rechts-Schemas mal als Bezug (so problematisch er auch sein mag ) so reduziert sich die "Mitte" zu einem ausdehnungslosen Punkt in welchen sich nichtsdestotrotz nahezu ALLE zurückziehen wollen welche sich nicht Links verorten.


Da aber jeder Gedanke, jede Position, jede Überlegung,Überzeugung,Erfahrung,Perspektive etc. pp. nun entweder einen "linken" oder einen "rechten" Spin mitbringt, ich mich meist im linken Spektrum nicht verorten kann bleibt in der Regel nur das "Rechts" um mich innerhalb der Gesäßgeographie zu Po sitionieren so ich mich nicht im ausdehnungslosen Mittelpunkt verschanzen möchte.
Derartig poetische Umschreibungen kann man auch nur
in der
vermeindlich`` rechtsgespinten ``Mitte finden ,

Rechts außen wohl kaum und Links außen auf gar keinen Fall ! Unmöglich smilie_07

smilie_01

Beitrag 02.02.2020, 15:32

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Für manche ist wahrscheinlich die Welt als Nachrichtenquelle, wie immer und bei eh allem was ihnen Inhaltlich nicht in den Kram passt, ein populistisches Schmierblatt
also wers nicht mag solls sich nicht anschauen :lol:

CORONAVIRUS UNAUFHALTSAM: Erster Todesfall außerhalb Chinas - Angst um Wirtschaft
https://www.youtube.com/watch?v=7CicJ_rSUJo
Zuletzt geändert von Kursprophet am 02.02.2020, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 02.02.2020, 15:39

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
@ Kursprophet vergess nicht den Thread


Infotausch bei Münzschnäppchen, da musst du dich auch noch äußern
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 02.02.2020, 15:43

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Mach ich sobald ich EM-Schnäppchen erspähe
die ich nicht selbst zuerst verhaften möchte smilie_07
Ich suche aber aktuell auch nicht da ich noch keine neuen guten Einstiegskurs erwarte .
Pulver trocken halten bzw erstmal noch in anderen Bereichen aufstocken :wink:

Wolltest du sonst noch etwas sagen ohne es zu sagen ?
Oder bist du einfach nur stinkig weil Schalke so grottig gekickt hat? smilie_35

-------------------------------------------------
aber zurück zum Topic

Trumps Sieg gegen die Demokraten: Amtsenthebung gescheitert
https://www.youtube.com/watch?v=QqEvi9MJyqs

Beitrag 03.02.2020, 14:53

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Tagesdosis 3.2.2020 - Das Corona-Virus 2019-nCoV: Nicht nur medizinisch eine Zeitbombe
https://www.youtube.com/watch?v=kR-HPrpcP8Q

Beitrag 03.02.2020, 16:04

Benutzeravatar
Tiras
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 11.07.2016, 15:36
Wohnort: Baden
Grafiken und Daten zum Coronavirus von der Johns Hopkins University in Verbund mit anderen Einrichtungen:
https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps ... 7b48e9ecf6

Die Daten des aktuellen Tages werden erst abends/nachts eingepflegt.

Lustig und erschreckend zugleich:
https://www.heise.de/tp/features/Wenn-e ... 47894.html
Das Universum entstand, als Gott durch Null dividierte.

Beitrag 03.02.2020, 16:54

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2016, 13:38
@Kursprophet


Bauland bzw. Gründstücke gewinnen an Wert.

https://www.ardmediathek.de/ard/player/ ... ed=true%2F

Beitrag 03.02.2020, 17:51

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
ah ja , der Aluhut ist nicht weit , is klar smilie_49


...Die Furcht um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus hat Chinas Aktienmärkte um etwa neun Prozent absacken lassen....

...Chinas Regierung versuchte, das Finanzsystem zu stärken und die Auswirkungen der Epidemie abzufedern - unter anderem mit einer ungewöhnlich hohen Geldspritze. Die Zentralbank stellte den Geschäftsbanken am Montag 1,2 Billionen Yuan (etwa 156 Milliarden Euro) zur Verfügung. Die Maßnahme soll die Funktionalität des chinesischen Geldmarktes und Bankensystems sicherstellen. Laut dem Finanzdienst Bloomberg ist die Geldspritze die größte seit 2004. Weltweit hat die Ausbreitung des Virus den Börsen in den vergangenen Tagen gehörig zugesetzt....

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.4782459

Beitrag 04.02.2020, 09:33

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1632
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Naja, der Heise-Artikel hat insofern Recht, dass solche Ereignisse immer gerne zur Propaganda und Stimmungsmache missbraucht werden.

Und ja, es gibt weit gefährlichere Krankheiten. Die taugen nur weder politisch noch zum Geld verdienen weil hauptsächlich ärmere Länder betroffen sind.

Welche Brisanz in diesem Absatz steckt: ist dem Autor des Artikel selbst wohl gar nicht aufgefallen:
Die Gesellschaft muss immer wieder und in regelmäßigen Abständen in Panik gehalten werden.

Ständig werden irgendwelche Bedrohungskampagnen inszeniert. Mal ist es Milzbrand, dann die angebliche Schweinegrippe, die die Bevölkerung bedrohen würde. Aktuell ist es der Coronavirus.
Sehe ich genauso. Die Frage ist nur: Von Wem? Cui bono? Die im Artikel angesprochenen rechten Gruppierungen dürften wohl eher nicht die Initiatoren sein...
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 04.02.2020, 11:12

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Klecks hat geschrieben:
04.02.2020, 09:33
Welche Brisanz in diesem Absatz steckt: ist dem Autor des Artikel selbst wohl gar nicht aufgefallen:
Die Gesellschaft muss immer wieder und in regelmäßigen Abständen in Panik gehalten werden.

Ständig werden irgendwelche Bedrohungskampagnen inszeniert. Mal ist es Milzbrand, dann die angebliche Schweinegrippe, die die Bevölkerung bedrohen würde. Aktuell ist es der Coronavirus.
Sehe ich genauso. Die Frage ist nur: Von Wem? Cui bono? Die im Artikel angesprochenen rechten Gruppierungen dürften wohl eher nicht die Initiatoren sein...
Moin Klecks,

cui bono ? Ich denke überwiegend:

a) der Presse und den "sozialen" Medien
b) einigen Forschungsinstituten
c) der Pharmaindustrie

An "Kampagnen" mag ich in diesem Fall aber nicht so recht glauben - auch wenn es im Allgemeinen korrekt ist, dass durch die unterschiedlichsten Interessengruppen eine fortlaufende Verunsicherung der Bevölkerung erzeugt wird.

Wenn man sich anschaut, welche Auswirkungen das vglw. harmlose (Stand jetzt) Coronavirus erzeugt (Börsenturbulenzen, Webasto Stockdorf arbeitet nicht, Wuhan weitgehend abgeriegelt und still gelegt, Lufthansa fliegt nicht mehr nach China etc. etc. etc.), dann kann dieses Tohuwabohu nicht im Interesse einer "normalen" Staatsführung liegen.

In einer globalisierten Welt ist aber sehr wohl Vorsicht geboten und dafür gibt es (auch bei uns) Notfallpläne inkl. drastischer Maßnahmen, denn es können auch ...

a) durch zufällige Mutationen tatsächlich pathogene Viren (ggf. auch Bakterien) auftauchen, die erheblich aggressiver überspringen und viel gefährlichere Krankheitsverläufe erzeugen

b) dto. mutwillig mit terroristischem Hintergrund

c) dto. mutwillig durch einen Staat im Sinne einer biologischen Kriegsführung, um potentielle Rivalen zu schwächen


Have an easy day

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 04.02.2020, 11:19

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 333
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Kilimutu hat geschrieben:
04.02.2020, 11:12
dann kann dieses Tohuwabohu nicht im Interesse einer "normalen" Staatsführung liegen.
Das wurde auch nicht behauptet. Aber auch in diesem Forum ist doch häufig von globalem Kapital, Finanzeliten, von irgendwelchen Multimilliardären finanzierten NGOs die Rede. Weshalb sollte ein solches Tohuwabohu nicht im Interesse bestimmter Leute aus diesen Kreisen liegen? Auch auf diese Weise lässt sich z.B. viel Geld mit Spekulationen verdienen.

Beitrag 04.02.2020, 11:46

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Auf jeden Fall kann man jetzt schon im Ansatz erkennen wie Komplex und Fatal die Auswirkungen noch werden könnten wenn sich eine globale Pandemie zunehmend ausbreiten sollte denn von `` irgendetwas im Griff haben `´ ist man wohl aktuell ganz weit weg . :lol:

Kommt halt auch drauf an welche Position bzw Perspektive man dazu einnehmen will :wink:

Vielleicht entpuppt es sich in den nächsten 3-6 Wochen nur als sagen wir mal Schreckgespenst und dann bleibt es auch nur eines von Vielen was ich auch hoffen will
aber es ist ebenso möglich das das alles noch zu einem echt bissigen Köter mutiert der uns am Ende alle direkt oder indirekt in den allerwertesten beißt :roll:

Beitrag 04.02.2020, 11:49

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3449
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kursprophet hat geschrieben:
04.02.2020, 11:46
...aber es ist ebenso möglich das das alles noch zu einem echt bissigen Köter mutiert der uns am Ende alle direkt oder indirekt in den allerwertesten beißt :roll:
Keine Angst, dann werden wir vorher anständig flatulieren und der Köter verkötert sich dann smilie_02 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 04.02.2020, 12:16

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
ja genau , Chilipulver in rauhen Mengen soll helfen :lol:

Beitrag 04.02.2020, 12:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3449
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
s.u.
Zuletzt geändert von VfL Bochum 1848 am 04.02.2020, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 04.02.2020, 12:55

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3449
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kilimutu hat geschrieben:
04.02.2020, 11:12
....
Wenn man sich anschaut, welche Auswirkungen das vglw. harmlose (Stand jetzt) Coronavirus erzeugt (Börsenturbulenzen, Webasto Stockdorf arbeitet nicht, Wuhan weitgehend abgeriegelt und still gelegt, Lufthansa fliegt nicht mehr nach China etc. etc. etc.),...

Ja, die Auswirkungen sind fast schon katastrophal, wie nachfolgender Artikel verdeutlicht:


Mit einer Billion den Crash aufhalten

Die Coronavirus-Epidemie schockt Chinas Wirtschaft. In Shanghai erleben die Aktien den größten Tagesverlust seit 2007. Der Crash soll nun mit gewaltigen Summen Zentralbankgeld aufgehalten werden. Doch ein Indikator lässt Schlimmes erahnen - auch für die Weltkonjunktur:

https://www.n-tv.de/politik/politik_per ... 53629.html


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
Immer mehr Konzerne - auch die großen Autobauer und Elektronikproduzenten - stellen ihre Produktion völlig ein. Honda Motor, das in der Krisenstadt Wuhan drei Fabriken hat und dort rund 750.000 Fahrzeuge im Jahr produziert, hat diese geschlossen. Toyota Motor kündigte ebenfalls an, seine vier Auto-Werke und acht Fahrzeugteile-Werke in China dichtzumachen. Auch BMW hat die Werksferien in Shenyang um eine Woche bis zum 9. Februar verlängert. Rund 18.000 Mitarbeiter fertigen dort jährlich eine halbe Million Autos sowie Motoren....
Auch der Konsum bricht weiträumig ein. Kaufhäuser schließen reihenweise, McDonald's und Starbucks haben mehr als 2000 Filialen und Ikea die Hälfte seiner 30 Filialen mit insgesamt knapp 14.000 Mitarbeitern vorerst geschlossen. Selbst Google schließt alle Büros in China, Hongkong und Taiwan....
Nicht einmal Gold strahlt in dieser Krise. Mit der Angst vor dem globalen Crash müsste normalerweise der Goldpreis als Krisensicherheit steigen. Doch Chinesen gehören zu den weltweit größten Nachfragern nach physischem Gold, und wenn die ausfallen, dann kann der Preis kaum dauerhaft steigen. Der World Gold Council meldet aus China in den beiden Marktsegmenten "Schmuck" sowie "Barren & Münzen" einen regelrechten Nachfrageeinbruch.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 04.02.2020, 16:35

Benutzeravatar
Tiras
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 11.07.2016, 15:36
Wohnort: Baden
Von einer Katastrophe für die Weltwirtschaft zu sprechen ist es noch viel zu früh.
Wenn wir den Peak der Neuerkrankungen noch diesen Monat erleben, werden wir lediglich eine Delle im Wachstum sehen. Ich denke sogar, dass die dann folgende Erleichterungsrally an den Aktienmärkten neue Allzeithochs bringen wird - sind nicht US-Wahljahre gute Börsenjahre?
Das Universum entstand, als Gott durch Null dividierte.

Beitrag 05.02.2020, 11:08

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Brechen jetzt die Logistikketten?
https://www.youtube.com/watch?v=J_HIPfTRpTA

Beitrag 05.02.2020, 11:23

rcp48
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 16.06.2015, 10:53
Tiras hat geschrieben:
04.02.2020, 16:35
Von einer Katastrophe für die Weltwirtschaft zu sprechen ist es noch viel zu früh.
Wenn wir den Peak der Neuerkrankungen noch diesen Monat erleben, werden wir lediglich eine Delle im Wachstum sehen. Ich denke sogar, dass die dann folgende Erleichterungsrally an den Aktienmärkten neue Allzeithochs bringen wird - sind nicht US-Wahljahre gute Börsenjahre?
Seh ich gnau so...

Ja die sind immer sehr gute Börsenjahre... :-)

Beitrag 06.02.2020, 01:11

Benutzeravatar
Kursprophet
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 948
Registriert: 17.12.2010, 13:08
27636 / 564

Die Einschläge kommen näher! Marktgeflüster
https://www.youtube.com/watch?v=DcGXHSU7KLw

Antworten