griechenland dieses wochenende haircut?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 24.06.2011, 09:57

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Glückskreuzer hat geschrieben:...
Meine persönliche Meinung: All das Gezerre um Ungerechtigkeiten und Schuld lenkt schlussendlich von der Tatsache ab, dass dieses Geldsystem in der finalen Phase angelangt ist. Ohne Griechen oder Euro wär´s eben nur ein wenig später passiert. Niemand ist "Schuld" daran.
Ausser vielleicht das zu Grunde gelegte System.
smilie_01

Das trifft den Nagel auf den Kopf! "Brandbeschleuniger" sind nicht der "Brennstoff".
Andere gibt es schon genug

Beitrag 24.06.2011, 10:47

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Wenn die Mehrheit des g.Volkes in einer Demokratie den Moloch ablehnt , jedoch die Re'gier'ung

auf ein Weg des himmlischen Frieden das Volk zwingen darf/will/möchte ...............................

sollte doch demo'krat'isch was abgeändert werden smilie_02

wenn man bedenkt wieviel Mülljarden schon ins Euroland versikert sind , aus deutscher Hand

welches im eigenen Land abgezwackt wurde auf Kosten/ zum wohle des deutschen Volkes

und ein Ende ist mit der Regierung nicht ab zusehen , stellt sich mir die Frage

würden die Urväter des Grundgesetz noch einverstanden sein mit den machenschaften der derzeitigen

demokratischen Volksvertretter (?)smilie_02

........... vermutlich liegt es am griechen Taliban der das Volk auf die Strasse treibt
smilie_10

Gruss
alibaba (grins)
PS. " muss man Politik verstehen " oder nur die Nachteile/Vorteile geniessen am eigenen Leib .
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 24.06.2011, 10:55

MapleHF
... Herr Steinbrück, der sich nach seiner Teilnahme an der Bilderberg-Konferenz auch mal gleich als Kanzlerkandidat zur Verfügung gestellt hat, hat sich auch zum Thema Griechenland geäußert.

< KLICK >

... so wird es wohl kommen (müssen).

MapleHF

Beitrag 25.06.2011, 11:07

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Weiter geht's mit den unglaublichen Zahlen

http://www.welt.de/finanzen/article1344 ... e-EZB.html

„Selbst schlecht geführte Hedgefonds liegen sehr selten höher als das Zehnfache ihres Eigenkapitals.“

Das sagt dann wohl alles...
res ipsa loquitur

Beitrag 25.06.2011, 12:09

dobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 16.08.2010, 16:58
Es scheint mir eine sehr realistische Schilderung zu sein und so läuft es vielleicht argumentativ dann direkt in die Transfer-Union:

"Warum die Griechen Europa erpressen können"
http://www.welt.de/wirtschaft/article13 ... ennen.html

Übrigens scheint auch Slowenien der nächste Pleite-Kandidat zu werden. Die Wortwahl kommt mir ungemein bekannt vor:

"Juncker fordert "brutale" Einsparung

http://www.handelsblatt.com/politik/int ... 22410.html
Zuletzt geändert von dobby am 15.12.2012, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 25.06.2011, 14:20

Babbalabab
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2011, 10:45
MapleHF hat geschrieben:... Herr Steinbrück, der sich nach seiner Teilnahme an der Bilderberg-Konferenz auch mal gleich als Kanzlerkandidat zur Verfügung gestellt hat, hat sich auch zum Thema Griechenland geäußert.

< KLICK >

... so wird es wohl kommen (müssen).

MapleHF
Ist mir ja noch nie untergekommen "Bilderberg-Geheimkonferenz".
Das erstaunt mich jetzt gerade etwas. Was ist denn davon zu halten?
Ist das wieder so eine Freimaurer/Illuminati-Geschichte oder ist es wirklich ernst zu nehmen?

Beitrag 25.06.2011, 14:24

MapleHF
... durchaus.

Viele der höchsten Politiker waren 1 oder 2 Jahre bevor sie ein Amt übernahmen auf der Bilderberger Konferenz. Z.B. auch Frau Merkel oder Herr Westerwelle.

Vor zwei Jahren nahm auch der griechische Finanzminister teil smilie_08

Einfach mal ein wenig googeln.

Bedeutungslos sind die sicher nicht.

MapleHF

Beitrag 25.06.2011, 18:11

JanM
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 22.03.2011, 08:48
Wohnort: Zeewolde
De Schneeball rollt.

Beitrag 26.06.2011, 07:02

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Schöner Rundumschlag zur Situation - da selbiger diesmal sogar von der Mainstream-Presse stammt und nicht aus "Alternativmedien", wollte ich ihm einmal die Ehre zu Teil werden lassen, gepostet zu werden :)

http://www.faz.net/artikel/S30638/griec ... 46776.html

PS: Am besten gefällt mir der Satz "... am Nasenring durch die Kapitalmärkte geführt ..." :)
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 26.06.2011, 10:11

MapleHF
... ich denke der Schuldenschnitt wird "alternativlos" sein.

Jetzt wird eben noch auf Zeit gespielt ...

MapleHF

Beitrag 26.06.2011, 10:22

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Schon mal Chinesisch lernen? smilie_10

http://m.ftd.de/artikel/60069681.xml?v=2.0
res ipsa loquitur

Beitrag 26.06.2011, 10:33

Babbalabab
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2011, 10:45
Ich glaube nicht, dass Deutschland sein Versagen so einfach eingestehen würde.

Außerdem wäre dann ja fraglich wieso Deutschland so viel Unterstützungshilfen anbietet und dann selbst welche benötigt.

Wenn es zu soetwas kommt, dann wohl erst als aller letzte Maßnahme. Nur ob es dann der VRChina so viel besser gehen wird, als dem Rest der Welt?

(Etwas ausführlicher: http://www.stol.it/Artikel/Wirtschaft/C ... t-den-Euro)

Beitrag 26.06.2011, 10:48

Harvey4139
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 09.05.2011, 10:01
Schon die Indianer sagten:

"Wenn Du merkst, Du reitest ein totes Pferd - Steig ab!"

Heutzutage ist das natürlich nicht mehr so einfach.

Die Welt ist schliesslich viel komplizierter geworden und kaum einer reitet noch auf einem Pferd.
In der jetzigen Zeit hat man 4 Pferde vor einem Planwagen mit Kutscher.

Und was tut man, wenn man merkt, daß alle Pferde tot sind?

Nun, man braucht erst einmal einen Beraterstab von Spezialisten, der herausfindet, wie man den Karren wieder zum Laufen bringt.

Ergebnis: "Verdoppele die Anzahl der toten Pferde und schmeiß den Kutscher raus! Dann läufts wieder!"

Beitrag 26.06.2011, 10:55

a9b8c7d610
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 05.10.2010, 10:24
Wir werden wohl erst noch ein paar mehr Milliarden gutes Geld dem schlechten hinterherwerfen...

Beitrag 26.06.2011, 11:07

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Was will der Chinese wirklich ?
Wird Europa erpressbar werden ?

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 28.06.2011, 12:30

Hüftgold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 11.01.2011, 18:02
Countdown in Athen

http://duckhome.de/tb/archives/9306-Cou ... Athen.html

"..Motto: 48 Stunden auf der Straße. Schiffe und Busse kommen aus ganz Griechenland, um an diesen Tagen Hunderttausende vor dem Parlamentsplatz zu werden..."

Friede sei mit Euch...

Beitrag 28.06.2011, 12:45

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
MapleHF hat geschrieben:... ich denke der Schuldenschnitt wird "alternativlos" sein.

Jetzt wird eben noch auf Zeit gespielt ...

MapleHF
Genau.
Vor allem ist nicht erwünscht, dass dann alle daher kommen und ihren Schuldenerlass wollen. DARUM geht es nämlich bei dem Geiere. Griechenland an sich ist kein wirkliches Problem für einen Wirtschaftsraum wie die EU (ebenso wenig wie Bremen oder Apulien). Unter diesem Gesichtspunkt ist auch zu sehen, dass Roland Berger wohl versucht eine europäische Ratingagentur aufzubauen (Was sicherlich in gewisser Hinsicht "gut" wäre, wenngleich natürlich nicht gerade ein Schritt hin zu einer Reform).
Andere gibt es schon genug

Beitrag 28.06.2011, 13:25

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Solange amerikanische Ratingagenturen, die unzweifelhaft von der US-Politik bzw. den großen Banken gesteuert werden, darüber entscheiden, welche Anlagen u.a. deutsche Pensionsfonds ins Portfolio nehmen dürfen und somit als finanzielles Steuerungsinstrument (um nicht zu sagen: Waffe) fungieren, bin ich derzeit für alles zu haben, was in diesem Spiel das Ungleichgewicht der Kräfte auch nur ein wenig relativiert.

In diesem Sinne - danke, Roland Berger smilie_01

(Die Umsetzungswahrscheinlichkeit halte ich leider im derzeitigen Europa für = 0)
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 29.06.2011, 10:36

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35
hi, das grade von nem bekannten bekommen, ist es wirklich so einfach?

Das griechische Rettungspaket

Es ist ein trüber Tag in einer kleinen griechischen Stadt.

Es regnet und alle Straßen sind wie leergefegt.

Die Zeiten sind schlecht, jeder hat Schulden und alle leben auf Pump.

An diesem Tag fährt ein reicher deutscher Tourist durch diese Stadt und hält bei einem kleinen Hotel.

Er sagt dem Eigentümer, dass er sich gerne die Zimmer anschauen möchte, um vielleicht eines für eine Übernachtung zu mieten und legt als Kaution einen 100 Euro Schein auf den Tresen.

Der Eigentümer gibt ihm einige Schlüssel.

Als der Besucher die Treppe hinauf ist, nimmt der Hotelier den Geldschein, rennt zu seinem Nachbarn, dem Metzger, und bezahlt seine Schulden.
Der Metzger nimmt die 100 Euro, läuft die Straße runter und bezahlt den Bauern.
Der Bauer nimmt die 100 Euro und bezahlt seine Rechnung beim Genossenschaftslager.
Der Mann dort nimmt den 100 Euro Schein, rennt zur Kneipe und bezahlt seine Getränkerechnung.
Der Wirt schiebt den Schein zu einer an der Theke sitzenden Prostituierten, die auch harte Zeiten hinter sich hat und dem Wirt einige Gefälligkeiten auf Kredit „besorgt“ hatte.
Die Hure rennt zum Hotel und bezahlt ihre ausstehende Zimmerrechnung mit den 100 Euro.
Der Hotelier legt den Schein wieder zurück auf den Tresen. In diesem Moment kommt der Reisende die Treppe herunter, nimmt seinen Geldschein und meint, dass ihm keines der Zimmer gefällt und verlässt die Stadt.

Niemand produzierte etwas.

Niemand verdiente etwas.

Aber alle Beteiligten sind ihre Schulden los und schauen wieder mit großem Optimismus in die Zukunft.

Nun, jetzt wisst Ihr Bescheid: So funktioniert das EU Rettungspaket.

Beitrag 29.06.2011, 10:39

Benutzeravatar
Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2011, 21:07
Bild war dabei smilie_10

dieser Artikel stand vor Tagen in der Bildzeitung und ich denke so einfach ist es nicht smilie_24 smilie_24

Antworten