Und nun zurück zur Drachme

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 24.02.2011, 09:20

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
andia6 hat geschrieben:Für alle Fan's des Schweizer Franken:

http://www.zeitenschrift.com/magazin/44 ... rung.ihtml

Ein kleiner Lese-Denkanstoß zum Thema harte Währung.....

Gruß
Gutes Textstelle, aus dem Buch " die Goldverschwörung" von Ferdinand Lips, der Mann weiß wovon er schreibt und ist kein durchgeknmallter Verschwörungstheoretiker, sondern vom Fach! Silberhamster!
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 24.02.2011, 14:30

peter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.08.2010, 08:25
ich finde es wunderbar wenn die drachme ihre Wiedereinführung feiern würde, dann gäbe es für
griechische Anleihen wieder zweistellige Zinsen, gutes Geschäft in den 90 zigern.

MFG
Peter
peter24

Beitrag 24.02.2011, 19:05

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Warte nur ein wenig, kommt die Inflation auch zu uns.
Dann kannst Du Dein EM eintauschen in FIAT und zu zweistelligen Zinsen anlegen.

Machst Du bestimmt ein gutes und sicheres Geschäft! smilie_10
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 07.03.2011, 19:43

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
http://www.handelsblatt.com/finanzen/bo ... 22426.html

Der nächste Schritt zurück zur Drachme,
Moody stuft Griechenland noch unter "Ramsch" ein :shock:

Und das jetzt vor dem Gipfeltreffen der EU Regierungschefs! Das setzt Signale!
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 19.02.2015, 09:49

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3446
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 19.02.2015, 13:34

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Ich musste erst 3x schaun bis ich sah das der Thread aus 2011 stammt..

Erschreckend aktuell...
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 19.02.2015, 14:11

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Es wird keinen Grexit geben. Die Griechen bekommen einen solchen "Euroeinlauf" verpasst, daß für die nächste Zeit Ruhe ist. Schließlich sind sie auf einem guten Wege. smilie_02

Beitrag 19.02.2015, 14:26

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Den Verdacht habe ich allerdings auch.
Haben die Roten in Hellas wieder mal den Schwanz eingeklemmt vor den Multis und den Dödeln aus Brüssel.
Mit der Drachme hätte es besser werden können.
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 20.02.2015, 14:52

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6630
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Friedrich 3 hat geschrieben:Ich musste erst 3x schaun bis ich sah das der Thread aus 2011 stammt..

Erschreckend aktuell...
Erschreckend ist eigentlich, dass tatsächlich "nix" passiert ist. Keine Drachme, kein Gesamtcrash, alles wie gehabt.

Und manchmal erschrecke ich dann dabei, dass genau das von den Systemlingen ja als Erfolg gefeiert wird. Offensichtlich funktioniert "es" doch. Wir müssen einfach mehr Vertrauen haben ... smilie_10
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 21.02.2015, 10:58

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3446
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Jetzt wirds dann doch nix mit zurück zur Drachme.
Aber wie Ladon schon schrieb, das Gesamtsystem weiß sich zu erhalten, wenn schon Griechenland nicht fallen gelassen wird, egal mit welcher Regierung und finanziellem Background, ist ja alles gut und wird auch noch eine geraume Zeit so bleiben.

Ich glaub ich verkauf meine EM wieder............ :cry:

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.02.2015, 14:15

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:Ich glaub ich verkauf meine EM wieder............ :cry:
smilie_20 smilie_01

Beitrag 23.02.2015, 19:43

Benutzeravatar
Goldmärker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 15.05.2012, 09:31
Wohnort: U.S.EU.
Kontaktdaten:
Meine Hoffnung auf eine GRexit ist noch nicht ganz begraben.
Tsipras forderte Zeit bis Mai um die neuen Pläne vorzustellen. Die Verbrüsselten blieben tatsächlich halbwegs hart und so mußte man eine kleine Kröte schlucken und bekam sofort Geld für die nächsten 4 Monate! So hätten sie Ihre Zeit doch bekommen.
Würde mich nicht wundern wenn in dieser Zeit Tsipras an den Plänen strickt. Sprich Geldgeber sucht zb. Russland, China vllt auch USA und dann zeigt er der EU in 4 Monaten den Mittelfinger!

Beitrag 24.02.2015, 09:49

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Nun, auch bei anderen Geldgebern müsste das Geld ja irgendwann zurückgezahlt werden. Im besten Fall springt eine Streckung der Zahlungen bei sehr niedrigen Zinsen raus. Das könnte die EU ja auch bieten, wenn sie denn wollte.

Für die Griechen wäre meines Erachtens eine solide Staatspleite verbunden mit vernünftigen Reformen und Rückkehr zur Drachme wohl das Beste - auch wenn es Ihnen dann in den kommenden 2 Jahren bestimmt noch ein bisschen schlechter ginge. Aber das wäre auch mal ein richtiger Denkzettel für die Banken-Mafia und die Brüssel-Bürokratie.

Und die Kolateralschäden fängt ja die EZB-Geld-Druckmaschine lässig auf :wink:

Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 24.02.2015, 12:53

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3446
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Kilimutu hat geschrieben:...
Für die Griechen wäre meines Erachtens eine solide Staatspleite verbunden mit vernünftigen Reformen und Rückkehr zur Drachme wohl das Beste - :wink:

Gruß

Tom
Nicht nur für die Griechen - für alle anderen Beteiligten auch - eine Sorge weniger smilie_13
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 25.02.2015, 19:16

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
Kilimutu hat geschrieben:...
Für die Griechen wäre meines Erachtens eine solide Staatspleite verbunden mit vernünftigen Reformen und Rückkehr zur Drachme wohl das Beste - :wink:

Gruß

Tom
Nicht nur für die Griechen - für alle anderen Beteiligten auch - eine Sorge weniger smilie_13
das müssen wir wohl etwas differenzieren: Für die Eurokraten an den Fleischtöpfen und Machthebeln in Brüssel nicht, für die Inhaber der politischen Pfründen in den Einzelstaaten auch nicht, für die Banken und Konzerne auch nicht - also für alle nicht, auch die es ankommt.

Man muss sich klarmachen, dass das Schicksal einer ganzen politischen Generation vom Fortbestand des bisherigen Systems abhängt - dafür ist es doch auch geschaffen worden. Oder glaubt jemand, der Euro wäre eingeführt worden, damit wir im Skiurlaub in Österreich nicht mehr in Schilling tauschen müssen?

Es regiert in dieser politischen Korona die blanke Angst, wenn sie an Erschütterungen denkt, die ihre eigene Existenz auch nur ansatzweise gefährden könnte. Der Grexit könnte - trotz gegenteiliger Beteuerungen - eine solche Erschütterung sein.
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Antworten