Deutsche Silbergedenkmünzen

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 08.06.2011, 12:42

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
Hallo zusammen!

Morgen werden die neuen Silbergedenkmünzen in Spiegelglanz ausgegeben. Es handelt sich um die Münze 125 Jahre Automobilbau.
Kann mir ein Mitglied dieses Forums den Ausgabepreis nennen, soll angeblich heute vom Finanzministerium bekannt gegeben werden.

Besten Dank im voraus smilie_14

ebsas

Beitrag 08.06.2011, 13:36

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Theoretisch müsste der Preis hier zuerst veröffentlicht werden!

Silber geht ja im Moment wieder etwas runter - vielleicht haben wir ja Glück?!?


Gruß



http://www.deutsche-sammlermuenzen.de/bmf/index.jhtml

Beitrag 09.06.2011, 05:39

Benutzeravatar
Baldur
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2011, 05:37
Wohnort: NRW
Laut Seite des Bundesministeriums der Finanzen beträgt der Ausgabepreis stolze 19,23 EUR

http://www.bundesfinanzministerium.de/n ... __nnn=true

Beitrag 09.06.2011, 06:12

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Aus der Sicht des Metallpreises ( rund 8,00 € ) sicherlich nicht interessant, da mehr als der doppelte Metallwert, aus der Sicht des Nominales von 10,00 € auch kaum, da fast doppelt so hoch, also nur als sammlermünze bedingt interessant. Da de Vfs Paketporto verrechnet ( auch für 1 Münze) wäre die Bestellung des Kompletten Jahrganges ( erscheint voaussichtlich zum 15.9.2011 lt. Vfs) von Vorteil , hier spart wer warten kann Grüße silberhamster
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 09.06.2011, 13:51

wolleblockshop
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 02.06.2010, 17:31
Wenn ihr mich fragt, diese ganzen deutschen Silbermünzen haben doch irgendwie nicht den richtigen

"KICK". smilie_04

Da fehlt es an jeglicher Motivation irgend welche Top-Münzen anzubieten. Die ganzen Motive sind doch

so Einfaltlos, da graut es einen diese auch nur zu betrachten smilie_20

Also ich möchte meine bereits gesammelten Silberlinge so schnell wie möglich wieder los werden.

Vielleicht zeigt jemand Interresse,es sind schon etlicheaus den 70er- 80er 90er Jahre. Alles

Gedenkmünzen 10 DM.

All diese Einfallslosigkeit setzt sich in den neuen 1/8 Goldmünzen weiter fort. Wie gesagt ich kann da

nichts abgewinnen und liebe die Lunare Gold wie Silber, einfach göttliche Münzen smilie_31

lg wolleblockshop

** Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden **

SOKRATES

Beitrag 09.06.2011, 18:45

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Mit diesen neuen Blechdingern kann der Staat wirklich keinen Staat machen! Es zeigt exemplarisch, wie dilettantisch auf allen Ebenen rumgehampelt wird.

Es gibt kaum einen bekannten Staat, der eine derart uninteressante Münzpolitik verfolgt.

War heut' noch mal in der Filiale meiner Sparkasse und hab' nach '10Euro-Gedenkmünzen' gefragt; die Mitarbeiterin dachte natürlich, ich meinte die neue Blechserie und entgegnete:

"Tja, irgendwie kommen die neuen noch nicht; ja, da stimmte irgendwas mit dem Silberanteil nicht. Ich glaub', die sind wieder eingesammelt und eingestampft worden. Aber mit den neuen ist dann ,alles in Ordnung."

Weiß nicht, ob sie mein süffisantes Lächeln ob dieser Antwort richtig gedeutet hat.
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 09.06.2011, 19:42

regenbogendieb
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 24.05.2011, 20:07
Argentum13 hat geschrieben:Mit diesen neuen Blechdingern kann der Staat wirklich keinen Staat machen!
Sehe ich auch so.
Die Kupfer-Nickel-Münzen sind nur für Sammler interessant, die Silber-PP-Ausführungen ebenso, da für Anleger zu teuer. Eine richtige Silber-Anlagemünze gibt es nicht, die Ösis machen mit den Philharmonikern richtig Kohle und Schäuble schaut zu. Offenbar hat man den Flop mit der Quadriga-Volksunze noch nicht verdaut.

Ach ja: Auch ich finde die Goldmünzen zum "Deutschen Wald" furchtbar häßlich.

Beitrag 09.06.2011, 21:08

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
regenbogendieb hat geschrieben: Ach ja: Auch ich finde die Goldmünzen zum "Deutschen Wald" furchtbar häßlich.
Na, zumindest sehr karg, minimalistisch. Kann ja auch manchmal schön sein, aber in diesem Fall bin ich auch nicht gerade angetan.

Da hat die PM deutlich mehr drauf, auch der Eagle ist interessanter oder erst der Libertad. Vielleicht mag nicht jeder das Pathos, aber es ist immerhin was drauf, was WIRKT, dynamisch ist, repräsentativ, eine Idee oder ein Konzept verkörpert...oder wie man es nennen soll.

...bei uns fällt eben nur ein Blättle smilie_04
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 09.06.2011, 21:08

Benutzeravatar
Wetterfrosch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 08.10.2010, 16:25
Wohnort: NRW
Aprospos hässlich: Das Motiv der hier besprochenen Münze 125 Jahre Automobil ist ebenfalls sehr hässlich. Was könnte man bei diesem Thema alles auf einer Münze darstellen... aber nein: Was stellt diese Zick-Zack-Straße mit dem Lenker bitte dar? Wahrscheinlich fehlt mir hier der intellektuelle Zugang (ich sag nur "Hurz!") smilie_02

Beitrag 09.06.2011, 22:05

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Bei der Graveur-Auswahl ja auch kein Wunder. Die Wettbewerbe gewinnen immer die 4-5, die immer gewinnen. Der Hoyer macht wahrscheinlich nur noch sein Kürzel drauf und gibt die Scheibe dann anschließend zum Zerkratzen an andere Stellen weiter. Die sollten sich mal die Össis oder Esten als Vorbild nehmen.

Knoxler

Beitrag 10.06.2011, 02:28

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Da kann man nur zustimmen! Teilweise wirklich hässlich die Münzen! Aber das liegt nicht in unserer Macht! smilie_04


Ich glaube das mit Anlagemünzen aus Deutschland wäre nichts für unseren Schäuble da würde er nicht soviel Gewinn mit machen wie mit den Cu-Ni 10ern.

Aber schön wäre es trotzdem. An der Technik kann es ja nicht liegen.

Verstehe nicht warum Deutschland nicht schon längst mit Bullion-münzen begonnen hat.

Unser Finanzministerium hat vermutlich etwas dagegen dass wir uns mit Edelmetallen zudecken – lieber das Geld zur Bank bringen und diese superhohen Zinsen mitnehmen.
smilie_10

Der Staat kann ja dann auch besser nachvollziehen wer wo wie viel rumliegen hat und sich dann bedienen.

Das mit den PP´s ist meiner Meinung nach nicht so schlimm wer sich bisher PP´s gegönnt hat wird es sicherlich weiterhin tun. Dort gibt es ja überall Aufschläge und Limitierungen auch im Ausland Aber „die“ hätten wenigstens in 925er Silber bleiben können.

Ob ich mir so einen Jahressatz hole weiss ich noch nicht.

Gestiegene Arbeitspreise gut und schön aber 10€ pro Münze Aufschlag + Märchensteuer?!?

Und satte 50€ bei den Goldmünzen.

Ach ja stimmt es gibt ja keine Goldsteuer also müssen die Aufschläge erhöht werden smilie_12

Und außerdem wer sagt denn das trotz der gestiegenen Arbeitslöhnen die Stellenbesetzung gleich geblieben ist.

Ist es nicht fast überall so dass im Gegenzug an Arbeitskräften eingespart wird?!?


Man sollte die Cu-Ni Dinger wirklich verstärkt in Umlauf bringen nur schade dass sie immer noch so unbekannt sind.

Vermutlich wird man dann noch beschuldigt Falschgeld in Umlauf bringen zu wollen.

Angenehmen Tag noch und schönes Wochenende

Beitrag 10.06.2011, 22:34

Benutzeravatar
Norbert
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2011, 20:28
Wohnort: NRW
Also unabhängig vom Aussehender Münzen kann man doch nur hier von Spielgeld reden. Ob ich ein 2 Euro Stück oder 10 Euro Stück in der Hand habe, das ist gleich. Klar, ich kann mit 10 Euro mehr kaufen, aber der Materialwert ist doch fast 0. Früher hatten die Münzen noch einen richtigen Wert. Nicht nur für Sammler, auch für Anleger. Und heute? Blech!!

Aber die Regierung wollte es doch so. Der Staat ist pleite, warum soll es den Bürgern dann gut gehen? Das biblische Prinzip des "Zehnten" ist eh schon hinüber. Wir zahlen nicht nur den Zehnten, sondern den "X-ten". Manchmal denke ich, dass es in der Regierung, gleich welcher coleur, Leute geben muss, die an nichts anderem arbeiten als daran, wie man den Bürgern das Geld aus der Tasche zieht.

Früher war ich mal stolz auf mein Vaterland. Aber heute? Wir iehen den Kopf ein vor Brüssel; wir müssen nichtintegrationswillige Migranten höher ansiedeln als unsere Landsleute. wo bleiben denn die Deutschen Staatsbürger, die die gern mal ein 10 Euro Stück fürs Alter an die Seite gelegt hätten? Wo???

Schade, diese Entwicklung.

Beitrag 11.06.2011, 08:58

charlym
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 09.01.2011, 17:44
Wohnort: Rheinlandpfalz
oha!

Was haben die Blechdinger mit Migration zu tun? Ich denke, das ist nicht das Niveau auf dem wir hier Diskutieren sollten, das kann von mir aus am Stammtisch passieren.
Wenn ich mich recht daran erinnere, dann gab es von 1979 - 1986 auch schon mal Blechtaler. Also garnicht so viel Neues. Nur dass man jetzt noch nicht einmal den Ausgabetag für die Blechtaler halten konnte, das ist schon hart. In ein paar Wochen beginnt die Damenfußball-WM - im Herbst interessiert sich kein Mensch mehr für die Münzen zu diesem Ereignis.
Bin mal gespannt, wie sich das Bundesministerium für Finanzen weiter positioniert.

Beitrag 16.06.2011, 16:59

bademeister
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2011, 16:05
teilweise sagen Bankkauleute mir am Schalter:
Es verzögert sich die ausgabe weil der Silbergehalt gesenkt werden soll. Soviel zum Thema up to date sein im Beruf. Dabei will Ich doch nur nach den Rückläufern fragen. zur Zeit reicht es einfach nach 10 euro silbermünzen zu fragen, aber wie soll Ich in Zukunft fragen. ?:

Hallo haben Sie noch 10 Euro Silbergedenkmünzen bis Franz Liszt? Oderwas ???

zum glück bekomme Ich öfter was an rückläufern.

Ich zahle 300 Euro dem der ein App macht welcher mir sagt welche Bank Wo noch Silberzehner hat.
smilie_20

Beitrag 16.06.2011, 18:40

Goldlutze
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 21.04.2011, 21:07
Wohnort: Mitteldeutschland
Es ist für einen Bankkaufmann am Schalter ganz sicher überhaupt nicht bedeutsam zu wissen, ob in den 10ern Silber ist oder nicht. Denn die Ausgabe der 10er zum Nennwert bringt der Bank ja keinen Cent. Ist eher notwendiger Kundenservice, die Dinger überhaupt unters Volk zu bringen.

Beitrag 17.06.2011, 06:58

Tungdil Silberhand
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 26.05.2011, 23:16
Ich habe gestern bei einer Bank die Aussage bekommen:
"Zur Zeit haben wir keine Rückläufer. Sie können aber gerne ab und zu fragen. Wir sind froh die Dinger so schnell wie möglich wieder los zu werden, wenn wir welche bekommen."

Beitrag 17.06.2011, 08:35

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Hallo, da die VFS für jede Zusendung Paketporto verrechnet ist für alle, die genug Geduld haben, am preiswertesten, die Münzen 2011 als Blister in PP zu bestellen und dann sichim September übe die Lieferungzu freuen, und nur 1 x Paketproto zu bezahlen, Bei dem saftigen Preis von fast 25,00 € je Münze noch Paketproto von 6,90 für 2-3 Münzen wäre betriebswirtschaftlich gesehen unklug., Grüße silberhamster
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 17.06.2011, 10:16

Rudi Ratlos
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 10.03.2011, 16:38
Der Tip bezw.die Info ist prima.
Nur die Blister sind schon ausverkauft.
Habe zwar ein Abo laufen,wollte aber noch zusätzlich eins bestellen.

Antworten