Deutsche Banken stoßen griechische Anleihen ab

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 09.06.2011, 08:20

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 68274.html

Nach dem Papier des Finanzausschusses verkaufen die deutschen Banken schon seit 2010 möglichst viele griechische Papiere.
An wen?
Sind diese Papiere wieder in Fonds begraben die dem Privatanleger aufgedreht wurden?
Hat die Bundesbank / EZB alles aufgekauft - und wir alle zahlen wieder dafür?

Aber schön dass es den Banken wieder so gut geht und sie Gewinne machen, nicht wahr? smilie_10
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 09.06.2011, 08:44

Benutzeravatar
Waschel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 02.02.2011, 14:24
Tja, sind schon schlau die Banken, im Gegensatz zu unseren Politikern, aber denen geht ja auch nicht eignes Geld verloren. Wie heißt es so schön: Mit fremdem Geld spielt es sich leichter... :wink:

Beitrag 09.06.2011, 08:46

peter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.08.2010, 08:25
ich denke die EZB kauft diese Anleihen, denn Sie hat ca. Euro 600 Millarden dieser wertlosen Anleihen von den Staaten Greichenland, Portugal, Irland und Spanien soweit aufgekauft und in Ihren Büchern stehen.

MFG
Peter
peter24

Beitrag 09.06.2011, 09:17

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Tja, irgendwie muss alles bezahlt werde.
Gewinne privatisieren,
Verluste sozialisieren.
:twisted:
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 09.06.2011, 09:50

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
"Es wird immer schwieriger für Wolfgang Schäuble (CDU): Der Finanzminister will private Gläubiger an einer Umschuldung Griechenlands beteiligen. Doch private Gläubiger gibt es immer weniger, griechische Staatsanleihen befinden sich mitlerweile vor allem im Besitz öffentlicher Institute wie der deutschen Landesbanken und der Europäischen Zentralbank (EZB).

Der Grund: Private Geldhäuser - auch deutsche Versicherer und Banken - verkaufen in großem Stil griechische Staatsanleihen. ..."


Jetzt auch im Spiegel-online.
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 10.06.2011, 22:45

Benutzeravatar
Norbert
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2011, 20:28
Wohnort: NRW
Natürlich müssen unsere Politiker alles positiv reden. Und die Banken? Die sehen zu, dass sie schadlos davon kommen. Ist ja irgendwie auch selbstverständlich. Würden wir anders handeln?

Und Griechenland-Anleihen - gibt es etwas unsicheres als dies? Aber auch da gibt es Spekulanten, die hoffen, dass alles wieder so wird wie früher. - Aber das wird es nicht. Griechenland ist ein Fass ohne Boden, ein Milliardenloch. Da hilft wirklich nur ein Staatsbankrott. Dann können die neu anfangen - und unsere Banken auch. Aber mit etwas mehr Ehrfurcht vor dem Kapital anderer. Letztendlich geht es nicht um die Banken oder um einen Staat, sondern um die Bürger eines Landes und die Kunden einer Bank - nämlich uns.

Aber wir einfachen Bürger sind ja oft zu "harmlos". Wir wehren uns nicht. Gehen nicht auf die Straße wie die Schweizer. Wir duckmäusern und zahlen. Und sagen Ja und Amen zu allem, was die Regierung verzapft. smilie_13 - Aber das ist meine Meinung.

Beitrag 10.06.2011, 23:00

Goldfinger
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 03.06.2010, 18:26
@Norbert: Du sagst es. Es geht uns noch! zu gut. Wieder wurde hier nicht den Anfängen gewehrt, sondern so getan, als beträfe es einen nicht.
Das dies eine Jahrhunderte lange Sklaverei bedeutet, bei diesen astronomischen Summen versteht der bis zur totalen Verblödung "aufgeklärte" Bundes"bürger" smilie_05 nicht.

Ich denke, es muß erst alles total zusammenbrechen um ohne diese Bande und ihre Hofnarren, mit einer Verfassung und einem politischem System das einem nicht von Besatzern aufgezwungen wurde, neu anzufangen. Mal wieder!

Schade, das es wieder soweit kommen mußte. smilie_03

smilie_24

Goldfinger

Antworten