Japan

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 12.03.2011, 09:54

Benutzeravatar
goldundsilberfreak
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 20.01.2011, 18:15
Ladon hat geschrieben:Keine Sorge:
Deutsche Kernkraftwerke sind sicher!
















Solange nix passiert.

Stimmt

Beitrag 12.03.2011, 09:55

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Der japanische Sender NHK hat wohl ein Video auf seiner Seite stehen.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 12.03.2011, 10:00

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Der japanische Sender NHK hat wohl ein Video auf seiner Seite stehen.
Ja, das war das hier:

[img]https://forum.gold.de/userpix/242_scree ... 5138_2.jpg[/img]
http://www.youtube.com/watch?v=bz1RmANx9WA

:roll:

Beitrag 12.03.2011, 10:06

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Bei der BBC gibt's noch ein Standbild davon:

http://www.bbc.co.uk/news/world-asia-pacific-12720219

Hm, das Video geht allerdings auch dort nicht mehr: This content doesn't seem to be working ...

Ich schau jetzt mal bei Al Jasira.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 12.03.2011, 10:12

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Toto hat geschrieben:Finde die Diskussion makaber. Hier geht es primär um Menschen.
Na klar, das muss man nicht noch extra betonen...zudem ist Empathie jedem frei- und anheimgestellt...das ist halt die private Schiene.

Möchte aber mal klarstellen: Die Börsen und die Leute, die dahinter stehen, betrachten diese Vorgänge aus beruflicher Perspektive und reagieren entsprechend...vielleicht leisten sie sich ja auch daneben ein privates Interesse und Mitleiden.

Aber auf der Basis des Mitleidens funktionieren nicht die Märkte und Wirtschaftskreisläufe (bzw- unebenheiten). Und das bedeutet: Als EM-Interessent muss ich auch Naturkatastrophen und deren Auswirkungen rational in meine Überlegungen und Planungen einbeziehen.

Das hat nichts mit fehlender Mitmenschlichkeit oder emotionaler Kälte zu tun.

Beitrag 12.03.2011, 10:25

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
1 Block zerstört, der 2te wird folgen.
Die Natur zeigt die Zähne und dem Menschen wer Herr im Hause ist.
Mein Mitgefühl den betroffenen Menschen in Japan.
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 12.03.2011, 10:28

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Das wird nicht auf Japan beschränkt bleiben.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 12.03.2011, 10:43

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
In Deutschland:
Die Rente ist sicher
Die freie Fahrt auf der BAB ist sicher
Die Arbeitsplätze sind sicher
Die Bahnhöfe sind sicher
Die Kernkraftwerke sind sicher
In Deutschland ist alles sicher, was nicht, ausdrücklich, schriftlich und gesetzmäßig als unsicher durch unsere ReGIERung ( Altersheim für senile, demenze, und profitgierige Proleten )eingestuft wird.
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 12.03.2011, 11:00

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Soeben hat ein Experte auf N24 berichtet, dass es sich um Siedewasserreaktoren handelt, das heisst, dass auch der (weisse) Wasserdampf in den Turbinen hochradioaktiv ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Siedewasserreaktor

Beitrag 12.03.2011, 11:37

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Auf spiegel.de ist das Explosionsvideo zu sehen.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 12.03.2011, 12:04

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
"Eine bedeutsame sicherheitstechnische Eigenschaft ergibt sich aus der möglichen Kühlung des oberen Teils der Brennelemente durch vorbeiströmenden Dampf. Falls der Füllstand des Reaktorwassers unter die Oberkante des Reaktorkerns fallen sollte, reicht die Wärmeableitung bei anhaltender Wasserzufuhr mit dem nach oben abströmenden Dampf immer noch aus, um die Brennstäbe soweit zu kühlen, dass kein unmittelbarer Schaden eintritt." Zitat aus Wikipedia: Siedewasserreaktoren

Klar. Da kann gar nichts passieren. smilie_10
Die Siedewasserreaktoren sind sogar noch sicherer als Druckwasserreaktoren!



Wir Spinner haben schon in den 70er Jahren gegen AKWs demonstriert.
Ich habe immer gehofft, dass wir Unrecht hatten.
Aber die militärische Nutzung der Kernenergie (verstrahlte Gebiete in Rußland, USA, Südsee,...)
und die Risiken der zivilen Nutzung (Tschernobil, Harrisburg) zeigen doch eindeutig, dass man von diesen Technologien besser die Finger lassen sollte.
Völlig unterbewertet und überhaupt nicht diskutiert werden die zusätzlichen Risiken von radioaktiver Niedrigstrahlung auf biologische Systeme.
Zuletzt geändert von Nacanina am 12.03.2011, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 12.03.2011, 12:04

Toto
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: 04.02.2011, 12:53
Die Diskussion hier und von einigen ist makaber. Dort sind gestern über 1000 Menschen ausgelöscht worden und heute werden tausende verstraht. Dann ist es makaber über Börsenreaktionen und Em Entwicklung darauf nüchtern zu diskutieren. Wer das anders sieht, sollte darüber nachdenken insbesondere die Sicht, wenn die eigene Familie betroffen wäre. Wie gesagt über Japan zu sprechen ist ok. Aber Kursentwicklungen hier zu skizzieren- Hut ab vor soviel Kaltschnäuzigkeit. Also lasst den Opfern erst einmal Raum für Hilfe und Menschlichkeit.
Toto

Beitrag 12.03.2011, 12:09

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Toto hat geschrieben:Die Diskussion hier und von einigen ist makaber.
Es sind noch ganz andere Dinge makaber. Die japanische Regierung müsste eigentlich rund 30 Millionen Menschen evakuieren, aber wie und wohin? Also wird weiter beschwichtigt ... nichts passiert, alles unter Kontrolle, keine Gefahr für niemand.

Beitrag 12.03.2011, 12:26

Joachim
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2010, 17:01
Wohnort: Aachen
Hallo Leute.

Ich melde mich ja hier eher selten zu Wort - bin eher ein "passives member" und zehre von Eurem Wissen.

Aber hier und jetzt muß ich mich auch mal zu Wort melden.

Was zur Zeit in Japan passiert, einer der größten Wirtschaftsnationen, mit einer am dichtesten besiedelten Fläche und einer mit am sichersten geltenden Atomindustrie (eben weil Erdbebengefährdet) ist ohne Zweifel furchtbar, grausam und schrecklich. Dies ist ohne Frage so und ich empfinde tief für die dort unten betroffenen Menschen!

ABER: dieses Forum heißt Gold.de - daher muss auch eine Diskussion über die Auswirkungen durch diese Katastrophe auf unser aller EM "erlaubt" sein. Das dort drüben Menschen sterben und u. U. eine ganze (zumindest Wirtschafts-)Nation vor die Hunde geht durch die wahrscheinlich nicht mehr aufzuhaltenden Kernschmelze ist leider Fakt. Außer es passiert noch so etwas wie ein Wunder. Aber an so etwas glaube ich nicht mehr.

Außerdem: als in Nordafrika die Erdebeben der Revolution begannen und zur Zeit (Lybien) noch immer heftige "Erdstöße" zu vernehmen sind, habe ich hier in diesem Forum auch nur in Nebensätzen - wenn überhaupt - über die dort sterbenden Menschen gelesen. In diesem Zusammenhang wurde auch hier eher über Ölpreise, Dollarkurse und natürlich über unser aller so geliebtes EM diskutiert. Dabei sind dort unten (in Summe) bereits mehr Menschen gestorben als durch das Erdebenen und den Tsunami in Japan. Das aber nur mal am Rande.

Hat dies nun etwas mit Kaltherzig oder Kaltschnäutzig zu tun?

Ich habe in meinem Post hier extra auf Smilies verzichtet - ich fand es unangebracht mit Hinblick auf die sich anbahnende Katastrophe.

In diesem Sinne .... hoffen wir auf das Beste - und damit meine ich nicht den steigenden Wert unserer "Schätze"

Joachim
Ein dummer Mensch macht Fehler und lernt nicht daraus.
Ein intelligenter Mensch macht Fehler und lernt daraus.
Ein schlauer Mensch lässt andere die Fehler machen und lernt daraus.

Erfolgreich gehandelt mit: Ja!

Beitrag 12.03.2011, 13:05

siggirabu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 27.01.2010, 19:03
Wohnort: Dresden

Beitrag 12.03.2011, 13:25

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56

Beitrag 12.03.2011, 13:40

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Chronologie einer absolut sicheren Technologie:

Windscale 1957 (und 1973)

GAU-Unfälle
Three Miles Island 1979
Tschernobyl 1986
Fukushima 2011

Dann noch ein paar "Kleinigkeiten" wie
Grundremmingen '77
Brunsbüttel 2001
Krümmel 2009
... um mal nur die deutschen zu nennen. An Temelin erinnern wir uns auch noch gern. Oder vor ein paar Jahren in Schweden.

Nein, selbst wenn man die ungelöste "Abfallfrage" (obwohl "Abfall" in diesem Zusammenhang ein recht euphemistischer Ausdruck ist) beiseite lässt: Das ist keine "günstige" Stromerzeugung.

Aber sie hat wohl den Vorteil, dass sie monopolistisch von Konzernen kontrolliert werden kann ...
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 12.03.2011, 13:48

Benutzeravatar
Pandadler
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 07.01.2011, 16:42
2.03.2011 13:33 Uhr
Tepco: Kein Schaden am Reaktor

Die Betreibergesellschaft des beschädigten Atomkraftwerks, Tepco, hat erklärt, dass das Reaktorgehäuse durch die Explosion in Fukushima 1 nicht beschädigt wurde.

http://www.tagesschau.de/nachrichtenticker/

Also keine Kernschmelze und dergleichen.

Beitrag 12.03.2011, 14:01

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
"Die Botschaft hör' ich wohl, allein mir fehlt der Glaube"
Goethe

Beitrag 12.03.2011, 14:13

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Die meisten hier haben bestimmt die Explosion des Block's gesehen, mit welcher Gewalt er auseinander geflogen ist. Wer dann noch glaubt das keine weiteren Schäden, zB am Nachbarblock oder betroffenem Reaktor enstanden ist und wenn es nur Haarisse sind, muß eine sehr hohe Meinung über die Politiker, die solch einen Schwachsinn verzapfen, --iss nix passiert-- alles unter Kontrolle--, haben. Fakt ist, wie sollen und wohin sollen ca.30 Mill. Menschen kurzfristig verfrachtet werden.??
Keine Kernschmelze ? Ich glaube die hat schon stattgefunden.
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Antworten